Rockos Sketchbook

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Rockos Sketchbook

Beitrag von rocko » 27. Aug 2006, 21:26

Ich meld mich mal zurueck mit meinem brandneuen Sketchbookthread, war ja lange nich mehr hier :)
Wird Zeit das auch ich mal etwas Ordnung in mein gepostetes Zeug bringe, von daher werd ich nun anstatt in "Scribbles&Sketches" immer hier posten. Ich denke dafuer is der Bereich hier recht sinnvoll. Ich werde ausschliesslich analoge Sachen Posten.

Etwas Ot nebenbei: Ich bin vor kurzem an der Hfbk in Hamburg fuer den Studiengang bildende Kunst angenommen worden. Ziel ist es aber eigentlich noch zur Haw zu wechseln fuer den Studiengang Illustration. Die Bewerbung dafuer ist aber erst im Oktober, also fang ich erstmal an mit bildende Kunst. Mal kucken was da auf mich zukommt.

Blabla viel Spass mit meinem Sketchbook, ich wuerd mich natuerlich ueber Kommentare jeglicher Art freuen.

Hab in letzter Zeit so gut wie gar nix gemacht aufgrund von Zeitmangel, habs heute aber geschafft 4 neue Seiten zu machen, die 4 letzten sind die neuen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 29. Aug 2006, 06:44

Hmm also ich hab die Mappe noch nich wieder, hole sie mir aber innerhalb der naechsten 2 Wochen ab, sind recht viele digitale Sachen drin, die koennt ich ma hochladen. Dann sind noch ein paar aktzeichnungen, die muesst ich aber erst abfotografieren. Ansonsten hab ich noch ein Lifedrawing Sketchbook reingetan.
Ich denke mal die Mappe funktioniert ganz gut, in der Udk Berlin wurde ich damit auch eingeladen, habs dann aber bei der Aufnahmepruefung verkackt.

edit: Hab grad mal auf Skureals raten in seinem Thread, eine Zeichnung auf a3 gemacht. Is natuerlich recht krumm und schief geworden zumal ich mit der leichten Draufsicht ueberhaupt nich klarkam :D

Bild

So hier der naechste Versuch auf a3, schon besser, meiner Meinung nach

Bild

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 31. Aug 2006, 09:31

Sehr schade, dass Niemand was zu sagen hat...
naja ich poste einfach mal froehlich weiter, vllt is ja irgendwann was dabei :)

Bei dem hier hab ich mich von SKu inspirieren lassen. Ist leider so gross, dass ich in 2 Haelften scannen musste.
Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 1. Sep 2006, 14:15

Das nichts zu den arbeiten gesagt wird scheint ein Fluch der Personal Showrooms zu sein. Mir gefallen deine Sachen jedenfalls sehr. Mitunter wirken die Figuren noch etwas sehr stark verdreht oder etwas steif. Das kann natürlich auch absicht sein, denn dein Strich wirkt mittlerweile sehr souverän. Vielleicht solltest du bei den Posen noch von zeit zu zeit Refs hinzuziehen und versuchen eine Art "Fluss" in die Bewegung der Figuren zu bekommen. Ich hoffe man versteht was ich meine.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 2. Sep 2006, 00:02

Danke Jan, hast vollkommen Recht, ich sollte oefter refs benutzen, mache ich so gut wie nie. Das wuerde mich denke ich gerade jetzt etwas weiter bringen.

Ich revidiere jetzt meine Aussage von oben, dass ich nur analoges zeug hier reinpacke und in die anderen Threads nich mehr poste. Ich will hierdraus dann doch eher ne Sammelmuellhalde machen. Bringt ja leider eh nix nur hier zu posten.

Ne colorierte Skizze von eben, hoffe es gefaellt

Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 2. Sep 2006, 00:19

Nen Stapel SKizzen gibts gleich interher geworfen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 2. Sep 2006, 15:32

Also die Skizzen sind allesamt sehr hochwertig.

Was ich denke dir insgesamt noch fehlt ist etwas Struktur in der Herangehensweise. Du zeichnest hier 'n Bein dran, da 'n Arm dran, ganz so wie es gerade scheint zu passen, aber die Posen sind selten auf den Punkt gebracht. Die Figuren stehen immer nur "irgendwie so" da. Ich würde dir empfehlen etwas mehr mit Gewicht zu arbeiten. Derzeit sind die Skizzen hier doch noch sehr "plakativ" - die Zeichnung hat zwar Volumen, aber keine Masse.

D.h., man muß bei Posen nichtnur die Ankerpunkte anhand von Proportionen setzen - so ala "hier setz ich das Knie hin - nicht zu lang, weils in Perspektive ist/der Arm geht hier entlang" o.ä. - halt alles irgendwie nach Augenmaß - sondern auch "Der Fuß des Standbeines ist wichtig, da lastet das Gewicht drauf/der Hals neigt sich entgegen der Rückenkrümmung um das Gewicht des Kopfes besser halten zu können"; also letztendlich, was ist wirklich wichtig für die Zeichnung. Nicht umsonst haben "Gewicht" und "Wichtigkeit" die selbe Wortherkunft.

Falls du den Bammes zuhause hast, lege ich dir Kapitel 3. "die statischen und dynamischen Grundlagen für die Haltung und Bewegung des Menschen" ans Herz; und empfehle da zumindest auch den ersten Teil wirklich zu lesen(ist zumindest in dem Teil auch garnicht so hochgestochen formuliert).


Gleichzeitig wirst du dann auch feststellen, wie von ganz alleine Inhalt/Story in deine Zeichnungen wandert, weil alles innerhalb der Pose eine Ursache hat und nicht einfach ganz von selbst eine gutaussehende Linie ist.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 2. Sep 2006, 17:24

Schließe mich in allen Punkten Dura an. (Kann man eh meist tun. ;) )
Und würde noch dazu ermutigen, mal ein paar Bilder auszuarbeiten. Also Bilder - nicht nur Zeichnungen oder Sketches. Den groovig-dynamischen Strich hast Du inzwischen drauf, nun wär's an der Zeit, Dein Können auch einzusetzen.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 3. Sep 2006, 19:50

hey Dura: Danke dass du mir mein hauptproblem nochmal bewusst machst, ich kann jetzt ziemlich gut nachvollziehen was du meinst. Die Frage is bloss wie ich das beseitigen kann, wahrscheinlich muss ich mein Auge noch mehr fuer den Gesamtblick schulen.
Den Bammes hab ich uebrigens hier, danke fuer die Kapitelempfehlung, werd ich mir mal antun ;)

China: Ich weiss meine Sachen sind groesstenteils etwas zu locker und zusammengefasst. Aber so richtig Elan irgendwas mal richtig auszuarbeiten hab ich selten. Teilweise weiss ich gar nicht wie das ueberhaupt geht ;) Hoert sich zwar bloed an, ich komme aber bei Bildern schnell zu dem Schluss, dass sie halt fertig sind ab nem bestimmten zeitpunkt und der ist immer ziemlich frueh bei mir. Danke aber fuer den kleinen Anstupser ;)

Hab mich mal an !echte! Farbe gewagt (acryl) und hab einen schnellen Sketch koloriert.

Bild

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 4. Sep 2006, 10:27

Jonas hat mich auf das Thema Astronauten gebracht ;)

Bild

Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

Farin
Member
Beiträge: 208
Registriert: 31. Mai 2006, 13:13
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Farin » 4. Sep 2006, 12:23

die letzten sind sahne!
MfG Farin

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 4. Sep 2006, 12:43

rocko hat geschrieben:Hoert sich zwar bloed an, ich komme aber bei Bildern schnell zu dem Schluss, dass sie halt fertig sind ab nem bestimmten zeitpunkt und der ist immer ziemlich frueh bei mir.
Das Problem kenn ich nur zu gut!
Das liegt denke ich daran, dass man für sich bestimmte Basic-Elemente entdeckt hat, die man an einem Bild für besonders wichtig erachtet. Wenn diese Sachen dann erfolgreich integriert sind, dann ist man zufrieden. Im krassen Gegensatz dazu gibt es Leute, die ein gutes Bild für sich an nichts konkretem festmachen und dann bis ultimo weiterdetaillieren.
Der Vorteil bei dem Problem eher zuwenig zu machen ist, dass man die Problemstellen ungeschönt präsentiert bekommt und damit stellen diese Bilder ziemlich genau das technische KnowHow dar. Man weiß es dann einfach nicht besser und da würde auch kein weiterarbeiten etwas dran ändern.
Ich selbst merke bei mir, dass jede neue Erkenntnis, welche weiteren Basics "auch wichtig" sind, dazu führt, dass ich länger an einem Bild sitze, bevor ich zufrieden bin, weil mir immer etwas grundlegendes auffällt, das noch nicht überzeugt.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 7. Sep 2006, 10:46

Kann man so unterstreichen Dura!
Danke Farin!

Die neusten Skizzen der letzten Tagen:

Bild

Perspektive in Figuren is mir teilweise immernoch ein Raetsel :)
Bild

Ziemlich haesslich mit Glubschaugen und so, aber ich will hier auch die haesslichen Sachen zeigen, is ja nur ein Sketchbook
Bild

Bild

Bild

Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

nacho
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: 29. Mai 2006, 05:55
Kontaktdaten:

Beitrag von nacho » 7. Sep 2006, 12:48

Jo die beiden Posen auf dem Vorletzten sind sehr lecker.
Deine Gesichter werden auch besser, nur das Augenproblem tauch immer noch auf. Glubschig rund und zu weit auseinander teilweise.
Hast ja wieder einen krassen Output. :D

Schalt mal ICQ an.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 7. Sep 2006, 15:42

Danke euch beiden! Beim Vorletzten ging mir auch alles am Leichtesten von der Hand, is zu spaeter Stund entstanden. Nachts zeichnets sich doch immernoch am Besten ;)

Dario: Ja ich denke ich versuch mich mal zu zwingen ohne Shading auszukommen, damit hab ich viel zu oft Fehler kaschiert.
Uebrigens versuche ich seit einiger Zeit nach Robertos Methode meine Zeichnungen und Malereien zu erstellen (etwas so lange immerwieder wegradieren, bis es passt, zumindest bis man selber keine Fehler mehr sieht). Erfordert zwar Einiges an Geduld und man kann an einer kleinen popligen Skizze schonmal ne Stunde verbringen, aber ich denke das is ein guter Weg zum Erfolg :D Irgendwann wird man dann auch schneller ohne Fehler zu machen. So denke ich mir das zumindest hehe. Wie man aber zum Beispiel an der Glubschfrau sieht geht mir manchmal die Geduld verloren :)
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 7. Sep 2006, 15:57

Im Vergleich zum letzten ßberblick über dein Schaffen den ich im Kopf hab hast du dich kontinuierlich weiterentwickelt. Da sind wirklich sehr schöne Sachen bei. Wie auch immer deine Lernmethoden aussehen mögen, sie scheinen gut für dich zu funktionieren. Macht Spaß sich deine Bilder anzugucken und motiviert selbst mal wieder den Stift anzusetzen, weiter so!
Was mich interessieren würde: Wie siehst du für dich den Unterschied zwischen analogem und digitalem zeichnen (nicht malen). Findest du, das man analog effektiver lernen kann?

Benutzeravatar
Hexodus
Senior Member
Beiträge: 682
Registriert: 8. Jun 2006, 22:00
Wohnort: Mainz-Kastel
Kontaktdaten:

Beitrag von Hexodus » 7. Sep 2006, 16:27

Hey Rocko, schön Dich wieder zu sehen, habe Dich und Deinen Stil schmerzlichst vermisst. Auch bin ich Dir zutiefst dankbar dafür, dass Du Deinen Nic beibehalten hast im Gegensatz zu vielen Anderen.
Bei Deiner Bilerstrecke sehe ich eine deutliche Entwicklung, die noch weiter andauert. Ich bin gespannt, wohin Dich das bringt. Ich halte einfach die Augen offen und genieße.
Achso. Congratz zur erfolgreichen Bewerbung!
-~ http://www.augenpulver-design.de Illustration, 3D-Grafik, Computeranimation und 3D-Visualisierung~-
http://www.fantasybuch.de «- Alle Fantasy- und Science-Fiction Bücher auf einen Blick.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 8. Sep 2006, 14:10

Shadow: Danke fuer das Lob, freut mich sehr. Zu deiner Frage: Also da gibts keine Antwort denke ich. Ich persoehnlich komme analog viel besser klar, ich kann dir aber leider keinen Grund dafuer nennen. Es ist einfach ein anderes Feeling, es gefaellt mir schlicht und einfach besser. Vielleicht schult das analoge Zeichnen das Vermoegen eine passende Linie schneller zu "treffen", weil das radieren etwas umstaendlicher ist, aber eigentlich ist das nicht besonders relevant.
In letzter Zeit hab ich aber generell verstaerkt das Verlangen etwas Wirkliches anzusehen, auf einem Blatt Papier mit echtem Stift oder Farbe.
Tja keine Ahnung das sollte jeder so machen wies ihm gefaellt, ich denke aber nicht, dass nun das Medium irgendeinen Einfluss auf den Lerneffekt hat.

Hexodus: Vielen Dank! Ja dieses Nickgewechsle verwirrt mich immernoch sehr. Hab auch ehrlich gesagt keine Lust hier alle Nicks wieder neuzulernen...
Mal kucken wo mich das Studium hinbringt, glaub aber nicht das ich das da lange aushalte :D

Benutzeravatar
Shu
Senior Member
Beiträge: 299
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Shu » 10. Sep 2006, 09:59

Super Max, sehe erst jetzt diesen Thread weil ich im Urlaub war. Wirklich saucooles Zeug. Schön das du wieder mit am Start bist.
Stfu eastern european punk.
Or what ever wack language that is.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 15. Sep 2006, 12:14

Jo danke Valentin, hab jetzt auch endlich mehr Zeit was zu machen. Gratz uebrigens zu deinem Studienplatz!

Nachdem ich faul war, hab ich in den letzten 2 Tagen umso mehr gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


und noch 2 Digitale, das ist mal wieder ein klaeglicher Versuch eine Landschaft zu malen :D
Beim zweiten hat mir Jonas seine Augen geliehen, krass was ich alles uebersehen habe, da is mir nochmal richtig bewusst geworden wie wichtig das SPiegeln ist! Danke Junge.

Bild

Die Rueckkehr der Kuehe!

Bild

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 20. Sep 2006, 22:42

So hier das neuste von mir, 2 misslungene Sketchbookseiten und ein paar einzelne Sachen die ich auf a4 gemacht habe um sie in ne Mappe zu packen or whatever...

Bild

Bild

Bild

Das hier hat in echt leider nicht so viel Kontrast, muss ich wohl mal ein paar weichere Bleistiftminen kaufen
Bild

Bild
ick bin der hieronymus bosch des rap, ick male euch bilder die keener checkt

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 20. Okt 2006, 11:41

So weiter gehts. Ich wohne mittlerweile 4 Tage der Woche in Hamburg und den Rest in Berlin. Das freie Kunst-Studium ist sehr sehr locker. Ich muss quasi nur 2 Tage in der Woche da sein, und das auch nur fuer einmal 1 1/2 Stunden und einmal 4 Stunden. Den Rest der Zeit kann ich machen was ich will. Ob das so toll ist und ob ich da nun was lerne weiss ich nich, ma kucken was sich so ergibt in den naechsten Wochen.

ich konnte in der ganzen Zeit nicht viel machen, wegen Mappenzusammenstellung, Umzug, Auftraege, etc. blabla

deswegen hier nur ein paar neue Skizzen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die letzten 4 hier sind gestern so auf der Busfahrt nach Berlin entstanden, also etwas wackelig teilweise

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 20. Okt 2006, 16:31

Tjoa, gute Sachen. Aber ich habe den Eindruck, dass du dich bei den Gesichtern zu sehr an einem Stereotypen orientierst. Vorallem die Augenpartien sind jedesmal quasi gleich.

vgl
http://img133.imageshack.us/img133/6193/85ax0.jpg (mädel rechts)
http://img81.imageshack.us/img81/8892/86eh1.jpg (fresse links)
...

Findet sich quasi in jedem Bild mit Gesicht wieder, dieser hagere Prototyp..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder