ARTBATTLE-WIP-thread

Hier findet Ihr Infos zu aktuellen und vergangenen Community-Contests jeglicher Art.
Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

ARTBATTLE-WIP-thread

Beitrag von FastArt » 25. Jul 2009, 03:32

First:
Also falls dieser Thread hier falsch ist soll ihn einfach jemand dahin frachtieren wo er
seinermeinung nach hingehört oder sogar löschen.

Mir geht es hier um Folgendes:
Ich hab angefangen die etwas schwächeren User zu motivieren und hab es doch tatsächlich geschafft ein paar Leute trotz Zweifel zu überreden mitzumachen, was mich natürlich ganz stolz macht und ich mir direkt einen drauf einbilde um hier mal gleich ein Thema aufzumachen. :D


Ich will mit dem motivieren damit auch nicht aufhören und dachte mir das ich und jeder der gute Tipps hat, zum Aufbau eines Artbattlebeitrags oder einer guten Illustration an sich, hier seinen Senf reinposten kann und man nach den Schlachten vielleicht sogar die WIPs der Artbattlebeiträge hier auflisten könnte, plus ein paar Infos und sonstiger Tricks.

Also an sich soll das hier so eine Art WIP-THREAD für das Artbattle werden damit die Teilnehmer alle mehr aus sich herausholen, als das, was sie dachten, was sie aus sich rausholen könnten.


Und ich fang jetzt auch einfach mal an den Leuten ein paar Tipps zu geben, die ich für hilfreich empfinde. Leider bin ich niemand der sehr taktisch oder logisch an solche Sachen rangehn kann, doch ich denke das die Leidenschaft und der Spass den ich bei der Sache habe mindestens genauso hilfreich sein können.

Also erstmal muss ich zu vielen Usern hier sagen (weil ich bemerkt hab das ständig fragen auftachen die schon öfter beantwortet wurden) dass ihr euch aufjedenfall ab und an etwas Zeit nehmen sollten um euch durch LESEN mancher Artikel weiterzubilden. Ein hammer Thema was der Daniel da produziert hat, und was meiner Meinung nach absolut hilfreich ist um sich weiterzubilden und auch mal in sich und seine verschiedenen kreativen Typen zu schauen ist;
dieser thread
DANIEL:THE-DIGITALART-GODFATHER, sag ich nur..

Was ich auch selber vor kurzem festgestellt habe und was hier auch im Forum schomal angesprochen wurde ist folgendes:
Versucht euch an Bildern, von denen ihr denkt, dass sie für euch zu schwierig oder gar unmöglich sind, ranzuwagen. Erst an solchen Aufgaben wächst man richtig.
Nehmt euch nen Haufen Referenzen!!! dann druckt sie alle aus und klebt sie euch auf ein Brett oder auf ne Wand oder auf nen riesigen Schuh. Und dann bastelt!! Bastelt bis da was richtig geiles draus entsteht..

Für heute will ich mal nicht viel mehr sagen weil das schon für meine Verhältnisse mehr als genug war. Ich hoffe ihr könnt hier irgendwie was draus machen und meinen Thread auch nutzen oder ihr hasst mich jetzt einfach alle weil ich hier so einen scheiss langen Text verfasst habe der euch am Arsch vorbeigeht.
Gute Nacht!!
Zuletzt geändert von FastArt am 28. Jul 2009, 23:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 25. Jul 2009, 05:49

Finde ich nen richtig guten Ansatz, Fast! Vermutlich werden die ersten WIPS erst gegen Ende-nach der ersten Runde Auftauchen aber selbst dann ists noch interessant wie das ganze entstand. Ein Glpck hast du den Link von Daniels Beitrag hier gepostet, als Lesefaule hatte ich ihn glatt übersehen. Ich hab jetzt nur rein gelesen aber selbst das hat sich schon gelohnt :D.
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 25. Jul 2009, 09:13

Gute Idee, Fastart!
Ich werde drauf achten ein Paar Zwischenschritte zu speichern und, wie Fee schon vermutet hat, nach der ersten Runde bisschen was hochladen.

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 25. Jul 2009, 11:06

Ich freu mich ja schon je weile auf den artbattle, aber fastart is ma eindeutig übermotiviert! :D
I'm in your signature watching you spam!1

Abufari
Member
Beiträge: 73
Registriert: 31. Mär 2009, 17:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Abufari » 25. Jul 2009, 13:23

Übermotiviert gibts nicht, man kann die motiviert genug sein. Ich finds super.

DschingisKHAN
Member
Beiträge: 159
Registriert: 30. Mai 2006, 18:23

Beitrag von DschingisKHAN » 25. Jul 2009, 15:41

Hey, in den Thread pass ich gut rein.
Mein Kontrahent hat sich zu Recht beschwert, dass mein Charakter schlecht hingewurschtelt war. Hier ist ein klares Bild von ihm (besser kann ich es nicht ;)), und nochmal das Alte zum Vergleich, das ich nicht mogle.

Nochmals sorry bukKkk, hau rein!

Bild

[Da habt ihr unter mir Recht, Edit:]
Bild
Zuletzt geändert von DschingisKHAN am 25. Jul 2009, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.

annaloca
Member
Beiträge: 67
Registriert: 22. Sep 2007, 13:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von annaloca » 25. Jul 2009, 16:10

Warum kommt das Licht von vorn rechts und der Schatten geht nach vorne links?

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 25. Jul 2009, 16:13

gut wäre für bukkkk vielleicht noch etwas farbe an deinem helden :)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 25. Jul 2009, 16:58

DschingisKHAN: Jau also die zweite Version ist ja mal wirklich um Längen besser geworden. Also falls du daran irgendwann noch etwas basteln willst schlage ich dir vor dich selbst mal in so ein änliches Outfit reinzuwuseln und dann ein paar Referenzfotos machen zu lassen um den Körper und besonders den Faltenwurf im Rock oder Kilt richtig schön darstellen zu können.
F3E : na dann hat sich dieses Thema ja schon gelohnt ;) ..
Was die Wips angeht denk ich hat sicher der ein oder ander auch welche zu seinem Character aber ich dachte das hier eigentlich so ein wenig brainstorming für gute Arbeiten geleistet werden kann. Vielleicht mit guten Links zum Thema Bildaufbau, Farbenn, Tutorials.. einfach alles was den Teilnehmern helfen kann sich hier weiterzuentwickeln.
Nu-Suke :super! Freu mich auf die WIPs :)
bukkk: haha, ja an Motivation fehlts mir momentan nicht .. Aber ich habe auch einfach viel Spass daran Leute zu inspirieren oder ihnen sogar etwas von meinem Können zu vermitteln. Auch wenn das nicht wirklich viel ist :P
Abufari : so siehts aus .. freut mich das dir das Thema gefällt ;)

Ich hab hier auch mal ein paar WIPs zu meinem Character die ich gleich reinstelle und dazu auch ein paar Worte sage.

EDIT:
So hier meine WIPs zu TinyTimeTim

Die Idee zu Tim bekam ich beim Scribbeln. Als ich gelesen hab das ein neuer Artbattle vor der Tür steht hab ich mir sofort ein Blatt gepackt und Skizzen angefertigt.
Dabei hatte ich noch keine wikrliche Idee wen ich in den Kampf schicken würde sondern eher sone Art Bauchgefühl.
Ich wusste was ich nicht wollte und daran konnte ich mich orientieren. Ich wollte nicht das mein Character meinem alten Artbattlecharactern zu ähnlich ist oder es so aussieht als ob mein Character vom Vorgänger eine Art Weiterentwicklung sein sollte.
Dann wollte ich auch auf keinen Fall irgendwelche übertriebenen Monster und Kreaturen. Ich wollte mich ein wenig an den Tipps vom Daniel orientieren um eine umfangreiche Geschichte um meinen Character aufbauen zu können.

Hier die Zwischenschritte.
Bild
Bild
Bild
Bild

Fragen zur Umsetzung beantworte ich hier gerne.
Und ein paar der Brushes die ich für diese Illustration verwendet hab
gibt es dank Backslappers hilfe hier zum runterladen:
http://www.jhsonnwald.de/Public/FastArt-BrushSet.abr

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 25. Jul 2009, 18:12

Coole Idee, dieser Thread. Ich bin schon fleissig am Steps-Speichern. ;) Wäre aber vielleicht fair, wenn die WIPS zu den Battle-Beiträgen hier immer erst nach dem Schließen der jeweiligen Votings gepostet würden. Sonst könnten eventuell die entstehenden Diskussionen zu sehr das Abstimmungsverhalten beeinflussen.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 25. Jul 2009, 19:31

@DschingisKHAN: Danke, jetz kann ich ja loslegen. Ich hab natürlich schon die idee!


....not :( ^^


@FastArt: Das mit der Kippe war ne wirklich coole Idee, schade, dass es rausgeflogen ist.
I'm in your signature watching you spam!1

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 26. Jul 2009, 00:04

Nach FastArts Beispiel poste ich hier auch mal die Zwischenschritte von meinem Char. Is zwar eigentlich ein relativ simpler Stil, den ich da gewählt hab und er ist auch nicht sonderlich schwer durchschaubar, aber vielleicht gibt es ja jemandem was. ^^

Zuerst brauchte ich eine Idee. Ich wollte dieses Jahr was riesiges machen, Godzilla style, weil ich ja sonst immer mit Kleinviech an den Start ging. Viel mir aber nicht so das richtige ein, und nach einer wachsenden Menge Bier blieb mir nichts, als zu klauen -- und zwar von meinem Skizzenblock, wo sich dieses Bild befand, was ich irgendwie cool fand...

Bild

So hab ich also allerhand floatendes Getier fabriziert. Erst blieb ich bei Katzen, dann probierte ich andere Tiere aus, und das Einhorn hats mir zum Schluss angetan. Das hab ich dann noch mal in ordentlich gescribbelt...

Bild

Die Outlines mache ich meistens nicht im Photoshop, sondern in Flash. Geht in beidem, aber in Flash ist man so unsagbar viel schneller, da man die lines einfach als Vectorflächen sogar mit Druckstufenunterstützung zeichnen und dann relativ leicht ein wenig Korregieren kann. Wenn man nicht unbedingt sehr feine Lines machen möchte, die unglaublich viel Detailkontrolle brauchen, ist das n riesen Ersparnis. Wenn man genau hinkuggt, sieht man aber die typischen Sloppy-Flash-Ungenauigkeiten an dem Bein mit dem Seil oder dem Haar.

Bild

Wenn das geschafft ist mache ich mir mit Flash meist noch die grobe Farbvorauswahl. Dank Vector und Fill Tool geht das auch ne gazillionen mal schneller. Und ich mag den Colorpicker irgendwie mehr. Und dann gehts eigentlich in sehr einfachen Schritten weiter...


Bild

Erstmal mache ich die ganzen Farben in Photoshop komplett neu. Dabei bekommt in der Regel jede Fläche mit ner Farbe nen eigenen Layer. Sollten zwei unabhängige Elemente mit der selben Farbe aneinander grenzen, bekommen die nen eigenen Layer.

Dann gibts nen Cellshading-Schatten. In dem Fall reichte der auch schon. ^^

Danach mal ich mit nem sehr weichen Brush highlights drauf. Die sind hier wirklich grob aber durch die runde Form des Viechs fällt das nich ganz so auf.

Als letzen Schliff habe ich die Outlines an die jeweiligen Objektfarben angepasst. Das sorgt dafür, dass meine sehr dicken Lines nich mehr so bedrohlich wirken. Und weil ich vorhatte, das Bild hinterher auf eine Kartonstruktur zu packen, wollte ich, dass das Looneycorn sich nochmal mit der Struktur etwas abhebt, also hab ich schonmal eine draufgebrusht.

Und da war ich dann eigentlich auch schon fertig.
I'm in your signature watching you spam!1

idontlivehereanymore
Senior Member
Beiträge: 653
Registriert: 29. Mai 2006, 15:10

Beitrag von idontlivehereanymore » 26. Jul 2009, 12:13

FastArt hat geschrieben:Nehmt euch nen Haufen Referenzen!!! dann druckt sie alle aus und klebt sie euch auf ein Brett oder auf ne Wand oder auf nen riesigen Schuh.
Mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Ich würde nicht sagen, dass Referenzen in jedem Fall richtig sind. Oder falsch. Es ist glaube vorallem wichtig zu lernen mit ihnen umzugehen. Auf der einen Seite können sie einen auf neue Ideen bringen, aber ich finde sie können teilweise auch ziemlich blockierend wirken, da man womöglich die etwas abwägigeren Ideen (die womöglich spannender sind) von vornherein ausschließt. Übertrieben gesagt könnte man fast sagen, dass man mit Referenzen nur vorhandene Ideen reproduziert, aber nichts neues entsteht.

Vorallem Anfängern würde ich in der Anfangsphase sogar eher raten vorsichtig mit Referenzen zu sein und erstmal versuchen ohne welche zu arbeiten. Aber wie gesagt, dass kann man pauschal eh nicht sagen.

Viel wichtiger finde ich, dass man sich nicht von vorneherein zuviel Vorraussetzungen setzt und Dinge als gegeben hinnimmt. Gute Beispiel: Bild muss sich am Fotorealismus orientieren. Für gute, innovative und kreative Beiträge ist es glaube vorallem wichtig erstmal den Kopf frei zu kriegen und sich nicht zu blockieren. Hatte es im Danielthread schonmal geschrieben: Ich hab schon Leute gesehen, die praktisch nicht zeichnen können die unglaublich beeindruckende Bilder geschaffen haben. Halt nur nicht in der Form, wie man es erwartet hätte.

Das jetzt alles nur in Kürze … später dazu mehr.

Benutzeravatar
*miNze*
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 3. Jul 2006, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von *miNze* » 26. Jul 2009, 19:53

Ok hier auch maln paar Schritte von meinem Char:

Vielleicht interessierts jemanden =)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dieser Kommentar wurde ihnen präsentiert von: Niemand! Ihr Ansprechpartner für irrelevante Dinge!

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 26. Jul 2009, 22:01

sehr cool minze! :)


hab zu meinem character nicht sonderlich viele steps... naja, was solls :wink:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 27. Jul 2009, 09:32

Da ich inzwischen eine wirklich gute Idee gefunden habe und Fastart ganz gut einschätzen kann, denke ich schadet es wohl nicht einen ersten Step meiner Zeichnung zu präsentieren. Im groben steht also die Zeichnung. Jetzt werde ich mit der Colorierung anfangen. Habe ja zum Gück noch etwas Zeit, wobei es auch so schon sehr gut aussieht, wie ich finde.

Bild

Tja. Ich hoffe nur, dass Fastart jetzt nicht direkt die Flinte ins Korn wirft. Wäre schade, bei der ganzen Mühe, die ich mir schon gemacht habe...

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 27. Jul 2009, 14:18

bukkk:
Ja die Kippe war sone Sache.. da ich seit längerem überzeugeter Nichtraucher bin musste desswegen die Kippe doch wieder verschwinden!
Finde die Idee von dir; die Linien in Flash zu zeichnen wirklich interessant. Werd ich auch mal probieren wenn ich das Programm in die Finger bekomme.

PS:Wieviel doch farbliche Linien ausmachen.. ;)

Ässn :
Ja du hast wohl recht. Aber ich glaube ich hab mich da ein wenig falsch ausgedrückt. Ich dachte bei Referenzen auch an Arbeiten die einen Inspirieren.
Ich mein damit auch sich an Illustrationen orientieren, die einem gefallen. Sich vielleicht eine Farbpalette aus einem Foto rausspeichern um etwas realistischere oder zumindest überhaupt eine Richtung für eine gute Farbskala zu bekommen.
Ich merk halt das Referenzen gerade bei Faltenwürfen und Lichtstimmung und solchen Sachen sehr wichtig sind.
Also Referenzen benutzte ich persönlich (wenn ich mal zu komme mir welche zurechtzulegen) nur für bestimmte Sachen in meiner Illustration, wie eben erwähnt.

Hier sieht man als Beispiel wie Alex Ross bei seinen Illustrationen mit Referenzen umgeht:
painting superman by alex ross
Ich habe mich damals immer gefragt wie manche Comiczeicher so realistische Szenen und Illustrationen hinbekommen. Als ich gesehn hab das viele da wirklich seehr von Fotos abhängig sind war ich ein wenig enttäuscht.
Ich persönlich findes es auch viel spannender wenn man sich viel Wissen über Techniken und Matrialien und und und.. angeeignet hat und solche Szenen aus dem Kopf zeichnet. Ich denke da halt auch, dass man da viel freiere und verrücktere Ideen umsetzen kann. Aber bei Zeichnern die das ganze Wissen noch nicht verinnerlicht haben sollte man halt immer wieder zurückgreifen, auf was auch immer für Referenzen.

Minze: sag mal arbeitest du nur auf einer Ebene? Ist auf jedenfall sehr interessant zu sehn wie du da vorgehst.

amadeus : auch sehr interessant. Hast du bei dem Boden mit einer Fototextur gearbeitet?

Jan : komisch, die gleiche Idee hatte ich auch!! Aber deine ist viel besser umgesetzt. Ich gebe hiermit feierlich auf. Du bist der Gewinner :D

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 27. Jul 2009, 14:49

:D :) :oops: :P B) *hähäokgenuggespamt*

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 28. Jul 2009, 23:11

Also an alle die sich fragen was das mit dem Voting da oben soll: Musstes mal ausprobiern wie das ganze funktioniert.. anscheinend bin ich gar nicht soo doof..

Leider kann ich das irgendwie nicht mehr rückgängig machen :D:D:D

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 29. Jul 2009, 09:42

Da hast du Zeit für?

:? :wink:

Benutzeravatar
*miNze*
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 3. Jul 2006, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von *miNze* » 29. Jul 2009, 11:53

@ FastArt :

Eigentlich arbeite ich schon auf einer einzigen Ebene, ja. Ich geh dabei so vor dass ich unter der Lineart krizzle bis zu einem bestimmten Punkt. Danach senk ich die deckkraft der LIneart ein bisschen und flatte sie einfach auf die Grundebene. Danach mach ich eine Kopie von der Grundebene und mal auf diese, wenn muir später was nicht gefällt radier ich meine änderungen einfach wieder weg. Wenn ich zufrieden bin leg ich die kopierte und bearbeitete Ebene ab und das Spiel geht von vorne los, so lange bis ich fertig bin.
Dieser Kommentar wurde ihnen präsentiert von: Niemand! Ihr Ansprechpartner für irrelevante Dinge!

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 29. Jul 2009, 12:48

das ist ja super das mich hier gerade mal fünf leute vielleicht für fähig halten nen voting aufzuziehn.. :D

..Jan
Wofür meinste? Um das Voting für diese Runde des Artbattles zu organisieren oder um hier rumzuspinnen und ein total unsinniges voting auszutesten?

Einer muss es ja machen wenn Dura grad nicht kann ;)

*miNze*
danke für die details ;)

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 29. Jul 2009, 14:36

Naja, ich mein ja nur. Wenn du meine Zeichnung weiter oben noch toppen willst kannst du dir einfach keine großen Malpausen erlauben ;-)

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 30. Jul 2009, 08:38

Ich hab jetzt mit der Colorierung weitergemacht... So langsam wird es aber eng....
Bild

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 31. Jul 2009, 20:26

Hatte ne Idee und heute gleich 6 Stunden gemalt. :D
Yeeha, die Nacht wird durchgemacht. Nagut, vielleicht die halbe.

Edit: Oh, falscher Thread.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder