NonSpeedModelling

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 3D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen.
Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 14. Feb 2010, 05:07

Fast schon eher 2d als Modeling, aber hier passt es wohl am besten rein.
Modell von Paul Greveson, Textur von mir.

Bild

@boy-in-a-bubble: Kommt gut! :)

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 14. Feb 2010, 14:14

Hab mal ein altes Modell aufgearbeitet:

http://i216.photobucket.com/albums/cc14 ... ache-6.jpg
Zuletzt geändert von Art.ful am 14. Feb 2010, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 14. Feb 2010, 14:23

Moin Art.ful, versuch evtl. mal ein kaltes Backlight von hinten rechts zu setzen, Im Moment geht die Silhouette da etwas verloren. Sowas kann auch seinen Reiz haben, aber gerade zur Modelpraesentation ist so eine Standard 3punktbeleuchtung eigentlich selten verkehrt.

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 14. Feb 2010, 14:43

Heyow,
Danke dir! Ich hatte schon etwas darauf abgezielt, dass durch die verschwindende Silhouette des Drachen, die der leuchtenden Hörner umso mehr hervorsticht. Ich werd das mit dem Backlight aber mal versuchen.

Kuck ich gerade verkehrt, oder ist das Bild oben unscharf?
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 14. Feb 2010, 21:11

Like this?

Bild
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Benutzeravatar
Poi2en
Member
Beiträge: 127
Registriert: 21. Mai 2008, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Poi2en » 14. Feb 2010, 22:53

Art.ful Auf jeden fall besser
Noren D- D- Der hat einen Penis im gesicht O.O

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 14. Feb 2010, 23:22

@ Art.ful: Jau, kommt besser. Was meinst Du mit der Unschaerfe genau? Bei mir kann es evtl. daran liegen, dass das Bild breiter ist als 800 Pixel und kleinerskaliert wird. Sieht hier aber eigentlich auch scharf aus. Soweit die Textur halt scharf ist.

Benutzeravatar
TituS
Senior Member
Beiträge: 445
Registriert: 29. Mai 2006, 10:11
Wohnort: Mülheim
Kontaktdaten:

Beitrag von TituS » 15. Feb 2010, 01:14

Noren:
toller peniskopf und die vorherige studie gefällt mir richtig. schöne textur - das gesicht sticht besonders hervor.
2 dinge denen du etwas mehr aufmerksamkeit schenken könntest:
- die kopfhaare würd ich zu strähnen zusammenfassen und nur einzelne raus stechen lassen. beim bart wirkts besser ansonsten siehts schnell nach gestrüpp aus und wirkt stark pixelig.

- mit farbvarianz könntest du beide modelle lebendiger gestalten, da sie argh gefiltert aussehen. egal ob nase, ohren, zähne, zahnfleisch, augäpfel - wirkt alles gleich.
hier mal paar kalte kleckse, lippen rötlicher, kiefer kälter, nase und wangen rötlicher, rest etwas dezenter....wenn du dann noch das bouncelight beachtest, welches den farbton bei ähnlich zurückgeworfener farbe verstärkt (also die sättigung anhebt), wie meist unter der nase oder auch im inneren der falten, wärs wirklich top.

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 15. Feb 2010, 14:52

Hi Titus,

vielen Dank fuer Lob und Kritik! Das mit der Farbvarianz wollte ich eigentlich schon machen, aber ist wohl noch zu dezent.

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 24. Apr 2010, 19:05

So ich hab auch mal wieder ein bisschen was nebenher gebaut, basierend auf Chris Sanders privaten Skizzen und Illustrationen

Bild
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 25. Apr 2010, 21:12

How to give a girl some BOOBS! Sonst cool!

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1497
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 25. Apr 2010, 22:02

Wow, die Füße sind richtig gut geworden. So richtig richtig.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 27. Apr 2010, 08:17

Die Füße sind mir gar nicht aufgefallen... :o B)

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 27. Apr 2010, 11:58

Schick! :)
Profil vom Gesicht gefaellt mir nicht so, aber insgesamt sehr stimmig.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 28. Apr 2010, 08:22

Hast Du Dir bei der Gestaltung der Finger und Zehen etwas gedacht? Ich meine die leicht übertriebene Haltung. Hat das was mit einem möglichen Rig zu tun? Würde gerne von Deinen Erfahrungen profitieren.

PS: Du hast Dich leider noch nicht auf meine Mails gemeldet, und auch nicht auf meinen AB-Spruch geantwortet (Handy). :(
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Gorm
Senior Member
Beiträge: 304
Registriert: 2. Jun 2006, 14:33

Beitrag von Gorm » 28. Apr 2010, 12:06

Wenn man mal den Vater des Konzepts googelt, sieht man, dass die ungesunde Fußhaltung halt einfach irgendwo der Style des guten Herren ist ;)

http://fc02.deviantart.net/fs40/f/2009/ ... Luvins.jpg

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 28. Apr 2010, 12:57

Gorm hat geschrieben:Wenn man mal den Vater des Konzepts googelt, sieht man, dass die ungesunde Fußhaltung halt einfach irgendwo der Style des guten Herren ist ;)

http://fc02.deviantart.net/fs40/f/2009/ ... Luvins.jpg
ugh... o_0
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 28. Apr 2010, 20:32

Taros hat geschrieben:Hast Du Dir bei der Gestaltung der Finger und Zehen etwas gedacht? Ich meine die leicht übertriebene Haltung. Hat das was mit einem möglichen Rig zu tun? Würde gerne von Deinen Erfahrungen profitieren.

PS: Du hast Dich leider noch nicht auf meine Mails gemeldet, und auch nicht auf meinen AB-Spruch geantwortet (Handy). :(
huch eh öh, ich meld mich morgen mal, mein Handy hör ich im Grunde nicht ab und meine emailadresse hat sich aufgrund der Spammassen geändert :S

hat nix mit einem Rig zu tun sondern schlichtweg wie Gorm schon gezeigt hat an Chris' privaten Arbeiten die zu 90% nunmal auf zehenspitzen stehen, 5 Finger und 4 Zehen haben und noch einige andere Sachen die seine Arbeit ausmachen, muss man nicht mögen ;)

Letzlich ist Chris' Stil eine tolle Übung für 3d da er unglaublich ausladende Schwünge in seinen Figuren hat. Ob das nun jemand ansprechend findet oder nicht bleibt immernoch sein Bier und schonmal um mögliche Kommentare bezüglich Pädophilie o.ä. abzuwehren die ich schon abbekommen habe, ich mach das nicht weil ichs geil finde, sondern weil es eine Herausforderung ist, ich wissen wollte ob ich die sachen in die dritte Dimension rübersiedeln kann und ich mehr Film- und Spielzeug in meinem Portfolio haben will.

Und um mal eine Lanze für den guten Herren zu brechen, bei Lilo und Stitch hat sich auch keiner darüber beschwert, dss sie anders aussahen als die bisherigen Disneyfilme :)

Für ein möglichst flexibles Rig ist in jedem Fall eine möglichst neutrale Pose vorzuziehen, das war aber einfach nicht Sinn meiner Übung, wenn ich die in Pose stelle, dann so wie es vom Schöpfer gedacht war und da sie dann nunmal in der Pose sein wird, dachte ich mir, dass es auch leichter ist gleich in dieser Pose zu sculpten.
bonus vir semper tiro

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 28. Apr 2010, 21:15

und schonmal um mögliche Kommentare bezüglich Pädophilie o.ä. abzuwehren die ich schon abbekommen habe
echt jetzt? o_0 manche leute haben echt probleme...

ist jetzt auch nicht so mein lieblingsstil, aber sieht sehr sauber aus und ist definitiv flowig. daumen hoch, auch wenn ich sowas nicht wirklich beurteilen kann.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 29. Apr 2010, 16:22

Neox hat geschrieben:...

hat nix mit einem Rig zu tun sondern schlichtweg wie Gorm schon gezeigt hat an Chris' privaten Arbeiten die zu 90% nunmal auf zehenspitzen stehen, 5 Finger und 4 Zehen haben und noch einige andere Sachen die seine Arbeit ausmachen, muss man nicht mögen ;)

Letzlich ist Chris' Stil eine tolle Übung für 3d da er unglaublich ausladende Schwünge in seinen Figuren hat. Ob das nun jemand ansprechend findet oder nicht bleibt immernoch sein Bier und schonmal um mögliche Kommentare bezüglich Pädophilie o.ä. abzuwehren die ich schon abbekommen habe, ich mach das nicht weil ichs geil finde, sondern weil es eine Herausforderung ist, ich wissen wollte ob ich die sachen in die dritte Dimension rübersiedeln kann und ich mehr Film- und Spielzeug in meinem Portfolio haben will.

Und um mal eine Lanze für den guten Herren zu brechen, bei Lilo und Stitch hat sich auch keiner darüber beschwert, dss sie anders aussahen als die bisherigen Disneyfilme :)

Für ein möglichst flexibles Rig ist in jedem Fall eine möglichst neutrale Pose vorzuziehen, das war aber einfach nicht Sinn meiner Übung, wenn ich die in Pose stelle, dann so wie es vom Schöpfer gedacht war und da sie dann nunmal in der Pose sein wird, dachte ich mir, dass es auch leichter ist gleich in dieser Pose zu sculpten.
Ah super. Danke für die Infos. Ich finde es auch sehr schön und die Sachen von Gorm sowieso.
PS: Ich wusste schon immer, das Du ein alter Kinderschänder bist - wie die meisten Artists ! ;)
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

blarg
Member
Beiträge: 214
Registriert: 12. Dez 2007, 14:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von blarg » 30. Apr 2010, 10:31

Neox - vermute mal, dass das in Zbrush gebaut ist? hast du ein Basemesh / Wireframe zu dem Bild?

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 30. Apr 2010, 12:52

das erste basemesh war super simpel, gerade genug um damit in zbrush arbeiten zu können und die Volumen aufbauen zu können, inzwischen hab ich es retopologisiert, ich render nachher mal ein aktuelles Bild vom Wireframe, habs hier nur ein älteres parat, im grunde hat sich nich sooo viel verändert, Knie und Kniekehlen sind hinzu gekommen, hier und da ein paar details halt

Bild
bonus vir semper tiro

blarg
Member
Beiträge: 214
Registriert: 12. Dez 2007, 14:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von blarg » 30. Apr 2010, 13:26

super, danke!

Benutzeravatar
Carlos
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: 14. Jun 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Carlos » 2. Mai 2010, 23:10

Neox
die is ja süüüß!
aber irgendwie tut sie mir leid wie sie so ganz nackich ausgestellt wird...
und die haare glänzen etwas zu arg find ich.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 4. Mai 2010, 15:28

Neox hat geschrieben:das erste basemesh war super simpel, gerade genug um damit in zbrush arbeiten zu können und die Volumen aufbauen zu können, inzwischen hab ich es retopologisiert, ich render nachher mal ein aktuelles Bild vom Wireframe, habs hier nur ein älteres parat, im grunde hat sich nich sooo viel verändert, Knie und Kniekehlen sind hinzu gekommen, hier und da ein paar details halt
...
Cool. Haste das Häschen auch in 3DC retopologisiert?
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder