Das Programm auf der Convention 2009

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Das Programm auf der Convention 2009

Beitrag von digitaldecoy » 14. Jun 2009, 15:39

Hallo zusammen!

Wie schon angekündigt, wollen wir in diesem Jahr auf jeden Fall ein paar feste Programmpunkte für die Convention einplanen. Letztes Jahr haben wir ja eher frei improvisiert und meine persönliche Einschätzung deckt sich da mit dem Feedback, was viele abgegeben haben, insofern dass dadurch die Convention etwas "schwammig" wurde. Also, dieses Jahr wird es auf jeden Fall einige feste Programmpunkte geben und da wir ja dieses Mal drei Tage zur Verfügung haben, wird dadurch die Convention auch nicht zu dicht gepackt und es sollte dann unterm Strich für jeden Geschmack was dabei sein.

Ein festes Programm mit Zeiten kann ich Euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorlegen, damit würde ich dann in den letzten Wochen vor der Convention rechnen. Aber ich ich kann schon sagen, welche Vorträge/Workshops jetzt schon fest stehen und mit welchen Inhalten zu rechnen sein wird. Das wären zum jetzigen Zeitpunkt schon mal folgende:

Tobias "Tobias-M" Mannewitz
Tobias hat sich bereit erklärt, auf der Convention einen Vortrag zu seiner Beteiligung an ANNO 1404 zu halten. In dem Rahmen wird es um Concept Art gehen, aber vor Allem will er uns einen tieferen Einblick in die Produktion des 2D/3D-animierten Intro-Videos geben, welches jüngst mit großer Begeisterung von der Community aufgenommen wurde (hier ist der entsprechende Thread dazu). Ich freue mich sehr, dass Tobias sich trotz seines vollen Terminplanes dafür Zeit nehmen möchte und ich bin selbst schon sehr gespannt auf diesen Vortrag.

Kemane "Caccaduu" Bâ
Caccaduu hat uns in den letzten Monaten immer wieder mit faszinierenden Experimenten im Bereich 2D- und 3D-Animation überrascht. Wie man 2D-Paintings zum Leben erwecken kann, welche Programme und Tools er dabei einsetzt, wird er uns in seinem Vortrag erklären. Zusammen mit dem Vortrag von Tobias bekommen wir also eine geballte Ladung Informationen zum Thema Animation von 2D-Elementen.

Daniel "digitaldecoy" Lieske
Natürlich kann und will ich mich auf der Convention nicht vor einem eigenen Vortrag drücken. Ich habe seit dem Jahreswechsel viele meiner Gewohnheiten geändert, an Werkzeugvorgaben geschraubt und mit neuen Tools experimentiert. Ich setze mittlerweile auchgerne Filter ein, um bestimmte Looks zu erzeugen und ich konzentriere mich nach wie vor auf das Verhältnis zwischen Abstraktion und konkreter Darstellung. Immer wichtiger wird für mich auch die Frage nach der Atmosphäre in einem Bild. Alle diese Punkte möchte ich im Rahmen einer Live Painting Session streifen, bei der es mein Ziel sein wird, interessante Techniken und Tools einzusetzen und dem Geheimnis der digitalen Bildgestaltung wieder einen weiteren kleinen Schritt näher auf die Spur zu kommen.


Neben diesen Programmpunkten, die man unter der Überschrift "Vorträge/Workshops" zusammenfassen könnte, gibt es noch den ein oder anderen erwähnenswerten Punkt:


Wacom Intuos 4 und Cintiq
Während der gesammten Convention werden Workstations von Wacom zur Verfügung stehen, an denen man die neuesten Profi-Tablets der Intuos 4 Serie testen können wird. An meiner eigenen Workstation stehen das Cintiq 21UX und das Cintiq 12WX zum Test bereit.

Shirt Contest Siegerehrung
In Kürze werden wir den Shirt Contest starten und dem Sieger wird auf der Convention natürlich sein Preis, ein Wacom Intuos 4 Medium übergeben. Ich bin gespannt, wer dieses Jahr die Trophäe ergattern wird!

Gemeinsamer Zoo-Besuch
Wenn wir schon Mal im Zoo sind, dann sollten wir die Chance auch nutzen, um uns die Tiere anzuschauen und zu zeichnen. Im Jahr 2006 hat sich auf diesem Wege eine sehr inspirierende Zeichen-Session ergeben, wo man gegenseitig Tips und Tricks austauschen konnte. Der Frankfurter Zoo bietet einige sehr zeichenswerte Tiere wie Raubkatzen und Nashörner.


Das wäre nun also sozusagen die Grobplanung. Die genauen Zeiten der einzelnen Programmpunkte werden dann rechtzeitig vor der Convention bekanntgegeben. Außerdem möchte ich Euch ermutigen, Euch zu melden, wenn Ihr selbst gerne vor die Community treten wollt, Euch hier im Thread oder auch bei mir per Mail (daniel@digitaldecoy.de) zu melden. In den letzten Jahren haben wir immer Mal wieder Vorstellungen von Studienprojekten oder Software-Demos gehabt und die sind immer gut angekommen. Wenn Ihr also mitmachen wollt: traut Euch! Und wenn Ihr generell noch Anregungen oder Fragen zum Programm habt, dann fühlt Euch frei, diese hier im Thread anzubringen.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 15. Jun 2009, 10:54

Ich bin zwar nicht so aktiv dabei, hab aber generell Interesse noch so einiges zu lernen :)
Wie läuft das denn dann ab, zeichnen alle dann Analog?

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 15. Jun 2009, 14:06

Normalerweise ist es so, dass viele Leute ihre Notebooks dabei haben. Ich persönlich habe meinen Desktoprechner dabei und von Wacom werden auch noch zwei Workstations gestellt. Es gibt also einige Gelegenheiten, digital zu arbeiten. Grundsätzlich wird aber auch viel analog gearbeitet. Die Tische sind meist übersäht mit Skizzenbüchern, Blättern, Stiften und Farben.

Um einen Eindruck von der Veranstaltung zu bekommen, kannst Du ja Mal auf einen Blick auf die Webseite der Digitaldecoy Convention werfen. Da sind viele Fotos und Eindrücke von den Convention bis 2006 zu finden.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 16. Jun 2009, 07:39

Ich freu mich tierisch drauf... endlich mal die DAF´ler kennen lernen und anfassen :D

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 16. Jun 2009, 09:41

@ Shorty:
... und anfassen
Okeeeeee ... Du kommst dann also in ein Einzelbettzimmer! :D
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 17. Jun 2009, 09:31

Genau das war auch mein erster Gedanke :D

Benutzeravatar
lucy
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von lucy » 17. Jun 2009, 09:50

das programm klingt wirklich toll, freu mich auf eure vorträge. : )

@daniel: wärs möglich von wacom auch irgendwie einen neuen i4-art-marker zu testzwecken
auf die con zu bekommen ? das fänd ich sehr cool ! der unterscheidet sich an der spitze und den tasten
ja deutlich vom alten und deswegen würd ich den zu gerne mal testen.
florianbiege.blogspot.com

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 17. Jun 2009, 12:15

@ lucy:

Sollte kein Problem sein, ich schreibe es mir auf!
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
lucy
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von lucy » 17. Jun 2009, 14:29

cool, ich danke dir. : )
florianbiege.blogspot.com

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 17. Jun 2009, 21:21

Es wäre ma interessant an welchen tagen je die ganzen programmpunkte bestimmt sind. Ich würd nämlich nur einen tag kommen. Und je nach interesse würde ich den tag dann wählen.

Benutzeravatar
cap
Senior Member
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2007, 22:03
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von cap » 17. Jun 2009, 22:59

Genau das gleiche würd mich auch intressieren

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 18. Jun 2009, 07:42

Ich werde bei nächster Gelegenheit Mal eine erste Programm-Tabelle machen. Ihr könnt aber auch jetzt schon davon ausgehen, dass die wichtigsten Programmpunkte im Herzen der Convention, also quasi am Samstag platziert sein werden. Am Samstag dürften nämlich über den ganzen Tag hinweg die meisten Leute da sein, was am Freitag und Sonntag nicht gewährleistet ist, da am Freitag vielleicht einige erst später eitrudeln und am Sonntag schon sicher einige etwas früher den Heimweg antreten müssen. Auch das Gruppenfoto wird dieses Mal ein fester Programmpunkt, den wir wohl am Samstag unterbringen werden.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 18. Jun 2009, 09:19

Ja, sehr gut, Samstag hatte ich so auch eingeplant, da es mir auch als besten Tag erschien. Sehr gut! Sehr gut! Nur weiter so ^^

Bekomm ich dann auch n shirt? Auch wenn ich nur ein Tag komm...

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 18. Jun 2009, 09:28

@acapulco: Wer den Teilnahmebeitrag bezahlt und auf der Con erscheint, bekommt auch sein Shirt.

DrGenn
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 19. Aug 2008, 16:54
Kontaktdaten:

Beitrag von DrGenn » 22. Jun 2009, 21:58

Wäre es denn nicht auch möglich die Vorträge aufzuzeichnen und sie dann Online zu stellen???

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 23. Jun 2009, 19:57

also ich hab noch mal eine terminliche frage. daniel hat zwar schon gesagt, dass die wichtigsten programmpunkte am samstag stattfinden werden, allerdings wäre es echt super, wenn hier vielleicht schon konkrete fakten festgelegt werden würden.
ich hätte nämlich ne mitfahrgegelgenheit gefunden, wäre mit dieser aber erst so gegen 19.00 oder 20.00 uhr am freitag da ... ich will natürlich unbedingt die 3 oben erwähnten vorträge sehen und mich interessiert, ob das zu schaffen ist ...
ok, genug OT^^ aber termine wären ja für alle anderen auch interessant.
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
CrizZ
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 19. Okt 2008, 14:29
Wohnort: Unterschleißheim
Kontaktdaten:

Beitrag von CrizZ » 24. Jun 2009, 19:16

Ich hätte noch eine Frage bzw. einen Vorschlag für zwei Programmpunkte.
Im Mai war doch das Living Game Festival auf dem digitaldecoy doch auch einen Vortrag über 'Games und Kreativität: Spektrum Spielegrafik - Was macht ein Game Artists?' gehalten hat. Leider konnten wir daran nicht teilnehmen. Mich würde das Thema aber dennoch sehr interessieren. Wenn das nicht ganz aus dem Kontext der Convention gerissen ist, könnte man den Vortrag nicht vielleicht an diesem Wochenende noch einmal unterbringen?
Und ein anderes Thema, das mich sehr interssieren würde, wäre: Unterschiede/Vorzüge von kommerzieller Software (wie Photoshop) gegenüber freier Software (zb Gimp oder Inkscape).

So, jetzt dürft ihr mich alle lynchen, weil ich nicht die Forensuche benutzt habe um schon etwas zu dem Thema zu lesen, aber mich würde eine 'Livegegenüberstellung' oder ein kleiner Workshop mit Gimp etc doch schon sehr ansprechen/interessieren *g*

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 28. Jun 2009, 14:18

Ich habe jetzt Mal eine erste Version des Programms aufgestellt:

Bild

Wie Ihr seht, habe ich den Vortragsblock am Samstag Nachmittag/Abend untergebracht. Das Gruppenfoto habe ich auch Mal zu einem festen Programmpunkt erklärt, damit uns nicht das gleiche Missgeschick wie letztes Jahr passiert (es wurde kein Gruppenfoto gemacht). Den Zoobesuch am Sonntag können wir dann locker in den Nachmittag hinein auslaufen lassen. Kino- und Zoobesuch sind optional, das heißt, in der Zeit kann man sich alternativ auch gerne weiter im Saal aufhalten. "Mittagspause" ist so zu verstehen, dass man sich irgendwann in diesem zweistündigen Zeitfenster was zu essen besorgen sollte. Vor dem Zoo ist einn Piza Hut, wenn mich nicht alles täuscht und die Innenstadt ist auch nicht weit weg, so dass zwei Stunden reichen sollten, um mal kurz rauszugehen und sich was zu essen zu besorgen.

Wir haben hier noch ein paar Slots frei, so dass wir da noch mit hantieren können, wenn uns noch was Schönes einfällt.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 28. Jun 2009, 14:30

cool, vielen dank für den terminplan!!!
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 28. Jun 2009, 21:39

ja suuper.. da kann man sich schonmal ein genaues bild machen.. wird ne geile zeit mit euch dudes..

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 28. Jun 2009, 22:21

Nice one! Danke für die Planung!

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 29. Jun 2009, 08:04

ich weiss nicht ob es schon geklärt wurde... muss man nu 3x Eintritt für den Zoo mit einberechnen?

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 29. Jun 2009, 09:10

@ Shorty:

Für die reine Teilnahme an der Convention mus kein Eintritt für den Zoo gezahlt werden. Wenn wir am Sonntag in den Zoo gehen (was für jeden optional ist), dann werden wir ein Mal Eintritt zahlen müssen, wobei ich da natürlich versuchen werde, einen angemessenen Gruppenrabatt zu bekommen.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 29. Jun 2009, 09:59

aber der Saal ist doch auf dem Zoo Gelände oder hab ich da wat falsch verstanden...? Geh ich dann zur Kasse und sag ich will zur Convention oda wie ist dat dann ? :D Ich frag lieber jetz bevor es zu spät ist

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 29. Jun 2009, 10:07

@ Shorty:

Die Frage ist auch berechtigt. Der Saal befindet sich direkt am Haupteingang und ich denke, es wird da eine Regelung geben. Die genaue Vorgehensweise werde ich beim Veranstalter noch erfragen. Ich werde rechtzeitig vor der Convention noch eine kleine Standortinfo zusammenstellen, wo beschrieben ist, wie man vom Bahnhof am besten zum Zoo und der Jugendherberge kommt. Da werde ich dann auch auf darauf eingehen, wie genau man in den Saal kommt.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder