Cintiq 12WX Problem mit Bildschirm und Pen

Antworten
J-Lo1402
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jan 2011, 10:59

Cintiq 12WX Problem mit Bildschirm und Pen

Beitrag von J-Lo1402 » 31. Jan 2011, 11:39

@Mod: bitte verschieben "Hardware" oä ... danke.

Liebe Forengemeinde!

... oh wie schön, es gibt auch ein Digitalartforum, ich hoffe, dass mir hier geholfen wird!

Habe mir bei ebay ein Wacom Cintiq 12WX gekauft (gebraucht, aus dem Jahre 2009/2010),
weiters habe ich den iMac 27" Quad Core mit Mac OS X (Snow Leopard).

... und ich habe ein Problem!


1) wenn ich es endlich zusammen gebracht habe, dass das Grafiktablett läuft (eingeschalten ist) liegt folgendes Problem auf: ich muss mein Programm (PS, AI, ID...) vom Macbildschirm ganz weit nach rechts schieben, dass es auf das Grafiktablett kommt = ich sehe das Programm am Mac gar nicht mehr! (sollte das der Sinn der Sache sein?)

2) Wenn ich da nun also das am Grafiktablett habe - wie richtet man das mit der Größe ein?
(Bildschirm vom Mac ja wesentlich größer) bzw. dass ich auch die Leiste oben sehe (Menüleiste)

3) ... ganz schlimmes Problem: wenn ich dann das Grafiktablett habe, etwas im Illustrator
malen möchte mit dem Stift, malt es mir keine Striche am Tablett sondern auf meinem
Macbildschirm = Pen reagiert nur für den Macbildschirm = das bedeutet, ich müsste wieder,
wie beim Bamboo Fun "blind" malen?
Ich dachte mir, ich könne hier meine gezeichneten Striche am Grafiktablett sehen?

Vielleicht weiß jemand eine Lösung von euch, bevor ich mir wen kommen lasse, der 50EUR (!!) für die Stunde haben möchte, dass er mir das einrichtet (keine Ahnung, wie lange das
dauern könnte)

DANKE.

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 31. Jan 2011, 13:32

Erstmal willkommen im DAF! :D

Ich hab jetzt selbst kein Cintiq, aber vielleicht hilft dir ja eins von den Videos weiter:

http://www.wacom.com/downloads/videos.php?id=17

http://www.wacom.com/downloads/videos.php?id=18

Wenn du runter scrollst sind da noch mehr...
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 31. Jan 2011, 13:59

Servus,

ich Persönlich finde ja 50,– Stundenlohn für einen Fachmann der dir ein Problem vom Hals schafft gar nicht mal so viel ;-)

Es wird aber auch ohne gehen:

Als erstes musst du in den "Systemeinstellungen" des Mac das Bedienfeld "Monitore" aufrufen. Hier kannst du für alle angeschlossenen (und erkannten) Monitore die Auflösung einstellen. Zudem kannst du unter "Anordnen" festlegen auf welche Weise die Monitore neben- oder übereinander liegen sollen (das Menü ist selbsterklärend). Das ist natürlich nur semi-hilfreich bei einem Portablen Zweitmonitor – leider kann der Mac noch nicht automatisch erkennen wo du das Wacom gerade hinträgst/Stellst, ob rechts oder links neben den Hauptscreen...
Prinzipiell kannst du nun Fenster von einem Screen auf den anderen schieben(um z.B. in PS darauf zu malen).

Evtl. bietet es sich mit einem Cintiq an, die zwei Bildschirme zu "Synchronisieren", d.h. auf beiden denselben Inhalt anzuzeigen. Der Mac passt die Bildschirmauflösungen automatisch an, wie allerdings die Programme mit den Bedienpaletten darauf reagieren weiss ich nicht, das musst du einfach mal ausprobieren.

J-Lo1402
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jan 2011, 10:59

Beitrag von J-Lo1402 » 1. Feb 2011, 07:05

Danke @Iron ... die Videos haben geholfen :) ... bin irgendwie stolz auf mich, dass ich es doch selber hingebracht habe, auch wenn die Schritte dazu noch etwas kompliziert auf mich wirken ...aber ich freue mich gerade wie der Osterhase zu Weihnachten (oder so ähnlich).

@Michel ... hm... wer weiß, wie lange dieser Fachmann herumgetan hätte, und es wären dann womöglich Stunden vergangen?

Wie gesagt - voi super - genau das, was ich mir vorstellte, habe ich hingebracht. :)

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 1. Feb 2011, 09:36

Macht dann 50 Euro bitte! :D
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

J-Lo1402
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jan 2011, 10:59

Beitrag von J-Lo1402 » 22. Apr 2015, 20:20

... oder bin ich es?

nachdem das Cintiq 12WX gefühlte ... 4 Jahre (mehr oder weniger) herumlag und ich doch gerade Lust (wohl eher FRUST!) bekommen habe digital zu zeichnen.

Upgrade auf OS X 10.10 Yosemite
Wacom Cintiq 12WX

1) Systemeinstellungen - nichts da
Wacom - ich sehe den Bildschirm vom Mac, das passt schon mal, doch (hier mein FRUST)
Systemeinstellungen > Wacom Tablet >> da müsste bei Gerät / Werkzeug / Anwendung normalerweise das Cintiq doch aufscheinen?
Tut es aber nicht.
Dann die Warnung "Ein unterstütztes Tablett wurde im System nicht gefunden"

obwohl ich das Tablett eingeschaltet habe und ja den Bildschirm vom Mac sehe?

1a) Wie bekomme ich das hin?
Neustart natürlich gemacht. Sollte zu 90% helfen - tut es aber nicht. *meh* :(
und beim "Kästchen" ist es auf VGA gestellt und alle Kabel sind eingesteckt (nicht umsonst in einer Elektrikerfirma gearbeitet :P )

2) Wacom Tablet erkennt meinen Stift nicht!
Wie funktioniert dieser eigentlich? Batterien hat der keine, oder? Und so einen Stift kaufen kostet 200eur! O_o

Vielleicht sind hier ja wieder ein paar Tipps dabei *starkhoff*
Nachdem ich damals auch nicht im Stich gelassen wurde.

Danke vorerst mal ;)

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 665
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 22. Apr 2015, 20:38

treiber installieren.

ansonsten einfach an den support im forum wenden,
http://forum.wacom.eu/viewforum.php?f=12

haben mir dort bisher immer geholfen bzw es versucht.
comic-coloring.deviantart.com

J-Lo1402
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jan 2011, 10:59

Beitrag von J-Lo1402 » 23. Apr 2015, 08:48

Treiber wurde ja installiert (für das Yosemite) oder ist das wieder etwas anderes? *amkopfkratz*

sonst muss ich halt dort meine Frage auf Englisch stellen *shiver* ;)

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 23. Apr 2015, 12:04

J-Lo1402

naja den Treiber von Wacom für dein Tablet.

http://www.wacom.eu/index4.asp?pid=29&lang=de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]