Moebius ist tot

Antworten
Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Moebius ist tot

Beitrag von Syrus » 10. Mär 2012, 14:23

Jean Giraud alias Moebius ist heute gestorben. :cry:
Der französische Comiczeichner Jean Giraud, unter den Namen Moebius einer der Stars der Branche, ist am Samstagvormittag nach langer Krankheit in Paris im Alter von 73 Jahren gestorben. Das gab eine seiner Mitarbeiterinnen der französischen Nachrichtenagentur AFP bekannt. In seiner langen Karriere schuf er - unter dem Kürzel "Gir" - Comic-Abenteuer und Western-Comics wie "Leutnant Blueberry", vor allem aber avantgardistische Comics und Science-Fiction. Bekannt wurden Charaktere wie "Arzach", "Major Grubert" und "John Difool". Bei einigen Filmen (wie "Das fünfte Element" oder "Alien") arbeitete er am Set-Design mit. 2010 widmete ihm die Pariser Fondation Cartier eine große Retrospektive.
Nach dem Tod von Ralph McQuarrie ist nun ein weiterer der ganz Großen von uns gegangen. :(

Ruhe in Frieden Moeb!

Matthias
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 9. Mär 2011, 20:40
Wohnort: Nivelles

Beitrag von Matthias » 10. Mär 2012, 14:42

Mensch, da war schon wieder jemand 10 min. schneller als ich...!

Bin dem Großmeister leider nur 1 x in Angoûleme '92 über den Weg gelaufen, sah nicht besonders freundlich aus, vielleicht lags ja daran, dass er sich gerade scheiden ließ. Macht ja immer besonders Freude, sowas...

Wer des Französischen mächtig ist, dem kann ich nur Lewis Trondheims "La malédiction du parapluie" empfehlen, mit 2 od. 3 Seiten zu Moeb/Gir, sehr lustig!

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 10. Mär 2012, 16:14

ja, wirklich schade, der moebius war ein guter :(

apropo trondheim: La malédiction du parapluie gibts auf reprodukt seit einigen monaten auch in deutsch für die nicht des französisch mächtigen: "der fluch des regenschirms"

Benutzeravatar
Coro
Senior Member
Beiträge: 413
Registriert: 5. Jun 2006, 19:02

Beitrag von Coro » 11. Mär 2012, 20:51

Wie furchtbar, ein großer Verlust und vermutlich wirds wieder nen Run auf die Comics geben. Bin ich froh dass ich Blueberry in trockenen Tüchern zuhause habe. Mein absolutes Lieblingswerk, episch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder