Edelsteine paint tutorial!

Antworten
Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Edelsteine paint tutorial!

Beitrag von schlummi » 15. Aug 2011, 17:40

wie gesagt, ich suche n schickes edelsteine tutorial. und zwar welche mit kanten, also geschliffen. diamanten oder so. was ich gegoogelt hab, war nix. wäre klasse, wenn jemand eins "gelagert" hätte. :)

vielen dank in voraus! :)

Benutzeravatar
unl1mited
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 13. Mär 2011, 19:03
Kontaktdaten:

Beitrag von unl1mited » 15. Aug 2011, 19:31

schlummi hat geschrieben:wie gesagt, ich suche n schickes edelsteine tutorial. und zwar welche mit kanten, also geschliffen. diamanten oder so. was ich gegoogelt hab, war nix. wäre klasse, wenn jemand eins "gelagert" hätte. :)

vielen dank in voraus! :)
Wieso nutzt du denn nicht Fotos als Referenzen?

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 16. Aug 2011, 01:25

Wieso nutzt du denn nicht Fotos als Referenzen?
es gibt gute gründe. ;) :D

hmmm... ist wohl wirklich kein mainstream... :D

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 16. Aug 2011, 16:17

Hmm was meinst du mit Edelsteine Painttutorial :?
Für ein oder zwei große Steine oder richtig viele :?
Oder anders... willst du möglichst echte Details oder willst du diese nur in der Menge suggerieren?

:)

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 16. Aug 2011, 22:57

hmmm... wenn man falsch verstanden werden KANN, WIRD man falsch verstanden. :D

es geht um einzelstein. hauptsache kantig. je detalierter und realistischer, desto besser. ob die einfassung mitdabei ist, ist egal. danke! :)

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 17. Aug 2011, 23:55

Hmmm aso...
Na da wirst du ja schon jede Menge Photoshop Tuts über Ebeneneinstellungen->Abgeflachtekante/Relief gefunden haben. Die sind natürlich nix.

Nen Tutorial hab ich so jetzt auch nicht, aber ich hab mal bei Wiki geschaut wie so ein Schliff ausschaut und den zu Spass mal mit Pfaden in PSD nachgebaut.
Allerdings... da jetzt die richtige Beleuchtung hinzubekommen und die Wechselwirkung der Reflektionen ist eine sissifus Arbeit.

Hier mal ein Versuch, sieht noch lange nicht wie ein Foto aus weil ich es mir möglichst einfach gemach hab mit nur nur einer zentralen Lichquelle und die Facetten der Unterseite falsch sind und viel zu wenig Reflektieren.

Bild

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 19. Aug 2011, 13:34

"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 19. Aug 2011, 14:40

Ohh weia, ich hätte es googeln sollen... hab dem Drang um zu dieser vorgeschrittenen Uhrzeit aber nicht nachgeben wollen... ein Fehler wie man sieht. :P

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 21. Aug 2011, 02:17

tr4ze
uhu! das ist aber ganz nett, danke für die mühe! hübsche lensflares! :)

naja, mir ging's nicht um ergebnis, sondern um den weg dahin. darum eben ein GUTES tutorial. da war ne kleine hoffnung auf nen "killer tipp"... ;) :D
ich soll nämlich eine vorgehensweise weitervermitteln und habe gehofft einige aspekte vorformuliert zu kriegen. was soll's, versuchen darf man's. ;)

Kobar
das kapiere ich nicht... wie meinst du das? :?

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 21. Aug 2011, 16:13

für wen gibst du denn einen kurs im edelsteine malen? oder wofür genau brauchst du das?

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 23. Aug 2011, 01:27

MartinH.
kein kurs, just privat "azubi". :D
ich möchte einfach meine eigene beobachtung/denkweise mit irgendwas vergleichen, was über "scrapbook" niveau liegt. ;) :)
es muss doch irgenein "gott of art" schon mal nen diamanten gepinselt haben... :?

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 23. Aug 2011, 12:12

Hey schlummi, ich habe traze nur auf die richtige Schreibweise von "sissifus"-Arbeit hingewiesen wie ein alter Weiser vom Berg.
Also einfach nur Offtopic und Schme.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 23. Aug 2011, 15:42

Hmmm, was verstehst du unter Weg dahin und welche vorgehensweise soll das illustrieren?

Zugegeben das Bspl. oben sieht nicht gut aus, hab das relativ schnell konstruiert(15min) und die Lensflare ist nur zu kaschieren der unsauberen Flächen drüber geklatscht, ganz zu schwiegen von den Farben(ich hätte da eine Fotoref suchen sollen).
Aber trotzdem währe das der Weg den ich gehen würde, gegebenfalls nur in einer 3punkt Perspektive.Was mir aber als Test zu aufwendig erschien.

- Geometrie
- Materialeigenschaften
- Licht

Wenn man sich da ein oder zwei Stunden Zeit nimmt, sollte das Ergebnis auch weitaus realistischer werden als mein Schnellschuß.

Ich glaube übrigens nicht das du ein gutes Tutorial dafür finden wirst, da sich die normalen Tutorialschreiber ehr selten mit komplexen Geometrien und Beleuchtungssituationen auseinander setzten.

:)

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 25. Aug 2011, 11:11

Ja, also das Problem ist glaub ich nicht, das man ein "Tutorial" brauch, sondern das man verstehen muss, wie ein Edelstein aufgebaut ist und das Licht bricht und reflektiert. Und ich glaube das ist komplexer, als man jetzt denkt.

Viedeospiele tricksen da ja ganz schön, in dem das Licht bzw. die Lichtquelle meistens selbstleuchtend ist oder nicht realistisch gebrochen wird.
Bild

Vielleicht musst du dir einfach mal die geometrischen Formen ein wenig verinnerlichen und dann ein bissel randomrumbrushen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 26. Aug 2011, 01:47

Kobar
haha! ja, stimmt. :D

tr4ze
genau diese "naturwissenschaftliche" vorgehensweise kommt mir in diesem fall unnötig aufwendig vor. Dein bild ist ja ganz ok, nur was wenn stein z.b. einbissl von der seite gezeigt werden soll? ;)
die zeit finde ich erstmal zweitrangig. in zwei stunden könnte man so ganz emotionslos ein ref nachmalen. voll meditativ. :D
oGerei hat geschrieben:Ja, also das Problem ist glaub ich nicht, das man ein "Tutorial" brauch, sondern das man verstehen muss, wie ein Edelstein aufgebaut ist und das Licht bricht und reflektiert.
leider ist das "verstehen", wie gesagt, nicht wirklich nützlich, weil in diesem handwerk genau die bekannte licht/schatten gesetze ausser kraft zu setzen erstrebt wird. bei nem richtig polierten stein sind die flächen so angeordnet, dass das licht möglichst lange drin "gehalten" wird. darum "leuchten" die steine. das ganze "natürlich" zu analysieren verkommt zu o.g. sisyphoswürdiger tätigkeit. :D
klar, ein hübsches pic von nem stein zu basteln, wäre nicht so das problem. ich hätte nen "killer tipp" zu würdigen wissen... wahrscheinlich gibt's so was für edelsteine gar nicht. :D

kurz zusammengefasst, ich selbst krieg's schon akzeptabel hin. zu not auch in 3d. mir wäre ein plausibles "naturgesetz" ganz lieb, so dass ich's mit zwei/drei sätzen praxis bezogen auf den punkt bringen könnte. "tutorial" halt. ;) :)

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 833
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 26. Aug 2011, 08:21

Vielleicht solltest du mal nen Juwelier fragen. Meine ich ernst! Denn jemand, der die Facetten da reinschleifen kann, kann vermutlich auch erklären, warum sich das Licht so und so darin bricht.

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 26. Aug 2011, 13:24

Du suchst also so eine Art Universalformel für Edelsteine?
Nach dem Motto:
Glatte Flächen + scharfe Lichtkannten + halb transparent + selbst illuminierend = Edelstein
Eventuell noch Schliff und Farbe um weiter zu differenzieren.

Ich glaube das nennt man vereinfachen.Nur basiert auch das wieder auf der Naturwissenschafftlichen herangehensweise.
Bei Ogerei´s SC Beispiel sieht man das doch ganz gut, die Form der Felsen und der Kristalle sind die selben, nur durch die kleinen Änderungen in Farbe, Transparenz und Lichtkanten nehmen wir da zwei unterschiedlichliche Materialien war.

Der "Killertrick" ist es wohl genau diesen Punkt zwischen den Materialitäten abzupassen und das mit dem geringsten Aufwand.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 26. Aug 2011, 17:03

Sowas?

Bild

Gruß Lars
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 27. Aug 2011, 11:00

Ich glaube das ist so ähnlich wie mit Eulen:

http://fave.mind-exchange.com/wp-conten ... &zc=1&q=90

im Grunde also ganz einfach.

Farbnebel
Member
Beiträge: 181
Registriert: 1. Okt 2007, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Farbnebel » 27. Aug 2011, 11:10

stimmt! :D :D :D

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 27. Aug 2011, 21:37

Duracel hat geschrieben:Sowas?

http://www.duracel.de/stuff/ddforum/ede ... torial.jpg

Gruß Lars
Wie wärs da mit nem Videotutorial? =P

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1440
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 27. Aug 2011, 23:09

uhu, da hamwa's! es ist so wie Durazel es meint, nur mit eulen! :D

WhiteLady
ich kenne keinen und wüsste auch gar nicht, dass es in deutschland sie gibt. so viel ich weiss sind in europa meisste in amsterdam. ausserhalb sonst noch in indien. :? :)

an erkenntnissen mangelt's nicht. ;) ...ich will sie ja nicht schleifen. :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Diamant

ist ok, ich betrachte die sache als erledigt. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder