Abstimmung zu weekly #4

Antworten

The Winner is...?

Thorsten
1
1%
Ionflux
19
24%
Goliath
29
36%
Seddartha
7
9%
hjalmar
0
Keine Stimmen
Asmodeos
1
1%
Spikespine
3
4%
bsfea
0
Keine Stimmen
myn3
2
3%
acapulco
18
23%
 
Abstimmungen insgesamt: 80

nacho
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: 29. Mai 2006, 05:55
Kontaktdaten:

Abstimmung zu weekly #4

Beitrag von nacho » 25. Okt 2007, 10:34

So, entschuldigt bitte die Verspätung, ich hab das ganz vergessen...

Ist ja doch noch so einiges zusammengekommen!

Hier also nochmal alle Beiträge, die Abstimmung geht bis Sonntagabend, 23.59


Thorsten
Bild

Ionflux
Bild

Goliath
Bild

Seddartha
Bild

hjalmar
Bild

Asmodeos
Bild

Spikespine
Bild

bsfea
Bild

myn3
Bild

acapulco
Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2713
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 25. Okt 2007, 15:51

Ja, Goliath war auch sofort mein Favorit und ist es geblieben. (auch wenn mich die Szene jetzt ganz arg an eine Szene aus Children of Men erinnert hat :D)

Thorsten hätte noch einiges rausholen können, die Hölle, die über die Leute hereinbricht, kann ich mir in dem Chaos gut vorstellen, aber die Falle, bzw. wer, was da genau passiert... finde ich dann doch zu unklar. Dass das Bild nicht fertig geworden ist, finde ich nicht schlimm, aber ein bisschen deutlicher im Erzählerischen wäre schön.


Ionflux: Hehe, einfach cool. Dein Bild hat mich sehr überrascht, sowas Humoristisches kenn ich von Dir gar nicht. Hat irgendwie so einen Anhalter-Charme. Wenn Goliath nicht gewesen wäre, hätte ich für Deins gestimmt.


Seddharta
Gefällt mir auch ziemlich gut, das Setting. Die Geschichte, die Du mit Deinem Bild erzählen wolltest (hattest ja hier irgendwo noch was dazu geschrieben), kann ich aus dem Bild aber leider nicht so ganz herauslesen (dass der Kerl da unerlaubterweise sitzt und etwas Bestimmtes zu finden hoffte).

Bei hjalmar finde ich den Hinweis auf die Falle auch ein kleinwenig zu subtil. :)

Asmodeus: Yeah, nette Idee mit der kleinen Animation. Es hätte vielleicht noch etwas deutlicher sein können, dass es keinen Ausweg gibt, auch nicht nach vorne oder zu den Seiten hin. Das hätte dem Bild auch mehr Tiefe gegeben.

Spikespine: Die Stimmung ist auf jeden Fall toll. Das Grauen der "Falle" leider ziemlich steif und nicht besonders bedrohlich (und es ist nicht klar, was da mit der Laterne passiert). Wäre aber ein schönes Bild, vielleicht hast Du ja Lust, es irgendwann nochmal weiter auszuarbeiten. Ich finde die Gesichtsausdrücke klasse.

bsfea
Die Idee ist nicht schlecht. Das Bild hat seine Mängel in der Perspektive (und ich denke ein etwas weniger feiner Regen hätte besser ausgesehen), aber ein schönes Motiv. Leider wirkt der Fallensteller recht gleichgültig (zumindest soweit ich es seiner Pose und Mimik entnehmen kann), die Figur hätte etwas mehr Heimtücke vertragen können. Ansonsten gefällt mir Dein Ansatz, das Thema umzusetzen, auf jeden Fall.

myn:
Hm... schade, dass es nicht weiter ausgearbeitet ist. Die Idee hätte Potential gehabt, denke ich.

acapulco: Yeah, Action. Mutige Perspektive. Und die "Falle" nur in Form von Schatten und der Reaktion des Opfers darzustellen, finde ich klasse.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
JanW
Senior Member
Beiträge: 563
Registriert: 6. Jun 2006, 00:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von JanW » 25. Okt 2007, 16:59

Ich stimme für Ionflux, wegen dem besten Einfall :)

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 25. Okt 2007, 17:16

Meine Stimme geht auch an Ionflux. Wobei der Planet im ersten Sketch besser geguckt hat. ;-)

Der Gewinner könnte ja als neue Vorgabe die Erstellung eines neuen Banner(hintergrunde)s zu einem bestimmten Thema festlegen. :D

cmax
Member
Beiträge: 118
Registriert: 30. Sep 2007, 22:02

Beitrag von cmax » 25. Okt 2007, 17:26

Goliath weil die Perspektive und szene so cool is 8-)


EDIT: hast du zufälligerweise vor dem Einfall "Wrong Turn" geguckt? :D

Benutzeravatar
Spikespine
Senior Member
Beiträge: 451
Registriert: 23. Jun 2006, 19:50

Beitrag von Spikespine » 25. Okt 2007, 19:12

Also, ich äußere mich auch mal eben.

Meine Stimme bekommt auch Goliath, weil er zum einen ein schönes Bild gezeichnet hat, und zum anderen die Aufgabenstellung am besten erfüllt hat. Die meisten Bilder (und ganz vorne an meins!) schwächeln in erster Linie am letzten Punkt. Ich denke, einigen ging es wie mir: ich bin erstmal auf eine Idee gekommen, die relativ nahe an nachos Text war. Ich habe mich aber von dem Zuspruch, sich austoben zu sollen, allerdings zu sehr beeinflussen lassen und bin dann von "Hinterhalt" immer mehr zu einem bloßen Angriff mit einem Bösewicht übergegangen, weil mir dann irgendwann die Motivation verloren ging. Ursprünglich hatte ich noch vorgehabt, über den beiden Leuten im Boot wirklich die Hölle hereinbrechen zu lassen, Feinde, die von allen Seiten auftauchen, etc. Hat sich dann in eine andere Richtung entwickelt, weil ich die Aufgabe aus den Augen verloren hatte...

Da dies aber kein Beitrag zur Entschuldigung meiner eigenen Leistung werden soll, hier noch kurz was zu den anderen Kandidaten:

Thorsten: mir gefällt die Idee! Die Schwäche liegt IMHO einfach daran, dass es noch nicht ganz fertig aussieht. Die Komposition ist doch schon prima, arbeite es doch noch ein bisschen aus :)

Ionflux: haha, find ich witzig :D Auch visuell sehr ansprechend. Ich finde es allerdings nicht 100-prozentig passend zur Aufgabenstellung

Seddartha: Super Perspektive! Auch ne schöne Stimmung. Warum das Buch so leuchtet, weiß ich nicht, ist aber auch egal. Aber auch hier finde ich passt "Hinterhalt" nicht richtig...

hjalmar: Das Shading auf dem Gesicht der Frau ist echt gelungen! In den Rest hättest du noch etwas mehr Zeit investieren können!

Asmodeos: Gefällt mir! Ich habe allerdings zwei Sachen zu kritisieren: Zum einen passt die Pose des Mannes nicht ganz, finde ich... der Moment des Ausrufes: "it's a trap!!!" sollte überraschender sein, meiner Meinung nach. Dein Kerl sieht aus wie ein mutiger Kämpfer, vielleicht einige Momente später, nachdem er sich entschlossen hat zu kämpfen. Zum anderen ist die Farbgebung der Szene fast nach dem Schema: Gras = Grün, Stämme = Braun, Blätter = Grün, etc.... Ich denke du könntest noch mehr herausholen, indem du beachten würdest, wie sich die Objekte gegenseitig in ihrer Farbigkeit beeinflussen können und insgesamt eine dramatischere Lichtsituation wählen würdest.

bsfea: Ich mag den Regen. Der Kerl ist nicht so gut zu erkennen, aber das ist eigentlich gar nicht schlecht!

myn3: Jau da schließe ich mich aeyol an!

acapulco: sparsam, aber sehr wirkungsvoll, klasse!

und noch an aeyol: Danke, dein Lob freut mich sehr. Ich gebe zu, dass das Schicksal der Laterne noch sehr unklar definiert ist ;) Man könnte meinen, dass die da irgendwie verzaubert wird, sodass sich der Mann im Boot erschreckt. Eigentlich war es so geplant, dass sich die Figur schnell umdreht, und die Lampe somit, da sie ja durch die Luft geschleudert wird, quer steht. Das sieht leider nicht sehr überzeugend aus...

Che
Member
Beiträge: 96
Registriert: 3. Mai 2007, 15:00

Beitrag von Che » 25. Okt 2007, 20:17

Meine stimme geht an acapulco.
Sehr schöne szene mit viel bewegung!

Allgemein sehr tolle bilder rausgekommen.

myn3
Member
Beiträge: 70
Registriert: 2. Aug 2007, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von myn3 » 25. Okt 2007, 22:51

mh danke leute, ich muss mich entschuldigen ich war faul und hab die letzten tage nur mit PS3 zocken verbracht wenn ich von der fachhochschule heim gekommen bin :/ sowas passiert wenn man plötzlich eine internet-flat hat!

meine stimme geht an Spikespine, der Jesus auf boot hats mir angetan ;)

Benutzeravatar
Goliath
Senior Member
Beiträge: 381
Registriert: 28. Mai 2006, 23:13

Beitrag von Goliath » 26. Okt 2007, 15:14

Whoa schon so spät? hab wieder mal ganz verpennt, wollte eigentlich noch einiges an dem Bild machen....
aber egal.

Danke für eure Comments und Stimmen!

Ja, musste auch ein bisschen an Children of Men denken al ich dran gekritzelt hab....

So und noch meinen unqualifizierten Senf dazu:

Thorsten: Schade dass du es nicht weitergetrieben hast! Hätte mich interessiert wies weitergegangen wäre...

Ionflux: Beste Idee! Nur die Perspektive und Komposition hättest du sicher noch aufregender machen können, sonst feine Arbeit!

Seedartha: hmm an sich gute Sache, du hättest nur noch mehr rausholen können. Zb das Setting noch etwas düsterer, mystischerer zu machen. Vielleicht oben dunkle Holzbalken die sich in der dunkelheit verlieren, durch die das "Wesen" nach unten schleicht.
Das Gesicht der Person hätte ich nicht direkt nach oben blicken lassen , vielleicht runter aufs Buch oder zur Seite, so erschrocken aufhorchend.
Warum leuchtet eigentlich das Buch?
Wenns um Schaffung einer logischen Lichtquelle ging, hättest du ruhig eine Lampe hinstellen können, deren Licht vom Buch ins Gesicht reflektiert wird.

Spikespine: Irgendwie hat dein Bild immer verwirrrt wenn ich es betrachtet hab, und ich glaub ich weiss jetzt warum:
Die Lichtsituation ist etwas konfus. Vorallem bei den Bäumen im Hintergrund: Sie werden von links mit Mondlicht(?) angeleuchtet, der Mond selbst aber steht rechts oben.
Und da in dem dunklen Setting die 3 Lichtquellen (Mond, Lampe,Fackel) wichtige Kompositionspunkte sind, würde es dem Bild viel geben wenns sie auch überlegter angeordnet wären.

acapulco: gefällt mir gut, bis darauf dass die Anatomie des Pferdes etwas verkorkst wirkt.
Wenn sich die Kamera noch ein wenig mehr nach links unten in der Szenerie bewege mit Focus auf dem Reiter wärs der Knaller!
I like Wüstenreiter!

Risikoman
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 4. Feb 2007, 20:20

Beitrag von Risikoman » 26. Okt 2007, 17:40

Super Bilder!
Wann gibts die nächste weekly challenge?

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2713
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 26. Okt 2007, 18:12

@Seddartha

Wirf mal einen Blick unten ins Community-Forum. Da ist die Idee entstanden und der Ablauf erklärt: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1622
Zuletzt geändert von aeyol am 26. Okt 2007, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
hjalmar
Senior Member
Beiträge: 481
Registriert: 1. Dez 2006, 14:58

Beitrag von hjalmar » 26. Okt 2007, 18:12

Ich stimme für Ionflux, wegen dem besten Einfall Smile
dito

Benutzeravatar
Ionflux
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: 5. Jun 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Ionflux » 26. Okt 2007, 19:47

Vielen Dank schonmal fürs Feedback und die Stimmen! :)

@aeyol:
Ionflux: Hehe, einfach cool. Dein Bild hat mich sehr überrascht, sowas Humoristisches kenn ich von Dir gar nicht. Hat irgendwie so einen Anhalter-Charme. Wenn Goliath nicht gewesen wäre, hätte ich für Deins gestimmt.
Danke! :) Ja, ich versuche derzeit verstärkt, mich aus meiner Comfort-Zone (technische Raumschiffdarstellungen) herauszubewegen. So ganz ist mir das zwar auch diesmal wieder nicht gelungen, aber es ist ein Anfang. ;)

@Thorsten:
Schade, dass es nicht fertig geworden ist! Von der Idee her ist es ja im Rahmen des Themas.
Beim jetzigen Stand fällt mir auf, dass gerade im Hintergrund zahlreiche Bildelemente um die Aufmerksamkeit des Betrachters konkurrieren und sich dadurch kein klarer Fokus ergibt bzw. der Fokus nicht genug auf die Figuren im Vordergrund gelenkt wird. Da könntest du vielleicht eine stärkere Wertehierarchie einsetzen, z.B. die Explosion als eine wesentliche Lichtquelle herausarbeiten. Momentan wirkt der Boden in etwa genau so hell wie die Explosion und wird auch in der Beleuchtung nicht sichtbar von dieser beeinflusst.
Außerdem würde dir das einen Anlass geben, stärkere Highlights auf die Gesichter der Protagonisten zu legen. :)

@Goliath:
Die Zombies finde ich nach wie vor klasse (habe inzwischen auch deine Zombie-Zeichnungen im anderen Thread gesehen, die ebenfalls sehr schön sind :)). Die perspektivischen Freiheiten am Auto und deren Insassen und die weniger präzise Ausarbeitung schaden aber ein wenig der Suspension of Disbelief.
Das Thema hast du zweifellos mit am Besten getroffen. :)

@Seddartha:
Von Werteaufteilung und Farben her gefällt mir das Bild recht gut. Andererseits finde ich es schwer zu beurteilen, was da gerade passiert (und wer dieses rote Wesen ist).

@hjalmar:
Die Ausarbeitung der Frau gefällt mir sehr gut, die linke Bildhälfte wirkt aber entweder unpassend, oder sie ist einfach noch nicht fertig. ;) Der Eindruck könnte auch daran liegen, dass da die Farben fehlen.

@Asmodeus:
Wie schon gesagt, da liegt einiges bei der Beleuchtung im Argen. Die Idee mit den blinzelnden Augen finde ich aber nett. :)

@Spikespine:
Kritik auch wie gehabt (besonders die Position der Lampe finde ich irritierend). Davon abgesehen ist es aber eine schöne und fertig aussehende Illustration, die auch hinreichend im Bereich des Themas liegt.

@bsfea:
Die Stimmung des Bildes gefällt mir! Bei der Perspektive geht's aber leider drunter und drüber. Da solltest du vielleicht ein paar Hilfslinien verwenden. ;) Auch wirken die Formen teilweise sehr unscharf (besonders beim Schirm und dem Fenster).

@myn3:
Das Bild sieht sehr unfertig aus, was es aber wohl auch ist. ;) Da fällt es schwer, bestimmte Einzelheiten zu kritisieren.
Egal, dranbleiben! :)

@acapulco:
Speedie hin oder her, das Bild ist eines meiner Favoriten. Ein starker Shape und schöne Farben, das Thema wurde auch hinreichend gut getroffen.
Die Anatomie des Pferdes ist in der Tat etwas seltsam. Es sieht irgendwie dick aus. :?

Ich muss mich nun zwischen Goliath, Spikespine oder acapulco entscheiden, die mir alle gut gefallen, und gebe meine Stimme Spikespine, vor allem auch wegen der Ausarbeitung.
"The multiverse doesn't make sense, and it ain't supposed to."
Website: http://ionflux.org/
Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=2975
deviantART: http://ionfluxda.deviantart.com/

Benutzeravatar
hjalmar
Senior Member
Beiträge: 481
Registriert: 1. Dez 2006, 14:58

Beitrag von hjalmar » 27. Okt 2007, 10:58

naja, ich hab schon kapiert das ich das thema nicht so volle kanne getroffen hab, da hab ich mir dann nicht mehr die mühe gemacht auszuarbeiten

leobios
Senior Member
Beiträge: 263
Registriert: 27. Mär 2007, 20:05
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von leobios » 27. Okt 2007, 13:44

@Ionflux ging auch meine Stimme und zwar aus den Gründen, das die Idee gut ist und mir die Ausarbeitung gefällt. Der Grund der das ganze ein wenig von den Anderen abgesezt hat ist der, das du schön die tipps beachtet hast und daran weiter gearbeitet hast, das zeigt das du dich ein bischen reingekniet hast und du mit anderen dein Ergebnis erarbeitet hast.

myn3
Member
Beiträge: 70
Registriert: 2. Aug 2007, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von myn3 » 28. Okt 2007, 16:55

@Ionflux

dranbleiben is gut gesagt ich kann keinen stift mehr halten weil ich mir gestern die hand an ner scheibe zerschnitten hab, und das auch noch an der stelle wo man die hand auflegt beim zeichnen :/ *hmpf*

bsfea
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 19. Jul 2007, 22:23

Beitrag von bsfea » 28. Okt 2007, 19:13

Vielen Dank fuer eure Kommentare.
Freut mich, dass der Eine oder Andere Gefallen daran gefunden hat und die Stimmung halbwegs rueberkam. Bin eig recht zufrieden damit. Es macht sich halt bemerkbar, sowohl bei der Perspektive als auch bei allem anderen, dass ich noch ein ziemlicher Anfaenger bin. Naja, ueben, ueben, ueben.:) Meine Stimme geht an acapulco, gefaellt mir einfach gut.

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 28. Okt 2007, 19:37

Hätte nicht gedacht, doch noch so viele Stimmen zu bekommen. Danke euch allen! Hab selbst für Goliath gestimmt, weil das einfach n Hinterhalt ist!

Thorsten
Member
Beiträge: 246
Registriert: 8. Jun 2007, 07:30
Wohnort: Neandertal

Beitrag von Thorsten » 28. Okt 2007, 23:24

Ionflux
Dein Thema finde ich genial witzig. Auch die Umsetzung ist sehr schön. Zu kritisieren hätte ich, dass Du die Monde bei dem Motiv ruhig ein bißchen mehr in Richtung "knuffig wenn auch böse" gehen können, und das All ist für meinen Geschmack etwas zu bunt. Die Punkte sind natürlich subjektiv.

Goliath
Das Bild bringt die Bedrohung am besten rüber. Gute, alte Romeo-Atmospäre. Das Schwarzweiß paßt auch gut zur Stimmung.

Seddartha
Was ich vorab von Dir gesehen habe, gefiel mir schon sehr gut, aber Dein fertiges Bild lädt sich einfach nicht. :(

hjalmar
Dein Thema finde ich gelungen, ich mag insbesondere den Strauß, dessen unteren Stiele wie ein Dolch wirken. Das Schwarzweiß innerhalb des Türrahmens erscheint mir allerdings etwas gezwungen, und seine Augen sind in meinen Augen etwas übertrieben schräg gestellt.

Asmodeos
Ich sags am besten direkt: ich gehöre zu denen, die von einem Bild, in dem es flackert, die Figuren blinzeln und zwinkern, oder bei dem überhaupt irgendeine Animation die Aufmerksamkeit auf sich lenkt, extrem genervt wird. Flash und animierte Gifs sind für mich die großen Unsitten im Netz. Mit anderen Worten: so etwas ist nett gemeint, aber ein solcher Schuss geht häufig nach hinten los.
Das Motiv ist hübsch, die Farben sind allerdings übersättigt und passen sich nicht an die Umgebung an.

Spikespine
Gefällt mir, hat ein schönes, klassisches Feeling. Eigentümlich wirkt allerdings, das die Lampe selber kaum Licht abzugeben scheint, und dass stattdessen das Licht einfach da ist, und natürlich ein dunkelblauer Nachthimmel - den würde ich kräftig entsättigen.

bsfea
Sehr stimmungsvoll, auch wenn immer noch einiges untergeht. Die Perspektive ist etwas durcheinandergeraten. Das Messer dürfte zwar vom Mordtechnischen Standpunkt ausreichen, aber vom optischen her hätte es doch etwas größer sein können.

myn 3
Hübsche Idee. Mehr läßt sich in diesem Stadium leider nicht sagen.

acapulco
Sehr schönes Motiv, und Du bringst es auch sehr gut rüber. Es wäre schön, hättest Du noch etwas mehr Zeit hinein investieren können.

Letztendlich hat die Stimmung den Ausschlag gegeben, und ich habe mich für acapulco entschieden.

Was mein eigenes Bild angeht: Ich war überrascht, es hier in der Wahl zu sehen, es ist ja kaum richtig angefangen. Die Woche gings bei mir leider drunter und drüber. Ich will mal schauen, dass ich in den nächsten Tagen noch was dran mache.

nacho
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: 29. Mai 2006, 05:55
Kontaktdaten:

Beitrag von nacho » 29. Okt 2007, 10:42

So, Abstimmung ist vorbei!
Der Wanderpokal geht diese Woche an Goliath, herzlichen Glückwunsch!

Ich hoffe, dass die Themenwoche nicht wieder versumpft, aber momentan siehts ein bisschen danach aus... das wär ziemlich schade.

Benutzeravatar
Goliath
Senior Member
Beiträge: 381
Registriert: 28. Mai 2006, 23:13

Beitrag von Goliath » 29. Okt 2007, 12:25

juhu dankeschön *tränenwegwisch*

So, next stop: Weltherrschaft muarrharrharr

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 29. Okt 2007, 13:31

Next stop: Neues Thema!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder