Artbattle 2013 - Helden-Sammel-Thread

Benutzeravatar
Maos
Member
Beiträge: 241
Registriert: 8. Nov 2006, 13:37
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Maos » 30. Aug 2013, 03:09

Darf ich vorstellen: Amos, einst König eines vergessenen Volkes, mittlerweile König eines Volkes, an das er sich wieder erinnert, dank der Meisterdetektivratte Erik Verkrümelsen.
Im Namen des Volkes nimmt er jetzt zum zweiten Mal am Artbattle teil.
Seine Eigenschaften:
-ist Magier
-Beschwört gerne freakige Kreaturen entweder zum putzen in seinem Palast oder zum töten;)
-reagiert allergisch auf chinesisches Spielzeug
-Hat einen kleinen dicken Vogel als Haustier


Runde 1 gegen Brady das Faultier
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... =4528&sid=

Runde 2 gegen Erik Verkrümelsen
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... =4594&sid=

Amos, diesmal in weiß
Bild

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 30. Aug 2013, 11:26

Triton hat geschrieben:Naja, morgen ist deadline, dafür sinds nicht gerade viele. Können wir ja direkt mit dem Viertelfinale anfangen :D
Ja, ist mir auch schon aufgefallen ... also genügend(und vorallem coole! Freue mich schon!) für einen guten Battle in jedem Fall, aber kein Vergleich mit früheren Jahren - selbst wenn wir den Schwung "erst kurz vor knapp" mit einkalkulieren. Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht auch einfach daran liegt, dass derzeit insgesamt nicht sooviele Leute aktiv hier im Forum posten.
Wir könnten aber natürlich auch ein paar Tage draufpacken, um noch dem ein oder anderen mehr Gelegenheit zu bieten, sichs zu überlegen - was meint Ihr?
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

soju-entertainment
Member
Beiträge: 247
Registriert: 6. Dez 2010, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von soju-entertainment » 30. Aug 2013, 11:37

zu wenig teilnehmer bis jetzt. kann man nicht ne daf-rundmail versenden um alle forenmitglieder nochmals daran zu erinnern?
ist hier aber auch allgemein wenig los zur zeit... gerne die deadline verschieben...

Clockwörk
Member
Beiträge: 229
Registriert: 8. Jan 2011, 16:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Clockwörk » 30. Aug 2013, 12:26

Wer weiß... vielleicht machens ja alle aufn letzten Drücker.

Meiner kommt wahrscheinlich auch erst morgen. :)

Clockwörk
Member
Beiträge: 229
Registriert: 8. Jan 2011, 16:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Clockwörk » 30. Aug 2013, 14:32

Mh... ich weiß nicht. Also n Artbattle mit 10 Leuten wär echt schon etwas mau muss ich sagen. Wenn das helfen würde, wär ich auch bereit noch ein oder zwei wochen zu warten.

Ana
Member
Beiträge: 164
Registriert: 29. Mai 2006, 19:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Ana » 30. Aug 2013, 16:52

Ich schwinge dicke Lippen wie ich will!
Uh! Uh! Sich über den Artbattle auch im IRC begeistern!
#digitalartforum @ Quakenet
Anleitung: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 01#a141001

Clockwörk
Member
Beiträge: 229
Registriert: 8. Jan 2011, 16:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Clockwörk » 30. Aug 2013, 17:32

Also meiner kommt morgen definitiv und PrinzEisenhart wollte auch einen machen, hat er mir zumindest so gesagt :)

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 30. Aug 2013, 20:29

Ich komm auch frühestens Mogen Abend noch dazu...
Mein restlicher kram fährt hier rum: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 4e1f282ae7

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 30. Aug 2013, 21:59

Ähem, um den Kreis der Teilnehmer zu erweitern komme ich mal mit meinem Chara rüber... (Wäre natürlich echt schön, wenn sich auf den letzten Drücker noch mehr Teilnehmer fänden. Aber ich finde es trotzdem schon in Ordnung, was bisher so gezeigt wurde.)

PARI

Charakterprofil von 2011: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... c3#a122362
Kampf gegen Güntha: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... dffab6b0c3
Kampf gegen Kushi: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... dffab6b0c3

Pari, einst anerkannte und talentierte Bauchtänzerin und in Besitz einer Wunderlampe samt mächtigem Dschinn, wurde durch den verlorenen Kampf (und es war wirklich ein handfester Kampf a la "Street Fighter") gegen Kushi so stark geschwächt, dass sich eben dieser Dschinn gegen sie wenden konnte. Plötzlich wurde der Spieß umgedreht und Pari landete in der Wunderlampe... Und das jahrelange Eingesperrtsein in dieser engen Behausung hat sie echt wütend gemacht.

Vorteile ihres neuen Zustandes sind:
- Als Geistwesen ist Pari quasi unsterblich
- Sie verfügt jetzt über eigene magische Kräfte
- Wut versetzt Berge...

Nachteil ist aber:
- Schwachpunkt Wunderlampe: Jeder, der sie in Besitz bringt, kann sich ja was von Pari wünschen...

Zum Glück hat sie die Lampe an einem geheimen Ort bei sich selbst sicher verwahrt.

Bild
Anmerkungen zum Charakterdesign:
- Pari hat jetzt rote Haut (statt der gesund gebräunten Hautfarbe von früher), Hörner und spitze Ohren
- Sie trägt einen Pferdeschwanz

SpionAtom
Member
Beiträge: 139
Registriert: 11. Mai 2012, 22:46

Beitrag von SpionAtom » 30. Aug 2013, 23:52

Bisher auch keine Zeit gehabt, aber wer braucht schon Zeit:

Bild

Niemand wird sich an Malte erinnern, aber nun ist er wieder da. Geläutert, gutmütig und gelöchert!

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 31. Aug 2013, 01:22

Sodele... da geselle ich mich doch auch in die fröhliche Runde... :D

Hier kommt der Hanfi. Ein netter Killer-Radischen von nebenan. Hier sind die letzte Kämpfe der Helden aus deren Asche der gute Hanfi auferstanden ist:
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 5e86663cbe

http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 5e86663cbe

...und so hat sich das ganze abgespielt...

Bild

Wohl überflüssig zu erwähnen, das als cybernetische Halb-Pflanze ohne einem zentralen Nervensystem besitzt
Hanfi weder Schmerzempfinden noch Emotionen... und mangels Gehirn sind ihm Skrupel so wie ein Gewissen
keine Begriffe. So isser nun mal... :D

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1511
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 31. Aug 2013, 09:57

Wie gut du geworden bist, schlummi...

Sehr schön!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 31. Aug 2013, 12:54

Haha, Schlummi, dir ist aber schon klar, dass du bei der Charakterpräsentation keine Votes sammeln mußt? Das ist ja schon ein lupenreiner Rundenbeitrag ... nur eben ohne Gegner!
SpionAtom hat geschrieben:Bisher auch keine Zeit gehabt, aber wer braucht schon Zeit:
:D ... ein gutes Argument!
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 31. Aug 2013, 15:40

Wie gut du geworden bist, schlummi...
Dankeschön! ... doch naja, diesmal nicht so ganz mein Verdienst ... diesmal hatte ich ne professionelle Hilfe. Einpaar goldene Tipps von den richtigen Profis. Also von den Profis von der knallharter Sorte, die meine ich. Von den knallharten Profis quasi... Die haben mir einige storytellingmässige Holpersteine dankenswerterweise aufgezeigt, die ich selbst wahrscheinlich nicht gesehen hätte... :oops:

Duracel
Dankeschön! Von Dir serviert, schmeckt der Lob noch mal extra lecker. :)

>> EDIT: Ich verweigere die Lobhudelung von anderen Charakteren. Ihre ganze Schönheit und die viele Mühe, die in ihrer Erschaffung steckt, dient nur den Zwecken des Todes und des Mordes. Das kann ich nicht gutheissen. Ich möchte die alle tot sehen. Ja, genau so tot, wie ihre Vorgänger schon mal waren. Mausetot. WUAHAHAHA! :D

Benutzeravatar
ElementZero
Senior Member
Beiträge: 372
Registriert: 29. Mai 2006, 18:01
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von ElementZero » 31. Aug 2013, 16:55

Die Zeit im Urlaub genutzt, um auf dem iPad was zu scribbeln. Heraus kam:

VOODOO SANYU!!

Nach seiner kläglichen Niederlage wurde er durch Voodoo Kunst zu neuem Leben erweckt:

Bild

Hier nochmal der ALTE NORMALE SANYU:

Bild

Let's fetz! :-)

Nyra
Member
Beiträge: 185
Registriert: 19. Dez 2008, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Nyra » 31. Aug 2013, 17:04

Hier sind ja echt Klasse Beiträge. Wies aussieht bin auch der erste der das Erste mal mit macht und ich hoff ich hab es richtig gemacht :D.

Naja hier mal mein Schützling:

Number 17

Geschaffen um zu töten.
Das ist der einzige Grund warum dieses Wesen existiert. Dieser menschenähnliche Affe wurde im Labor gezüchtet. Seine Mutter war bereits in Gefangenschaft als er auf die Welt kam und bevor sie ihn sah wurden sie bereits getrennt. Er kam in ein Labor und die Qual begann. Das Experimentieren ging los.
Er ist der 17. seiner Art, jedoch der Erste der überlebte und seinen Erschaffern uneingeschränkt dienen konnte. Diese uneingeschränkte Kontrolle über ihn wurde durch seine Maske erst ermöglicht. Sie sorgte dafür, dass kein Mitgefühl und eigenes Denken statt finden konnte. Kurz: er war eine Marionette; eine gefährliche, unaufhaltsame Marionette.

Bild

Sein letzter Auftrag missglückte. Das war das Erste und Letzte mal in seinen 6 Jahren in denen er diente. Er konnte sein Opfer nicht töten und es floh schwer verletzt, doch auch er ging schwer verletzt aus der Begegnung hinaus. Die Wunden waren kein Problem, da diese im Handumdrehen heilen, jedoch wurde seine Maske dabei zerstört und er dachte das erste Mal eigenständig.
Er erinnerte sich an all das, was die Wissenschaftler und die Firma ihm angetan hat und fühlte seine ersten Emotionen: Hass, Wut und Trauer für all die Opfer die er auf dem Gewissen hat. Er begibt sich sofort auf den Rachefeldzug und lässt niemanden am Leben der sich ihm in den Weg stellte. Er zerstörte das Labor und befreite alle Affen in die Freiheit.

Nach der Rache hat sein Leben kein Zweck mehr und er weiß nicht was damit anzufangen. Er rutscht ab, landet auf der Straße und freundet sich mit den falschen Menschen an. Seine Alkoholsucht und Würstchensucht beginnt. Er rutscht immer weiter ab, hat keinen Job braucht jedoch das Geld um seine Süchte zu befriedigen. Also macht er das, was er am besten kann: töten.
Er empfindet nun auch ohne die Maske keine Gefühle mehr, hat alles verloren und tötet ohne mit der Wimper zu zucken.
Gefährlicher denn je macht er sich bereit seine Blutlust zu befriedigen und tritt einem Kampf auf Leben und Tod bei. Er möchte sich und der Welt etwas beweisen indem er sich mit den Größten messen wird.

Bild

Mögen die Kämpfe beginnen!

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 31. Aug 2013, 21:17

Eigentlich woööte ich noch einen schönen Text schreiben wie es dazu gekommen ist aber jetzt musste alles ganz schnell gehen weil ich mich jetzt noch besaufen will, deswegen hier: Naruto und so.


Bild

Kämpfer: Nackte Frau!!!!!!!
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 31. Aug 2013, 22:50

Bild

One Way Willy is back in town... Wie es dazu kam, und weswegen er nun ausgerechnet von Pisa Lisa, Doris Driver, Inga Inquisita und der blond getönten Suggar umgeben ist, sollte ebenso in einem Comic erklärt werden, wie der Umstand, daß er sich kleidungsmäßig etwas umorientiert hat. Die Erklärung wird nachgeliefert, sobald der Comic fertig ist, aber ich wollte hier die deadline nicht versäumen...

Naja, so jedenfalls fängt's an:

Bild

to be continued...

Ach ja, früher sah er so aus: Aufgemotzte Version meines damaligen Char-Bildes. War mein erster Artbattle-Char, mit dem ich immerhin bis in's Finale kam, um dann allerdings gegenüber Rainmans großartiger Latex-Lady (hab ihren Namen vergessen :( ) zu unterliegen. Leider wurde der damalige Battle nicht bis heute hier im Forum gespeichert (war noch in digitaldecoy-Forum, falls ich mich recht entsinne...).
Zuletzt geändert von Chinasky am 31. Aug 2013, 23:21, insgesamt 2-mal geändert.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Brotaufstrich
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 19. Aug 2012, 14:48

Beitrag von Brotaufstrich » 31. Aug 2013, 22:55

Habe mich eigentlich schon seit Ewigkeiten auf den Artbattle gefreut und jetzt verpasse ich fast die deadline :lol:

hier mein Charakter, der übrigens zum ersten Mal mit macht:

Hugo von Backstein

Nachdem Hugos Vater durch einen unerwarteten Haiangriff in seinem Arbeitszimmer ums Leben kam, übernahm Hugo dessen Unternehmen. Dabei handelt es sich um die weltweit größte Produktion von Rückenkratzern. Neben der Fabrik hat Hugo auch als alleiniger Erbe die Villa Gummiente, welche die Form einer Gummiente hat, und das mehrere Millionen schwere Vermögen seines Vaters bekommen.
Durch den großen Familienbesitz war es Hugo schon von Kindesalter an gewohnt viel Macht und Einfluss zu besitzen. Gerade deswegen hatte er sich daran gewohnt, dass er sich jeden Wunsch, sei er auch noch so unsinnig und unüberlegt erfüllen lassen konnte.
Vom letzten Artbattle erhoffte sich Hugo so viele Gegner wie möglich zu demütigen, denn das schon alleine bereitete ihm große Freude. Doch unglücklicherweise fiel der erste Kampf zeitlich direkt auf seinen Balletunterricht. Den wollte er nicht ausfallen lassen, denn damals war es noch sein größter Traum in einem Tutu die Herzen Tausender zu verzaubern. Leider war sein Körper mit 67 nicht ganz so jugendhaft wie er sich im Geiste fühlte und so zog er sich eine Hüftverletzung dabei zu.
Mittlerweile ist Hugo wieder völlig genesen und seine Beweglichkeit ist durch die Balletstunden so gut wie nie zuvor (in den letzten 5 Jahren). Trotzdem hat er seine Balletkarriere an den Nagel gehängt und konzentriert sich nun viel mehr darauf den Pöbel in seine Schranken zu weisen. Oder auf das Kindertrampolin, das er sich gestern bestellt hat. Oder auf den Blauwal den er sich heute Mittag in seinen Gartenteich hat bringen lassen. Oder auf das Auswendiglernen des Telefonbuches, dass er vor 5 Minuten begonnen hat. Oder auf …

BildUploaded with ImageShack.com

Clockwörk
Member
Beiträge: 229
Registriert: 8. Jan 2011, 16:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Clockwörk » 31. Aug 2013, 22:58

Herr Otousan "Jiro Ono" Masu

Aufgewachsen als halb Mensch halb Fledermauswindhundgoblin im Japan des 22. Jahrhunderts hatte Otousan Masu es nie wirklich leicht. In der Schule wurde er schon früh wegen seiner großen Ohren, seines Leberflecks und seiner mangelnden Begeisterung für Baseball gehänselt.
So verbrachte Otousan die meiste Zeit allein auf dem städtischen Fischmarkt, der nur zwei Minuten zu Fuß von seiner Wohnungen in Tokio entfernt war, wo er schnell seine brennende Leidenschaft für den Fang, Verkauf und die Zubereitung von Fischen entdeckte.

Bild

Es dauerte nicht lange bis Otousan sich auf den Straßen Tokios zu einem bekannten Fischmarkthändler und Sushi-Meister mauserte. Dort bekam er auch schnell den Spitznamen "Jiro Ono", in Anlehnung an den großen Sushi-Meister des 21. Jahrhunderts.

Nach vielen Jahren als Koch und Händler beschloss Otousan schließlich eine lange Reise anzutreten, mit dem Ziel sein Handwerk und sein Verständnis für den Fisch zu perfektionieren.

Bild
Zuletzt geändert von Clockwörk am 3. Sep 2013, 00:38, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 31. Aug 2013, 23:33

Wow, ist ja noch einiges Zusammengekommen!

Es sind jetzt 22 Teilnehmer - da ich vor heute Abend nicht zur Auslosung komme, und da mathematisch runde Zahlen so schön sind, dürfen noch zwei Leute "zu spät" einreichen, bis maximal 18 Uhr - wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder