Seite 1 von 1

Artbattle 2013 | 1 | Chinasky VS appomo

Verfasst: 15. Sep 2013, 00:19
von Duracel
Chinasky's OneWayWilly and his GoldenGirlsQuartett <<VS>> appomo's Janosh




Chinasky's OneWayWilly and his GoldenGirlsQuartett:
Bild













appomo'sJanosh:
Bild

Verfasst: 15. Sep 2013, 01:47
von schlummi
Haha! "...nicht einmal in Ruhe zuende rauchen" :D

Schön edel in SW. Hätte ruhig etwas kürzer sein können für mein Geschmack, aber der Witz ist so herrlich serviert!

Janosch ist zwar ein ganz fieser Zeitgenosse und im grellen Gegenlicht noch mal extra heldenhaft, doch leider leider... :)

Verfasst: 15. Sep 2013, 06:34
von Pixel
Das janosch-Bild ist wahnsinnig brutal und schön dramatisch gestaltet, aber wie schlummi schon gesagt hat... es tut mir leid, aber Chinaskys Comic ist einfach zu gut.

Chinasky, das war eines der überzeugendsten Comics, die ich je von dir gelesen habe! Erinnert von der Erzählweise her fast an die Kurzgeschichte "The Gift Of The Magi" von O'Henry, in dem das eigentlich interessante nicht breitgetreten wird, sondern subtil angedeutet wird - aber mit was für einer Wirkung!
Einziger Kritikpunkt: Einige Stellen hätte man kürzen können. Aber sonst wirklich, wirklich gut!

Verfasst: 15. Sep 2013, 09:45
von Tobchen
Ich finde die Länge von Chinaskys Comic gut so. Während des Lesens wünschte ich mir zwar, dass es bald zu Ende geht (nicht weil ich die Bilder nicht mehr sehen mochte, denn das ist alles tip top), aber dadurch wurde das Ende nur besser und wirkte weniger wie eine Wiederholung, so sehr es auch eine ist. Liebe den Comic genau so wie er ist.

Es wäre sicher lustig gewesen, zu sehen, wie Janosh in jedem Kampf einen neuen Kopf abreißt, einfach nur, weil es so herrlich plump ist (das meine ich nicht böse, du hast vermutlich das beste aus deinem Charakter und der fehlenden Beschreibung für Willy gemacht), aber noch lieber möchte ich sehen, wie weitergestampft wird.

Stimme für Chinasky.

Verfasst: 15. Sep 2013, 11:16
von Danni
sehr cool subtil Chinasky, gefällt mir wirklich gut. Ich mag auch die grellen Farben, die zwischendurch in den Panels verteilt sind. Die Länge ist, für meinen Geschmack, ok so.
Janosch ist aber auch ein überzeugender Charakter, dieser Kontrast zwischen sweet und hässlich ist richtig schön trashig und hat was.:-) Trotzdem geht meine Stimme am Ende auch an Chinasky, wegen des subtilen und schwarzem Humors.

Verfasst: 15. Sep 2013, 13:06
von Seyreene
Herrlich, herrlich! Die Pointe des Comics ist einfach zu gut. Und man wird als Leser sehr schön da herangeführt, ohne dass man zu schnell darauf kommt... Es ist nicht völlig überraschend, sondern lässt sich gut herleiten. Da stimmt echt alles!

Appomos Bild ist zwar auch echt gut gemacht, aber es kommt nur schwer gegen den Comic an.

Verfasst: 15. Sep 2013, 14:03
von Triton
Man Hank, du erzählst immer so unfassbar lange Geschichten und so vielen Bildern. Kaum zu glauben wie viel
Aufwand da drin steckt (ok, obwohl du ja hier einiges wiederverwenden konntest :))



appomos kapier ich leider überhaupt nicht. Ok, janosh siegt. Aber WIE? Und warum? Und überhaupt..

Verfasst: 15. Sep 2013, 16:19
von appomo
ich finde es schade das du in keinster weise auf die charackterentwicklung eingegangen bist. wäre das ein beitrag für 2012 hätte es einfach gepasst..janosch ist aber nach der entwicklung kein kleines traurig dreinblickendes vieh mehr das das sich einfach so mitnehmen lassen würde....im grunde genommen hast du gegen robbenbaby janosch gewonnen....trotzdem gratulation.

Verfasst: 15. Sep 2013, 17:44
von Pixel
Naja, sooo viel charakterisierung ist bei janosch' bild auch nicht dabei, oder?

Verfasst: 15. Sep 2013, 18:43
von appomo
Pixel hat geschrieben:Naja, sooo viel charakterisierung ist bei janosch' bild auch nicht dabei, oder?
dafür gibts ja die beschreibung...

Verfasst: 16. Sep 2013, 19:23
von Caracan
Herrschaftszeiten? Wunderbar. Gelöst ohne die Lösung zu zeigen.
Ist eh schon ab spätestens der Mitte offensichtlich. Die ZWischenbilder bräuchte es gar nicht. Macht aber nix, trotzdem vote.

Die Glibberrobbe ist schon ziemlich eklig und der abgerissene Kopf ist recht beliebig. Da fehlt dann doch der Wämm!-Effekt im Firefistbild, das ja eine ganz ähnliche Richtung einschlägt.

Verfasst: 16. Sep 2013, 22:23
von Chinasky
Danke für alle bisherigen Stimmen und für die autbauenden Comments! :)

@appomo: Du hast Recht: auf die Veränderung deines Chars bin ich nicht eingegangen. Nenn mich arrogant - aber einem pickeligen Robbenbaby nehme ich den Kopf-Abreisser einfach nicht ab. Da hatte das Robbenbaby einfach eine andere Eigenwahrnehmnung als meine Aussenwahrnehmung. Ich hatte als Ausgangs- bzw. Anknüpfungspunkt die Story, mit der Dein Char im letzten Battle "besiegt" wurde: Keiner wollte es haben und es wurde von Tür zu Tür gereicht. Und nun hockt es schon ein ganzes Jahr allein und verlassen auf der Straße... Naja, ich werde Dir jetzt nicht meine Betrachtungsweise schmackhaft machen können, schließlich steht ja jeder auf der Seite seiner Charaktere und findet es empörend, wenn der Gegner sie nicht so ernst nimmt, wie sie's gerne hätten. ;) Ich finde es ja auch nicht nachvollziehbar, daß OWW sich einfach so wehrlos den Kopfabreissen läßt und seine Mädels ihm da nicht etwas solidarischer zur Seite stehen: so sind die gar nicht! *empörtguck* :D

Du hast Dich bei Deinem Beitrag auf das Hauptattribut Deines Chars konzentriert: Janoshs Bedürfnis, allen möglichen Leuten die Köpfe abzureissen. Meinem OWW hast Du die Haare gefärbt und dafür seine Haut gebleicht - er ist also auch praktisch nur noch durch das appe Bein zu erkenne.
Aber das ist in Ordnung - denn Du bist ja auf der Seite Deines Protagonisten und die Gefühle eines nicht nur getöteten, sondern auch noch gedemütigten, einstmals dunkel pigmentierten älteren Herren mit Migrationshintergrund seiner Eltern haben Dich nicht weiter gekümmert... *sniff* Verstehst, was ich meine? ;)

Die Bildidee mit dem Gegenlicht gefällt mir bei Dir - Du hast Dich für eine ziemlich straighte Komposition entschieden, ohne viel narratives Chichi. Vielleicht hätte sie noch eindrucksvoller gewirkt, wenn Du nicht soviel Weichzeichner verwendet hättest, sondern ein paar harte Lichtkanten (Rimlights) an den Konturen von Janosch eingesetzt und dafür die Binnenformen Deines Janosch weniger stark ausdetailliert hättest. Richtig überzeugend kommt Deine Illu für mich erst rüber, wenn ich die Augen etwas zusammenkneife und die Details nicht mehr so von dem Shape ablenken. Wie auch immer: danke für den Tanz! Ich mochte Deinen Janosch so gern, daß ich extra ein, zwei "unnötige" Panels mit ihm zusätzlich zeichnen mußte ;)

@ eldurino: Haben wir eigentlich irgendeine persönliche Animosität zwischen uns, von der ich nicht in Kenntnis gesetzt wurde? Ich wollte das jetzt nicht in dem anderen Thread ansprechen, um die dortigen Kontrahenten damit nicht zu behelligen. Aber wenn Du mich oder meine Art nicht ausstehen kannst, dann sag das doch einfach einmal klar und verteile Deine miesepetrigen Andeutungen nicht über den ganzen Platz.

Verfasst: 17. Sep 2013, 01:17
von appomo
arrogant sind doch alle hier ein bisle, also nicht schlimm :)
ich habe ihn ..keine ahnung wieso auch erstmal als weißen fettsack gemalt bis mir dann irgendwann aufgefallen ist das da was nicht stimmt :D
hast die entwicklung also bewusst ignoriert...nun gut das kann man natürlich auch machen. letzten endes hättest du da eh nur ein paar kleinigkeiten ändern müssen dann hätt es auch gepasst..verdient gewonnen hast eh! auf den ersten blick war ich halt doch recht verwundert.

für mich war es halt ein fetter alter schwarzer kerl mit einem stumpf..dementsprechend gab es da für mich auch keinerlei gegenwehr...alter sack halt :)
ich wusste halt wirklich nicht was ich aus ihn machen soll und seine schnallen wollte ich nicht in den mittelpunkt ziehen da er ja an sich die hauptfigur zu sein schien.

ich wünsch dir auf jeden fall viel glück in den nächsten runden! und das mit eldurino klärst du dann nächstes jahr ;)

Verfasst: 17. Sep 2013, 16:29
von Kobar
Sag mal China, hat der UFO-Mann eine Aussparung im Schreibtisch für seinen dicken Bauch? Das ist patentwürdig!

[x]

Verfasst: 18. Sep 2013, 20:51
von soju-entertainment
china: richtig rund das ganze! musst nicht mal mehr zeigen, wie dein gegner vernichtet wird.. -sehr gut erzählt!

appomo: wäre wirklich besser gewesen, zu zeigen wie du es schaffst deinen gegner zu besiegen anstatt nur der siegerpose.. vor allem, da man bei china weiß, dass der gleich nen ganzen roman abliefert...

Verfasst: 19. Sep 2013, 11:06
von Chinasky
@appomo: Danke! Und von wegen "alter Sack" - die Alten sind die gefährlichsten. In diesem Metier wird keiner alt, der sich nicht zu wehren weiß... ;)

@Kobar: Ja, die Idee sollte ich mir vielleicht patentieren lassen. Büromöbel für XXXL-Kunden... :D Auf die Idee selbst bin ich allerdings schon vor einer ganzen Weile gekommen, nämlich damals, als ich exzessiv, bis zu 24 Stunden am Stück, Diablo2 gezockt hatte. Damals hab ich mir einen kleinen Nachttisch mit dem Mousepad drauf rechts von meinem Stuhl hingestellt, um nicht immer den Arm so weit vorstrecken zu müssen - was auf Dauer doch das Schultergelenk belastete. Seit der Zeit dachte ich öfter daran, daß es eigentlich cool sei, wenn man "in dem Schreibtisch drin" sitzen könne. Wenn man so normal vor dem Schreibtisch sitzt, hat man ja irgendwelche Beistelltische/Schränke links und rechts oder auch hinter sich - und um die zu erreichen, stößt man sich dann etwas ab und läßt den Stuhl hin- und herrollen.
Aaaber: das kann ein Einbeiniger wie OWW ja nicht, bzw. er müßte dann jedesmal den Bewegungsmodus seines Space-Chairs umstellen. Das sind allerhand zusätzliche Handgriffe. Daher also die Schreibtisch-Sonderanfertigung... Hehe, ich sehe schon die Werbespots für den "OWW-3000-Desk" vor mir. ;)

@eldurino: Na dann is' ja gut. :)

@Arne: Danke, ein Lob von Dir, Der Du ja Comic/Storyboard-Spezialist bist, gilt mir da besonders viel!

Verfasst: 20. Sep 2013, 00:37
von schlummi
Ja, die Idee sollte ich mir vielleicht patentieren lassen. ... Seit der Zeit dachte ich öfter daran, daß es eigentlich cool sei, wenn man "in dem Schreibtisch drin" sitzen könne.
Der gute Martin (Lüther) hätte Dich wegen geistiger Diebstahl verklagt. ...und nen Tintenfässchen nach Dir geworfen. ;) :D

Verfasst: 20. Sep 2013, 19:08
von Duracel
Chinasky's OneWayWilly and his GoldenGirlsQuartett

erledigt versehentlich

appomo's Janosh

mit 57 zu 2 Stimmen!