Flashi vs. acapulco

Hier findet Ihr Infos zu aktuellen und vergangenen Community-Contests jeglicher Art.
Antworten

Wer gewinnt?

Flashi
15
14%
acapulco
93
86%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Flashi vs. acapulco

Beitrag von digitaldecoy » 2. Aug 2009, 17:25

Bild

Bild

Bild

Bild
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 3. Aug 2009, 12:35

Der Batterie geht der Saft aus, dem Plein-air-Maler offensichtlich nicht. Geile Komposition, Acapulco! Kann es sein, daß Dir's etwas an Zeit mangelte? Denn der Arm und insbesondere die Hand dürften gern etwas mehr ausgearbeitet sein und ein Tick Farbe hätte es auch sein dürfen -gerade bei 'nem Maler! Naja, in dieser Runde reicht's allemal, denn Flash ist mir denn doch gar zu minimalistisch.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 3. Aug 2009, 13:26

Auch wenn ich Accapulcos Bild (noch) nich raffe muss ich mal zur schönen perspektive gratulieren. Ich mag die.
I'm in your signature watching you spam!1

Benutzeravatar
Ässn
Senior Member
Beiträge: 653
Registriert: 29. Mai 2006, 15:10

Beitrag von Ässn » 3. Aug 2009, 13:59

Bitte die Hinweise zu dieser Kritik beachte, die ich hier nochmal zusammengefasst habe.

Flashi
Einfach, aber klar. Das ganze gewinnt dadurch sogar noch mal zusätzlich einen ganz eigenen Humor und Charm. Technisch kann man zum Bild daher auch nicht groß weiter etwas sagen.

Acapulco
Zwar ist die Perspektive und Bildaufbau sind sehr spannend, jedoch ist nicht so recht klar, was genau im Bild passiert (Die Zeichnungen hab ich erst sehr spät entdeckt). Sollte der Fokus darauf liegen, dass die Batterie zeichnen musste (und nicht gut ist), so hätte man vielleicht die Perspektive etwas unter die Figuren, auf den Tisch verlagern müssen, damit die Zeichnungen wichtiger werden im Bild. So ist halt der Raum als Gesamtheit, vorallem die Bücherstappel scheinbar im Handlungsmittelpunkt. Die Batterie wirkt auch ein bisschen so, als wär sie in ein Foto heringeschnitten wurde. Während der Großteil des Bildes sehr schön und stimmig, mit groben, flachen Strichen gemalt ist, hat die Batterie plötzlich lauter fitzlige Details (genauso wie die Haare von Mr. Pleinair).
ässn un jejässn wern

Benutzeravatar
Spikespine
Senior Member
Beiträge: 451
Registriert: 23. Jun 2006, 19:50

Beitrag von Spikespine » 4. Aug 2009, 12:27

acapulco: die Komposition des Bildes ist herrlich! Die Bildelemente sitzen richtig gut im Format. In diesem Fall stört es mich gar nicht, dass das Bild nicht besonders fein ausarbeitet ist, weil der Duktus einfach ansprechend ist. Vote!

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 4. Aug 2009, 13:58

Danke Leude, nett von euch.

Ideentechnisch find ich aber eigentlich meinen Gegenüber besser. An Batteriesäure hab ich garnicht gedacht, als ich das zeug durch das atelier da hab spritzen lassen, macht ja die ganzen Bücher kaputt.
Deuten kann man seine Idee auch besser als meine. Man erkennts einfach sofort. Bei mir muss man erstmal suchen und hier und da. Das Bild von Flashi kommuniziert wesentlich besser als meins, worums hier ja eigentlich auch geht. Da hab ich denk ich nachholbedarf. Schöne Bilder malen ist nicht alles.
Was hier auch angesprochen wird ist eben leider alles technisches was gefällt. Trotzdem danke.

Die Idee war übrigens dass der mr. plairein der Batterie alles an wissen vermitteln will was es gibt und ihn sozusagen einlädt noch viel mehr zu lernen und vorne am bild auf dass er zeigt (schlecht zu erkennen, da faulheit) versucht er etwas anhand eines Churchbildes zu erklären. Die Batterie ist aber schon überladen mit Wissen und kommt doch nicht vorwärts, wie an den zeichnungen zu erkennen. Aber der Mr. drängt ihn weiter zu machen, aber die batterie kommt nicht mit und läuft aus, ist verängstigt und eingeengt.

So sollte es eigentlich zu verstehen sein. Danke für die Aufmerksamkeit =)

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 4. Aug 2009, 14:45

Okay da wäre ich im leben nich drauf gekommen. ^^
I'm in your signature watching you spam!1

Benutzeravatar
Ionflux
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: 5. Jun 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Ionflux » 4. Aug 2009, 15:04

Bei Flashi ist im Gegensatz zu acapulco recht klar was passiert, aber mich überzeugt dann doch die schöne Umsetzung bei letzterem. :)
»The multiverse doesn't make sense, and it ain't supposed to.«
DeviantArtArtStationFacebookInstagramTwitter

Benutzeravatar
interceptor
Member
Beiträge: 185
Registriert: 16. Apr 2007, 11:23
Wohnort: Giebelstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von interceptor » 4. Aug 2009, 18:47

Hätte man vielleicht deutlicher machen können, wenn die Hand, die auf das Bild zeigt, ausgearbeitet wäre und dieses Bild z.B. die Proportionszeichnung von Da Vinci darstellen würde und die Batterie nur ein unproportionales Strichmännchen gezeichnet hätte.
Da mir aber überhaupt nicht klar war, was hier wie passiert, habe ich für Flashi gestimmt.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 9. Aug 2009, 20:47

Sieger mit 86:15 Stimmen ist Acapulco mit Mr. Pleirain

Herlichen Glückwunsch! :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder