daf Shirtcontest 2009 - die Entscheidung

Wessen Motiv soll das Shirt zur dafcon 09 zieren?

Umfrage endete am 13. Jul 2009, 12:14

13
8%
antiFog
6
4%
Artur
14
9%
Duracel
16
10%
FastArt
14
9%
Gwinna
3
2%
JahGringoo
18
12%
Kobar
12
8%
lucy
18
12%
Maos
16
10%
sebdrew
2
1%
Syrus
10
6%
Thorsten
2
1%
weasel
12
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 156

Benutzeravatar
Vyse
Member
Beiträge: 222
Registriert: 19. Nov 2006, 22:36
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Vyse » 9. Jul 2009, 14:02

Whoa, krass!
Gut dass ich doch nicht mitgemacht hab^^´....

Nach langem Überlegen hab ich mich für JahGringoo entschieden, finde aber lucy´s, Dura´s, Ässn´s und viele ander auch toll!
Mir ist (fast) egal wer das Rennen macht, hätte jedes gerne =)
blueroguevyse.daportfolio.com

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 9. Jul 2009, 14:04

trägst du dann schicke westen und overalls dura?

Benutzeravatar
toobi
Member
Beiträge: 240
Registriert: 5. Jun 2006, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von toobi » 9. Jul 2009, 14:44

Ich habe mir einfach mal das Recht herausgenommen mit abzustimmen, obwohl ich der
Veranstaltung mangels Zeit an dem Wochenede nicht beiwohnen kann. Persönlich finde ich
allerdings Maos Beitrag sehr geil, weil er mich stark an das Booklet-Artwork von Final Fantasy 6
erinnert ...
Für mich immer noch das beste Rollenspiel (siehe mein Avatar) :D

Wenn ich also mit einem der Motive auf der Brust über die Con rennen müsste, dann am
liebsten damit. Das der Entwurf am Ende keine Mehrheit finden würde, war mir irgendwie klar,
aber noch läufts ja ... *Daumendrück*
"The Mars Volta - Snickers hat er gekriegt!"

Benutzeravatar
Ässn
Senior Member
Beiträge: 653
Registriert: 29. Mai 2006, 15:10

Beitrag von Ässn » 9. Jul 2009, 15:15

Dura hat Recht. Vielleicht sollte man wirklich meine eine Diskusion anregen. Ich versuch einfach mal zu jedem Shirt was zu sagen.

Ässn (das bin ich): Ich glaub ich bin hier dem selben Fehler erlegen, den ich eigentlich immer vermeiden wollte. Nämlich nichts als gegeben hinzunehmen und alles zu hinterfragen. Die Idee war halt, eine einfache, grafische Lösung zu finden mit starken inhaltlichem Bezug zu dem, was wir hier eigentlich machen (@FastArt: Mir wurde übrigens auch von "Normalsterblichen“ bestätigt, dass man erkennt was auf dem Shirt abgebildet ist, sofern man so ein Ding mal gesehen hat). Ich habe so ein Motiv vor allem deswegen gewählt, weil ich in letzter Zeit halt eine Vorliebe für klare Motive entwickelt habe. Dabei habe ich aber wohl vergessen, dass ein klares Motiv halt auch schnell langweilig wird. Das einfach nicht genug passiert. Großer Fehler meinerseits. Auch ist es wohl ein geschmackliches Problem, da es stilistisch wohl einfach nicht zum Forum passt. Wäre halt eher was für ein Grafikdesignforum. :D Wenn überhaupt …
Hatte mich halt auch dazu entschlossen die Tabletts gleichmäßig zu verteilen, eben um das Motiv klar zu halten, was jedoch ein ziemlich schweres, optisches ausgleichen der Abstände vorausgesetzt hat. Im Endeffekt wäre eine spannungsreichere Anordnung wohl aber sinnvoller gewesen. Auch ist grundsätzlich in Frage zu stellen ob eine Ahnentafel der Grafiktabletts umbedingt eine gute Assoziation für das Forum ist.

antiFog: Ich glaube das Problem ist nichtmal die starke inhaltliche Festlegung (Anspielung auf Star Wars), sondern vor allem dass es grafisch etwas holprig ist. Die zahlreichen kleinen Falten verunklären das Motiv etwas, machen es dadurch schwerer zu lesen und haben für sich kaum einen Vorteil. Die Pose ist meiner Meinung nach auch etwas ungeeignet. Sie ist unnötig schwer zu erkennen und etwas spannungslos. Hinzukommt, dass die 3 Farben nicht besonders optimal ausgeschöpft wurden. Statt sie für Licht und Schatten zu benutzen wär es wohl sinnvoller gewesen die Figur zu gliedern (z.B. Haut und Kleidung). Auch die Typo wirkt etwas angeklebt. Zentriert unter der Figur wäre sie wohl harmonischer. Fraglich ist auch, ob eine Figur aufrecht auf dem T-Shirt (also in der selben Pose wie man selbst) besonders spannend ist.
Trotz der grafischen Schwächen, finde ich aber die Grundidee des Bildes des (Jedi)-Ritters, der sein Schwert/Stift zückt durchaus ansprechend und ich denke, dass man da durch aus was draus machen könnte.

Artur: Farblich finde ich das Motiv ganz spannend und auch die Zeichnung ist solide. Die Struktur der Federn ist toll. Die Formsprache könnte noch etwas spannender sein, derzeit hockt der Vogel sehr geknickt da, was ich inhaltlich etwas kritisch finde. Auch fehlt mir hier eindeutig der inhaltliche Bezug. Es erschließt sich halt einfach überhaupt kein Zusammenhang, wodurch das Motiv beliebig wirkt. Auch die Anordnung auf dem Shirt ist etwas langweilig. Die rechtsausgerichtete Version Jaymo hat mir da ziemlich gut gefallen.

Duracel: Was bei Artur durch die leuchtende Shirtfarbe gut funktioniert, wird zum Problem. Dadurch das beide Druckfarben dunkler sind als das Shirt wirkt das Motiv etwas schal. Eine helle Farbe als Auszeichnung oder eine leuchtendere Shirtfarbe hätte dem Motiv denke ich etwas mehr Frische gegeben. Die zweite Druckfarbe wirkt sogar eher störend, weil der Unterschied so gering ist, dass er eher wie ein Fehler wirkt. Das Spiel mit den Mustern der Tiere ist großartig! Leider geht es viel zu sehr unter. Ich hätte mir noch viel mehr Fokus darauf gewünscht. Die Silhouette der Stadt und die „Crowd“ im Vordergrund sind schöne Ideen, aber hier wäre weniger mehr gewesen. Die Beschränkung auf das Spiel mit den Mustern hätte das ganze denke ich klarer gemacht. Inhaltlich ist es in jedem Fall etwas schwierig. Das Thema Zoo kommt dadurch halt sehr wichtig rüber (wichtiger als das Thema Treffen oder Digital Painting). Die Form der 09 wirkt etwas gezwungen.

FastArt: Schöne Farben und auch guter Umgang mit ihnen. Der sparsame Einsatz des Hellblaus ist spannend, genauso wie die Strukturen. Diese sind aber für ein Shirt vielleicht etwas zu fitzelig (aus Drucktechnischen und optischen Gründen), das müsste man jetzt aber in einem Ausdruck bewerten. Der Grundsätzliche Aufbau ist recht spannend und harmonisch, die Silhouette könnte vielleicht noch etwas klarer, aber insgesamt ist das Motiv wohl auch von weitem gut zu erkennen. Also grafisch insgesamt ein ziemlich gutes Motiv, inhaltlich wirkt es meiner Meinung nach jedoch etwas zu fantasy/gothic/barock-mäßig. Das liegt meiner Meinung nach vor allem an der zerrissenen Banderole und der Schrift darauf. Die Verwendung der CI Schrift wäre hier wohl besser.

Gwinna: Warum so ein graues Shirt zu so einem Motiv? Das Motiv ist ohnehin sehr niedlich, warum diese Wirkung mit so einer tristen Shirtfarbe kompensieren? Entweder, oder. Wenn dann richtig :D Außerdem würde der schwarz-weiße Panda auf einer leuchtenden Farbe viel besser zur Geltung kommen. Leider inhaltlich wohl etwas unansprechend für die meisten Conbesucher. Wir können ja für die Besucherinnen ein extra Shirt machen :D

JahGringoo: Die Farben sind schön frisch. Das Gelb könnte vielleicht einen dick gedeckter um sich nicht zu sehr mit dem blau zu beißen. Inhaltlich finde ich hier, wie schon beim Cover, die wahllose Aufzählung der Gegenstände etwas kritisch, auch wenn diese sehr spannungsreich gezeichnet sind. Und schön sind die blauen Aussparungen im Toaster und im Totenschädel, die wie Fehler im Druck wirken. Sehr gut gefällt mir die Komposition, schön logo-haft und plakativ. Würde in der Hinsicht sicher ein gutes Motiv für das ConShirt abgeben. Typo ist gut platziert, aber die Dopplung des ArtGuys ist nicht nötig, finde ich.

Kobar: Hier funktioniert die graue Shirtfarbe sehr gut, weil sie zum Motiv passt und gut mit den Farben harmoniert. Leider ist das Motiv zu unklar. Die Form des Roboters ist recht ausergewöhnlich, hinzukommt der unerwartete offene Brustkorb. Da das ganze auch noch recht grob gezeichnet ist, wird es schwierig das Motiv zu entziffern. Auch inhaltlich finde ich das etwas kritisch. Ist der Artguy gefangen oder ist er das Herz? Warum ist der Stift eine Feder? Hier hätte man sich mehr auf das konzentrieren sollen was man eigentlich zeigen will und hätte versuchen sollen, das möglichst deutlich zu zeigen.

lucy: Ähnlich wie JahGringoo sehr schöne Form und Komposition und damit erstklassig als Shirtmotiv geeignet. Störend finde ich den etwas krassen Kontrastunterschied von schwarz und rot zu weiß. Eine etwas gedecktere Auszeichnungsfarbe würde das Motiv angenehmer machen, da sie sich nicht so in den Vordergrund drängelt (was inhaltlich nicht nötig ist) ohne das Motiv dadurch unklarer zu machen. Der Detailgrad ist sehr angenehm und passt gut zu einem Shirtmotiv. Lediglich die kleine Schrift an den Seiten der Banderole sind mir etwas zu fitzelig. Im Gegensatz zu FastArt passt die Banderole hier recht gut zum Motiv, welches insgesamt recht stimmig wirkt. Das „daf“ in rot geschrieben ist wirkt etwas unnötig und eher störend ohne Mehrwert. Eine Auszeichnung ist hier schon durch die verschiedenen Schriftschnitte geben, die zusätzliche Farbe ist nicht nötig. Die Silouette der Figur ist schön klar, lediglich die kleinen Details an den Händen und am Torso verunklären sie etwas. Die Büsche(?) links und rechts sind etwas schwer zu erkennen. Eine anderes Objekt, welches etwas klarere Formen hat, wäre hier wohl besser geeignet.

Maos: Schöne Idee, leider etwas zu kompliziert gedacht. Ich hab die Artguys erst auf den zweiten Blick entdeckt. Das Schiff steht klar im Vordergrund, wobei das wichtige eigentlich die Crew sein sollte. Die kleinen Details funktionieren hier gut, da sie sich den groben Formen unterordnen. Lediglich der Hinterteil des Schiffes ist etwas unklar und schwer zu lesen. Störrend ist die Positionierung. Da sowohl Schrift als auch Schiff schräg sind wirkt es einfach wie schief aufgedruckt. Die Frage ist, ob die Aufwärtsbewegung nötig ist, vorallem da man sie von solch einer Art Zeppelin nicht erwarten würde. Kritisch ist auch die Flugrichtung entgegen der Leserichtung. Das sieht dann halt immer gleich nach Flucht aus. Die Farben sind schön harmonisch. Das Schwarz könnte vielleicht etwas gedeckter, wobei man da echt gucken müsste, wie es im Druck wirkt.

sebdrew: Inhaltlich schwierig. Zwar machen wir viel am Computer, aber ich würde das Forum nicht als so technoid einschätzen. Das Wechselspiel zwischen organischen, natürlichen Formen und der Technik kommt hier zu kurz. Der Roboter wirkt eher unheimlich und nicht besonders einladend, vorallem da er scheinbar von einem Taschenlampenlichtkegel angeleuchtet wird. Hier werden denk ich viele falsche Assoziationen geweckt, mit denen sich das Forum nicht identifizieren kann. Einer der wichtigsten Teile des Bildes, der Stift, ist leider zu unklar. Das liegt an den vielen, kleinen, unnötigen Details, die sich wichtiger machen als die Gesamtform. Die 1en und 0en wären meiner Meinung nach nicht nötig gewesen. Sie sind vorallem oben rechts unschön abgeschnitten und bilden dadurch eine unspannende rechteckige Gesamtform des Motivs. Auch die überlagerung zum hellen Bereich hin, wo die Farben der Zahlen sich vertauschen wirkt ungünstig, da hier unschöne Kanten entstehen. Statt der Zahlen hätte ich mir mehr Platz für den Schriftzug gewünscht, der sehr gequetscht und gezwungen aussieht. Der Braunton sticht sich stark mit der Shirtfarbe (es flimmert).

Syrus: Grundsätzlich eine sehr nette Idee, da die Wirkung dass das Motiv ins Shirt reingeht sehr spannend ist. Leider ist hier das Motiv „Spinnennetz“ viel zu stark was nicht so recht zum Forum passt. Der Grafische Bruch zwischen realistischer Spinne und stilisiertem Artguy ist zu krass. Der Artguy sieht dadurch wie aufgeklebt aus und das Bild geht nicht so recht zusammen. Wenn du zeigen willst, dass sich die Figuren auf einer Ebene, in einer Welt befinden, musst du sie näher zusammenbringen (trifft auch auf die Beziehung Artguy – Affen zu). Die feinen Schatten des Spinnennetzes könnten im Druckprobleme machen und wirken etwas zu zerbrechlich im vergleich zum Rest des Motivs. Außerdem doppelt sich die Gitterstruktur von Käfig und Spinnenetz. Die Lösung im linken Bildteil ist wesentlich spannender, angenehmer und klarer. Die Köpfe der beiden linken Affen werden ungünstig vom Spinnennetz angeschnitten. Die Verwendung einer anderen Schrift macht hier keinen Sinn, stellt aber einen unnötigen Bruch mit der Foren CI dar. Außerdem sind die Buchstaben nicht gut ausgeglichen (vor allem D und A) und die 9 läuft unten zu durch die Outline (niemals einfach eine Outline um Text ziehen!). Insgesamt eine schöne Idee, aber es zerfällt leider alles etwas (Affen,Spinne,Käfig – Artguy – Schrift).

Thorsten: Zwar ist die Perspektive recht spannend, aber sie verunklärt das Bild unnötig, da sie keine kanonische Ansicht einer Person darstellt und es seltsam ist dass man von vorne auf ein Tshirt schaut und dabei eine Person von oben sieht. Die wahrscheinlich gewollte Fokussierung auf den Pinsel glückt dadurch trotzdem nicht so recht. Inhaltlich ist der Pinsel außerdem auch etwas fragwürdig. Ein Grafiktabletstift wäre wohl passender. Niemals ein Logo verzerren. Das mögen Kunden nicht. Das und der Schatten der Schrift sind Dinge die man eigentlich nie tun sollte (Ausnahmen bestätigen die Regel, aber sehr selten.) Die Überdeckung des Schriftzuges durch den Pinsel ist ebenfalls kritisch. Inhaltlich ist sind die Figuren etwas unpassend. Da der großteil von uns keine Frau ist, stellt diese wohl eher eine dritte Person dar die uns gerade einen Stift reicht und dabei den Artguy fest hält, der sich unwohl zu scheinen fühlt. Hier müsste noch einmal genau die eigentlich Bildintention geklärt werden um das Motiv überdenken zu können.

weasel: Was andere oft versucht haben funktioniert hier wohl am harmonischsten. Der Zusammenhang daf – Frankfurt – Zoo. Das Bild sieht zwar etwas Safarimäßig aus, aber ich denke dass das sehr passen und nicht zu übertrieben ist. Die Farben passen demnach auch gut zum Motiv. Lediglich der Anschnitt Artguy – Hochhäuser ist ungünstig. Entweder der Artguy ist komplett vor den Hochhäusern oder er ragt deutlich über diese hinaus. So entstehen unschöne Anschnitte. Die beige Outline um den Artguy ist unnötig und zerlegt das Motiv. Die Typo ist etwas langweilig, aber solide. Wie bei lucy und JahGringoo sehr schöne, TShirt geeignete Form. Meiner Meinung nach das am meisten unterschätzte Motiv hier.
ässn un jejässn wern

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 9. Jul 2009, 15:51

Duracel hat geschrieben:Was dagegen Triton bei all seiner Ausführlichkeit an Kobars Vorschlag so cool findet, bleibt mir verborgen. Hier ist mir die Beliebigkeit zu hoch, das ist ja wirklich nur "irgendwas".
Bei Kobar bildet das daf im wahrsten Sinne das Herz der kreativen Schöpfung des Roboters. Das ist doch nicht "irgendwas"? Ist ne klare Aussage die schön auf den Punkt gebracht ist meiner Meinung nach.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 9. Jul 2009, 16:52

Mir gefallen von meinen Konkurrenten am besten: Duras, Weasels und Maos Shirt... ohne jetzt eine Flutwelle an Kritiken auszuschütten. ^^

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 9. Jul 2009, 17:11

wow ässn, da hast du dir aber arbeit gemacht. auf jeden fall ist es spannend, mal konstruktive kritik zu hören, vielen dank^^
und leider hast du bei mir in sehr vielen punkten recht, so ist das ja im nachhinein öfter ... aber immerhin hast du die grundidee verstanden, da bin ich schonmal stolz drauf! :P
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
ElementZero
Senior Member
Beiträge: 372
Registriert: 29. Mai 2006, 18:01
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von ElementZero » 9. Jul 2009, 18:00

Sehr viele, sehr geniale Designs. Hach, ich liebe ja diesen 3-Farben-Vektorlook :D

Ich habe für Duracel gestimmt. Und zwar wegen der tollen Strukturen. Und ich muss mal dazu sagen, dass ich auch gerade die Farbwahl total interessant finde. Ich stimme zu, dass das schwarz eher stört (das war mir zuerst garnicht aufgefallen, ich dachte Dura hätte auf eine Farbe verzichtet). Aber gerade dieses Nicht-Erfüllen der Annahme, dass man auf ein dunkles T-Shirt natürlich ein helles Motiv setzt finde ich super und sehr innovativ. Kritikpunkt ist aber auch für mich die Einbindung der Schrift. Man hätte doch die Artguys im Vordergrund bis an die Schrift rangehen lassen, und sie nur mit einer Negativ-Outline (wie links gemacht) trennen können. Trotzdem überzeugend durch die Farben und Formen.

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 9. Jul 2009, 19:31

ich hab auch mal ein kleines "making-of" zu meinem shirt-entwurf gemacht. wenn ihr lust habt, guckt einfach in meinem showroom vorbei, ich würd mich freuen! (btw: ihr müsst noch ein kleines bisschen runterscrollen) viel spaß :D
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
Artur
Member
Beiträge: 167
Registriert: 1. Sep 2007, 17:46
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Artur » 9. Jul 2009, 20:12

Triton, Duracel, Lycanto

danke für eure Kritik :) , was ich da gezeichnet hab ist ein Fantasievogel mit einer Haube auf dem Kopf , kein Baseballgeier und was ihr noch so seht :D , finds aber interessant das zu hören.

für meine anderen Ideen die inhaltlich besser passen würden war zu wenig Zeit oder ich habe es nicht geschafft es cool genug darzustellen. den Vogel hätte ich auch auf ein wacom Stift drauf setzen können, dann wäre von beiden Seiten etwas da , doch dieser Gedanke kam zu spät.
Die Farbe spielt auf jeden Fall eine große Rolle. Es ist für mich auch wichtig einfach mitzumachen.

myn3
Member
Beiträge: 70
Registriert: 2. Aug 2007, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von myn3 » 9. Jul 2009, 20:56

ich hab meinen favoriten schon rausgepickt, auch wenns schwer war! aber ich hab mich letztendlich zum konzept entschieden das in gewissem sinne an meine konzeptzeichnung rankommt.
leider hab ich mich zu spät für die teilnahme entschieden und bin dann auch nicht merh fertig geworden. vorallem die digitalisierung hat mir derbe probleme bereitet da ich noch nie wirklich im vektor bzw auch nicht im 2 farben design gewarbeite hab :/

ärgerlich aber nächstes mal bin ich dabei!


noch mal großes lob an alle teilnehmer!

EDIT: hier mal mein bleistift entwurf, sorry hab keinen scanner :/ ich glaub die grundidee kann man erkennen. naja jetz is es wohl was fürn papierkorb :P

Bild

Benutzeravatar
Ionflux
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: 5. Jun 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Ionflux » 9. Jul 2009, 22:16

Ich habe für lucy gestimmt, weil da wieder am meisten stimmt. :)

Maos Motiv finde ich wirklich toll und würde ich fast sogar tragen :D aber es ist eben dann doch ein bisschen zu dezent daf bezogen.

Ansonsten finde ich auch die von kobar, sebdrew und Thorsten sehr schön. Allgemein sieht man eine hohe Qualität der Beiträge, gute Arbeit alle. :)
"The multiverse doesn't make sense, and it ain't supposed to."
Website: http://ionflux.org/
Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=2975
deviantART: http://ionfluxda.deviantart.com/

Benutzeravatar
Casmo
Member
Beiträge: 56
Registriert: 22. Jan 2009, 09:44

Beitrag von Casmo » 10. Jul 2009, 07:07

War wirklich hammer schwierig sich zu entscheiden. Schade das man nur eine Stimme hat. Konnte mich zwischen Kobar und Artur kaum entscheiden. Bis jetzt liegen ja alle ziemlich dicht bei einander. Wird sicher ne knappe Sache werden.

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 10. Jul 2009, 10:23

Also die Qualität der Motive ist echt Hammer.

Kobars Motiv hat mich echt begeistert da hatte ich ein echten AHHH Effekt :) nur die Skalierung und Position ist nicht so ganz gelungen.

Maos und Syrus sind auch richtig gut. Bei Syrus stört der Schriftzug leider. Irgendwie ist die Schrift unausgewogen und will einfach nicht zum richtig guten Motiv passen.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 10. Jul 2009, 12:30

Maos und Syrus sind auch richtig gut. Bei Syrus stört der Schriftzug leider. Irgendwie ist die Schrift unausgewogen und will einfach nicht zum richtig guten Motiv passen.
Mein Konzept ist eben erst ab Dienstag Nachmittag entstanden, hätte ich gewusst das die Deadline noch bis zum nächsten Abend gehen würde, wäre ich sicher nochmal drüber gegangen...das konnte ja niemand wissen. Das mit der "Planet-der-Affen-Schrift" war eigendlich nur so ne fixe Idee, weil ich ja irgendwie fertig werden musste.

Hab gestern mit den Shirttemplates noch etwas rumgespielt und bemerkt das die Shirtfarbe bei meinem Motiv garnicht so sehr entscheidend ist wie ich erst dachte (wg dem Netz). In rot oder türkis kommts z.b. auch ganz gut.

Das geht mir bei den anderen Shirts auch irgendwie so, würde z.B. sehr gern Duras auch mal mit einer helleren Farbe sehen...oder maos in Blau.

Wäre doch garnicht verkehrt wenn jeder Teilnehmer mehrere Previews mit verschiedenen Farben präsentieren dürfte, dann wäre das Abstimmen mehr vom Motiv abhängig. Danach könnte man ja mit dem Siegershirt noch eine Farbumfrage starten.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 10. Jul 2009, 12:34

Syrus
find die Idee echt gut..

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 10. Jul 2009, 13:50

Die Idee mit den verschiedenen Farben gefällt mir auch. Was für die Entscheidung zählt, sollte mehr vom Motiv als zusätzlich von der Farbe abhängen, finde ich.

Wie werden denn die Shirts eingekauft? Gibts Mengenrabatt für mehrere Shirts gleicher Farbe? Sonst könnte man ja eventuell sogar verschiedene Farben bei gleichem Motiv anbieten!? Nur so ne Idee ;)

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 11. Jul 2009, 12:19

Hat sich ja heute nichtmehr viel getan abgesehen von den 4 Stimmen für JahGringoo.
Da wird sich florian aber ärgern. :D
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 11. Jul 2009, 12:42

krass o_O ... und überraschend.

ich will aber immernoch wissen ob du statt T-shirts schicke Westen und Overalls trägst.

Benutzeravatar
Ässn
Senior Member
Beiträge: 653
Registriert: 29. Mai 2006, 15:10

Beitrag von Ässn » 11. Jul 2009, 16:34

Gibts es bei so nem knappen ergebniss eigentlich nochmal ne Stichwahl? Oder nur bei exaktem Gleichstand?
ässn un jejässn wern

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 11. Jul 2009, 16:50

Wäre bei dieser flächendeckenden Stimmenabgabe denke ich sinnvoll ... ich meine, 12% der Stimmen ist ja schon etwas dürftig für eine Entscheidung. :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 12. Jul 2009, 11:17

Wir warten mal das Ergebnis ab.

Xerox
Member
Beiträge: 66
Registriert: 11. Jul 2008, 17:25

Beitrag von Xerox » 12. Jul 2009, 13:08

oh mein erster eintrag :D ever
ohhh... syrus hatte ja fast dasselbe schon geschrieben.... :o dann nochmal so ähnlich
Vielleicht ist es ja sinnvoll bei so einem Wettbewerb vielleicht die Farbe vom T-shirt vorher festzulegen. Dann hätte man eine Abgrenzung zu den Jahren vorher und die Wahl wäre einfacher. Es geht ja ums motiv und so wählen Viele vielleicht nicht ihr lieblingsmotiv weil ihnen die Farbe nicht zusagt. Dann wären die MOTIVE, um die es ja geht der hauptaugenmerk und man müsste sich auch mehr gedanken machen, wenn die Farbe vorgegeben ist etwas passendes zu finden. Dann mögen vielleicht einige die farbe nicht, aber wenn ein shirt gewinnt, wo man die farbe nicht mag ist es ja dat selbe. Könnte man ja vielleicht so machen, dass es immer 2 Farbe gibt- falls das drucktechnisch nicht mehr kostet. sprich der alle teilnehmer wissen worher schon das ihr motiv meinetwegen einmal auf dunkelrot und einmal auf blau mit den selben druckfarbe funktionieren muss. und im nächsten jahr dann auf beige oder grün. Vielleicht könnte man dann neben den größen halt sagen ob man farbvariante 1 oder 2 will. vielleicht ist es dann auch weniger beliebig was man macht- was vielleicht auch einigen spaß macht. bei sachen wählt man doch auch immer nach der farbe find ich-oder. Wenn eins der motive , mit vielen stimmen auf rosa grund gewesen wäre... ich weiß net

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder