Seite 1 von 1

Wie soll ich anfangen?

Verfasst: 5. Feb 2013, 19:55
von Grenack
Hallo Leute

Wie soll ich anfangen, ... ;-) nein, jetzt im Ernst ich interessiere mich sehr für das Digitale Zeichnen, hatte jedoch leider seit der Oberstufe keinen Kontakt mehr damit, und kenne leider auch Niemanden der damit zu tun hat. Ich würde das ganze jedoch gerne ausprobieren, doch da stellt sich bereits beim Kauf der Hardware und der Software, die grosse Frage: "Was brauch ich überhaupt?". Ich habe mir gedacht ich kaufe mir vorerst etwas Günstiges, da ich Student bin und leider nicht über ein sehr grosses Budget verfüge. Hier wäre mal eine Liste meiner Fragen:

1. Was für ein Tablet brauche ich? Reicht ein Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium?
2. Welche Software brauche ich? Reicht Adobe Photoshop Elements 11?
3. Gibt es ein gutes Tutorial für echte Anfänger?
4. Soll ich auf Mac oder Windows arbeiten? (besitze beides)

Wen mir einige weitere Tipps geben könnten wäre ich Ihm oder Ihr echt dankbar.

Mfg

Grenack

Verfasst: 5. Feb 2013, 20:37
von seeman
zu 1: ja
zu 2 : ja, alternativ Corel Draw
zu3. google ist der beste Freund, für total Anfänger gibts maßenweiße Sachen
zu4. ist egal

Verfasst: 5. Feb 2013, 22:15
von seeman
@Backslapper

omg..du weißt schon dass mit Corel Draw digitales Painting möglich ist.

Verfasst: 5. Feb 2013, 22:34
von sketchingyan
sketchbook pro ist auch ganz cool

Verfasst: 5. Feb 2013, 23:35
von Grenack
Hey leute ich danke euch echt vielmals für diese Infos, ich möchte echt einfach zuerst einmal reinschnuppern und wenn es dann was für mich ist bin ich auch bereit mal etwas mehr Geld auszugeben :D Wollte nur einfach kein Geld für etwas ausgeben was nachher überhaupt nicht funzt, nicht mal als Anfänger ....

danke euch

Verfasst: 5. Feb 2013, 23:44
von Nemome
seeman hat geschrieben:@Backslapper

omg..du weißt schon dass mit Corel Draw digitales Painting möglich ist.
Omg.. Du weißt, dass es schon einen Grund gibt dass sich Photoshop, Sai, und Painter etabliert haben?
Der Komfort von Draw ist einfach schlecht für digitales malen, im Vergleich zu den etablierten Programmen.
Außerdem hat Corel nicht umsonst Corel Painter entwickelt. :-)

Verfasst: 5. Feb 2013, 23:47
von aeyol
Mit einer gewöhnlichen Maus und Windows Paint oder einem entsprechenden Mac Pendant ist digitales Painting auch "möglich". :wink:

Verfasst: 6. Feb 2013, 00:43
von Duracel
Nemome hat geschrieben:[...]dass sich Photoshop, Sai, und Painter etabliert haben[...]
Äh, was bitte ist Sai ... hör ich echt zum ersten mal.
Mag sein, dass es ein ganz ordentliches Programm ist, aber von etabliert kann definitiv nicht die Rede sein(insbesondere nicht in einem Atemzug mit Painter und Photoshop).


[ich würde mich Backslapper anschließen und die derzeit kostenlose Photoshop CS2 Version empfehlen]

Verfasst: 6. Feb 2013, 03:09
von ShivOr
Äh, was bitte ist Sai ... hör ich echt zum ersten mal.
Das hier ist Sai:

http://www.youtube.com/watch?v=inh3ENmikvc

Das Programm selbst ist eher was für Einsteiger, da es sich so ziemlich auf das Malen/Zeichnen beschränkt und ansonsten nicht wirklich umfangreich beispielsweise in den Bearbeitungstools ist.
Sai kann ich persönlich aber nicht sonderlich empfehlen. Zum einen wird das Programm schon seit Jahren nicht mehr supportet, zum anderen kostet es immer noch ca. 50 Euronen , allerdings gibt es in der Preisklasse weit aus bessere Alternativen wie etwa Open Canvas 5( alleine wegen der Eventfunktion) und Illuststudio(sofern es mal irgendwann eine englische Fassung geben sollte).

Im asiatischen Bereich würde ich meinen, dass sich Paint Tool Sai etabliert hat, da es dort auch vermehrt Professionell eingesetzt wird wieso auch immer.

Ansonsten würde ich auch CS2 empfehlen oder die erste Version von Open Canvas, die man gratis(legal) im Web findet:

http://wistinga.online.fr/opencanvas/

Da kann man wenn ich mich nicht irre zumindestens die Leinwand drehen, was in CS2 beispielsweise nicht möglich ist und mich persönlich beispielsweise extrem stören würde.

Verfasst: 6. Feb 2013, 10:20
von seeman
ja stimmt, CorelDraw ist vectorbasiert, ich habe mit dem CorelPainter verwechselt, mein Fehler.

Verfasst: 6. Feb 2013, 20:07
von Chinasky
Zur CorelDraw! Suite gehört meiner Erinnerung nach auch Corel PhotoPaint. Ist was anderes als der Painter, daher also: aufpassen... Ach ja, und dann gibt's von Corel noch Paint Shop Pro. Irgendwie machen die sich selbst ziemlich viel Konkurrenz... ;)
Paint Tool Sai ist schon ein ziemlich nettes Programm, sehr intuitiv und daher gerade für Anfänger sicherlich geeignet. Mir gefällt vor allem, daß man damit wirklich dynamische Lines hinkriegt - als jemand mit nicht so flowigem Zeichenduktus gefällt mir das.

Bei Adobe CS2 muß man aufpassen. Das ist eigentlich nicht legal, wenn man sich's jetzt ohne Lizenz runterzieht. Das ist jetzt lediglich möglich, nicht aber erlaubt (erlaubt ist's nur den Lizenz-Inhabern, für die wurde der Download sozusagen vereinfacht). Hab da vor ein paar Wochen (als es auf einmal "umsonst" zu haben" war) mal einen entsprechenden Artikel auf heise.de oder so gelesen. Wenn man sich also ganz ehrlich ans Gesetz halten will, sollte man drauf verzichten.

Verfasst: 12. Feb 2013, 21:57
von Grenack
naja das thema mit der software hat sich eh erledigt, da elements 10 zum tablet zugegeben wurde :D

Verfasst: 13. Feb 2013, 13:43
von Kiwi
Falls du dich aber dann doch noch mal umsehen möchtest...

Die drei Großen auf dem Markt sind meiner Meinung nach:

Photoshop
Painter
Sketchbook Pro

Das Letztere bekommt man übrigens schon für 50 Euro und bietet in der aktuellsten Version schon sehr viel. Es hat auch einige Features die sich Adobe gerne mal abschauen kann, wie die Lineal-Werkzeuge z.B..

Verfasst: 4. Sep 2013, 18:24
von bierdose
*Senfdazugeb*

Also die Corel Graphic Suite X6 besteht aus Corel Draw (Vektor, Layout) und Corel PhotoPaint (Bildbearbeitungsprogramm, Zeichenprogramm).

Einer der das nutzt (also Corel PhotoPaint) ist Maurice Beumers (http://mo-artworks.cgsociety.org/gallery/). PhotoPaint ist quasi ein Photoshop das nicht von Adobe ist.

Sketchbook Pro ist prinzipell auch ein gutes Programm, es fehlen aber Tools, die in Photoshop und Co. ;) drinnen sind.

Für Kostenlos-Fanatiker ist Krita, Gimp und MyPaint eine Erwägung wert: David Revoy, macht damit alles.

Verfasst: 10. Okt 2013, 16:45
von Daniel_
1. Naklar doch
2. Ja.
3. Auf youtube gibt es tonneweise Tutorials oder auf Google
4. Ich benutze Mac aber ist nicht wichtig, es kann auch Windows sein

Re: Wie soll ich anfangen?

Verfasst: 13. Okt 2013, 16:53
von Moni56
Huhu,

ich habe auch gerade erst damit angefangen und habe mich daher auch mit den Themen beschäftigt.

1. Was für ein Tablet brauche ich? Reicht ein Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium?
Ja. Meiner Meinung nach eine sehr gute Auswahl und sehr anfängerfreundlich.
2. Welche Software brauche ich? Reicht Adobe Photoshop Elements 11?
Adope Photoshop Elements 11 reicht meiner Meinung nach auch aus. Habe auch keine andere Software.
3. Gibt es ein gutes Tutorial für echte Anfänger?
Ich fand die Artikel und Videos hier recht einleuchtend und gut erklärt. Richtet sich auch an absolute Anfänger, aber hört dann da leider auch auf. Danach braucht man dann halt andere Lehrbücher oder Youtube-Videos.
4. Soll ich auf Mac oder Windows arbeiten? (besitze beides)
Was dir eher liegt. Ich selbst habe einen Mac. Eine Freundin, die das sogar beruflich macht, arbeitet jedoch am Windows-Rechner.

Hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.

Lg

Moni

Verfasst: 3. Nov 2013, 17:14
von acapulco
3. Das eine Übertutorial:

PSG7 Art Tutorial

Das Ding werde ich immer und immer wieder weitergeben, weils einfach alles hat, was man so recht gehört haben muss. Wenn man da alles mal einigermaßen verstanden hat, dann ist man schon sehr viel besser als zuvor.