general_Failures 3D-Werkstatt

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 3D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen.
Antworten
general_Failure
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2008, 19:53

general_Failures 3D-Werkstatt

Beitrag von general_Failure » 10. Jan 2011, 17:51

Moin moin,
in dem Thread hier werd ich in nächster Zeit immer mal ein paar meiner 3D-Sachen hochladen und würde mich über konstruktive Kritiken und Anregungen sehr freuen :)

Aktuell bastle ich an einem Roboter, die Arbeit wird sich bedingt durch mein Studium wohl noch etwas hinziehen.

Hier mal 2 Einblicke in den aktuellen Fortschritt:
Bild
Bild

Ältere Arbeiten von mir gibts hier:
http://reginaldbull.deviantart.com/gallery/24178623

MfG

Edit: Ups, vielleicht gehört der Thread besser in die Personal showrooms?

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 11. Jan 2011, 14:12

Soweit so gut :)

Ich nehme an, man sieht dort Auge+Kopf?

Naja, es ist zwar ein persönlicher Showroom, aber da du ja offenbar überwiegend 3D machen willst, glaube ich, dass es auch hier genausogut passt.

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 11. Jan 2011, 18:04

das erste find ich schick, das zweite ein bisschen zu künstlich. probier mal ob du da vielleicht nen brushed steel shader drauflegen kannst und die äußere hülle so modellieren kannst, das sie nach einem realistischeren bauteil aussieht das aus einzelteilen zusammengesetzt wurde. überleg dir wie würde man das ding wirklich bauen. bestimmte formen sind selbst mit cnc fräsen oder abgusstechnicken schwer bis unmöglich. ich find da sieht man dann besonders wenns in 3d gemacht ist.

general_Failure
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2008, 19:53

Beitrag von general_Failure » 11. Jan 2011, 20:13

@Triton: Jep, das sind Kopf+Auge. Da kommt dann noch nen Unterkiefer und paar Details dran, sobald ich selbige fertig konzipiert hab.

@Martin: danke erstmal für den Input. Die Materialien sind nur Platzhalter, da ich meistens, wenn ich die WiPs rendere, keinen Bock auf Clay hab (wobei das eigentlich auch hübsch ist).
Und zu dem Punkt realistisches Bauteil: ich denke, dass sich das durchaus per RapidPrototyping fertigen ließe. Aber ich hab auch garnich sosehr den Anspruch an das Modell, sonderlich "realistisch gefertigt" auszusehen. Im Prinzip hast du aber recht, von der Seite hab ich meine Modelle noch nie betrachtet. Werde ich zukünftig beim konzipieren definitiv drauf achten (zumal ich seit kurzem Maschinenbau studiere und mich das Thema Fertigung da durchaus tangiert). Aber ich hoffe, du verzeihst mir, wenn ich den Kopf nicht nochmal von vorn baue ;)

mfg
GF

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 665
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 15. Jan 2011, 13:04

es wäre vielleicht auch nicht schlecht wenn du eine vorzeichnung rein stellst, so das man sich besser vorstellen kann was du wie umgesetzt hast.
comic-coloring.deviantart.com

general_Failure
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2008, 19:53

Beitrag von general_Failure » 17. Jan 2011, 23:03

Updatezeit. Habe mal wieder Zeit gefunden, ein kleines bisschen weiter zu machen.
Mit dem Gelenk am Kopf bin ich noch unzufrieden, aber wie der Name sagt - Work in progress.
Bild
mfg
GF
Ps:@appomo: habe leider keinen Scanner, und abfotografieren bringt grässliche Ergebnisse. Aber ich seh mal was ich machen kann.

general_Failure
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2008, 19:53

Beitrag von general_Failure » 21. Jan 2011, 21:38

Update. Habe festgestellt dass ich mein bisheriges Konzept abändern muss. Was ich bisher geplant hatte, wird sich so nicht umsetzen lassen...

Bild

mfg
GF

Pixelaction
Member
Beiträge: 96
Registriert: 4. Jul 2006, 08:45
Wohnort: Witten (nahe Bochum)

Beitrag von Pixelaction » 23. Jan 2011, 22:58

Die Hai Charakteristika ist gut zu erkennen, besonders bei Auge und der Nase.

Würde diese noch beim Mund verstärken, durch eine leicht Falte kurz über dem Oberkiefer und einen leichten Unterbiss.
Vielleicht kam man auch noch so eine Art Revolvergebiss mit mehreren Zahnreihen nachbilden.

Aber auf jeden Fall schon mal tolle Arbeit und guter Ansatz.

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 24. Jan 2011, 18:54

Finde auch, dass das "Kinn" in der Form und Position etwas den Schwung rausnimmt.
Ich bin aber mal gespannt, wie sich das Vieh noch entwickelt.

general_Failure
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2008, 19:53

Beitrag von general_Failure » 24. Jan 2011, 19:14

Danke für den Input, werde mir mal über das Kinn und das Revolvergebiss Gedanken machen, zumal mir die Zähne auch noch garnicht gefallen. Wie man ja hier deutlich sieht:
http://consilience.typepad.com/photos/u ... ark202.jpg
besitzen Haie noch eine Art "Knorpelschicht", auf der die eigentlichen Zähne sitzen. Etwas in der Art werde ich versuchen nachzubilden :)
Dankesehr!
mfg
G

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder