Hundred

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 3D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen.
Antworten
Eimer
Member
Beiträge: 59
Registriert: 6. Okt 2006, 01:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Hundred

Beitrag von Eimer » 21. Mai 2011, 19:03

http://vimeo.com/22265307
Title: 'Hundred'
Client: Chevrolet / YCC Contest
Director/Editor/Art Direction/Post/Director of Photography: Cornelius Dämmrich
Original idea/Concept: Cornelius Dämmrich, Robin Assmus
Music: Kroenen ( kroenen.net )

Special Thanks:
Benedikt Wolters, Marcel Dohm, Hannes Weikert
Hat gut 2 Monate gedauert und letztendlich hab ich den National Ausscheid vom YCC Contest gewonnen :)

Wurde alles mit Cinema 4d, Vray und jeder menge After Effects gemacht.

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 22. Mai 2011, 01:01

Das hast du allein gemacht? Wow, sehr cool. Hab zwar leider nicht viel Ahnung von 3D, aber es sieht Hammer aus! Besonders die Sequenz am Ende im Eis gefällt mir besonders gut. So richtig schön "swooshig".

Glückwunsch :)

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 22. Mai 2011, 01:10

Ich finde, dass gerade die Szene mit dem Eis und dem ?-Feld (also eigentlich alle animierten) ziemlich steif wirken. Da hätte man gerade als dynamischen Kontrast zur vorigen Statik mehr impact rausholen können. In Sachen Sound, Schnitt, Kamerafahrt und Animation.

Nichtsdestotrotz siehts rein optisch schnieke aus.

Benutzeravatar
Bas.T
Senior Member
Beiträge: 809
Registriert: 26. Apr 2007, 09:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas.T » 23. Mai 2011, 12:34

Finde auch...richtig schönes Filmchen!!!

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 24. Mai 2011, 15:45

Is schon geil. Wenn der Film das Thema "100 Jahre Chevy" bearbeiten sollte, fehlen mir so ein bischen der Vergangenheitsaspekt.

Kleine Kritik: finde diesen Effekt, dass so Computerschrift auf Zeilenabständen beschrieben wird (wie auf alten CRT-Monitoren) und es dann so flackert mittlerweile etwas verbraucht.

Ich glaube Matrix hat das zuerst benutzt. Sieht zwar cool aus und alles, aber ist nicht immer sinnvoll. Oder welche Message transportiert eine flackernde Schrift? Zuverlässige technik vielleicht? :D :ugh:

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1505
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 7. Jun 2011, 18:05

Was gab's denn zu gewinnen und welchen Anteil hatten deine Mitstreiter (aka Special Thanks) ?
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder