Hallo und gleich 'ne Frage

Antworten
handtuch
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Dez 2013, 12:22
Wohnort: Dresden

Hallo und gleich 'ne Frage

Beitrag von handtuch » 13. Dez 2013, 12:43

Hallo Forum!
Habe mich heute angemeldet, nachdem ich das (spannende!) Forum seit einiger Zeit mitverfolgte. Ich bin ein Hobby-Musiker mit Homestudio und interessiere mich für Erstellung von Animationen zu Musik.
Steige gerade mit einem iPad Air in die Animations-Apps DoInk und Animationdesk ein und bin schwer beeindruckt, was man inzwischen für 4.95€ an Software geboten bekommt!

Meine eigentliche Frage:
kann mir jemand sagen womit das erstellt wurde? Find ich ziemlich gut gemacht!

https://www.youtube.com/watch?v=Cf6OXo2plf8



Vielen Dank im Vorraus.

LG handtuch :)

Honigdachs
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 19. Jun 2013, 11:46

Beitrag von Honigdachs » 13. Dez 2013, 13:31

haha. da hatte der steuber mal wieder ein paar maß zu viel drin :D

viele motion designer benutzen adobe after effects. das programm würd aber leider etwas mehr als 4.95 kosten^^ ich kenn mich mit animation nicht so aus vieleicht kennt ja ein anderer hier ein gutes freeware programm oder so

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 13. Dez 2013, 14:05

omg... Ich kenn noch jedes einzelne Wort der Rede...
Und wie lang ist das jetzt schon her, als er die Rede gehalten hat?
2001 oder 2002?

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1517
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 14. Dez 2013, 06:22

Yep, das ..äh.. ist höchstwahrscheinlich ..äh.. After Effects...
Obwohl es im Grunde nur Elemente sind, die bisschen gestretcht und hin- und hergeschoben werden, ist die Gruppierungsfunktion in ..äh.. AE wohl am besten gelöst...
Wobei man sowas ..äh.. grundsätzlich auch in Flash, AnimeStudio, ToonBoom, TVPaint oder sonstigen (Schnitt-)Programmen erledigen KÖNNTE.
Weil das ja klar ist!
Was aber keiner macht.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

handtuch
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Dez 2013, 12:22
Wohnort: Dresden

Beitrag von handtuch » 15. Dez 2013, 20:31

Danke für die Infos! Habe inzwischen im YT einige interessante Turtorials dazu gefunden ... coole Sache!

@JanSolo
Darüber hat ein Schlagzeuger sogar seine Diplomarbeit geschrie.. äh getrommelt:

https://www.youtube.com/watch?v=9Vg2h_nW0bA



LG handtuch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder