join the crowd

Antworten
Benutzeravatar
sock
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 29. Mai 2006, 05:59
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

join the crowd

Beitrag von sock » 4. Jul 2007, 09:34

info

Finally!
Hab mein Diplom an der FH Salzburg hinter mir, in dessen Rahmen ich Thesis und Werk zum Thema "Masse in der Fotografie" bearbeitet habe. Das Ganze geht mehr oder weniger der Frage nach, inwiefern ein zeitgenössisches Potential in der Fotografie von Menschenmassen existiert - wobei weniger auf ästhetische Aspekte eingegangen wird, sondern der Transport sozialer Aspekte in dem Kontext von Massen durch das Medium Fotografie hinterfragt wird.

Mein Werk dazu war eine inszenierte Massen-Fotografie, bei dem rund 80 Teilnehmer (thx to Oldman und Emm als DAF-Vertreter) durch mehrere Szenen geführt wurden und selber mit eigenen Kameras ausgerüstet waren um so ne zweite Bildebene zu realisieren, die Blicke 'innerhalb' der Masse (im Kontrast zu meinem Blick von extern).

Wen das vielleicht detailierter interessiert, Intentionen und mehr Szenen gibts auf http://crowd.strain.at und die Thesis inkl. Werkdokumentation gibts hier.

Ja und jetzt freu ich mich euch ein paar Szenen hier noch zu präsentieren, für jegliche Art von Input bin ich natürlich offen und erfreut! Die Szenen sind symbolische Interpretationen zur Menschenmassen und ihrer Entwicklung. Die beiden Bildebenen werden ausstellungstechnisch dann noch dementsprechend unterschiedlich zueinander arrangiert.




jump

Bild

Bild




focus

Bild

Bild




use

Bild

Bild


enjoy! sock
*yiff* *yiff*

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 4. Jul 2007, 09:50

Das erste find ich einfach nur klasse! Auch oder gerade weil es eher aussieht, als wären die Leute alle "in den Schrank gehängt"; als wäre für "jeder immer frei rumlaufen" kein Platz. Sehr surreal.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 4. Jul 2007, 10:49

Das erste gefällt mir auch außerordentlich. Schade, dass nicht alle Füße im Vordergrund scharf geworden sind. Erhöht nämlich den Effekt, den Dura schon angesprochen hat.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 4. Jul 2007, 16:02

Fantastisch. Das erste Foto finde ich auch am beeindruckendsten. Ich hatte auch sofort die "Hängen"-Assoziation. Die Idee, "aus beiden Richtungen" zu fotografieren, ist stark. Witzig find ich dabei, dass hinter diesem scheinbaren Chaos der "zweiten Bildebene" ein System steckt.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Five
Member
Beiträge: 128
Registriert: 3. Aug 2006, 10:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Five » 5. Jul 2007, 17:47

Ich finde die Idee absolut toll und inspirierend! :-)
So viele Menschen zu koordinieren ist sicher interessant und ein Alptraum zugleich.
http://hollow-city.com - Comic Battles mit fiktiver Landkarte und Achievements, jeder kann mitmachen!

Benutzeravatar
insania
Member
Beiträge: 154
Registriert: 29. Mai 2006, 12:59
Wohnort: Blieskastel

Beitrag von insania » 8. Jul 2007, 18:11

Ich finde,
du hast die Arbeit (neben den guten Ergebnissen!) auch
sehr fein typografiert!
Gefällt mir richtig gut :)

Dazu habe ich auch eine Frage:
Hat es einen konkreten Grund, dass der Satzspiegel so sehr nach rechts versetzt ist?
Spontan würde ich jetzt drauf tippen, dass die Professoren dort Platz für Notizen oder Korrektursymbole brauchen.
Ich habe mich noch nie mit Diplomarbeiten oder wissenschaftlichen Aufsätzen so richtig auseinandergesetzt,
das würde mich mal interessieren.
Gibt es überhaupt formale Vorgaben?


Manuel

Benutzeravatar
sock
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 29. Mai 2006, 05:59
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von sock » 8. Jul 2007, 19:22

Thx für die Kommentare, die Interpretation mit dem Schrank ist schön, gefällt mir! Bei mir hatte sich das eher Richtung Galgen konzentriert.

Ein Albtraum war die Koordination nicht wirklich (eher noch die zuvorgestellte Organisation), aber auf alle Fälle ne riesen Erfahrungen mit all den Eindrücken, neuen Sichtweisen und Fehlern etc. hehe.

@insania:
Najaaaaa, das "sehr fein typografiert" is zwar nett gemeint, danke, aber das Layout is wohl eher ne minimalistische Mindestanforderung :D Da gibts Layouts die auch noch wirklich "Spaß" machen beim Lesen (insofern man davon bei Diplomarbeiten reden kann), nur ist das nicht wirklich mein Gebiet...
...der Satzspiegel ist prinizpiell aus rein gestalterischen Gründen rechtslastig, ist einseitig gedruckt worden, da isses immer recht nice wenn Richtung Bund mehr Luft ist, imho, da gibt es auch noch viel extremere Beispiele.
Ob meine Betreuer in deren heiligem Diplomarbeits-Exemplar herumkritzeln und -schmieren kann ich dir nicht sagen, das hatte damit aber nichts am Hut (höchstens der "vorgeschlagene" Zeilenabstand von 1,5 diente ja ursprünglich für Korrekturen und so).

Formale Vorgaben gibt es.... jein... je nachdem, ein gewisser Spielraum obliegt der FH/Uni, wir waren in der Art und Weise unser Seitengestaltung komplett freigestellt, hatten nur Vorgaben seitens dem strukturellen Aufbau sowie diversen Pflichtinhalten (eidesstaatliche Erklärung etc.). Und beim Binden waren auch fixe Vorgaben da, Farbe des Einbandes, Beschriftung etc. (die kamen teils direkt von der Nationalbibliothek denk ich). Andrerseits gibts auch FHs/Unis die dir alles bishin zur zu verwendenden Schriftart vorschreiben, ist also sehr unterschiedlich und wohl hier in Österreich sowieso nen Tick anders als in Deutschland.
*yiff* *yiff*

fxk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1390
Registriert: 12. Apr 2006, 00:12
Wohnort: Pirkenbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von fxk » 8. Jul 2007, 20:12

1. also erst mal Glückwunsch
2. gute Arbeit
3. erblicke ich da bei "use" etwa Emm/Eyeless/Magira ^^
I'm the great Cornholio - I need some TP for my bonghole...

Benutzeravatar
anowak
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: 1. Jun 2006, 10:54
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von anowak » 7. Sep 2007, 11:13

servas du socke!!! nun habe ich dich gefunden!!har har har!!

der mit der tschik!!hihihi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder