arschbattle 2011 | 4 | Muchinäll vs Mouldermouth Monk

wer?!

Umfrage endete am 5. Jul 2011, 14:43

Dazzled & Schatzijuhuu
70
69%
Herrmann
31
31%
 
Abstimmungen insgesamt: 101

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

arschbattle 2011 | 4 | Muchinäll vs Mouldermouth Monk

Beitrag von JahGringoo » 2. Jul 2011, 14:43

Bild



Dazzled & Schatzijuhuu

Bild



Herrmann

Bild

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 2. Jul 2011, 20:05

Etwas seltsame Ideen, Dazzled & Schatzijuhuu's ist wenigstens noch nachvollziehbar und auch schöner ausgearbeitet.

Und bei Herrmann das gesehene logisch zu hinterfragen ist glaube ich hoffnungslos ;)

Also Vote fürs Dreamteam.
Zuletzt geändert von Triton am 3. Jul 2011, 06:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 2. Jul 2011, 21:02

Sieht aus als wär der erste Beitrag die Vorgeschichte zum zweiten. Ziemlich strange beide. :)

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 2. Jul 2011, 21:11

Ich möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ich finde es gibt Grenzen. Die ganzen pubertären Witze kann man ja noch witzig finden, aber ich muss dieses Mal einfach sagen, dass ich das nicht gutheißen kann. Nennt mich Spießer, aber für mich ist das nicht nachvollziehbar...

Johnny
Member
Beiträge: 154
Registriert: 24. Apr 2007, 00:46
Wohnort: Bremen

Beitrag von Johnny » 2. Jul 2011, 21:35

Ich muss da Dario schon ein bisschen zustimmen. Ist schon ein ziemlich heikles Thema in muchinälls Beitrag. Ist toll gezeichnet und ich verstehe auch den Witz aber ich find irgendwie nicht, dass diese Taktik zu Chanälls Charakter passt.

Bei dir Hermann könnte ich alles mögliche reininterpretieren, das hätte aber auf jeden Fall auch was mit Pädophilie zu tun :P Ich war total begeistert von deiner Charaktervorstellung aber deine Artbattlebeiträge wirken irgendwie alle etwas lieblos finde ich.. Das kann ich mir eigentlich nur mit extremem Zeitmangel erklären.

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 665
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 2. Jul 2011, 22:22

da hat der möter im ersten bild wohl nicht genug auf das kleine kind aufgepasst.....kinderschänderei in einem kustforum tz tz tz :p

schwere entscheidung wobei der zweite beitrag im grunde genommen ein counter?! zum ersten ist....

edit: @dario: wenn sie zerhackstückelt worden wäre wie in anderen kämpfen zu sehen wäre es aber wohl ok?!.....es werden sachen angedeutet ..das thema an sich eher tabu als eben mord und totschlag...ich finde nicht das er zu weit gegangen ist..wobei das jeder wohl anders empfindet.
comic-coloring.deviantart.com

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 2. Jul 2011, 23:24

das interessante hier ist, dass ich eigentlich gar nicht andeuten wollte,dass der Mönch Sex mit dem Mädchen hatte. Aber nach dem Beitrag von meinen Gegnern ist die Assoziation wohl vorgegeben. Und ja . Zeitmangel hat man schon mal, wenn man als Freiberufler arbeitet und plötzlich alles zusammenkommt. Aber ich bin ganz froh raus zu sein. Dann kann ich jetzt in Urlaub gehen :-)

Ana
Member
Beiträge: 164
Registriert: 29. Mai 2006, 19:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Ana » 3. Jul 2011, 01:20

Dario hat geschrieben:Ich möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ich finde es gibt Grenzen. Die ganzen pubertären Witze kann man ja noch witzig finden, aber ich muss dieses Mal einfach sagen, dass ich das nicht gutheißen kann. Nennt mich Spießer, aber für mich ist das nicht nachvollziehbar...
"das" .. kann ich nur raten.
Entweder geht es hier um die Knderpornosache aus dem ersten Bild, die, wenn man mal ehrlich ist, real ist und nicht mit nem "damit will ich nichts zu tun haben"-handwedeln wegzuwischen ist.
Oder es geht darum, dass ein sadistisches kleines Mädchen in nem Kloster entbindet während ein übermenschlich großer Mops(Dogge?) ... ach ne, das ganze is surreal genug ums nich ernst nehmen zu können.

Dass ein Charakter als Kinderficker dargestellt wird ist herb, deutlich und vernichtend. Guter Beitrag.
Uh! Uh! Sich über den Artbattle auch im IRC begeistern!
#digitalartforum @ Quakenet
Anleitung: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 01#a141001

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 3. Jul 2011, 01:27

also wenn man das so von oben bis unten durchliest hat der moldermouth monk ja sein ziel erreicht und eindeutig gewonnen! :D

und was der hund und chanäll da im zelt getrieben haben ist ja wohl genauso fragwürdig!
ich mag beide beiträge.
das einzige was ich sehr plump finde ist dieses "babyporn".

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 519
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 3. Jul 2011, 11:52

wir wollten natürlich keinem vor den karren fahren. aber reicht als rechtfertigung , dass herrman auch in die richtung gegangen ist ?
wer denkt bei
mädchen + mönch + hund nicht an sex ? ;)

ich find die gelben outlines bei der innendekoration des klosters ne sehr gute idee

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3595
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 3. Jul 2011, 12:43

Dario hat geschrieben:Ich möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ich finde es gibt Grenzen. Die ganzen pubertären Witze kann man ja noch witzig finden, aber ich muss dieses Mal einfach sagen, dass ich das nicht gutheißen kann. Nennt mich Spießer, aber für mich ist das nicht nachvollziehbar...
Spießer!

:*

Nee, im Ernst: Was genau stört Dich an dem Beitrag? Daß Du sofort erkennst, wo die Pointe liegt? Daß die so laut krachend zündet?
Ich finde den Beitrag des Dreamteams genial, stilistisch und bezogen darauf, wie Illustrationen funktionieren (sollten). Die gesamte Debatte bezüglich Kinderpornografie mit ihrer krassen "Schwanz-ab"-Argumentation wird da mal eben in ein Bild gegossen und wir alle dürfen den Stammtischparolen-Mitgröhler in uns entdecken.
So läuft doch nun mal der Artbattle ab, daß mit Klischees an der Grenze (oder schon darüber hinaus) zur Geschmacklosigkeit aufeinander eingedroschen wird. Wie beim Wrestling, sozusagen (Hab kürzlich gerade "The Wrestler" geguckt, daher die Assoziation).
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2668
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 3. Jul 2011, 13:17

Um ehrlich zu sein finde ich die Pointe hier auch nicht "schlimmer" als Vergewaltigungswitze mit Erwachsenen, die im Artbattle auch schon oft genug gebracht wurden. B)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1414
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 3. Jul 2011, 14:10

Dazzled hat geschrieben:wer denkt bei
mädchen + mönch + hund nicht an sex ? ;)
ja wirklich, an was denn sonst? genau darum finde ich die idee nicht so besonders originell. der gegner hat sich aber auch nicht sehr bemüht. ;) :D
meine stimme geht trotzdem an Herrmann, weil bis zum letzten panel fand ich seine geschichte deutlich witziger. btw. in beiden fällen, warum sollte das kleines mädchen als sexualobjekt herhalten? der hund ist doch auch ein weibchen? sogar belegbar (kätzchenkinder) sehr promisk. wäre doch keines stück weniger witzig. ;) :D

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 3. Jul 2011, 19:11

Ja, mein Kommentar bezieht sich auf Dazzleds Beitrag und es tut mir Leid dem ganzen hier so einen bitteren Nachgeschmack zu geben, da ich seine Arbeiten sonst wirklich schätze. Ich finde nicht, dass man der Thematik unbedingt ausweichen muss, aber dass ich mir anschauen muss wie der Typ eine Erektion bekommt, weil er ein kleines Mädchen sieht, für das er sich vorher mit Heftchen aufgewärmt hat auf denen auch noch Schlagzeilen wie "So geil kann Babyspeck sein" stehen, kann ich beim besten Willen nicht einfach als Witz abtun. Wenn das nun auch noch im Geiste des Artbattles sein soll, werde ich mir wohl zukünftig die Beiträge nicht mehr ansehen. Bei den Artbattles im Digitaldecoy-Forum früher gings ja auch ohne... und die waren keineswegs weniger unterhaltsam.

Also nichts für ungut, Leute. Habt euren Spaß. Ich wollte hier nur mal ein "Vorsicht!" in dem Raum werfen und das war nicht böse gemeint.
aeyol hat geschrieben:Um ehrlich zu sein finde ich die Pointe hier auch nicht "schlimmer" als Vergewaltigungswitze mit Erwachsenen, die im Artbattle auch schon oft genug gebracht wurden. B)
Ja, für mich im Grunde das gleiche Niveau, ich konnte mich nur jetzt nicht mehr zurückhalten.

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 3. Jul 2011, 19:15

also pädophilie finde ich ja nun nicht so unterhaltsam...und als arbeit von 2 leuten schwächelt es doch etwas.
mein vote geht deshalb sowohl wegen dem lachfaktor als auch des ersten panels an herrmann... ^^

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 3. Jul 2011, 19:33

Ich hab so das Gefühl, dass Pädophilie nur deshalb so ein Reizthema ist, weil es in unserer Medienlandschaft so aufgebauscht wird und deshalb die Leute darauf übersensibel reagieren. Über das Wie und Warum will ich mich jetzt nicht auslassen. Aber sowohl Pädophilie, als auch Vergewaltigungen im Allgemeinen, als auch zersplitternde Köpfe oder zermatschte Körper sind alle schlimm. Nur ist man halt gegenüber "normaler" Gewalt (mit Blut und so) durch Filme und Games (ich denke da nur an die ganzen Tarantino- oder Rodriguez-Sachen) usw. usf. schon so sehr abgestumpft, dass man es nicht mehr als schlimm oder sogar als lustig empfindet. Im wahren Leben würde man wohl anders darüber denken, also, wenn einem der beste Freund auf der Straße über den Haufen geschossen wird oder so etwas.

Soll jetzt nicht heißen, dass Filme von den oben genannten Regisseuren schlecht sind - ich mag sie sogar sehr.

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 3. Jul 2011, 19:44

Ich weiss (noch) nicht was ich davon halten soll, dass meine Meinung gegenüber diesem Thema als reine Gehirnwäsche abgetan wird. Mir geht es wie zuvor erwähnt nicht um das OB, sondern das WIE. Von einem Tarantino würde ich so eine Szene nicht zu sehen bekommen...

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 3. Jul 2011, 19:56

Naja, versuch mal drauf zu achten, ob es Konditionierung ist. Ich bin der Meinung, ja. Und das macht Leute halt einfach manipulierbar. Ob Tarantino so ne Szene zeigen würde oder nicht, ist in dem Fall relativ unerheblich, finde ich. Er als Regisseur hat nix davon, wenn irgendwelche Gesetze geändert werden. Andere Leute schon.

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 3. Jul 2011, 20:07

Leute, beide haben ein unter spannung stehendes Thema aufgegriffen. Ist doch super. Kunst darf das. Kunst muss das.

Über etwas zu berichten, es künstlerisch zu bearbeiten und sich über etwas lustig machen ist doch genau der richtige weg die fürchterliche Tabuisierung zu bearbeiten.

Super, Leute, dass ihr euch an diese Themen gewagt und noch witzige Pointen draus gemacht habt. ;)

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 3. Jul 2011, 20:40

Triton: Alles im grünen Bereich - ich wollte jetzt auch keinen Streit vom Zaun brechen, sondern vielleicht nen kleinen Denkanstoß geben. Also meinerseits ein "Vorsicht" loswerden. ;-) Das Thema polarisiert, das ist klar.
Zuletzt geändert von WhiteLady am 3. Jul 2011, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mademoisellejoelle
Member
Beiträge: 113
Registriert: 19. Jun 2010, 12:06
Kontaktdaten:

Beitrag von mademoisellejoelle » 3. Jul 2011, 20:42

Wow- interessante Diskussionen! Mir war zwar klar, dass wir uns hier auf einem sehr gewagten Terrain bewegen, aber diese leidenschaftliche Ablehnung überrascht mich doch sehr.

Gerade gestern habe ich wieder von Missbrauchsfällen an meiner alten Schule (Franziskanergymnasium) gehört und wie damit umgegangen wird: tut uns leid, wir wissen nicht, wo der betreffende Lehrer ist, wir können nichts machen. Und in den Akten ist klar verzeichnet, dass Schülerinnen zu dem Lehrer nach Hause kommen mussten, um ihre Noten zu verbessern. Aber das wird natürlich nicht erwähnt. Dickes Tabu. Und damit ist die Sache aus der Welt.
Ich bin wie Triton der Meinung, dass man viel mehr gegen diese Tabus kämpfen sollte; und gerade durch die ganzen aktuellen Missbrauchskandale der Kirche wird es Zeit, vermehrt öffentlich damit umzugehen. Finde ich. Und da Mouldermouth ein Mönch ist, hat sich das geradezu aufgedrängt...

Und mal abgesehen von den Tabus- seit wann ist denn Töten an sich moralisch vertretbarer als Pädophilie? Wenn auf einem Bild einem das Hirn durch einen Kopfschuss weggepustet wird, finden das alle in Ordnung, im Artbattle sogar super. Hmm. :?

Danke auf jeden Fall für die Votes und die höchstinteressanten Reaktionen!

Benutzeravatar
OBST_ON_THE_RUN
Member
Beiträge: 195
Registriert: 19. Aug 2006, 21:52
Wohnort: b.
Kontaktdaten:

Beitrag von OBST_ON_THE_RUN » 3. Jul 2011, 23:27

mademoisellejoelle hat geschrieben:Und mal abgesehen von den Tabus- seit wann ist denn Töten an sich moralisch vertretbarer als Pädophilie? Wenn auf einem Bild einem das Hirn durch einen Kopfschuss weggepustet wird, finden das alle in Ordnung, im Artbattle sogar super. Hmm. :?
Pffft.. also ich würde selbst meiner eigenen Tochter auf der Stelle das Leben nehmen, wenn ich sie so vor einer Vergewaltigung bewahren könnte. Ich würde aber auch jeden anderen sterben lassen, falls sich jemand zum Tausch anbieten sollte... ach Quatsch, ich würde jeden einzelnen Menschen auf die schmerzvollste Art und Weise dahin jammern lassen, die sich ein jeder nur vorstellen kann, wenn ich dafür nur ein einziges von den vielen hundert oder tausend Kindern vor dem Elend schützen könnte, die gerade in diesem Moment etwa den väterlichen Schwanz deep fuckin' in spüren müssen - und dann würde ich diesen letzten einsamen Menschen auf jener beschissenen Kugel in einen schlummrigen ewigen Schlaf versinken lassen. Jawoll, das würde ich tun.. es lässt mich nur keiner.

Ich halte Pädophilie ja gar nicht für moralisch unvertretbar. Was Ihr zwei aber gemacht habt, ist Witzchen zu treiben mit einer Untergrundindustrie, die an aufgerissenen (sprich: aufgefickten) Neugeborenenleibern Geld verdient. Und diese Industrie kalkuliert den Tod der "Probanden" mit ein. Die knifflige Frage, ob 'Kinder ficken' oder 'Kinder töten' jetzt schlimmer wäre, brauchst Du Dir also gar nicht mehr stellen.

Ganz generell, denke ich, sollten solche Diskussionen vor allem von den Betroffenen geführt werden. Die sind dazu aber oft überhaupt nicht mehr in der Lage. Der unbefangene Rest könnte mit seinen tollen Vorschlägen zu Toleranz und falscher Tabuisierung dann mal ruhig die Schnauze halten und zuhören.

ficken.ende

...und bei Hermann frag ich mich lediglich, warum da nicht Mutti liegt und entbindet. Ich mein.. Mutti? Wäre das zu offensichtlich gewesen?

Johnny
Member
Beiträge: 154
Registriert: 24. Apr 2007, 00:46
Wohnort: Bremen

Beitrag von Johnny » 4. Jul 2011, 02:52

Ana: "... ach ne, das ganze is surreal genug ums nich ernst nehmen zu können."
Da geb ich dir auf Herrmanns Comic bezogen Recht.

Im ersten Beitrag stört mich vor allem, dass sich Chanäll dem Mönch ja sehr offensichtlich anbietet, was ja als Taktik gemeint ist um dann Mutti zuschlagen zu lassen. Wenn man das ganze jetzt auf padophile Priester oder Mönche bezieht, kann man es natürlich als Satire oder als gewitzten Einfall von Chanäll auffassen.
Auf mich wirkt das Mädchen allerdings wie gerade 5-6 Jahre alt, weshalb man wohl ausschließen kann, dass sie weiß was sie da tut und warum Mutti sie zu so etwas anstiftet (zum Beispiel).

Benutzeravatar
mademoisellejoelle
Member
Beiträge: 113
Registriert: 19. Jun 2010, 12:06
Kontaktdaten:

Beitrag von mademoisellejoelle » 4. Jul 2011, 11:31

@Johnny: Klar weiß Chanäll, was sie da tut! Mutti hats ihr ja genau erklärt :-)
@ OBST_ON_THE_RUN: Ich habe nie behauptet, Pädophilie sei moralisch vertretbar, ganz im Gegenteil; Mutti und Chanäll stellen dem Kinderficker doch eine Falle. Ich meinte nur, dass Mord auch nicht gerade nett ist. Wir könnten auch diskutieren, was schlimmer ist, Wasserstoff- oder Atombombe. Wie dem auch sei, wir wollten niemandem auf den Schlips treten.

Benutzeravatar
Noel
Senior Member
Beiträge: 419
Registriert: 12. Aug 2010, 18:44
Wohnort: Der Norden
Kontaktdaten:

Beitrag von Noel » 4. Jul 2011, 11:47

hm.. ich find die diskusionen hier etwas komisch.. jeder kann seine meinung klar preis geben is auch in ordnung aber ich seh im ersten beitrag ..

ein typ der dafür betraft wird das er pädophilie wird, und das is alle mal besser als ein riesiges
stop schild.. um auf umwegen darauf doch zurück z greifen können ^ ^

also ich find die idee an sich gut umgesetzt..

aber vieleicht denk ich da auch einfach zu naiv..

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder