Der Speedmodellingthread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 3D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen.
Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 12. Aug 2009, 23:19

ne da müsste man das verhältnis kinn stirn eher tauschen, so ein großes hirn kann man einfach nicht in so nem kleinen schädel haben
bonus vir semper tiro

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 13. Aug 2009, 08:40

Find ich cool! :)
Beim oberen ist die Vorderansicht vielleicht ein bisschen zu rundgelutscht und die Ohren koennten links und rechts noch etwas rausragen, gerade wenn das ein Orthoview ist.

Benutzeravatar
Optik
Member
Beiträge: 107
Registriert: 18. Jul 2006, 09:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Optik » 13. Aug 2009, 09:23

@Taros
hehehe :D

aslo ich sehe leider keine ähnlichkeit ^^

jaa.
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 7. Aug 2009, 10:00
Wohnort: bern

Beitrag von jaa. » 25. Sep 2009, 23:11

habe noch praktisch keine erfahrung mit 3d zeugs...trozdem hier mal wass..
Bild

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 21. Okt 2009, 16:49

und wie hast das dann schnell modelliert ohne jegliche erfahrung?
sieht generell ziemlich gemalt bzw pbermalt aus, was genau ist da 3d? und wieviel davon hast du letztendlich gemacht?

So und ich hab auch mal wieder Zeug so aus den letzten Wochen

dachte den hät ich hier schon gepostet, scheint nich so zu sein

Bild
Bild
das Video dazu http://vimeo.com/5718097

und ein paar schnelle die nicht ganz so alt sind, anfänglich habe ich mich bei dem gezwungen komplett ohne Symmetrie zu arbeiten

Bild

und dann noch welche die schneller gingen aber wo ich dann wieder mit symmetrie gearbeitet habe die ich dann später aufgebrochen hab, beim ersten experiment sind mir dann doch zu viele sachen zuuuu verzogen, sind dann alle aus dem selben Mesh, etwas feiner aufgelöst als das davor bzw für meine belange besser verteilte polygonstruktur

Bild

Bild

Bild

Bild

und dazu gehörig noch nen Video zur Dame, die hat so 40 Minuten gebraucht
http://vimeo.com/7179744


und weils so schön war nochmal radikal aus der Frau nen hässlichen Typen gemacht, das hat dann auch nur 20 Minuten gedauert oder so

Bild
bonus vir semper tiro

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 21. Okt 2009, 17:36

:thumb:
Sehr schoen.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 22. Okt 2009, 09:59

Wirklich coole Charaktere!
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 22. Okt 2009, 21:08

Ja. Immer wieder schön anzusehen, Neox. :)
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 23. Okt 2009, 00:15

dankeschön noch was fixes von heut abend, hab mich mal ein wenig mit polypaint beschäftigt, eigentlich ganz cool wenn man nen relativ hoch auflösendes mesh hat

Bild
bonus vir semper tiro

gellnerism
Member
Beiträge: 125
Registriert: 30. Mai 2006, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von gellnerism » 29. Okt 2009, 01:02

supergeil, neox. richtig lebendig. sind diese models dazu gedacht später animiert zu werden? sorry wenn die frage doof ist, ich fang gerade mit dem 3d shizzl an. :)

http://gellnerism.blogspot.com/2009/10/indians.html

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 1. Nov 2009, 13:52

eh ne, sind sie überhaupt nicht, einfach nur ein paar skulpturen
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 3. Nov 2009, 09:46

Ist es eigentlich Möglich Animationen und ZBrush zu machen? Oder muss man die noch mal mit einer anderen Software riggen?

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 3. Nov 2009, 10:40

naja da zbrush keine Möglichkeit hat Keys zu speichern, würde das im Grunde auf etwas wie Stopmotion hinauslaufen, richtige szenen gibt es auch nicht, also ich würds nicht machen wollen aber sicherlich könnte man mit zbrush auch ein Stück weit animieren.
Ein Gebiet in dem es allerdings gut einsetzbar ist, die Generierung von Morphtargets, da kann man einiges mit zBrush machen.
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
Hexodus
Senior Member
Beiträge: 682
Registriert: 8. Jun 2006, 22:00
Wohnort: Mainz-Kastel
Kontaktdaten:

Beitrag von Hexodus » 4. Nov 2009, 11:29

Schöne Reihe Neox, wenn ich mir das anschaue, bekomme ich direkt Lust wieder selber zu Sculpten.
-~ http://www.augenpulver-design.de Illustration, 3D-Grafik, Computeranimation und 3D-Visualisierung~-
http://www.fantasybuch.de «- Alle Fantasy- und Science-Fiction Bücher auf einen Blick.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 26. Nov 2009, 11:23

Trau mich auch mal und muss noch viel üben. Aber für 90 min ok. Hab mir kein Ziel vorgenommen, war nur als "Entspanner" gedacht.

Info: 3D Coat, kein Basehead.

Bild
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Theht
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 23. Nov 2007, 02:25

Beitrag von Theht » 26. Nov 2009, 15:00

taros schöner speedy. besonders cool das ehr nicht so nach voxel aussieht hab da bei meien 3DC test immer ein wenig probleme mit ge habt

mal als speedy einstand von mir. test von meinem neuen basemesh

Bild

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 26. Nov 2009, 15:09

Theht hat geschrieben:taros schöner speedy. besonders cool das ehr nicht so nach voxel aussieht hab da bei meien 3DC test immer ein wenig probleme mit ge habt

mal als speedy einstand von mir. test von meinem neuen basemesh

Bild
Sehr schöner Body, haste noch mehr Infos, wie Zeit oder so? Die Fersen sehen etwas komisch aus, oder kommt das von der Collage?
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Theht
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 23. Nov 2007, 02:25

Beitrag von Theht » 26. Nov 2009, 15:33

ne die sind so komisch weil ich versucht hab im base möglischst nur muskeln und skelett einfliessen zu lassen. ohne fett und haut und son zeugs. jemand andres hat mich auch schon auf die falschen proportionen aufmerksam gemacht. muss da das base noch mal überarbeiten. aber dafür war der test ja auch gedacht :)

ansonsten hab ich daran warscheinlich 1h oder so gesculpted. wobei das bese ja schon das wesentlich geliefert hat und an dem hab ich länger gesessen ;)

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 26. Nov 2009, 16:05

1 Stunde? Wow. Ist aber schon sehr gut geworden.
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 26. Nov 2009, 16:08

Willkommen im Forum, Theht!

Die Proportionen gefallen mir eigentlich schon gut und sollten im Rahmen sein, die Anatomie wirkt teils aber noch ein bisschen improvisiert. Insgesamt und vor allem technisch wirkt es aber schon ueberzeugend. :thumb:


Ein paar Verbesserungsvorschlaege: Finger finde ich etwas duenn. Der Bereich um die Huefte Leiste und Oberschenkel wirkt von der Anatomie her etwas unschluessig, da solltest Du Dir noch besser ueber die Muskelverlaufe klar werden. Im Prinzip gilt das gleiche fuer den Rest der Beine inklusive Fuesse. Wobei das auch zum Teil am Licht liegen kann. Fuesse machen mir aber auch immer Probleme.
Am Oberkoerper wuerde ich mir noch den Verlauf des Saegemuskels seitlich am Brustkorb klarer machen und welche von diesen Huegeln Rippen und welche Muskeln sind.

@Taros

Ich finde Du bist auf einem sehr guten Weg und verbesserst Dich vor allem staendig! :)
Meinen Geschmack trifft der Kopf noch nicht so ganz aber es sind schon viele schoene Formen und Beobachtungen zu entdecken. Auf der mittleren Detailebene finde ich ihn noch etwas zu blobby aber vor allem die Mundregion ist bis auf die rauschigen Oberflaechendetails schon sehr schoen herausgearbeitet. Von der Praesentation her mag ich es nicht so, wenn der Hals so gerade nach unten geht. Entweder wuerde ich dann zur Not frueher abschneiden oder eben wie bei einer richtigen Bueste zumindest noch einen kleinen Teil der Schultern und des Brustkorbes dazunehmen. Und zuletzt wuerde ich mir noch etwas mehr Gedanken machen, wie ich die Koepfe auf dem Bild verteile. Das sollte selbst gemessen an einer Entspannungsuebung ein vertretbarer Aufwand sein. ;)

Theht
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 23. Nov 2007, 02:25

Beitrag von Theht » 26. Nov 2009, 17:14

@noren: danke erstma für die gute kritik. das meiste ist wirklich improvisiert war auch wirklich nur ein test wie sich das base in ZB verhällt. hände und füsse hab ich noch gar nicht angerührt gehabt. und die perspective ist dank ZB doch recht verzzert deswegen der eindruck das die proportionen nicht stimmen. was die hüfte angeht war ich da wirklich sehr unentschlossen. gut beobachtet.

@taros: naj 1h ist nicht soviel ist ja vieles einfach vom basmesh. davon kann ich dir gern bei gelegenheit mal einen screen zeigen

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 27. Nov 2009, 11:25

@noren: Danke für die Kritik. Ich werde mir mal einen gescheiten Basehead in 3DC erstellen und dann versuchen einen "menschlicheren" Kopf zu modeln.

@theht: Ich kann mir vorstellen, wie der Basemesh aussieht, aber zeig ruhig mal. Man kann ja immer was lernen.

:)
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 27. Nov 2009, 11:32

So. Hab mir mal in 30 min einen mehr oder weniger gescheiten Basehead zurechtgezupft. Mal sehen was sich daraus ergibt. :)
Bild
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Theht
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 23. Nov 2007, 02:25

Beitrag von Theht » 27. Nov 2009, 18:57

ich würde noch ein ohr mit ran kleben ;). aber sonst sehr solide grundlage. wo bleibt die erste ausarbeitung ? ;)

hier das base mesh. bissel überrbeiten will ich es aber noch.

Bild

Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 27. Nov 2009, 22:11

Das finde ich jetzt teilweise besser als das, was Du dann druebergedoodelt hast.
Aber macht es Sinn bei einem Basemesh schon so ins Detail zu gehen? Oder ist das nicht primaer zum Sculpten gedacht?
Letztendlich arbeitest Du so ja schon auf ein bestimmtes Endergebnis hin und wenn Du etwas anderes daraus bauen willst, dann musst Du evtl. gegen die jetzige Topologie ankaempfen. Z.B. um den Sartorius herum scheint mir das auch jetzt schon nicht so ideal zum Sculpten zu sein. Auch die Meshdichte ist ja sehr auf den Spezialfall nackter Mann ausgerichtet. (Bis auf eine Stelle ;) )
Ist jetzt allerdings mehr Theorie, vielleicht hast Du ja in der Praxis andere Erfahrungen gemacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder