arschbattle | 3 | Error Ape vs Erik

naaah!?

Umfrage endete am 19. Jun 2011, 16:19

FastArsch
23
29%
Schlummi
55
71%
 
Abstimmungen insgesamt: 78

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

arschbattle | 3 | Error Ape vs Erik

Beitrag von JahGringoo » 16. Jun 2011, 16:19

Bild

FastArsch

Bild

schlummi

Bild
Zuletzt geändert von JahGringoo am 16. Jun 2011, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
milchritter
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 22. Jul 2006, 17:30

Beitrag von milchritter » 16. Jun 2011, 16:24

Krass wie sich die Beiträge ähneln :o
Zuletzt geändert von milchritter am 16. Jun 2011, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 16. Jun 2011, 16:32

:lol:

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 16. Jun 2011, 16:34

hah, scheisse. Sorry :lol:

Ich lass es aber so. Es gefällt mir

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 16. Jun 2011, 17:02

Kastrationsänsgte! :D

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 16. Jun 2011, 17:27

Schlummi driftet Storymässig etwas ab und man könnte denken Justin Bieber, der schon viel zu oft vorkam im Battle, wäre der Gegner. Auch wenn Error Ape die Eier abgeschnitten bekam, ist er nur ne Randfigur. Auch stehen andere Figuren zu sehr im Vordergrund wie Inga (?) und der Schweizer Neo. Alles in Allem etwas zuviel gewollt und nicht auf den Punkt gebracht. Auch wenn der Comic sehr liebevoll gemacht ist und wieder eine gute Detektivgeschichte geworden ist.
Übrigens, ist das Absicht dass alles so kontrastarm ist? Wenn nicht, musst du deinen Monitor dringend kalibrieren. :)

Fastart dagegen trifft den Nagel auf den Kopf mit dem knackigen Bild und der widerlichen und lustigen Ratte. :D

Benutzeravatar
Flint
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 8. Apr 2011, 22:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 16. Jun 2011, 17:55

So schwer viel mir eine Entscheidung noch nie...

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 16. Jun 2011, 18:16

@ schlummi: Dein Beitrag, alter Schwede, die Mühe, die da drin steckt, der Aufwand! Brutal, also allein dafür hast du mindestens acht oder einundvierzig votes verdient. Die Bilder an sich sind auch supergeil. Die Lichtregie stimmt, das zeichnerische passt, die technik, der stil, perspektive, einstellung, komposition, alles sehr schön und funktioniabel.

ABER: Du verkackst es erzählerisch leider immer ein bisschen. Das muss ich jetzt leider so sagen, weil es mir in jedem deiner Beiträge aufgefallen ist. Da war dieser hier noch der beste. Sogar (für mich) der einzige von den Dreien, der sich flüssig lesen liess, die beiden vorigen waren (aus storytellischer Sicht) schon echt so lala.
Gerade WEIL du die optische Seite so gut beherrschst, aber in der narritiven so schwächelst, denk mal drüber nach, wie du Bild und Text effizienter in Einklang bringen kannst. Du hast dermaßen viel Text und dazu kommen superdetaillierte Bilder, die ja auch viel konkretes sagen. Wie auch Nu Suke sagt: Weniger ist manchmal mehr.

Aber wie gesagt: Ich glaub, wenn dus hinkriegst, ein bisschen raffinierter zu erzählen, dann... oh gott... wirds schlumm für uns :shock:

FastArsch: Krasse kacke. Als ich deinen Beitrag gesehen habe, dachte ich eigentlich: OK. Jetzt nichts episches, von dem ich meinen Enkeln noch erzählen werde, aber wieder mal ein echt geiler knackiger FastArsch. Irgendwie bin ichs schon so gewohnt, dass die geilen knackigen FastArschs gewinnen, dass ich ziemlich überrascht war, als ich das Voting gesehen habe. Schlummi hat aber (trotz der oben angesprochenen schwäche) sich selbst übertroffen und die Grenzen ausgelotet und gesprengt, während du dich recht bequem im bekannten Feld bewegt hast. Also hart. Flashig, da gewinnt quasi supergeil gegen geil.

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 16. Jun 2011, 18:26

Das Bild mit dem "Wenn Sie sich entschieden haben, hier ist meine Nummer", mit dieser abgefahrenen Hand, die die Zigarette hält, hats für mich gemacht. Und die Cojones ^_^
Das von Fast ist aber auch super!

Muss Jah aber Recht geben, eine Optimierung vom Storytelling ist da noch drin.

Benutzeravatar
Ionflux
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: 5. Jun 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Ionflux » 16. Jun 2011, 18:46

Also FastArts finde ich sehr cool, aber ich mag diese Ratte einfach als Charakter und finde den Comic optisch sehr gut umgesetzt. Dass die Handlung etwas laggt kann ich da verschmerzen. :)
"The multiverse doesn't make sense, and it ain't supposed to."
Website: http://ionflux.org/
Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=2975
deviantART: http://ionfluxda.deviantart.com/

Benutzeravatar
Mr.Nobody
Member
Beiträge: 106
Registriert: 1. Jun 2010, 03:08
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.Nobody » 16. Jun 2011, 20:42

Schlummi arbeitet mit allen Mitteln, die sich bieten. Die Szenen enthalten dramatische Einstellungen und eine sehr dynamische als auch sorgfältige Formgebung. Man kann sich nicht dagegen wehren - man wird unweigerlich ins Geschehen hineingezogen. =)
Meine Stimme geht an Schlummi!

FastArt ist auch hervorragend, was die Skills angeht, aber es hat nicht ganz gereicht.
Der Story und die Umsetzung von Schlummi ist sehr schwer etwas entgegen zu halten.

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 16. Jun 2011, 21:06

FastArts Ratte ist so dermaßen widerlich! Das toppt die echte Maus mit dem menschlichen Ohr auf dem Rücken wirklich 100x... Und die ist schon gewöhnungsbedürftig. Auch die Perspektive und den Stil finde ich sehr gelungen!
Trotzdem habe ich für Schlummi gestimmt... Die Geschichte finde ich sehr harmonisch und rund! Da stecken viele schöne Details drin. Und Film Noir-Anspielungen sind einfach immer gut... :)

Die Entscheidung war aber nicht ganz leicht. Am liebsten hätte ich beiden eine Stimme gegeben!

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 16. Jun 2011, 21:56

Eindeutig Vote für Fastart.

Schlummis Bild kann ich leider nicht sehen, es verbirgt sich hinter einem - ziemlich langen - Grauschleier. :/
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Jun 2011, 00:02

Wow schlummi!! Das ist wirklich sehr schön und das du auch diesen Matrix-effekt eingesetzt hat find ich SEEEHR funny!! :)

Danke für den Lob Jungs!

(Man! Wäre mein Scanner doch ganz gewesen denn genau diese Detektiv-nummer hab ich aufgegriffen! Sogar mit dem Mädel und ner Schießerei...:P )

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 17. Jun 2011, 00:11

Och Dura, nun sei doch nicht so ziepig! Daß Du gerade einen Haß auf lange Beiträge hast, ist ja okay, aber warum wird das jetzt überall moniert? Du willst one-hit-Pointen und keine längeren Comix. Aber warum guckst Du Dir nicht die längeren Sachen schön Panel für Panel an und erfreust Dich an den - gerade auch hier von Schlummi doch wohl reichlich gebotenen - formalen und inhaltlichen Details?

Der Grauschleier bei Schlummi - der ja auch schon in der letzten Runde vorhanden war - dürfte tatsächlich auf einen schlecht kalibrierten Monitor zurückzuführen sein (kenne das aus eigener Erfahrung, malte ich doch die ersten 1, 2 Jahre meines digital-painting-Lebens an einem eben solchen, ohne das zu bemerken...) und darauf kann man ja nochmal hinweisen ohne sarkastischen Unterton.

Naja - ich zumindest fühle mich herrlich (und ganz kostenlos! :) ) durch Schlummis Beitrag unterhalten, dessen Lichtregie in jedem einzelnen Panel immer neue Hingucker fabriziert .

FastArt kontert zwar mit einem farblich satten und wirklich nicht schlecht komponierten Beitrag (nicht schlecht ist untertrieben - richtig rund sollte es heißen! ;) ). Aber die Pimmelnase nervt mich einfach und ich finde den Witz einfach nicht zündend genug, als daß er Schlummis epische Story ausradieren könnte.

Daher vote ich diesmal für Schlummi (okay, tat ich in der letzten Runde auch, aber hier hätte ich vorher eher auf FastArt gewettet, insofern war ich jetzt wirklich etwas überrascht...)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Jun 2011, 00:18

Das mit der Pimmelnase war nur Zufall, die war nicht geplant ...











pahahahaha :D

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 17. Jun 2011, 09:17

Chinasky, es ist ja nicht so, dass ich nicht wenigstens angefangen wäre ... nach unzähligen viel zu langen Beiträgen (ist ja nicht die erste Runde und auch nicht der erste Artbattle) muß mich ein langer Beitrag aber von sich aus fesseln.

Ein Extrembeispiel wäre ja Daniels Wormworldsaga ... die zieht einen richtiggehend rein!

Hier dagegen lese ich den Text der ersten 5 Panels und nicht weiter.
"Ich habe gehört, sie sollen der beste sein" mag noch lustig sein, das nächste halbe dutzend Sprechblasen ist dagegen überflüssig und anstrengend.
Ich habe ab da dann runtergescrollt und es ist nichts passiert, dass mich nochmal kurz innehalten hat lassen ... d.h., doch, der große Matrixpanel "nix wie los" ... na super, darauf warte ich auch schon die ganze Zeit.

Ne, den Griff ins Klo begehe ich nicht und nehme mir ernsthaft Zeit Panel für Panel.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 17. Jun 2011, 09:23

Naja, gezwungen wird ja zum Glück keiner.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 17. Jun 2011, 09:24

Ach Duracel, Daniels Wormworldsaga wurde auch nicht an einem Wochenende erschaffen. Deine Maßstäbe mögen Dich ehren, aber vergiss nicht, woran Du sie anlegst.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 17. Jun 2011, 09:50

Ja eben, genau das meine ich. Daniels Wormworldsaga zeigt, dass für soetwas eben nicht ein Wochenende ausreicht. Und die vielen Versuche hier in diesem Artbattle unterstreichen das auf ihre Weise!

Wenn ihr das nicht so sehen wollt - gezwungen wird hier ja keiner.
Ich sag ja nur, wies aussieht. :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 17. Jun 2011, 10:51

Es geht nicht darum, was man an einem Wochenende schaffen kann oder nicht. Es geht hier um die Zielsetzung, die Du ja selber immer gerne in Frage stellst.

In meinen Augen unterstreichen die Beiträge hier eine angenehm entspannte Athmosphäre, bei der der Spaß am Wettbewerb und die Freude daran, sich auszuprobieren klar im Vordergrund stehen. Diese Atmosphäre haben wir nicht zuletzt auch der tollen Orgaarbeit und der sehr menschlichen Art des Umgangs hier zu verdanken.

Du vergleichst die völlig ungezwungenen Artbattle-Ergebnisse, die wir hier zum Spaß! malen, mit einer Arbeit, die über Monate hinweg mit dem professionellen Ziel entstanden ist, damit möglichst etwas Geld zu verdienen. Das sind zwei völlig diametral auseinandergehende Ziele! Deinen professionellen Maßstab an eine Hobby-Arbeit anzulegen halte ich für unrealistisch. Das war, was ich mit meinem letzten Post gemeint hatte.

DschingisKHAN
Member
Beiträge: 159
Registriert: 30. Mai 2006, 18:23

Beitrag von DschingisKHAN » 17. Jun 2011, 11:12

Meine Stimme an Fastart.

Ich sehe das wie Duracel.
Diese langen Geschichten mit viel Text, wenn die Sprechblasen nicht richtig sitzen und da kein schöner flow entsteht, dann bremst das aus und es kann noch so schön und dynamisch gezeichnet sein; als Leser freu ich mich das hinter mich gebracht zu haben. Ist ähnlich wie mit meinem langen Schachtelsatz von eben.

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 17. Jun 2011, 11:22

Ja, finde ich auch voll schlimm, so Schachtelsätze und das alles. Eine Unverschämtheit, was einem hier geboten wird, ewig muss man scrollen und diesdas. :?

:annoy:

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 17. Jun 2011, 11:32

@Herrmann
Also bitte, ich habe von vornherein Daniels Werk als "Extrembeispiel" eingeführt, weil es natürlich ganz unterschiedliche Hintergründe gibt. [wobei ich Daniels Ambitionen bisher etwas anders verstanden habe]
Wenn du Probleme mit dem Beispiel hast, dann nehm stattdessen Jahs Hürdenspringer-Bild aus Runde 1 oder Dazzleds Beitrag in dieser Runde - die funktionieren mMn ebenfalls gut.


Zumal es seit jeher üblich ist, dass jeder seine ganz eigenen Ansprüche und Wünsche an einen Artbattle hegt, und diese immer auch in seine Bewertung mit einfliessen lassen darf, ja sogar soll.
Gerade diese unterschiedlichen Bewertungsgrundlagen machen das Voting ja so sinnvoll.
Dass dir die entspannte Athmosphäre und der sehr menschliche Umgang(*in Deckung geh - Beleidigung im Anflug*) besonders wichtig sind, ist genauso nur eine Seite der Medaille.
Für mich ist der Artbattle seit jeher Teil eines kritisch, lustigen ForumsmiteinanderÜbenUmBesserZuWerden oder eben auch nicht immer(siehe u.a. "Entspannungsspeedies von mir zuweilen im Showroom").


PS: Die Zielsetzung "alles nur Spaß" ist natürlich sogesehen ein Totschlagargument.
Beim nächsten mal werde ich kommentieren: "Das sieht aus, als hättest du viel Spaß gehabt!" ... gut, dass ich das diese Runde nicht bei Jah geschrieben hab. ^^
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 17. Jun 2011, 12:31

FastArtWOW! damn, ist das hart! den coolen Erik auf eine laborversuchratte zu reduzieren ist ganz schön fies! sehr gute idee! :D :D :D
und das mit matrix-effekt is ja schon fast bedenklich... :? :D
vielen dank für den kampf! wenn ich's richtig verstanden hab, ist aktuelles bild quasi "plan b"? würde mich riesen freuen den "plan a" mal zu sehen. auch als unfertiger enwurf würde's mich interessieren. :)

@kontrastarm/grauschleier
damn, ich hab tonwertkorrektur-layer aus versehen ausgeknippst... ok, ist keine entschuldigung, wäre nur ein bisschen besser. sonst ist "grauigkeit" generell mein richtiges problem... :(
wüsste auch nicht wirklich, wie ich's "bekämfen" kann. ausser üben üben üben... irgendwie mag ich globale korrekturen nicht. also, wenn ich was gemacht habe und z.b. mit globaler kontrasterhöhung das ganze deutlich besser aussieht, kriege ich das gefühl das bild generell falsch gemacht zu haben... :? ist vllt aus dem bereich "kein radiergummi benutzen" oder "nicht mit finger wischen" :D
wenn's um aufträge geht, drückt's mich weniger, da zählt das ergebnis. doch wenn ich was freies mache, sehe ich's als möglichkeit es noch mal "richtig" zu versuchen... :?

zu restlichen, absolut berechtigten, kritikpunkten werde ich mich noch ausführlich äussern. :)

ich bedanke mich für zahlreiche konstruktive kommentare und natürlich für votes! :D
hätt nie gedacht so weit zu schaffen... :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder