AB2015-Season2: Tobchen VS reitz

Antworten

Round One

Umfrage endete am 11. Okt 2015, 19:40

Tobchen - Jeff Robertson
3
14%
reitz - Fabi
19
86%
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 663
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

AB2015-Season2: Tobchen VS reitz

Beitrag von appomo » 5. Okt 2015, 19:40

Bild



Tobchen:
Bild

VS

reitz:
Direktlink zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=e5yMMTj ... e=youtu.be

[flash width=800 height=490 loop=false]http://www.youtube.com/v/e5yMMTjBKM0?ve ... de_DE&hd=1[/flash][/quote]
Zuletzt geändert von appomo am 6. Okt 2015, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
comic-coloring.deviantart.com

Benutzeravatar
Tobchen
Member
Beiträge: 70
Registriert: 11. Mai 2012, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobchen » 6. Okt 2015, 10:33

Wow, reitz.

(Keine Sorge, ich habe mich schon seit der Auslosung mental aufs Loser Bracket vorbereitet bzw. darauf, mit einem BANG auszuscheiden!)
Die zweitcoolste Website der Welt: http://tobchen.de/

SpionAtom
Member
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2012, 22:46

Beitrag von SpionAtom » 6. Okt 2015, 11:09

Meine Stimme für reitz.
Für einen kurzweiligen, schön umgesetzten Film, der mit einigen coolen Ideen zu glänzen weiß.

Ich kann dir, Tobchen, die Langatmigkeit als Kritik gerne zurückgeben ;)
Sicher, es ist handwerklich gut umgesetzt. Aber die Länge und komplizierten Sätze fördern nicht gerade das Interesse.

Ich finde es schön wie ihr beide ins Noir abgetaucht seid und jeder auf seine Weise das Genre interpretiert hat.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 6. Okt 2015, 15:55

Boah, das ist fies! Ich hab mir tobchens ellenlangen Comic durchgelesen und war hin- und hergerissen. Einerseits ist er wirklich etwas kompliziert und nicht an allen Stellen nachvollziehbar. Der Mischmasch der Typo stört mich ausserdem. Andererseits sind da gleich eine Reihe von wirklich tollen Panels (das Highlight ist das Vierte von unten) und grafischen Ideen. Der Zeichenstil ist noch nicht an jeder Stelle fertig durchdacht (die Rauchwolken der Zigaretten nerven beispielsweise), aber befindet sich in einer sehr guten Entwicklung. Und vor allem: man merkt, dass Du Dir da viele Gedanken gemacht hast! Eigentlich also ein Artbattle-Beitrag der Oberklasse.
Dass er dennoch so krass hinten liegt, ist also irgendwie unfair. Leider nur geht's im Artbattle nicht um Fairness, sondern um's fiese Batteln. Um's Aufsmaulhauen.
Und das hat reitz hier eindeutig geschafft. Was hab ich gegrinst, als da die Pudel mit auf der Zunge des bösen Dämons klebten! Absolut geiles Video - es sind solche Beiträge, deretwegen ich es schade finde, dass der Battle inzwischen recht wenig Beachtung mehr erfährt. Ich ahne schon, dass wir hier einen absoluten Favoriten für die Titelverteidigung haben... :)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
interceptor
Member
Beiträge: 185
Registriert: 16. Apr 2007, 11:23
Wohnort: Giebelstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von interceptor » 6. Okt 2015, 22:18

Manchmal ist es auch fies, wie die Reihenfolge der Beiträge hereinkommt. Da wird einem ein aufwändiger langer 1a Noir Comic präsentiert, der neben den okkulten Elementen des Gegners voll auf die düstere Detektiv-Stimmung setzt und dann wird das so gekonnt und mit noch größerem Aufwand auf die Schippe genommen. Herrlich.

Benutzeravatar
Wolkenleopard
Member
Beiträge: 154
Registriert: 27. Jul 2015, 11:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolkenleopard » 7. Okt 2015, 10:52

Trotz einiger technischen Mängel (logische Brüche und unterschiedliche Typografie) habe ich für den Comic von Tobchen gestimmt. Ich musste lange überlegen und habe die Beiträge mehrmals zu Gemüte geführt, ehe ich mich entschied. Ausschlaggebend war letztlich die Atmosphäre, die in dem Comic herrscht.

Der Kurzfilm ist natürlich aufwändiger gemacht und absolut brillant, aber er erzeugt bei mir keine wie auch immer geartete Stimmung. Ich schaue ihn an, freue mich, wie kunstvoll er gemacht ist und gut ist.

Beim Lesen des Comics hingegen fühlte ich mich hineinversetzt, nur die inhaltlichen Ungereimtheiten störten etwas. Das Ende habe ich auch nach mehrmaligem Lesen nicht kapiert. Trotzdem gefällt mir dieser Beitrag insgesamt besser.

Wowbagger
Member
Beiträge: 86
Registriert: 14. Nov 2009, 23:14
Wohnort: Hessen

Beitrag von Wowbagger » 7. Okt 2015, 12:02

Uui...jetzt merk ich so langsam, was Artbattle hier eigentlich bedeutet. Werden spannende Wochen, die da kommen.
Tobchen's Comic hatte ich beim erstmaligen Lesen nicht ganz verstanden und konnte da nicht so ganz gegen den sehr schön gemachten Film von Reitz mithalten. Wirklich lustige Details im Film und technisch Super.
Jetzt beim zweiten Lesen, waren die Diagloge schon bekömmlicher und schließe mich Wolkenleopard an, was die Stimmung angeht.
Beide sehr gute Beiträge, aber die Stimme geht dann doch an Tobchen.

Faultier
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 3. Feb 2015, 21:50

Beitrag von Faultier » 7. Okt 2015, 23:37

:) Klasse! Ich finde beide Beiträge super, wobei der Comic meiner Meinung nach auch ruhig etwas kürzer sein könnte.
Die Animation mit Ton ist natürlich Spitzenklasse. Die habe ich jetzt schon mehrfach angesehen :-)

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2645
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 8. Okt 2015, 18:50

Guter Fight, reitz hat mich absolut überzeugt mit dem Gesamtpaket. :)

Zum Comic hätte ich gern ein schwarzweißes Cover gesehen, oder zumindest schwarze Outlines coloriert... hätte für mich da besser gepasst. Typo wurde ja bereits angesprochen. Sonst aber auch sehr stimmungsvoll!
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 663
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 11. Okt 2015, 23:15

Runde 01 Sieger - reitz / Fabi

weiter geht es in runde 2
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... =6305&sid=


beides klasse beiträge aber gegen solch ein
video hätte wohl kaum jemand eine chance gehabt.
dein nächster gegner weiß ja jetzt gegen was er
antreten werden muss, dementsprechend erwarte
ich viel von der nächsten runde :)
comic-coloring.deviantart.com

chrisd
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Sep 2015, 19:27

Beitrag von chrisd » 12. Okt 2015, 20:31

Tolles Video reitz, hat mir sehr gefallen. Den Comic von Tobchen fand ich zeichnerisch echt gut, aber auch für mich war er zu lang und zu kompliziert.

Benutzeravatar
Til
Member
Beiträge: 81
Registriert: 2. Dez 2008, 15:57
Wohnort: Hannover

Beitrag von Til » 12. Okt 2015, 23:23

Bestes Battle der ersten Runde! Auch wenn das Ergebnis echt unfair erscheint, sind hier beide Beiträge absolut hochwertig. Eigentlich wurde hier auch schon alles gesagt. Comic war auch mir ein bisschen zu lang. Da fand ich den "Extra Beitrag" von Tobi gegen Interceptor eigentlich genau richtig.
@ Reitz verrätst du wie viel Zeit du in deinen Beitrag gesteckt hast? Ganz großes Kino! :)

Benutzeravatar
reitz
Member
Beiträge: 184
Registriert: 29. Mai 2006, 23:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von reitz » 25. Okt 2015, 13:25

Puh. Das freut mich aber, dass ihr meinen kleinen albernen Film mögt :D

Hätte den auch nie fertig bekommen wenn ich nicht fest davon überzeugt gewesen wäre, dass ich den schon noch einer Woche abgeben müsste... daher hat appomo von mir auch schon am Montag den 28ten September eine panische Mail bekommen in der ich mich für das verpeilen der Deadline entschuldige. Dadurch ist auf jeden Fall in der ersten Woche viel passiert und die "Story" hat viel Balast verloren.

Eine gute Motivation war auch, dass ich zum einen wusste, dass man sich gegen Tobchen ein wenig anstrengen muss, und dass das Thema "Film-Noir-Detective-Dingens" einfach schon schön viele Clichés mit sich bringt, so dass sich, in Verbundung mit meinem "Mystery-Buffy-Gedöns", die kleine Geschichtefast von alleine geschrieben hat.

@Tobchen: Da hast du dir ganz offensichtlich ein paar Gedanken mehr gemacht :) Dabei triffst du den Ton auch sehr gut und hast obendrein meine Figur sehr schön in deine Welt geholt. Auch optisch bewegst du dich gekonnt innerhalb deines persönlichen Stils, so dass man kaum was zu meckern finden kann - bis auf den penetranten Zigarettenqualm und das bunte Cover... letzteres habe ich als Anspielung auf alte gemalte Filmplakate oder Pulp-Heftchen-Cover gesehen, aber dazu hätten sie vielleicht doch noch ein bisschen "gemalter" aussehen müssen oder in irgendeiner anderen Form das gewünschte Format zitieren können.

Vielleicht merkt man auch einfach, dass du ein viel längeres Script kürzen musstest - da würde ich gerne noch mal sehen was du mit mehr Panels draus gemacht hättest.

Kannst das ja bis zum 4ten Januar auf 4 Seiten nochmal ausspielen und beim Fumetto 2016 und seinem "Comix Wettbewerb" einreichen. Da ist nämlich im nächsten Jahr das Thema "Verführung", was ja ein nicht unwichtiges Motiv deiner Geschichte ist.
http://www.fumetto.ch/de/wettbewerb/we ... -2016.html

Ich hätte auf jeden Fall auch nichts dagegen sich in diesem Battle nochmal zu begegnen, also drücke ich uns beiden mal für die nächste Runde und das Losers Bracket die Daumen.

Habe übrigens am 28ten bis kurz vor Mitternacht noch gedacht irgendwas sinnvolles rausgerendert zu bekommen, aber zwischendurch ein Notfall-Bild gemalt, um nicht mit leeren Händen da zu stehen :oops: ... wenn also schon einen Montag früher Abgabe gewesen wäre hättet ihr hier das hier anstelle meines Films zusehen bekommen:

Bild
Til hat geschrieben:@ Reitz verrätst du wie viel Zeit du in deinen Beitrag gesteckt hast? Ganz großes Kino! :)
Danke. Das mit der Zeit ist nicht ganz so einfach, da ich das ganze über die 2 Wochen immer vor und nach meine Arbeit gemacht habe und sich das in viele kleine 30-120min Blöcken illustriert und animiert habe... an den Wochenenden vielleicht auch mal etwas mehr am Stück. In Woche Nr.2 kam dann noch der Inktober und eine 3 Tage Erkältung dazu, die ein wenig das Tempo rausgenommen haben. Am Abgabe Tag konnte ich, dank einer entspannten Auftragslage in der Firma, ein wenig nebenher die letzten Schritte tun. unterm Strich sind in dem Film 3 effektive Arbeitstage drin... aber wichtig war natürlich vor allem die Zeit dazwischen, in der ich über die nötigen Kürzungen nachgedacht habe um auch wirklich was halbwegs rundes abzuliefern.

Ich würde das gerne nochmal für den WIP-Thread aufdröseln aber das könnte aufgrund der notgedrungen etwas wirschen Arbeitsweise etwas schwierig werden - wir werden sehen ob das klappt...
being vague is almost as funny as doing this other thing

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder