Lazy Nezumi - endlich locker sketchen in Photoshop?

Antworten
Chinasky
Artguy
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Lazy Nezumi - endlich locker sketchen in Photoshop?

Beitrag von Chinasky » 8. Mär 2014, 13:04

Hi!
Bin gerade über dieses Tool gestolpert, welches angeblich das Zeichnen in Photoshop wirklich flowig gestalten soll:

Lazy Nezumi
Hat einer von Euch das schon ausprobiert/installiert und kann sagen: Ja, kauf's! oder: Nein, Finger weg, das ist Geldschneiderei!
:?

Ich will's mal ausprobieren mit der 30-Tage free-trial-version, aber vielleicht hat ja jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 8. Mär 2014, 13:43

Selbst ausprobieren konnte ich es noch nicht, aber ich hab gehört dass es 'Painttool SAI' in der flowigkeit in nichts nachstehen soll. Berichte auf jeden Fall mal.
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Mär 2014, 14:24

Der erste Eindruck ist positiv. Installation der Trial-Version ist problemlos, da ich das Tool eh nur für Photoshop nutzen will, ist es nicht nötig, diese komische Aktivierung für andere Windows-Fenster zu machen. Die Default-Einstellung von LN ist, dass es automatisch zusammen mit PHotoshop startet. Man kann per Häkchen einstellen, für welche Werkzeuge die LN-Vorgaben gelten, also z.B. beim Lasso diese deaktivieren.

Beim Zeichnen (ich hab noch nix an den Default-Einstellungen geändert) mit dem Brush ist sofort mehr Flow drin als vorher, ehrlich gesagt poppt sofort das große Fragezeichen auf, waum die von Adobe sowas nicht standardmäßig mit einbauen können?
Kleines Manko, von dem ich noch nicht weiß, ob man's abstellen kann, ist, dass bei jedem Strich dieses orangerote "Bezierwerkzeug" oder wie man das nennen soll, mit zu sehen ist. Je schneller man zeichnet, desto weiter entfernt es sich von dem Brush-Ghost. Ich werde mal nach einer Möglichkeit Ausschau halten, es abzustellen. Es scheint mehr so eine optische Rückmeldung zu sein, dass LN gerade überhaupt aktiv ist, und ich kann ansonsten keinen Nutzen daran erkennen. Es stört allerdings auch nicht allzusehr - vielleicht gewöhnt man sich irgednwann so sehr daran, dass es gar nicht mehr auffällt.

Also die Trial-Version kann ich auf jeden Fall schon mal empfehlen - der Unterschied beim Zeichnen ist von Anfang an vorhanden!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 9. Mär 2014, 10:45

Ich hatte es vor ein paar Wochen angetestet. Mal davon abgesehen, dass es schon verdammt teuer in meinen Augen ist, will ich die Einstellungen bequem in meine UI per Fenster verankern, damit ich schnell darauf zugreifen kann, konnte ich mit meiner Version allerdings nicht, was nervig war.

Ansonsten macht das Programm, was viele Stabilisierungen in anderen Programmen wie Open Canvas, SAI oder auch MangaStudio auch, nur finde ich die Presets nicht so berauschend. Wo man in Open Canvas oder auch SAI einfach per Zahl die Stabilisierung ganz leicht erhöhen kann gibt es in dem Plug In wenn ich mich nicht irre nur ein paar Einstellungen und man müsste die Presets wie in Sai oder Open Canvas per Hand in dem Programm nachjustieren.
Kleines Manko, von dem ich noch nicht weiß, ob man's abstellen kann, ist, dass bei jedem Strich dieses orangerote "Bezierwerkzeug" oder wie man das nennen soll, mit zu sehen ist. Je schneller man zeichnet, desto weiter entfernt es sich von dem Brush-Ghost. Ich werde mal nach einer Möglichkeit Ausschau halten, es abzustellen. Es scheint mehr so eine optische Rückmeldung zu sein, dass LN gerade überhaupt aktiv ist, und ich kann ansonsten keinen Nutzen daran erkennen. Es stört allerdings auch nicht allzusehr - vielleicht gewöhnt man sich irgednwann so sehr daran, dass es gar nicht mehr auffällt.
Das haben sie aus ZBrush/Mudbox bzw. Autodesk Sketchbook Pro scheinbar übernommen, würde mich auch interessieren ob man das ausschalten kann.
waum die von Adobe sowas nicht standardmäßig mit einbauen können?
Das könnte ich mir bei so vielen Dingen fragen. Beispielsweise, ist immernoch seit 5 Jahren das tote Programm SAI besser in der Vektorisierung als Photoshop, weil es in der Lage ist Echtzeit die Linien anzuzeigen und diese in der Dicke etc zu verändern. Auch gibt es schon diverse Programme die Ruler unterstützen, was das perspektivische Arbeiten verdammt erleichtert.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 10. Mär 2014, 14:40

ShivOr hat geschrieben:
Kleines Manko, von dem ich noch nicht weiß, ob man's abstellen kann, ist, dass bei jedem Strich dieses orangerote "Bezierwerkzeug" oder wie man das nennen soll, mit zu sehen ist.
Das haben sie aus ZBrush/Mudbox bzw. Autodesk Sketchbook Pro scheinbar übernommen, würde mich auch interessieren ob man das ausschalten kann.
Kann man ausschalten, aber bis ich die Option gefunden hatte, hat's gedauert:

Unter Position smoothing [...] kann man per Häkchen die Guide Line und den Guide Cursor deaktivieren.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder