R.I.P. Jeffrey Catherine Jones

Antworten
Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

R.I.P. Jeffrey Catherine Jones

Beitrag von Tobias-M » 2. Jul 2011, 15:30

Wie ich heute erst erfahren habe, ist Jeff Catherine Jones bereits vor über einem Monat verstorben.
http://en.wikipedia.org/wiki/Jeffrey_Catherine_Jones

Jeff ist einer meiner wichtigsten künstlerischen Einflüsse. Mich hat die künstlerische Integrität auch in kommerziellem Umfeld sehr beeindruckt. Zudem finde ich die persönlichen Untertöne, die ich hinter ihrem Bildern vermute, sehr bewegend. Ich hatte immer gehofft, ihr einen Ehrenbesuch abzustatten und zu sehen, wer der Mensch hinter den Bildern ist. Das wird nun nicht mehr geschehen. Ich bin sehr traurig.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 3. Jul 2011, 19:58

Es wundert mich nicht von dir diesen Beitrag zu sehen, da ich tatsächlich euch beide als ähnlichen Schlag eingeordnet hatte. Ich hatte mich auch immer zu Jones' Arbeiten hingezogen gefühlt, als ob unter der Oberfläche der Pigmente noch so viel mehr steckt, das man nur zu erahnen vermag und doch so wenig Rätsel aufgibt. Teilweise sehr brutal und dabei doch immer so voller Respekt der dargestellten Figur gegenüber. Verträumt, trotz eines glasklaren Blickes in Welten die man bei Kollegen zwar schon gesehen hat, aber so viel lebendiger erscheinen.

Meine Verbindung zu den Arbeiten würde ich als keineswegs mit deiner Gefühlswelt gleichgestellt gesehen, aber ich wollte dir hier nur mitteilen, dass es mich auch getroffen hat. Ein wahrer Verlust für die Fantastischen unter uns Artisten.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Jul 2011, 00:49

Wow! Sie - oder ihn - kannte ich bis eben nicht einmal! Was für eine großartige Künstlerin, Malerin, Zeichnerin! So klar wie beim Betrachten der Bilder auf ihrer Website eben war mir noch nie die extreme Verwandtschaft zwischen Jugendstil und dem psychodelischen Stil der 60er und 70er Jahre. Manches ist da wie eine Gemeinschaftsarbeit von Schiele und Frazetta - nur häufig mit einem noch stärkeren Stilwillen, der zur Abstraktion drängt - da muß ich gestehen, daß J.C. Jones moderner und puristischer wirkt als Frazetta. Alle ihre Gemälde konnte ich mir jetzt gar nicht hintereinander angucken, das erschlägt einen ja irgendwann, dass da immer noch ein Knaller und noch einer kommt... Und wie da die Ausdrucksmittel mehrerer Jahrhunderte zusammengegossen werden - mal eine Studie wie von einem Renaissancekünstler, dann eine Federzeichnung wie von Rembrandt, dann ein symbolistisch-einsam daherreitender Ritter wie von Böcklin. Und fast immer, auch in den Gemälden, extrem spannende Linienführung, ein unglaubliches Gespür für Körperspannung- und Ausdruck.
Hier zuoberst eine der Zeichnungen, die mich besonders beeindruckt haben:

Bild

Oder guckt mal, wie sie hier nach unten hin die Zeichnung in rein abstrakte Kaligraphie auslaufen läßt:
Bild

Ich muß mich wirklich bedanken für diesen tollen Tipp - auch wenn er aus so einem traurigen Anlaß gegeben wird.
Gibt es irgendwo im Web eine (etwas umfangreichere als auf der Website) Zusammenstellung ihrer Cover-Motive?
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1528
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 13. Jul 2011, 23:17

Ich hatt's schon mal gepostet. Es ist zwar nichts Vollständiges, wie man sich das wünscht, aber dennoch eine gute Sammlung:

http://goldenagecomicbookstories.blogsp ... ey%20Jones

http://goldenagecomicbookstories.blogsp ... ff%20jones

Ja wirklich unglaublich.. Ich konnte vor ein paar Monaten sehr billig diesen Band erstehen:
http://www.amazon.de/Age-Innocence-Roma ... 343&sr=1-1

Sehr schöne Frauengemälde in unterschiedlichen Techniken und Wirkungen.
Zuletzt geändert von Kobar am 17. Jul 2011, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 16. Jul 2011, 11:59

Hey, die ersten beiden Links funzen zwar nicht, aber wenn man unter den aufgeführten Artistes sucht, findet man die entsprechenden Comix von Jeff Jones. Ich mag diese "Kurzcomics" von ihr sehr!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 17. Jul 2011, 09:04

Einfach mal das <br> aus der Addresszeile entfernen und nochmal laden. Chinasky... komm schon =)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 17. Jul 2011, 15:12

Ich hab's doch gefunden! :D ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1528
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 17. Jul 2011, 18:05

ja, ups. Normalerweise denke ich dran, das br zu entfernen. Ich habs nachgeholt.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder