Artbattle 2015 - Runde4 - reitz vs. Tobchen

Antworten

Wer kommt in's Finale?

Umfrage endete am 21. Mär 2015, 00:52

reitz mit: Der Saure Milch
17
55%
Tobchen mit: Die Tragische Phoibe
14
45%
 
Abstimmungen insgesamt: 31

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3593
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Artbattle 2015 - Runde4 - reitz vs. Tobchen

Beitrag von Chinasky » 16. Mär 2015, 00:52

reitz mit Der Saure Milch:

Bild


Tobchen mit der Tragischen Phoibe:

KLICK MICH!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 16. Mär 2015, 09:40

sehr cool gemacht reitz, sauberes Storytelling, ohne Text alles klar erzählt.
Die story an sich find ich auch sehr tragisch und verdammt gut auf den Charakter eingegangen.Wie sie da am Fliesband steht und mega gestresst dreinblickt..hehe. Der Stil gefällt mir auch wieder ausgezeichnet.


Auch sehr nice Tobchen, vorallem diese geilen grünen Wölcken.Bei der Story dachte ich mir noch am Anfang...hm naja...bis ich dann den Spruch deines Charakters am Ende dann doch mal beherzigte und den Wiki eintrag las....ja hast deinen Gegner sehr gut überzeugt :D

SpionAtom
Member
Beiträge: 109
Registriert: 11. Mai 2012, 22:46

Beitrag von SpionAtom » 16. Mär 2015, 10:40

Ich sehe hier zwei schöne Beiträge, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Tobi, du spielst deine Stärke "Dialog" aus und verpackst das Ganze in ein vertontes Filmchen. Das allein ist schonmal eine Anerkennung wert!
Du benutzt verschiedene Gesichtsausdrucke, die für meinen Geschmack aber etwas stärker betont sein könnten.
Leider lässt du bei allen Emotionen die Hände/Arme/Körper steif (ich kann mir denken, dass dies eine Entscheidung des Zeitmangels war).
Die grünen Dunstwölkchen und die Pointe runden das Werk gut ab.

Reitz, ich finde es sehr schön, wie du wortlos eine ganze Handlung darbietest.
Du bist mit deinen Kameraeinstellungen sehr abwechslungsreich und bringst mit Mimik und Gestik Emotionen rüber.
Das süß bittere Ende (glückliche Phoibe - tote Phoibe), das vermutlich wenig weit weg von der Realität ist, ist in meinen Augen diesmal das stärkere. Wann entwickelt man schon mal Sympathien zu einem Charakter im Artbattle? (Rhetorische Frage!)
Die Milch gewinnt in dem Bild, ich fühle mit Phoibe - paradox!
Zeichnerisch bist du Tobi überlegen.
Darstellungs-Kunst vor Dialog-Kunst: Meine Stimme für dich.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2665
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 16. Mär 2015, 21:20

Diesmal stimme ich für den klassischen reitz. Die Geschichte ist schön weitererzählt, in interessantem Format, toll komponiert und ganz typisch reitzvoll.

Tobchens Video ist auch unterhaltsam, erinnert mich an Majus' Werke zu Monkey Island.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 17. Mär 2015, 09:53

Hier wird meine in der anderen Battle-Runde geäusserte Kritik auf die Probe gestellt: Tobchen zeigt einen Dialog und der ist richtig lustig (ich finde ihn lustig!).
Aber stur wie ich bin: reitz hat ein schönes Bild gemalt, aufwändiger und komplexer und letztlich rei(t)zvoller als der zweckmässige Minimalismus im Filmbeitrag, und von daher geht meine Stimme an die saure Milch!

Hippi
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 15. Jan 2015, 06:32
Wohnort: Würzburg

Beitrag von Hippi » 18. Mär 2015, 20:12

Saure Milch fand ich prinzipiell den coolsten Charakter im Battle, auch wenns schonmal was saures gab, wie ich gehört hatte. (Widerspricht nicht meiner Aussage, dass der Zampano am meisten Spass gemacht hatte, ihn nachzuzeichnen). Geschichte ist auch ordentlich gemalt, nur ist mir das Spritzending zu krass. Hinterlässt mir ne scheiss Stimmung nach dem Betrachten. Impliziert vermutlich der Gegner als tragische Figur, die ich nebenbei eine der uninteressantesten Charaktere fand in dem Battle............................bis zu dieser Runde. Verreck ist der Dialog loche. Kann mich immer noch schäppes lachen. Das coole ist, ich muss nicht aus Trotz für die Phobie stimmen, sondern kanns guten Gewissens machen, einfach weils besser gefällt. Schaus mir gleich nochmal an :) :) :) und heute Abend spiel ich ihn meiner Freundin vor:) Und morgen....

Benutzeravatar
reitz
Member
Beiträge: 190
Registriert: 29. Mai 2006, 23:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von reitz » 20. Mär 2015, 23:48

So. Wollte mich hier auch mal kurz zu Wort melden.
Danke erstmal für die netten Worte und respekt an Tobchen für den echt lustig animierten Dialog.

Als ich im "Runde-04-Thread" gelesen hatte, dass animert wird hatte ich auch schon ordentlich bammel, da ich bis Dienstag in Partugal war, die resstliche Woche natprlich voll gearbeitet habe und am Abgabe Wochenende eigentlich mit meinen Geburtstagsfeierlichkeiten eingespannt war.
Ähnlich wie in den Vorrunden hab ich mich dazu gezwungen bei meiner ersten Idee zu bleiben und die durchzuziehen, und die war (vielleicht als ausgleich zur schönen Zeit in Lissabon) ziemlich düster - was allerdgsin auch irgendwie die einzig logische Art war, wie man "die Tragische Phoibe" sterben lassen könnte.
Zu der Angst vor dem was Tobchen da wohl animieren könnte und meine Zeitnot kam also auchnoch, dass ich mir nicht sicher war, ob das Bild nicht vielleicht als geschmacklos oder plump gesehen werden könnte.

Die Letzten Handgriffe hab ich übrigens noch immer stark verkatert getan und musste das Thema Farbe leider etwas spärlicher ausfgallen lassen als ich das eigentlich geplant hatte, was für den letzten Angstschweiß verantwortlich war.

Und als ich dann am nächsten morgen Tobchens Film gesehen hab, zusammen mit den ersten 4 Votes dafür war ich mir auch sicher, dass der Urlaub und der Alkohol vom Wochenende und vor allem der witzige Dialog mich und den sauren Milch niedergestreckt hätten.
Eine echt schöne Idee, so ne Art Meta-Beitrag oder "Behind the Scenes" oder wie immer man das nennen mag anzufertigen!
Ähnlich wie ich das bei vanderhorst angebracht habe, könnte man sich natürlich fragen was man in der Zeit hätte malen können, und ob das vom gestalterischen vielleicht was imposanters hätte werden können, aber für den Dialog/Inhalt war die Form genau die richtige Wahl.

Daher wurds zum Schluss mit den Votes auch zurecht nochmal wieder etwas knapper.

Danke für den guten Beitrag und ein schönes Halbfinale!
being vague is almost as funny as doing this other thing

Benutzeravatar
Tobchen
Member
Beiträge: 70
Registriert: 11. Mai 2012, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobchen » 21. Mär 2015, 02:20

Muss mich auch melden!

Finde reitz' Beitrag vielmal besser als meinen. Der Zeichenstil und vor allem die Farben sind cool. Handlung an sich find ich eher öde, aber dafür ist sie halt megageil präsentiert.

Abschließend zu meinem Video: Meine Zeit ist auch begrenzt gewesen und ich habe nie erwartet, in Runde 4 zu kommen. Wollte über die vorlesungsfreie Zeit mal 2D-Skeletal-Animation ausprobieren und "musste" mich schließlich dazu entscheiden, dass ein simpler, in sich abgeschlossener Artbattle-Beitrag für das Experiment herhalten muss. (Fazit: Blender ist dafür momentan eher unbrauchbar.)
Ich kann schindermichels Kritik im andren Thread super nachvollziehen und muss auch recht geben.
Es ist schön, das Leuten hier der Dialog (= Text, nehme ich an) gefallen hat, aber wäre es nicht für das Experiment gewesen, hätte ich wirklich lieber auch mal wieder ein Bild (oder notfalls mehr-panel-igen Comic) gemacht, das dafür umso detailreicher ist. Und es wäre eventuell ein weniger visuell vernachlässigter Beitrag gewesen.

Ich schätze, wir sehen uns in Artbattle 2016 wieder!

Verdient gewonnen, Reitz!
Die zweitcoolste Website der Welt: http://tobchen.de/

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3593
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 21. Mär 2015, 19:00

Drogenmafie vs. Debattierzirkel: Der Saure Milch erkannte die wirtschaftlichen Chancen, die sich aus der Prohibitionsgesetzgebung ergaben und ließ (kriminelle) Taten statt Worten sprechen. Das katapultiert den Paten mit Tetrapackkopf und Augenbinde ins Finale!

Während die Tragische Phoibe im Fight um Platz 3 vielleicht nochmal drüber wird reden wollen... ;-)

reitz: 17 Stimmen --> Sieger!
Tobchen: 14 Stimmen --> Bronzemedaillen-Kandidat!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder