Schnäppchen für Drucke auf Leinwand

Antworten
Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Schnäppchen für Drucke auf Leinwand

Beitrag von WhiteLady » 17. Sep 2011, 10:29

Ich bin gerade auf der Seite von saal-digital.de über ein gutes Angebot gestolpert - die haben zur Zeit ne Aktion, wo sie 40x60 Drucke auf Leinwand für 24,50 statt 49 Euro anbieten, und 60x90 auf Leinwand für 37,50 statt 75 Euro.

Ich will eigentlich keine Werbung machen für die, aber ich dachte mir, vielleicht ist das ja für den ein oder anderen hier auch interessant. Ich selbst spiele schon länger mit dem Gedanken, mir mal was auf Leinwand drucken zu lassen, und mir wars bisher zu teuer.
Und Weihnachten naht ja auch mit Riesenschritten ;-)

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 18. Sep 2011, 15:51

http://www.posterxxl.de/sparpaket/?s=karnewde110902

fürn paar euro mehr gibts die 60x40cm hier mit rahmen.

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 18. Sep 2011, 17:00

Auch nicht schlecht!
Mein Geldbeutel musste jetzt allerdings schon für saal-digital leiden ;-)

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 19. Sep 2011, 14:13

http://www.fotobuchexpress24.de/leinwan ... inwand.php

60x80 für 34.95

ich glaub die liefern sich gerade alle ne preisschlacht um leute fürs vorweihnachtsgeschäft an sich zu binden.

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 19. Sep 2011, 15:11

Klingt plausibel. Wobei ich sagen muss, bei den ersten lass ich auch immer meine Fotoabzüge machen und weiß, dass die ordentliche Qualität liefern - ich muss gestehen, bei neuen Druckereien, die noch dazu nix zum Farbmanagement auf ihren Webseiten sagen (bei posterxxl hab ich dazu auf die Schnelle jetzt nix gefunden), bin ich skeptisch...

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 19. Sep 2011, 15:41

verständlich. bei posterxxl hab ich ein paar poster machen lassen. die hatten farblich schon ne leichte abweichung, aber in jeder anderen hinsicht fand ich die druckqualität super. das material ist irre stabil, ich häng die poster mit doppelseitigem tepppich verlegeband auf und da reißt nix ein wenn ich sie wieder von dem klebeband löse (nur wandfarbe bleibt schonmal am klebeband hängen, daher nur bedingt zu empfehlen).

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 20. Sep 2011, 07:45

Nu muss ich doch nochmal danke sagen, Martin - ich such nämlich grad einen Anbieter für Fotobücher - es soll aber ein Geschenk sein und preislich im Rahmen bleiben. Und posterxxl hat da zumindest sehr, sehr gute Preise! Danke!

sandra78
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Okt 2011, 10:24
Kontaktdaten:

Beitrag von sandra78 » 7. Okt 2011, 10:25

Der Preiskampf vor dem Weihnachtgeschäft ist wirklich ausgebrochen, die Preise purzeln zur Zeit immer weiter in den Keller!

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 7. Okt 2011, 10:32

Ah, von mir auch nochmal ein kleines Update - posterxxl verliert grad bei mir ganz schwer Bonuspunkte, weil alles so lange dauert... Arbeitszeit für ein Fotobuch 10 bis 12 Arbeitstage, noch dazu pennt der DPD jetzt, weil angeblich das Fotobuch vor ner Woche rausging, aber die es immer noch nicht bis hierher geschafft haben... Weiß nicht was die machen...

Habe parallel ein Fotobuch bei photodose in Auftrag gegeben, das war nach drei Tagen (!!!) schon hier. War ein A4 Hardcover. Ist qualitativ gut (die Bindung könnt vielleicht noch nen kleinen Ticken stabiler sein, aber grundsätzlich geht die schon in Ordnung), und preislich auch (waren >60 Seiten), waren sogar etwas günstiger als posterxxl.

Edit: Kleines Update nochmals... der DPD schreibt auf seiner Webseite, sie hätten das Paket zugestellt, am Mittwoch schon. Nach meinem Anruf dort hieß es, das war nicht versichert, weils ein Parcelletter war, und der Fahrer muss das Paket dann nicht abzeichnen lassen bei Lieferung, sondern kann es auf oder an den Briefkasten stellen. Hier kam aber nie was an, ich arbeite ja von zuhause aus und kriege das mit. Nachdem ich grad in der Warteschleife von posterxxl hing, hat mich die Warteschleife jetzt rausgeschmissen aus der Leitung grad.
Toll. Das sind 50 Euro, die jetzt im Eimer sind. :evil:

Edit 2: Hab jemanden erreicht. Naja, immerhin werden posterxxl das wohl nochmal drucken, nachdem ich denen irgend ne eidesstattliche Erklärung unterschrieben hab, dass ich das Paket wirklich nicht bekommen hab.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder