weekly challenge #003: MOODBOARD

fxk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1390
Registriert: 12. Apr 2006, 00:12
Wohnort: Pirkenbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von fxk » 3. Okt 2007, 19:57

bzgl. Leere links und Rettung rechts. Ich denke das hat ganz einfach etwas mit dem gewohnten Lesefluss von links nach rechts zu tun.

@Challenge
ich denke es wäre besser wenn keine WIPs gepostet würden, sondern alle Ergebnisse auf einen Schlag (am letzten Tag der Challenge, oder gleich erst beim Voting), so dass man sich nicht Gegenseitig beeinflusst und sich selbst mehr Gedanken machen muss, was dem Lerneffekt förderlicher ist.
Vielleicht wäre es auch gut wenn ein "Kommite" alle Artworks am Ende analysieren und Kritik (positiv wie negativ) abgeben würde.
I'm the great Cornholio - I need some TP for my bonghole...

nacho
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: 29. Mai 2006, 05:55
Kontaktdaten:

Beitrag von nacho » 3. Okt 2007, 21:16

Was ganz Schnelles, inspiriert von Daniel.

Bild

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 3. Okt 2007, 22:03

FXK: Bezüglich der WIPs kann ich da nur zustimmen.

Nacho: geilo!

Edit: Herrman: so gesehen hast du auch wieder recht... Ach ignoriert meine Kommentare -ausser den zu Nachos Bild einfach - bin heute nicht auf der Höhe... :sleep:
Zuletzt geändert von IronCalf am 3. Okt 2007, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 3. Okt 2007, 22:04

fxk
Ich wüsste nicht, warum ich weniger denken muss, weil ich die Bilder der anderen schon gesehen habe? Eher im Gegenteil merken wir doch jetzt zum großen Teil wie ähnlich wir alle gedacht haben, wie stereotyp die Bilder gerade werden, wie sehr es sich wahrscheinlich lohnen würde nochmal zu versuchen, anders an die Sache zu gehen. Ich glaube, dass wir auf diesem Wege mehr lernen und bessere Bilder bekommen, als wenn alle für sich arbeiten, dann erst ganz am Ende erkennen, was sie hätten besser machen können, und es dann lassen, weil die Challenge schon zu ende, es also zu spät ist.
Ich finds gut, wie es ist :)

Benutzeravatar
toobi
Member
Beiträge: 240
Registriert: 5. Jun 2006, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von toobi » 3. Okt 2007, 22:55

die idee der winterlichen einöde ist ja leider nicht mehr ganz neu, wie ich feststellen musste :oops:
hatte aber schon angefangen und was den "mood" meines "boards" betrifft, so unterscheiden
sie sich sicher ausreichend, daniel. finde deines übrigens klasse. der eskimo sieht so
richtig schön fertig aus:P

nacho: :shock: ... HAMMER

ich finde im übrigen, die qualität der arbeiten hat gegenüber der letzten woche einen
ordentlichen sprung nach vorn gemacht B)

Bild
"The Mars Volta - Snickers hat er gekriegt!"

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 3. Okt 2007, 23:39

toobi hat geschrieben:nacho: :shock: ... HAMMER

Naja, nachos ist gut - deins ist hammer ;)

Benutzeravatar
*miNze*
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 3. Jul 2006, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von *miNze* » 4. Okt 2007, 00:28

jau toobis gefällt mir richtig gut

LilaEule
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 19. Jun 2006, 19:20

Beitrag von LilaEule » 4. Okt 2007, 04:31

Jo, bei dem Bild wird einem richtig kalt. Das einzige was mir da so auffällt ist, dass er ja scheinbar bis zu den Knien im Schnee steht aber nur Fußabdrücke hinter ihm zu sehen sind. Müsste die Spur nich etwas tiefer sein?

Aber ich will nu auch keine Haare spalten ;)
flatter flatter!

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 4. Okt 2007, 09:12

@ toobi:

Ich finde Dein Bild richtig klasse. Vor allem zeigt es mir, dass man aus unserer gemeinsamen groben Grundidee noch so viel mehr hätte rausholen können.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Carlos
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: 14. Jun 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Carlos » 4. Okt 2007, 09:47

yes toobi ! sehr schön!
Die Farben sind sehr geil!

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 4. Okt 2007, 14:07

Hallo
Ich beteilige mich dieses mal auch wieder obwohl ich gegen die tollen sachen die hier gepostet wurden keine chance habe.

meine einöde ist so im asiatischem raum anzusiedeln ich finde ein erschöpfter held muss nicht immer durch felsiges gebiet oder eine wüste wanken. im hinterkopf hatte ich immer so die mongolische gras hügellandschaft.

wie immer kommen die farben etwas zu dunkel rüber weil ich keinen scanner hab

Acryl 13*32 cm

Bild

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 4. Okt 2007, 14:21

der hässliche rand? ich finde es gerade schön wenn der rand so ausfranst und man noch andere farbschichten drunter hervorscheinen sieht :-) aber das ist wohl geschmacksache.
der strich da untern wird noch abgetrennt :-) der ist ja auch wirklich hässlich

ich probier mal aus wie es mit unausgefransten rand aussieht :-)

Bild

Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 4. Okt 2007, 17:47

Nee, nee.

So schön die hier geposteten Bilder auch sind – für mich sind das alles keine Moodboards.
Das liegt aber auch an der Aufgabenstellung, finde ich. Was darin beschrieben wird geht schon sehr krass in Richtung Szenenbeschreibung. Heraus kommt daher bisher m.M.n. daher in erster Linie etwas, das ich "Speedpaintings" auf halber Strecke zu "Production Paintings" nennen würde: Man sieht schon Charaktere, Situationen, konkrete Gegebenheiten.

Ein Moodboard setzt m.M.n. viel früher im Gestaltungsprozess an.

Was ist - meiner Definition zufolge – ein Moodboard und wozu ist es gut?

Die Wikipedia gibt das schon ganz gut wieder; ich versuchs nochmal mit eigenen Worten und einem Beispiel-Moodboard zum Thema.

Ein Moodboard ist eine rasche Sammlung visueller Eindrücke auf kompaktem Raum (früher: einer Papptafel, daher auch das Wort "Board"), die eine bestimmte Grundstimmung ("Mood") transportieren sollen. Farben und Materialien sind daher sehr wichtig in einem Moodboard. In der Regel sammelt man dazu Fotos (Ich hab n paar ausm Netz gezogen), Zeitungsausschnitte, Formen zusammen, die die gewünschte Richtung unterstreichen, in Ausnahmefällen macht man schon erste Skizzen, wenn man nichts Passendes findet.

Ein Moodboard ist also eine Art Recherchewerkzeug, um sich sehr früh grundlegend darüber klar zu werden, in welche Richtung man überhaupt gehen möchte. Konkrete Gestaltung ist noch gar nicht gefragt, eigene Illustrationen daher die Ausnahme. Werden doch welche angefertigt, sind sie höchstens farblich / haptisch / formal schon ein erster Ansatz, auf den man sich später beziehen kann, wenn es darum geht, das Projekt weiter voranzutreiben und z.B. erste Konzept-Skizzen zu erstellen. Mitunter kommen einem während de Zeichnens auch erste konkrete Ideen, die man andeuten kann – aber natürlich ohne den Anspruch, dass irgendeine davon tatsächlich weiterverfolgt wird.

Meist (bzw. wenn das Budget vorhanden ist) werden zu einem Thema verschiedene Moodboards mit unterschiedlicher Akzentuierung erstellt, um dem Kunden Auswahl zu bieten und sich selbst auf den Prüfstand zu stellen, welcher der eigenen Ansätze am erfolgversprechendsten ist.

Mein Moodboard hier ist doch recht illustrationslastig geworden, aber ich hatte halt Bock drauf :). Außerdem sind wir ja hier im DAF, da will ich nicht nur mit www-Pics aufkreuzen.
Grundidee ist ziemlich lahm - Dumpfer Nebelwald mit Schneeresten drin. Die Zuflucht ist eine unvermittelt auftauchende Lichtung, erhellt von überirdischem Licht und Wärme. Aber es ging mir hier nicht um die Kracheridee, sondern eher darum, wie ich persönlich mit einem Moodboard umgehen würde.

Bild

Aus diesem Board könnte man, wenn man die Grundstimmung(!) ok findet, schließlich ableiten, welche Art Wald man dann wirklich haben will: Verwachsene Stämme und knorrige Äste? Mehr Tannen, Dornengestrüpp? Oder viele schnurgrade gewachsene Bäume, wie umgestürzte Balken den Weg versperrend? Höhere Kontraste oder noch niedrigere? Soll der Schnee hier und dort etwas glitzern oder tot und schlammig wirken? Mehr Schnee? Gar keiner? Wasserrinnsale auf dem Boden? Soll das Farbschema überhaupt so bleiben? Wenn man das ausklamüsert hat, kann man ein paar weitere Skizzen dementsprechend in Auftrag geben. Schließlich erhält man ein paar Concepts und/oder Productionpaintings, die die Concepts zusammenführen oder vorwegnehmen, und die Szene ist annähernd durch.
Zuletzt geändert von Tobias-M am 4. Okt 2007, 17:55, insgesamt 2-mal geändert.

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 4. Okt 2007, 17:53

mein gott woher sollen den anfänger das wissen?
ich habe es so verstanden das ein moodboard die stimmung wiedergibt und man nicht alles draufquetschen muss.

aber danke für die erläuterung jetzt weiß ich auch bescheid :-)

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 4. Okt 2007, 17:56

Ja gut... sowas hatte ich mir die ganze Zeit irgendwie drunter vorgestellt, aber wurde diese Meinung etwas von der breiten Masse hier in mir gedrückt. Ich hab mit dem Bild noch nicht angefangen und irgendwie find ichs nun echt komisch, wenn ich auch sowas mache wie Tobias, kommt so abkupfermässig. Also mach ichs für mich und werds denk ich mal rauslassen hier.
=)

Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 4. Okt 2007, 17:56

@ Mrs. Threepwood:
Klar, Anfänger wissen das nich, wusste ich früher auch nich, logo. Deshalb erzähl ich's lieber mal. Für sowas ist das DAF ja ideal! :)

@ acapulco: Sorry… ;) Immer raus mit Deinem Material!

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 4. Okt 2007, 17:59

Ahja, finde auch schade, dass sich Dario hier drin nie gemeldet hat, ich denke er hätte da bisschen aufklären können. Aber ich denke jetz, dass keines eurer Bilder falsch ist, ist eben eure Sicht.

@ Tobias: Noch hab ich nur die Idee

Mrs.Threepwood
Member
Beiträge: 144
Registriert: 9. Jul 2007, 17:58

Beitrag von Mrs.Threepwood » 4. Okt 2007, 18:00

stimmt es wäre gut gewesen das vorher zu wissen aber da fast alle eher ne illustration gemacht haben lass ich es jetzt mal so

Jaster
Senior Member
Beiträge: 470
Registriert: 29. Mai 2006, 06:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaster » 4. Okt 2007, 21:05

Sind ja schon sehr coole Bilder zusammengekommen.

Hier is meine Version:

Bild

Dari
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 4. Apr 2007, 16:08
Wohnort: Weissach im Tal
Kontaktdaten:

Beitrag von Dari » 4. Okt 2007, 21:14

Hi Leute,

Hab auch mal ein Bild gemalt.
Aber wie ich bei Tobias-M gelesen hab, hab ich die Aufgabe wohl mit vollgas verfehlt..

Naja.. hab zwar die erklärung von dario halbwegs verstanden, aber irgendwie nicht umsetzten können.
Beim malen hab ich auf unerklärliche weise das Moodboard verdrängt und mich nur auf die Beschreibung fixiert :?

Aber was solls.. rinn damit!

Ist zwar noch nicht ganz fertig, aber hatte keine Lust mehr :oops:
Bild

Echt geile Sachen von euch allen!!

gruß, Dari

donschi
Senior Member
Beiträge: 281
Registriert: 1. Jun 2006, 18:08

Beitrag von donschi » 4. Okt 2007, 21:21

so mein derzeitiger Stand, hab die Lust am Bild schon sehr verlorgen, daher wirds nicht mehr allzusehr geändert.

Bild

Benutzeravatar
JanW
Senior Member
Beiträge: 563
Registriert: 6. Jun 2006, 00:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von JanW » 4. Okt 2007, 22:06

@ Donschi, Tobias-M, Mrs. Threepwood, Toobi, Nacho und auch alle anderen: SPIETZE!

Final (etwas weiter vom Bildschirm weg, dann siehts gleich viel schöner aus ;) ):

Bild

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 4. Okt 2007, 22:43

Tobias-M: Cool. und danke für die Definition!!

Jaster: Deiner schaffts nimmer :D
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Jaster
Senior Member
Beiträge: 470
Registriert: 29. Mai 2006, 06:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaster » 4. Okt 2007, 23:14

@Ironcalf
Würd ihm bei der Fata Morgana auch herzlich wenig bringen. Muahahahaaa :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder