Mobile Wüstenstadt

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 3D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen.
Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Mobile Wüstenstadt

Beitrag von Drakath » 3. Jun 2006, 10:49

Eine mobile Stadt irgendwo auf einer ewigen weltumspannenden Reise. Das erste Bild zeigt nur die hinteren kleinen Stadtteile, umgeben von Nomadenzelten. Die großen Stadtringe verschwinden im Sandsturm. Während der kurzen Stopps zieht die Stadt die Bevölkerung der kargen Landstriche an um mit ihnen Handel zu treiben...
Bild

Während der klaren Nächte machen sich Putzkolonnen auf und befreien die Ladeplattformen vom Staub vergangener Sandstürme...
Bild

Am frühen Morgen laden Kräne Waren auf die unteren Plattformen. Die kleinen, noch über den Zelten verankerten, Luftschiffe versorgen die höhergelegenen Bereiche mit Gütern...
Bild

Fortsetzung folgt... irgendwann.


Am ersten Bild hab ich 4 Wochen gearbeitet. Die beiden nachfolgenden Szenen sind parallel in 2 Wochen entstanden. Im Prinzip kommt auf allen drei Bilder das selbe Modell vor, aber für die Nahaufnahmen musste ich eine Menge zusätzlicher Details einbauen und alles neu texturieren.
Bin ich für's Studium nur am Zeichnen und komm daher nicht oft dazu in 3D zu arbeiten. Dies das bisher einzig fertige 3D-Projekt von mir, aus diesem Jahr.

Hoffe jemand erfreut sich daran...

Benutzeravatar
gogan
Senior Member
Beiträge: 253
Registriert: 28. Mai 2006, 23:07
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von gogan » 3. Jun 2006, 11:07

Das letzte ist der HAMMER! Krasses Design. O_O Ich hab mit 3D nix am hut, also kann ich keine technischen aspekte ansprechen.
Aber bei dem ersten find ich diese Stahlseile die links aus dem Bild rausgehen irgendwie zu Blau, die stechen so arg raus.
Beim zweiten nehm ich dann das der Kehrer diese doch recht große Staubwolke fabriziert hat oder? Ich finde die geht ein wenig zu weit runter. Da würde doch schon mehr verfliegen. Oder es ist gar kein Staub und ich sehe falsch ;D.
Wie gesagt das letzte ist der hammer! huiuiui...

Edit: Aber das sind nur Kleinigkeiten und die beiden ersten Bilder sind auch sehr krass. Ich hätte alleine schon nicht die Geduld an etwas 4 Wochen zu arbeiten. Respekt
gogination.net

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 3. Jun 2006, 13:04

Wow !
Schoen mal wieder was von Dir zu sehen. :)
Kritisieren wuerde ich evtl. beim ersten die Aufteilung in den Sandsturm links und den blauen Himmel rechts. Dadurch dass der Uebergang da von der "Stadt" verdeckt wird, nimmt man das Blaue erstmal garnicht als Himmel wahr.

edit: "man"="ich" ;)

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 3. Jun 2006, 14:08

Gefällt mir sehr gut :), hab aber leider keine konstruktive Kritik parat.

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 3. Jun 2006, 15:14

MartinH. hat geschrieben:Gefällt mir sehr gut :), hab aber leider keine konstruktive Kritik parat.
Was anderes fällt mir dazu auch nicht ein, sehr schöne Bilder!
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 3. Jun 2006, 16:05

Gefällt mir sehr, könnt ein tolles Szenario für nen Sci-Fi/Fantasy-Film sein. Die Stimmung liegt wohl irgendwo zwischen Star Wars, Matrix und Dune.

Lediglich im letzten Bild scheint die Welt aufzuhören, bevor der Nebel sie ganz verdecken kann...

Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Drakath » 3. Jun 2006, 20:03

Freu mich das euch mein Werk gefällt. Hoffentlich komme ich zwischen dem ganzen Zeichnen bald wieder dazu was in 3D zu machen.
Natürlich ist's nicht perfekt, aber zum Glück hatte ich eine Deadline, weil's eine Abschlussarbeit für's Wintersemester war, sonst hätte ich noch ewig drangesessen.

@Backslapper: Stell dir einfach vor es würde funktionieren...

@jaymo: Das der Boden vor den Zelten im Dunst verschwindet war schon Absicht, weil ich den Effekt auf eine Weise mochte.

Makx
Member
Beiträge: 171
Registriert: 29. Mai 2006, 16:52

Beitrag von Makx » 4. Jun 2006, 10:11

Wow, dass ist echt klasse!
Sowohl Idee als auch Design finde ich originell und überzeugend!
Und die Kompostion der Bilder finde ich auch sehr gelungen!

Ist die Figur im 2ten nachträglich eingefügt worden oder steht sie tatsächlich als Model in der Szene?

Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Drakath » 4. Jun 2006, 12:10

Der Typ ist so in der Szene drin.
Bild

Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Drakath » 5. Jun 2006, 16:16

Ich bastel seid einiger Zeit an einem Fahrzeug für eine Fortsetzung der Bilderserie. Einer Art kleiner Version der Stadt...

Vorne
Vorne2
Seite
Aufbau
Einstieg

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 5. Jun 2006, 22:23

Das Fahrzeug ist geil! Ich hätte selbst nur irgendwie das Bedürfnis seitlich so ne Art zusätzliche Stützräder anzubringen. Aber vielleicht bin ich auch zu vorsichtig. ;)

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 5. Jun 2006, 22:50

das hätte ich auch gesagt ^^
bei der großen Version macht es ja die pure Größe, die die Masse verteilt aber bei dem hät ich auch stänmdig schiss, dass es umkippt ^^
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 6. Jun 2006, 14:22

der kommt aus dem Avatarthread, wo einige Leute größere Avatare wollten und andere meinten, dass der Nervfaktor mit der Größe der Avatare steigt, also hab ich mal spontant gezeigt, dass man auch mir 32x32Pixeln und 20kb Größe nerven kann :P
In groß ist er übrigens echt ätzend ^^
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 6. Jun 2006, 14:43

animierte avatare sollten verboten werden ;)

*hust* *hust*

Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Drakath » 6. Jun 2006, 16:05

Das funktioniert schon. Will das Fahrzeug nur ungern verbreitern. Sieht sonst so klobig aus...

Benutzeravatar
Coro
Senior Member
Beiträge: 413
Registriert: 5. Jun 2006, 19:02

Beitrag von Coro » 6. Jun 2006, 20:59

Ich frag mich warum du beim zweiten Vehikel überhaupt soviele Reifen gemacht hast, son Reifen stabilisiert sich doch mit der Geschwindigkeit, dachte ich. Bräuchtest eigentlich nur zwei Reifen nebeneinander halbwegs dick, mit der Möglichkeit der voneinander unabhängigen Steuerung, wie beim Panzer. Die Ideen der beiden Fahrzeuge finde ich geil, allerdings wirkt es etwas grob, weil das erste Teil hat ja sicher nen ordentlichen Reifendurchmesser, und beim zweiten stell ich mir ein Fahrzeug vor von der Beweglichkeit eines Panzers. Beide wirken sehr massiv.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 7. Jun 2006, 00:15

Die Stabilität im Sandsturm dürfte gegeben sein, da das Rad ja innen ein Loch hat und von daher dem Wind verhältnismäßig wenig Angriffsfläche bietet.

Deine Concepts haben mir ja schon immer gut gefallen - das legt nochmal eine Schippe drauf. Genauso verhält es sich mit deinen sehr illustrativen Kompositionen(viele 3dler begnügen sich ja mit "realistischem" Licht, deine Bilder sind auch wirklich gut in Szene gesetzt.); ... das einzige was jetzt noch fehlt ist Leben in deinen Bildern ... noch wirken die Szenen 3D-typisch "verlassen/unbewohnt" ... im Ansatz gehst du aber da ja auch schon in die richtige Richtung. Meinetwegen könnten es aber ruhig mehr Menschen und mehr "abgenutzte" Materialien sein.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
der_On
Senior Member
Beiträge: 313
Registriert: 29. Mai 2006, 01:32
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von der_On » 7. Jun 2006, 09:44

@Drakath: Wirklich tolle Designs und Kompositionen. Womit arbeitest du?
Ich stimme Dura zu. Deine Bilder sehen noch etwas artifiziell aus. Das liegt hauptsachlich an der teils zu kontrastreichen Beleuchtung und wenn man etwas DOF einbaut, dann wirken Dinge gleich nochmal etwas plastischer. Es scheint so, als hättest du einen Lightdome aus Lichtern mit harten Schatten um die Szenen platziert. Warum nimmst du nicht weiche Schatten um eine realistischere Lichtsituation zu erzielen. Aber vielleicht willst du es ja auch so künstlich aussehen lassen?

Erstmal riesen Respekt für die ganze Arbeit!

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 7. Jun 2006, 15:10

Ich finde nicht, dass es da Stützräder bedarf.
Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie sich das "räderschiff" bei voller Fahrt in den Wind legt

thumbs up auch von meiner seite

Benutzeravatar
Drakath
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2006, 20:23
Wohnort: HB/HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Drakath » 7. Jun 2006, 20:05

Danke auch. :)

Das Figuren in meinen Bildern noch etwas zu distanziert sind ist mir schon einige Male gesagt worden. Inzwischen stört es mich auch ein wenig. Bei den nächsten Szenen wird's sich auf jeden Fall ändern.

Arbeiten tu ich noch mit Cinema4D und PS. Bald will ich, was organische Dinge betrifft auf Maya umsteigen, weil ich dessen Polygon-Modellierung ziemlich gut und praktisch finde.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 7. Jun 2006, 21:14

Hallo Drakath.

Hast Du Dir schon mal die Modeling Tools von Softimage|XSI angeschaut?

Das Programm ist mit rund 500,- EUR (Foundation Version) wesentlich preiswerter als Maya oder andere Tools und auf jeden Fall einen Blick wert.

Stay creative
Chris
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
gasch
Member
Beiträge: 217
Registriert: 7. Jun 2006, 23:19
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von gasch » 8. Jun 2006, 16:07

für schnelles subD modeling kann ich silo empfehlen, ist schlank schnell und günstig.
maya finde ich persönlich zum modeln einen grauß. da muss man sich erst ein paar scripts besrgen und die dann auch ambesten noch auf seine arbeitsweise anpassen....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder