KONY 2012

Antworten
Benutzeravatar
Remake...?
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Mai 2011, 18:04
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

KONY 2012

Beitrag von Remake...? » 7. Mär 2012, 19:46

Braucht keine grosse Erklärung. Das macht dieses Video: KONY 2012

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 8. Mär 2012, 23:34

Remake...? hat geschrieben:Braucht keine grosse Erklärung.
Diese Einstellung halte ich für sehr gefährlich.
Sicherlich gehört Kony erst in den Knast und dann in die Hölle, aber es gibt auch sehr viel Kritik mittlerweile zu dem Video.
Einerseits ist es gut, dass dadurch der Kriegsverbrecher bekannt wird... Andererseits ist so ein Video auch eine enorme Goldgrube, wo sich der Macher einer goldene Nase mit verdienen kann. Diese Organisation spendet angeblich nur 30% ihres Gewinnes für Hilfsorganisationen, obwohl sie viel Geld mit so eine Art Merchandising-Produkten zu ihren Kampagnen verdient.
Außerdem kann so ein Video nicht das lösen, was es verspricht. Selbst wenn Kony tot wäre, gäbe es seine Rebellenorganisation noch.
Es gibt auch die Meinung, dass dieser Film oder ähnliche Filme dazu benutzt werden, die Bevölkerung für einen Kriegseinsatz zu begeistern. Dort wo die Rebellen wüten gibt es nicht unbedeutende Ölreserven.
Schlimm finde ich an solchen Filmen immer, dass sie sehr leicht manipulieren. Das gelingt bei manchen Menschen schon mit emotionaler Musik- und Bildauswahl.

Generell ist festzustellen, dass viele Leute sich sehr leicht ihre Meinung aus irgendwelchen Youtube-Videos bilden. Da wird schnell mal ein Video zu Acta geschaut, welches emotionale Musik enthält und schon sitzt die Meinung fest. Youtube ist voller Verschwörungsvideos, die mit unseren Emotionen spielen. Ich zähle jetzt nicht diesen Film dazu und ich weiß auch, dass die inhaltliche Aussage stimmt... nur der Sinn für den Film ist mir noch nicht klar.

Was ist, wenn diese Organisation nur mit unseren Emotionen ihr Geld verdient?? ;)

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 9. Mär 2012, 09:05

Ehrlich gesagt find ich den Film beschissen. Extrem viel Werbung mit Verpackt z.B Youtube ubd Facebook wo die neue was weiß ich was Funktion ja schier angepriesen wird. Dann diese komischen KONY-T-Shirts um son eine Art Gruppenfeeling zu schaffen das die Leute nur so angerannt kommen Weil sie ein Teil davon sein wollen weil wir eine Gesellschaft von Einzelgängern geworden sind, dort geht es um ein schönes Gemeinschaftsgefühl aber keinesfalls um Kony. Wo damit noch Geld verdient wird will ich gar nicht wissen die Aufmachung des Films zeigt aber schon das da Kapital dahinter steht. Für mich steht auch nicht der Fall Kony im Vordergrund sondern wie Toll wir heutzutage uns durch all die schönen Sachen wie Anroid Phones Facebook Youtube miteinander verbinden können und das die Welt ja doch nicht so schlimm ist das alles wunderschön wird und wir gar nicht auf kurz oder lang vor einem Zusammenbruch stehen.

EDIT: Ja das geilste ist ja noch wie sie sich mit den ganzen Regierungsarschlöchern treffen und die natürlich sagen, jawoll genau das richtige was ihr da tut.
Wir reiten euch in die Scheiße und nicht nur euch auch andere Länder ziehen euch das Geld aus der Tasche, wirklich schön aber ist das ihr eure Zeit opfert und auch noch den Dreck wegmacht den wir erzeugt haben und das auch noch freiwillig.

Ahh ich lese gerade die Kommentare darunter, da sind ja einige nette dabei. :D
Ich denke warum Leute so etwas schreiben und auch fühlen ist das der Film zwar vollgestopft ist von guten Taten, Liebe Freude Eierkuchen und so weiter aber ein feinfühliger
Mensch riecht schon förmlich die scheiße dahinter wenn er sich den Film anschaut.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 9. Mär 2012, 11:36

*_____________*
"I WANNA BE LIKE YOU DAD"
ich kotze Regenbögen

auf den ersten blick sieht das alles so super aus was sie da tun, aber wirkt schon sehr geleckt die ganze Kampagne, nachdem es so groß gehyped wurde, kommen nun immer mehr Fragen auf und da läuft schon einiges nicht so sauber bei dem Verein - ich denke wenn man mit Spenden in Uganda helfen will, gibt es sicherlich auch bessere Organisationen wo weniger Geld auf dem Weg zum Ziel irgendwo versickert.
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
Remake...?
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Mai 2011, 18:04
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Remake...? » 9. Mär 2012, 12:59

Jason Russell sagt in dem Film nie etwas davon, dass die Spenden nach Uganda gehen. Im Film spricht er davon, dass er damit Kony in der ganzen Welt bekannt machen möchte. Lediglich das was übrig bleibt, wird an Uganda geschickt. Was ist daran den verkehrt?

Ich selbst finde die Idee an der ganzen Sache interessant. Er selbst spricht ja zum Anfang des Filmes von einem Experiment. Nach den Klickzahlen des Videos innerhalb weniger Tage, geht das schon mal ziemlich gut auf, was mich sehr fasziniert.

Selbst wenn er nun davon (angeblich) reich wird. Er versucht es wenigstens, als alle anderen Leute die nur davon warnen können und es schlecht reden. Und wenn am Ende Joseph Kony dank dem Druck der Bevölkerung gegen die Regierungen dieser Welt geschnappt wird, finde ich das unglaublich toll. Ja, klar ist die LRA noch da. Es gibt auch noch tausende andere Menschen die genau so schlimm oder noch schlimmer sind als Kony.

Aber wenigstens wäre einer weg. Einer von vielen. Und falls nicht, hat er es wenigstens versucht, viele Millionen Menschen davon zu begeistert und ist nicht einfach vor dem PC gesessen um sich über die Aktion, die Organisation und die Person die dahinter steht zu beschweren.

Vielleicht bin ich einfach ein zu extremer Idealist und Optimist :D

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 9. Mär 2012, 14:09

@Remake

Badesalz hat solche Aktionen sehr gut parodiert:
http://www.youtube.com/watch?v=UD_OCA7kNsU

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 9. Mär 2012, 14:41

Es gibt genug Leute, die davon profitieren, dass man Sockenpuppen dieser Art mal aus dem Schrank holt und anhand derer zeigen kann, wie groß man ist und was man alles fürs Allgemeinwohl tut. Osama bin Laden war so einer, und bei dieser Geschichte hier fühl ich mich auch schwer daran erinnert. Ich bin da schwer skeptisch, ob da wirklich so hehre Absichten dahinter stehen, und diese allgemeine Hysterie (z. B. zahllose Signaturen in deviantART in den letzten Tagen) und Irrationalität, die das Video bei den Leuten hervorzurufen scheint, trägt nicht gerade dazu bei, dass mich die Sache überzeugt.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Mär 2012, 14:46

Das sollte man auf jedenfall zum Thema Kony gelesen haben:

http://www.ruhrbarone.de/kony-2012-vers ... whiteness/

EDIT:
PrinzEisenhart hat geschrieben:Wir reiten euch in die Scheiße und nicht nur euch auch andere Länder ziehen euch das Geld aus der Tasche, wirklich schön aber ist das ihr eure Zeit opfert und auch noch den Dreck wegmacht den wir erzeugt haben und das auch noch freiwillig.
Genau das selbe hab ich auch gedacht :D

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 9. Mär 2012, 15:11

Remake...? hat geschrieben:Braucht keine grosse Erklärung.
Braucht es sehr wohl ... ich habe mich letztlich durchgerungen den Link doch anzuklicken(ich tendiere eher dazu unkommentierte Links NICHT anzuklicken) ... und nachdem die ersten Minuten(habe geschaut, bis der Junge sagt, er habe gesehen, wie Leute getötet wurden) irgendwie nicht viel sagen, habe ich es ausgemacht.

Mag sein, dass der Typ 'ne gute Idee hat, aber er hat versäumt sie mir in den ersten Minuten zu erzählen und der Link-hier-rein-setzer hat es auch versäumt.
Kindergarten.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Remake...?
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Mai 2011, 18:04
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Remake...? » 10. Mär 2012, 16:53

Dieses "Video" ist auch gut. Eine kritische Meinung zu KONY 2012 :)
http://www.youtube.com/watch?v=Ew6d1dBjFRI

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 12. Mär 2012, 10:56

So hab auch noch einen Artikel gefunden

http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... frika.html
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

Benutzeravatar
Poi2en
Member
Beiträge: 127
Registriert: 21. Mai 2008, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Poi2en » 17. Mär 2012, 19:12

alles was dazu zu sagen ist: http://www.youtube.com/watch?v=VpuB11d0Gog

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Mär 2012, 20:10

Bild

Benutzeravatar
Anna-Israel
Senior Member
Beiträge: 376
Registriert: 18. Mär 2012, 16:05
Wohnort: Haifa
Kontaktdaten:

Beitrag von Anna-Israel » 20. Mär 2012, 14:40

Einerseits ist es gut, dass dadurch der Kriegsverbrecher bekannt wird... Andererseits ist so ein Video auch eine enorme Goldgrube, wo sich der Macher einer goldene Nase mit verdienen kann. Diese Organisation spendet angeblich nur 30% ihres Gewinnes für Hilfsorganisationen, obwohl sie viel Geld mit so eine Art Merchandising-Produkten zu ihren Kampagnen verdient.
Außerdem kann so ein Video nicht das lösen, was es verspricht. Selbst wenn Kony tot wäre, gäbe es seine Rebellenorganisation noch.
Es gibt auch die Meinung, dass dieser Film oder ähnliche Filme dazu benutzt werden, die Bevölkerung für einen Kriegseinsatz zu begeistern. Dort wo die Rebellen wüten gibt es nicht unbedeutende Ölreserven.
Na und? Meinetwegen soll's sie reich machen. Das tut wohl kaum jemandem weh. Was die Anteile der entfremdeten Spenden angeht, kann wohl nur spekuliert werden. Ich hab das Action-Kit bestellt und bekomme also für mein Geld erstens Ware, zweitens die Möglichkeit, die Kampagne zu verbreiten. Ich fühl mich nicht betrogen, und keiner wird zum Spenden gezwungen. Und solange auch nur ein Teil der Spenden "richtig" benutzt wird, bin ich schon zufrieden. Hauptsache, die Spende hat ihren Zweck erfüllt, ob nun 10, 30 oder 100% investiert wurden. Und sowieso - mit vollem Magen und guter Laune protestiert's sich besser, also ist auch ne Packung Kekse für die Kampagnenleiter ne legitime Investition :lol: Wer sich Sorgen um seine eigene finanzielle Situation machen muss, macht keine Kampagnen für anderleute Probleme. Und wenn, ist er unklug zugange.

Was die Rebellenorganisation und deren Überleben angeht - ebenso "na und". Kindern kann man wieder auf die rechte Bahn helfen, und wenn wieder so ein Monster wie Kony die Szene betritt, kann man den ja dann auch ausschalten.
Kony 2012 wird die Welt nicht nennenswert verbessern, keine Aktion wird das jemals tun. Wenn Krebs heilbar ist und Aids ausstirbt, wird es trotzdem noch irgendein Kollektivklagen geben.
Alle solche Kampagnen sind vorallem Wundpflaster, und es wird niemals Weltfrieden geben. Heißt das, man soll jedes Problem ignorieren und wuchern lassen? Ist ein Pflaster nicht besser als gar nichts? Afrika wird niemals ein politisch stabiler Kontinent werden, auf dem alle Menschen sich sicher fühlen können. Muss man ihn deshalb ganz vor die Hunde gehen lassen? Wenn wir diese Denkweise durchziehen, müssten wir nicht zum Arzt und uns nicht um uns und andere kümmern, weil wir eh irgendwann alle sterben. Vielleicht liegts an meiner Herkunft und dass ich an "Tikkun Olam" glaube, aber ich finde, jeder sollte sich für eine noch so kleine Verbesserung von Misständen einsetzen.

Was die Ölreserven angeht: Auch "na und". Wenn das die Trophäe für die Erlegung eines Massenmörders und Sex-Sklaventreibers ist, gönn ichs den Amis oder wer auch immer Kony erlegt, mit Vergnügen, da was für sich bei rauszuschlagen. Uganda kann die Hilfe ja ablehnen und das Öl für sich beanspruchen. Zumal Kony nicht mehr in Uganda ist.
Muss denn alles aus selbstloser Nächstenliebe motiviert sein? Wenn hier irgendjemand glaubt, dass der Westen seine Spenden-Aktionen für "die hungernden Kinder in Afrika" nur aus Liebenswürdigkeit betreibt, dann lach ich aber. Das ist auch nur der egoistische, aber legitime Versuch, sich Flüchtlinge vom Hals zu halten. Wirkliche Selbstlosigkeit gibt es nicht. Wir tun alles mehr oder weniger für uns selbst. WIR sollen SELBST irgendwas mit dem erreichen, das wir tun. Ob Kriegsverbrecher abschießen um Öl zu zapfen, oder einem Penner einen Pfennig hinwerfen um uns gut zu fühlen.

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 20. Mär 2012, 16:44

manmanman. machts wie gandalf sagt.
oder gandhi. meine herren. leute umbringen für frieden und freiheit ist keine valide möglichkeit. wars noch nie.
anstatt da geld zu spenden und kony-schwiessbänder zu tragen, würde ich versuchen mit der politischen lage und den wirtschaftsbeziehungen auseinander zu setzen. wurde hier bestimmt schon erwähnt,was für eine staatsform beim kony herrscht?

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 21. Mär 2012, 17:36

"und wenn wieder so ein Monster wie Kony die Szene betritt, kann man den ja dann auch ausschalten."

"es wird niemals Weltfrieden geben"

"Afrika wird niemals ein politisch stabiler Kontinent werden"

Geistig ziemlich beschränkt.

Was im Kontrast zu Deinem angenehm frechen Schreibstil und anderen Aussagen im selben Text steht.

Weiter denken!

Fastart: ;D

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 22. Mär 2012, 10:31

Vielen Dank Kabuki, wollte eigentlich auch etwas zu ihrem Kommentar schreiben, war mir dann aber zu blöd weil ich mit Kony eigentlich gedanklich abschließen wollte.
Es sind einige Aussagen die mich aufbrausen haben lassen.

Aber der Kommentar ist ja schon der Hammer:

Was die Ölreserven angeht: Auch "na und". Wenn das die Trophäe für die Erlegung eines Massenmörders und Sex-Sklaventreibers ist, gönn ichs den Amis oder wer auch immer Kony erlegt, mit Vergnügen.


Wie kann man so etwas sagen, es geht hier nicht um die "Erlegung", was schon ein bescheuertes Wort an sich ist, von Kony sondern dem Land auf lange Sicht zu helfen.
Amerika versteckt unter ihren vermeintlichen Hilfeleistungen die Ausbeutung eines jeden Landes, welchem sie "helfen". Das dabei Kony gestoppt wird dient nur dazu um das ganze in ein anderes Licht zu stellen und sogar noch als Wohltäter dazustehen, wie es bei Saddam Hussein und noch vielen anderen der Fall war. Das die Amerikaner sich als dank bei den Resourcen des jeweiligen Landes bedienen welche es auch immer sind, ist ein Verbrechen und keinesfalls eine gerechte Belohnung für ihre "Wohltaten". Nur mal so viel dazu, da sind noch einige andere Sachen zu dennen sich noch einiges schreiben ließe, allerdings reg ich mich dann zu sehr auf und fang bestimmt an unsachlich zu werden.

Und übrigends ich werf verdammt noch mal keinem Penner einen Euro hin nur um mich gut zu fühlen und da bin ich bestimmt nicht der einzige.
Zuletzt geändert von PrinzEisenhart am 22. Mär 2012, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 22. Mär 2012, 11:40

Amerika versteckt unter ihren vermeintlichen Hilfeleistungen die Ausbeutung eines jeden Landes, welchem sie "helfen". Das dabei Kony gestoppt wird dient nur dazu um das ganze in ein anderes Licht zu stellen und sogar noch als Wohltäter dazustehen, wie es bei Saddam Hussein und noch vielen anderen der Fall war.
ja! genau! was sie damals dem guten Wilhelm (dem zweiten) angetan haben! und dem lieben adolf! das wird den amis niemals verziehen! NIEMALS!!! das sollen wohltäter sein!!!!? alle verbrecher!!!! nur um deutschland auszubeuten! :twisted: :lol:

irgendein warlord in afrika geht mir am popo vorbei, aber antiamerikanismus in deutschland kann ich echt nicht leiden. :roll:

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 22. Mär 2012, 14:53

Erkläre dich doch bitte. Warum kannst du denn Kritik an Amerika nicht leiden?

Ich beziehe mich bei meiner Aussage nicht auf den 2ten Weltkrieg, das ist ein völlig anderes Thema, ich wüsste allerdings nicht wie du auf die Aussage kommst, Kritik an Amerika wäre in Deutschland nicht angebracht. Sind wir denn den Amerikanern etwas schuldig, oder besser gefragt fühlst du dich gegenüber ihnen in irgendeiner Weise schuldig, die dir Kritik an ihrer Politik, falls man das so nennen darf, verbietet?
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 22. Mär 2012, 16:54

Es war mal eine kleine dorfgemeinschaft in der alle friedlich miteinander lebten... keiner handelte für sich sondern nur für die anderen..wodurch immer alles gleich war.
Dann kam kony der sagte ich bin besser als ihr worauf die dorfgemeinschaft sagte..das ist schön dann musst du gehn..also ging kony...er traf auf seinem weg andere individualisten die auch aus der gemeinschaft ausgeschlossen wurden .Dem ersten sagte er...ich bin besser als du aber du bist besser als die anderen..dem zweiten sagte er wir sind besser als du aber du bist besser als die anderen...und so weiter...als konys zivilisierte gruppe größer war als die seiner alten dorfgemeinschaft sagte er meine gruppe ist besser als ihr und desshalb macht ihr nun das was ich euch sag oder ich hauh euch aufs maul...da die einzelnen unzivilisierten monoistisch denken dorfbewohner immer nur für den anderen handelten,wie sie es seit urzeiten taten wusste sie ja nicht was besser oder schlechter ist und taten das was kony sagte und wer es nicht tat bekam aufs maul...dann kam facebook...naja und ihr wisst ja was dann folgte...und ich denk mir dabei gäb es kein dualismus aka sündenfall würde ich immer noch gechillt unter der palme liegen würde mit dem zufrieden sein was ich hab und alles wär cool....aber dann gäbs auch kein photoshop und kein internet und keine entwicklung und nicht solche gut gemachten propagandaviedeos und ich könnt nicht so ein nutzlosen blödsinn in solch ein herrvoragendes forum schreiben ..ich liebe schlagwörter aka bild.
Übrigens ohne adolf gäbs kein göbels und ohne göbels keine solch gute propaganda aka bild...denn die hat sich da einiges vom stürmer abgekuckt und das funktioniert alles immer noch erste sahne denn der mensch hat sich kein stück weiterentwickelt wenn es ums thema selbsterkenntnis geht....

ich finde es gut das andere ausgebeutet werden..denn dann gehts mir besser..und hab nen supermarkt billig essen billig benzin billig handy billig fließend wasser billig strom alles voll billig...nice..ohne amis wären wir ein agrarstaat geworden..oder evtl die neue weltherrschaft..ALLE MACHT DEM AMERIKANISCHEN IMPERIALISMUS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder