ARTBATTLE-2010-WIP-thread

Hier findet Ihr Infos zu aktuellen und vergangenen Community-Contests jeglicher Art.
Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1138
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

ARTBATTLE-2010-WIP-thread

Beitrag von amadeus » 8. Jun 2010, 07:59

...war ja letztes mal noch interessant zu sehen, wie die beiträge jeweils entstanden... hier also der diesjährige thread für WIPs (am besten nach der jeweiligen runde um nichts vornweg zu nehmen), tipps, tricks und blabla...

wer sich darunter nichts vorstellen kann:
artbattle WIPS 2009

:)

edit: ok, vielleicht fang ich gleich mal an, hab nicht so viele steps und ist so plusminus anhand dem ps-ebenen-chaos rekonstruiert...

sommerversion:
Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Jun 2010, 09:43

So, hier mal meine Steps. Sind ein paar mehr, deswegen hab ich die letzten beschnitten, weil's ja nur um's Prinzip ging:
Bild

Phase 1: Konfuse Scribble-Phase. Ich sammele anfangs immer einfach Ideenmaterial.
Originalauflösung: 1600 Pixel Breite.

Bild

Phase 2: So langsam weiß ich, in welche Richtung es gehen soll. Hab mich für schwarzweiß entschieden, wegen des langsamen Rechners meiner Eltern. Über die Art, wie ich die Rahmen setzen soll, bin ich mir noch total unklar. Ebenso, wie über das Storytelling. Hatte erstmal stundenlang am Reinzeichnen der einzelnen Szenen verbracht. Originalauflösung: 3000 Pixel Breite. Vor allem, um die Lineart schön exakt mit Lineweight versehen zu können, war in dieser Phase das Arbeiten in hoher Vergrößerungsstufe nötig.

Bild
Phase 3: Aus der Hin-und-Her-Schieb-Phase hab ich kein WIP. Dabei hat die eine Menge Zeit gefressen. Hier der Kompositionsentwurf für das Endbild - da war es immer noch schwarzweiß geplant und die Texte sollten noch in Englisch sein. Aber dann war ich mir unsicher, ob Voraciousness der Mehrheit der Forumsmember ein Begriff sei. ;) Die Idee, das bestürzte Gesicht meines Gegner auch noch mit reinzunehmen, um klar zu machen, daß mit dem Ableben seiner Gans auch der Bauer "zerstört" sei, kam mir erst jetzt. Daß der runde Strohhut eine Art Ikonen-Effekt samt Heiligenschein anbieten würde, war mir aber sofort klar. Für mich, der ich so gut wie noch gar keine Comix gezeichnet habe, war es waaaaaahnsinnig innovativ, die Bilder nicht nur unterschiedlich groß, sondern auch in den Zeilen versetzt zu zeichnen. Und dann noch ein rundes Bild! Wow! Profis werden milde lächeln, ich zitterte vor Heldenmut! :D


Bild
Phase 4: So, von jetzt an nur noch Ausschnitte. Letztlich sind die kommenden vier Steps alles nur noch Ebenen des fertigen Bildes. Hier die Reinzeichnung mit der finalen Komposition und der schon orangenen Schrift. Was ich da an Kolorierungen alles ausprobiert hatte, kann ich leider nicht mehr zeigen. Hier kann man sehen, daß ich die Streifen des Hemdes von Bauer Hans blau gelassen habe (statt schwarz wie in der Vorzeichnung). Zwischendurch hatte ich sämtliche Lineart eingefärbt, weil ja Bauer Hans eigentlich eine rotbraune Jacke trägt und keine schwarze. Das wurde aber zu kompliziert und aufwändig, für jedes Objekt eine andere Lineart-Färbung zu suchen.

Bild
Phase 5: Beziehungweise gleiche Phase, aber jetzt Reinzeichnung plus Kolorierungsebene.
Die Farbigkeit orientierte sich von der Intensität her letztlich an dem "Ikonenbild", welches jetzt hier nicht mit zu sehen ist. Gelber Hut, blauer Himmel - meine kunstgeschichtliche Assoziation ging Richtung Fra Angelico und andere Frührenaissance-Künstler. :D

Bild

Phase 6: So sieht die Kolorierungsebene ohne die Lineart aus. Ich hatte hinter der Lineart-Ebene koloriert. Hier sind schon mal die Papier-Struktur-Ebenen drübergeblendet. Die hatte ich mir selbst "gebaut", indem ich mit einem strukturierten Brush eine Ebene vollkritzelte und die dann mit dem Daniel-Lieske-Smudge-Tool schön gleichmäßig-zufällig einfärbte/ausfüllte. Sind mehrere Ebenen, unterschiedlich strukturiert, mal im Modus "linear abwedeln", mal im Modus "ineinanderkopieren" verwendet. Naja, Ebenenspielereien halt, bis es für mich so halbwegs stimmig aussah. Originalauflösung (wegen des lahmen Rechners): 1600 Pixel Breite.

Bild
Am Ende wurden alle Ebenen gemerged und dreist noch mit "Autotonwertkorrektur" gepimpt. Feddisch! :)
Zuletzt geändert von Chinasky am 8. Jun 2010, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 8. Jun 2010, 09:45

Hey, wollt auch schon einen auf machen. Leider verraffe ich immer meine Sketches irgendwo einzuscannen aber heute ist nen neuer Scanner auf dem weg .. jeah...

Sag mal amadei.. Die Linien sind ja gemalt. Aber beim letzten Panel die Schatten zum Bildrand hin sehn so glatt aus.. einfach so gemalt, oder vektor oder wie oder wat?


Ja china, du hasts wirklich geschafft das ich nicht wusste obs nun digital aoder traditionell ist.. sehr interessant :)

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1138
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 8. Jun 2010, 10:10

@fastart
vektor ist nichts, alles in ps. beim letzten bild die schatten jedoch mit dem polygonlasso (und noch bisschen der rundung nach verzerrt). der rest ist "normal" gemalt...

@china
schöne steps! mir persönlich gefällt das in sw fast noch besser, auch wenn der oldschool-colorierungs-look sehr treffend kommt :)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Jun 2010, 11:26

@Amadeus: Hehe - ich fand dafür Deine farbige Version, also den Sommer-Look, ansprechender als den abgegebenen Battle-Beitrag. :D Frustrierend außerdem, wie sicher schon Deine Vorzeichnung ist...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1138
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 8. Jun 2010, 11:40

die sommerversion gefällt mir auch besser, die ist jedoch erst nach dem battle entstanden :(

es gab noch vor der digitalen vorzeichnung hier ein paar schnelle scribbels auf papier, die sicherheit kommt somit wohl eher daher...

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 8. Jun 2010, 12:06

Ich wollte erst ne kleine Amtsstube darstellen, wo Tobi auch noch von nem Bullen bewacht wird. Mir ist abe rnicht so recht eingefallen wie man den Raum noch interessanter gestallten hätte können, weshalb ich dann die große Halle gemacht habe.

erste Vorzeichnung
Bild

Finales Bild
Bild

Und mein kläglicher Versuch "Kettenrauch" auf Kyrilisch zu schreiben :oops:


Bild
Zuletzt geändert von Triton am 29. Jul 2010, 01:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 8. Jun 2010, 15:31

Ah, super Idee! =)

Ich habe leider so gut wie keine WIP-Stadien abgespeichert... Wenn man so fast in einem Zug durchmalt kann man das schon mal vernachlässigen. ^^;

Ich hatte als allererstes eine Bleistiftskizze erstellt, mangels eines Scanners kann ich die aber leider zur Zeit nicht zeigen. Kann aber später noch kommen. ;)

Hier das 3D-Modell, dass ich danach in Google SketchUp gebastelt hatte, um die Perspektive möglicht schnell hinzubekommen (ich weiß, per Hand konstruieren ist besser!). Und gleich darunter das letze Stadium aus Painter, bevor ich letzte Verbesserungen (Tonwertkorrektur, diffuser Bildrahmen) in PS hinzugefügt hatte.

Bild

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 8. Jun 2010, 18:50

der amadey hat ja einen spatzendriver avatar!!! :shock:

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Jun 2010, 19:49

Der will nur Beißhemmungen bei Dir evozieren. ;)

@Seyreene: Wie schnell geht sowas denn in Sketchup? Mir scheint, das ginge "frei konstruiert" schneller - oder ist Sketchup wirklich so rasant?
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
bukKkk
Senior Member
Beiträge: 477
Registriert: 29. Mär 2007, 22:10
Kontaktdaten:

Beitrag von bukKkk » 8. Jun 2010, 20:27

Ganz langweilig:

Char

Bild

Hintergrund

Bild


Ich hab noch circa ne Millionen Bleistiftscribbles die vorangegangen sind, wo ich mir Gedanken gemacht hab wie sich bewegt, isst, wie die Augen aussehen müssen und sowas. Vielleicht scan ich die ja noch mal ein ^^
I'm in your signature watching you spam!1

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 8. Jun 2010, 20:29

au jaa grad sowas ist am interessantesten

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 8. Jun 2010, 22:14

@Chinasky: Es kommt darauf an, wie geübt man ist. Ich für meinen Teil habe seit geraumer Zeit nicht mehr auf Papier perspektiven konstruiert (böser Fehler, ist schon klar), da müsste ich erst noch mal wieder mein Wissen auffrischen und Dinge nachlesen. Von daher ging es tatsächlich schneller, einfach zwei Wände in Sketchup hochzuziehen, die Figuren reinzusetzen und dann mit der Kamera zu spielen. Wobei das Versetzen der Figuren schon etwas frickelig war. Aber man kann halt sofort einen Screenshot machen und muss nicht erst das Gezeichnete einscannen. Und es erfordert auch keine großartige Denkarbeit, denn das Spiel mit der Kamera funktioniert ja rein intuitiv.
Selbst gezeichnete Perspektiven sind sicherlich, auch was den Lerneffekt angeht, vorzuziehen.

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 8. Jun 2010, 22:51

phat jungs!

hab mal ein kleines process reel fertig gemacht.

[flash width=800 height=520 loop=false]http://blip.tv/play/AYHk6xEA[/flash]

http://a3.video3.blip.tv/0270002948417/ ... 5&brs=2608

hab noch grad schnell bissi trompete drübergespielt...der beat war eigentlich noch nicht ganz fertig...naja für reelkäse reichts.

Benutzeravatar
mr.pitz
Member
Beiträge: 91
Registriert: 27. Jan 2010, 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.pitz » 8. Jun 2010, 23:48

ich könnte stunden zusachauen wie du die emotionen machst. ich bin echt platt. klasse sache.

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 9. Jun 2010, 01:55

Wow,was ihr euch für mühe gegeben hab. :shock: :oops:

Nach Tagen Chronischer Einfallslosigkeit kam bei mir auch noch das Grippe-Monster umme Ecke. Musste also alles etwas schneller machen als gut gewesen währe. :P Keine Vorzeichnung, kein Skribble kein gar nix.. in einem Rutsch durch. Effekte und Textur aus Zeitgründen gecanceled.

Bild

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Jun 2010, 04:23

Jau dann mach ich auch mal!
Erst hatte ich die Idee das die Zwei sich anschleichen und den Wurm auf den
Panda los lassen.

Bild

und hier noch die Skizzen zu dem `weiter gehts!´ Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 9. Jun 2010, 08:25

der amadeus hat ja wieder seinen alten avatar!!! :shock:

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 9. Jun 2010, 09:32

nein, tr4ze hat einen avatar, der amadeus ziemlich ähnlich sieht ... ;)
schöne skizzen, fastart!
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
mr.pitz
Member
Beiträge: 91
Registriert: 27. Jan 2010, 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.pitz » 9. Jun 2010, 11:10

die skizzen sind sehr cool. wie kams das du dann doch nur ein bild daraus gemacht hast?

ich wollts eigendlich auch erst so machen:
Bild

aber ich dachte mir: ich brauch die hände noch :P

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Jun 2010, 15:02

mr.pitz
gerade weils dann doch nur ein bild war.. wollte irgendwie als einstieg kein comic machen.. sollte knackig sein :)

Benutzeravatar
artoffel
Member
Beiträge: 82
Registriert: 22. Feb 2008, 22:44

Beitrag von artoffel » 9. Jun 2010, 19:36

soooo super caccaduu. wieviel mühe du dir sogar für so ein WIP Video machst. Hast du die Musik dazu komplett selbst gemacht oder nur die Trompete gespielt?

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 10. Jun 2010, 15:09

Wüsste auch gern was für Musik das ist.
Und: Ich liiiiieeebe Making of´s! Und natürlich Waylon Jr.... :D

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 10. Jun 2010, 15:34

caccaduu mal ne megaidiotische Bobfrage. Was benutzt du da eig fürn programm :P?
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 10. Jun 2010, 15:57

danke Caracan!

hey artoffel,
ja der beat ist komplett instrumental eingespielt. die drums bestehen nur aus djembe und hintereinander aufgenommenem klatschen. der bass ist ein simpler ebass den ich mir vor ner weile zugelegt hab. spiel sonst eher gitarre kein bass von daher isser bissi murksig. :S
die trompete hab ich halt kurz vorm hochladen eingespielt damit bissi was im beat passiert. voll das rumgetröte. :lol:
aufgenommen in record.

@BurnZ08:
...wieso idiotisch. es gibt keinen besseren ort im netz so eine frage zu stellen!
meinste für mukke oder die vom artbattle?
also zum aufnehmen wiegesagt record und wenn ich samples einspiel benutze ich reason.

für waylon hab ich die 3Danimation software softimage benutzt.
texturen und krams poposhop. das tracking des torsos mit PFtrack, und compositing mit dem after.
aufgenommen mit camtasia.
ich denke das waren soweit alle...*grübel

jo... :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder