NewB - Frage zu Deckkraft.

Antworten
penG
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Sep 2016, 12:46

NewB - Frage zu Deckkraft.

Beitrag von penG » 14. Sep 2016, 12:58

Moin moin,

ich bin relativ neu im Digital Painting Bereich und der Arbeit mit Photoshop, habe mich größtenteils selbst eingearbeitet ...schwierig dabei ein gutes Bild des gesamten Spektrums zu kriegen

Ich habe allerdings ein völlig anderes Problem, und zwar erwecken die Tutorial Videos etc die ich zum Thema Painting gesehen habe oft den Eindruck als würden die Designer beim Pinseln zwar mit geringer Deckkraft arbeiten, allerdings stelle ich fest das sich selten an den Stellen wo sich zweimal der gleiche Farbton überschneidet auch die Deckkraft verändert. (die Farbe sozusagen den nächst höheren Wert annimmt)

Gibt es eine Möglichkeit in den Pinseleinstellungen festzulegen das auch beim Übermalen oder Absetzen des Stiftes die Deckkraft nicht verändert wird sondern man im gleichen Wert weitermalen kann?

Gott, ich weiß, kompliziert ^^ tut mir Leid falls ich im falschen Forum poste aber so auf Anhieb habe ich kein extra Forum für Neulinge mit dummen Fragen gefunden :).

Naja, wäre für jede Hilfe dankbar.

Mfg,

Phil.


:?

PS: Benutze PS CS6 und habe ein Wacom Intuos4

Benutzeravatar
Maidith
Member
Beiträge: 122
Registriert: 4. Jul 2008, 11:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Maidith » 15. Sep 2016, 10:48

Ja, gibt es. Im Pinsel-Fenster Deckkraft-Jitter und Fluss-Jitter ausschalten:

Bild

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 973
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 15. Sep 2016, 12:15

Funktioniert das so? Bei mir nicht :?
Also wenn ich das richtig verstehe, soll sich an der Deckkraft zweier sich kreuzender Strich ja nichts ändern. Sie sollen aber insgesamt keine volle Deckkraft haben.
Das bekomme ich nur so hin, dass ich einen zweiten Layer anlege und dessen Dekckkraft runtersetze.... (in der Layerpalette)

Bild

Grün auf separatem Layer mit runtergesetzter Deckkraft, so dass das rote Viereck zwar duchscheint, die grünen Strich aber in ihrer Kreuzung den gleichen Wert behalten.
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

penG
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Sep 2016, 12:46

Beitrag von penG » 15. Sep 2016, 14:35

Maidith, danke ich werd das mal ausprobieren :)

Also das hat leider nicht funktioniert ^^

https://picload.org/image/rdgiapcg/unbenannt2.png

Und, Sungravy, ja danke das sieht schon gut nach dem aus was ich meine, das is nur durch zufügen bzw arbeiten auf einer neuen Ebene möglich? Ich hab gerne so wenig Ebenen wie möglich :) Ich habe halt immer das Problem das meine Graustufen Bilder viiel zu dunkel und unlesbar werden...vielleicht liegt mein Problem auch an ganz anderer Stelle... ^^

https://picload.org/image/rdgiaicc/unbenannt.png

Das Bild is z.B mit 50% Schwarz, und naja dieser Bereich wo sich die beiden Felder überschneiden, den hätte ich gern in dem gleichen 50% Schwarz und nicht eine Stufe dunkler.

Mal was anderes, so nebenbei, wie verteilt ihr die groben Lichtwerte? nehmt ihr beim Malen einfach ein sehr geringes Weiss und für die Schatten ein Schwarz oder nehmt ihr das Dodge & Burn Tool, macht ihr dit direkt auf der Ebene wo die Zeichnung is oder nehmt ihr ne neue? Sry für die vielen Fragen, ich mache gerade schon nen Grundkurs für die Software aber da dreht sich leider fast alles um Retusche etc.

Liebe Grüße aus dem viel zu warmen Norden :D.


Phil.

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 973
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 15. Sep 2016, 22:38

Mh.. ich weiß eh nicht, warum du das so haben willst bzw. was du dir davon versprichst?

Wenn deine Bilder zu dunkel und unlsebar werden lieg's wohl daran, dass du sie ......zu dunkel machst :D und dass sie ggf zu wenig Kontrast haben. Die Grautöne also zu ähnlich sind .("nahe beieinander")


penG hat geschrieben:Das Bild is z.B mit 50% Schwarz, und naja dieser Bereich wo sich die beiden Felder überschneiden, den hätte ich gern in dem gleichen 50% Schwarz und nicht eine Stufe dunkler.
Warum nimmst du nicht einfach einen Brush mit 100% Deckkraft? Da ändert sich dann auch nichts an dem Grau.
penG hat geschrieben:Mal was anderes, so nebenbei, wie verteilt ihr die groben Lichtwerte? nehmt ihr beim Malen einfach ein sehr geringes Weiss und für die Schatten ein Schwarz oder nehmt ihr das Dodge & Burn Tool, macht ihr dit direkt auf der Ebene wo die Zeichnung is oder nehmt ihr ne neue? Sry für die vielen Fragen, ich mache gerade schon nen Grundkurs für die Software aber da dreht sich leider fast alles um Retusche etc.
Um die Tonwerte hinzubekommen gibt es zig Vorgehensweisen. Kannst das einfach richtig malen, oder über Brush-Filter oder über Layer-Filter oder oder oder erreichen... Da muss jeder seine eigene Technik rausfinden, die für ihn am besten passt.
Allgemein sind aber diese Filter oft zu hart und hauen die Werte zu extrem raus, wenn man nicht aufpasst m.M.n.
Ansonsten sollte man 100%iges Weiß und Schwarz eher vermeiden bzw. wirklich nur da anwenden wo es wirklich Sinn macht. Reines Schwarz kommt z.B. in der Natur eher selten vor.

Z.B. Weiß: Reflexion einer weißen Lichtquelle auf heller, glatter Oberfläche.
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

penG
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Sep 2016, 12:46

Beitrag von penG » 16. Sep 2016, 08:46

Moin Moin allerseits,

also ja ich geb zu jetzt wo dus gesagt hast macht es durchaus Sinn mit 100% zu malen, ich hab gestern mal etwas ausprobiert und habe festgestellt, das ganz gleich was in den jeweiligen Brush Settings spezifiziert ist, meine Deckkraft immer, IMMER, vom Stift Druck abhängt, egal welche Settings ich gewählt habe... das is doch nich normal oder? :O Oo.

Das pures schwarz und weiss in der Natur so gut wie gar nicht vorkommen ist mir bewusst, und das in dem Fall weniger häufig mehr ist ebenso :).
Aber ich hab oft gesehen das "Profis" ihr Bild in der Anfangsphase schon abdunkeln und aufhellen gerade bei Matte Bildern. Sieht bei mir nur immer total scheiße aus wenn ich das mit schwarz und weiß auf nem seperaten Layer mache....und mit Dodge und Burn sieht dit immer so künstlich aus. Naja is ja auch nich so wichtig :) Ich dachte das gäb es irgendnen Trick durch Layer Masks oder sowas.

Habe zum Thema retusche halt gelernt das man mit dem Hochpass Filter in Kombination mit einem 50% grau Layer und dem Dodge & Burn Tool sehr sehr schöne Höhen und Tiefen Effekte erzeugen kann...dachte das würde so im Painting Bereich vllt auch ähnlich gehen.

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 973
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 16. Sep 2016, 16:45

penG hat geschrieben:Moin Moin allerseits,

also ja ich geb zu jetzt wo dus gesagt hast macht es durchaus Sinn mit 100% zu malen, ich hab gestern mal etwas ausprobiert und habe festgestellt, das ganz gleich was in den jeweiligen Brush Settings spezifiziert ist, meine Deckkraft immer, IMMER, vom Stift Druck abhängt, egal welche Settings ich gewählt habe... das is doch nich normal oder? :O Oo.
Weiß nicht, glaube doch. Meistens benutzt man Brushes ja zum Painten und da ist diese Stiftduck-Sache doch sehr von Vorteil.
Ich habe z.B. nur zwei Brushes in meinem Repertoire mit 100%.
Kannst dir das ja alles abändern.
penG hat geschrieben:Das pures schwarz und weiss in der Natur so gut wie gar nicht vorkommen ist mir bewusst, und das in dem Fall weniger häufig mehr ist ebenso :).
Aber ich hab oft gesehen das "Profis" ihr Bild in der Anfangsphase schon abdunkeln und aufhellen gerade bei Matte Bildern. Sieht bei mir nur immer total scheiße aus wenn ich das mit schwarz und weiß auf nem seperaten Layer mache....und mit Dodge und Burn sieht dit immer so künstlich aus. Naja is ja auch nich so wichtig :) Ich dachte das gäb es irgendnen Trick durch Layer Masks oder sowas.

Habe zum Thema retusche halt gelernt das man mit dem Hochpass Filter in Kombination mit einem 50% grau Layer und dem Dodge & Burn Tool sehr sehr schöne Höhen und Tiefen Effekte erzeugen kann...dachte das würde so im Painting Bereich vllt auch ähnlich gehen.
Wie gesagt, es gibt da unendlich viel Vorgehensweisen. Das muss jeder für sich rausfinden.
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

penG
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Sep 2016, 12:46

Beitrag von penG » 16. Sep 2016, 17:47

Sorry vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt, also, ja an sich is das ne gute Sache klar wenn ich in einem Zug ohne abzusetzen arbeite dann kann ich mich durch alle Farbtöne meiner gewählten Farbe arbeiten. Mein Problem ist aber dass wenn ich dann absetze und später wieder an dieser Stelle weitermachen will ich nicht ineinander malen kann ohne das meine zuvor gemalte Fläche sichtbar überschnitten wird. :Z :D :? :D

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 973
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 17. Sep 2016, 01:55

penG hat geschrieben:Sorry vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt, also, ja an sich is das ne gute Sache klar wenn ich in einem Zug ohne abzusetzen arbeite dann kann ich mich durch alle Farbtöne meiner gewählten Farbe arbeiten.
So malt doch niemand o_0 :?
Ohne abzusetzten
Hoffe ich!

Ich verstehe echt nicht, wo da dein Problem ist. Wenn du eine Fläche mit einem bestimmten Farbton malen willst, gehst du halt 4, 5, 6,.... mal drüber, bis der Farbauftrag der gepickten Farbe entspricht ODER du immst einen Brush mit voller Deckkraft.
Peng!
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1511
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 19. Sep 2016, 00:49

Bevor hier noch weitere Tage gefachsimpelt wird: Warum suchst du nicht einfach die Stelle in dem Video mal raus?
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 973
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 19. Sep 2016, 12:23

Lass uns doch..... ist doch sonst nix los hier. :D
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]