weekly challenge #003: MOODBOARD

JuliusB
Senior Member
Beiträge: 688
Registriert: 28. Mai 2006, 23:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von JuliusB » 4. Okt 2007, 23:33

Hehe, und ich dachte ich hätte die Aufgabe falsch verstanden. Aber Tobias hat es schon gut erklärt. Die meisten Bilder hier würde ich als Moodpainting verstehen... Dennoch schöne Arbeiten, auch wenn es bisschen am Ganzen vorbei gegangen ist! :)
Zuletzt geändert von JuliusB am 4. Okt 2007, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.

fxk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1390
Registriert: 12. Apr 2006, 00:12
Wohnort: Pirkenbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von fxk » 4. Okt 2007, 23:39

@JanW
erinnert mich von der Anmutung, Farbgebung und Landschaft her sehr an den Gefängnisplaneten von "Chronicels of Riddick" (also den 2ten Teil von "Pitch Black").
Obwohl ich die Stimmung mag, sehe ich nicht ganz die Rettung - liegt wohl auch daran dass der Lichtstrahl für mich den Tod bedeutet aufgrund der Assoziation mit Riddick.
I'm the great Cornholio - I need some TP for my bonghole...

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 5. Okt 2007, 08:49

Hier nun mein Final
eigentlich ist nix neues da aber die farben sind jetzt etwas besser fotographiert :-)
die anderen beiträge sind echt klasse

Bild

Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 5. Okt 2007, 14:50

… hi,

hier noch ein guter Link zum Thema Moodboards:

http://www.voorgebruik.nl/?p=18

Der Test ist auf niederländisch, also mit etwas Phantasie zu verstehen. Vor allem die Beispielbilder sind ganz hilfreich:

Bild

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2750
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 5. Okt 2007, 14:53

Hehe, da sind wir ja alle kräftig reingefallen. Danke für die anschaulichen Beispiele, Tobias-M. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 5. Okt 2007, 15:11

Tobias: auch wenn ich einiges davon bereits wusste und Moodboards zumindest in der Art wie die beiden zuletzt von Dir geposteten Beispielbilder mit Fotografien kannte und auch erstellt habe, Danke für die ausführliche Erläuterung eine Seite zuvor. Sehr hilfreich und erklärend.

Benutzeravatar
Ässn
Senior Member
Beiträge: 653
Registriert: 29. Mai 2006, 15:10

Beitrag von Ässn » 5. Okt 2007, 17:53

Erster Versuch in Painter:
Bild

Mal sehn was noch drauß wird :D
ässn un jejässn wern

Benutzeravatar
ElementZero
Senior Member
Beiträge: 372
Registriert: 29. Mai 2006, 18:01
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von ElementZero » 5. Okt 2007, 17:53

Naja, auch wenn das Thema allgemein etwas verfehlt wurde sind doch immerhin schöne Arbeiten entstanden.
Und ich bin endlich nochmal dazu gekommen, ein Environment zu malen, das ich trotz möglicher Fehlinterpretation der Aufgabe jetzt auch fertigstellen werde.

Aber auf jeden Fall danke für die Erklärung - das hätte ich vorher nicht gewusst.

Edit:

Bild

Das wäre dann soweit mein Final.
Zuletzt geändert von ElementZero am 7. Okt 2007, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 6. Okt 2007, 21:00

Jaster: boah ist das traurig :D

alle: super Sachen, wenn auch keine Moodboards :P
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
Kassandra
Senior Member
Beiträge: 552
Registriert: 28. Mai 2006, 23:02
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Kassandra » 7. Okt 2007, 21:13

Hab mich auch wieder versucht, auch wenn Environments nicht so mein Ding sind. Soweit ich mich erinnere, ist das wohl das erste Environment, das ich je gemacht habe.... (und Moodpainting ist's auch keins.)

Bild


Auch von mir ein Danke an Tobias-M für die Erklärung und anschauliche Darstellung des Moodboards. Wusste vorher auch nicht, was genau das eigentlich ist.


@aeyol: Ich mag den Grad der Ausarbeitung - die Texturen im Vordergrund, die sich nach hinten verlaufen (v.a. die Felsengarnitur rechts vorne hat's mir angetan). Die Wolken im Hintergrund sehen mir aber etwas zu regelmäßig aus, mit den vier dunklen, relativ vertikalen Rauchsäulen.

@oleg: Schöne Verwendung von Kontrasten. Gefällt mir, dass das Bild Tonwert-technisch recht einfach gehalten ist, aber gleichzeitig sehr detailliert ist (und an den richtigen Stellen).

@nacho: Sehr cool! Die Stimmung kommt mit den Farben richtig gut rüber. Mir gefällt auch, dass durch das Scheinwerferlicht das Gefühl aufkommt, dass der Mann sich nicht vor der allesumfassenden Rettung befindet, sondern sich vielleicht erst noch identifizieren muss oder sich einer langen Befragung unterwerfen muss, bis er entspannen kann.

@toobi: Schöne Winterlandschaft :) Die beleuchtete Hütte weckt so richtig das Gefühl des nach Hause kommens ins Warme nach einer langen Zeit in der Kälte. Ich mag diese Einsiedler-Stimmung richtig gern.

@Jaster: So wie dein Mann ausschaut, kommt er nicht mehr zu seiner rettenden Oase ;) Die drückende Hitze ist echt gut eingefangen.

@Dari: Mutige Perspektive, find ich gut. Ich mag auch das Wellenförmige, an dem der Blick entlanggleitet.

@donschi: Geile Farben :shock: Und ein schön andersartiges Konzept. Die Perspektive überzeugt mich aber nicht ganz (also Blick auf den Fluss vs. das Hauptgebäude vs. die Hütten dahinter).

@JanW: Die rettende Zuflucht hab ich auch erst beim dritten Blick gesehen. Gliedert sich aber schön in die Landschaft ein ;)
Dafür finde ich den Einsatz von Unschärfe und Tiefenkontrast sehr gelungen.

@Mrs. Threepwood: Hmm, das Bild wirkt recht leer und wird ziemlich vom Himmel dominiert. Gibt es einen Grund, wieso er so weitläufig ausgefallen ist? Mit ein paar mehr Details (z.b. ausgearbeitete Bodentexturen im Vordergrund) würde das Bild interessanter wirken und so könntest du auch noch mehr Tiefe erzeugen.

@Emm: Das Feeling von den Highlands ist auf jeden Fall da. Ich find's interessant, weil's doch einödig ist, aber auch natürlich-lebendig von der Pflanzenwelt her. Es ist zwar nichts da, aber auch nicht alles tot :)

@Ässn: Kompositorisch kann man das Bild, denke ich, noch etwas pushen, weil's doch fast mittig ist.

@ElementZero: Gefällt mir sehr gut wie es ausgearbeitet ist, auch mit den zwei Farbdominanzen. Die Metalltextur auf der Laterne ist richtig schick geworden. Ich würde aber in dem Bild keine eindeutige rettende Zuflucht erkennen.

Jaster
Senior Member
Beiträge: 470
Registriert: 29. Mai 2006, 06:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaster » 8. Okt 2007, 00:34

Ich denk dass Dario bei der Themenstellung eher ein Mood/Storypainting als ein klassisches Moodboard im Kopf hatte. Trotzdem gut zu wissen wie sowas gmacht wird. Danke Tobias für die ausführliche Erklärung!

Ich hab noch ein wenig weitergemacht und ein paar Texturen ausprobiert.
Bild

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 8. Okt 2007, 08:49

@kassandra. es ist so beabsichtigt mit dem weiten himmel und der leere vorallem sollen die farben wirken. um texturen ging es mir gar nicht.

was ich mich bei deinem bild frage wie kann der mann ohne sich die füße zu verbrennen über dieses lavafeld laufen? ist es ein lavafeld? :-)

NRes
Member
Beiträge: 115
Registriert: 21. Dez 2006, 11:31
Wohnort: Puch bei Hallein
Kontaktdaten:

Beitrag von NRes » 8. Okt 2007, 13:13

Argh... verdammt, hab die Deadline übersehn. Dachte irgendwie, es würde bis zum nächsten Wochenende gehen.

Ich poste mein Final trotzdem mal... muss ja nicht gewertet werden.

Bild

Edit: Hm... auf nem anderen Bildschirm sieht das gelbe Licht eher wie gelbe Farbe aus.
Ist das bei euch auch so?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder