suche Zeichner/ Illustrator im Raum Berlin

Antworten
possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

suche Zeichner/ Illustrator im Raum Berlin

Beitrag von possumop » 8. Nov 2011, 15:21

Da sich alles im Leben nur um die schnöden Moneten dreht, will ich anmerken, dass dieser Job nicht unbezahlt ist, aber vor Erscheinen des Buches werden weder der Autor, noch der Illustrator auf keinen Fall reich werden und danach sicher auch nicht. Der Ruhm ist unser Lohn und die Bezahlung wird natürlich verabredet und moderat sein. (hoffe ich!) Die begabte
Autorin schreibt gerade ein Buch (hihi). Ganz im Ernst, schreibe ein Kinderbuch, voller Magie und Esprit. Wenn ihr Bücher wie Narnia, oder Harry Potter kennt, dann ist es gut, aber nicht von Nöten, denn mein Manuskript ist nicht so, sondern gaanz anders. Eines aber haben sie gemeinsam, sie stecken voller Fantasie, voller Magie gedacht für Kinder und jung gebliebene Feingeister. Mein Handwerk ist das Schreiben, deines das Zeichnen, dann kommen wir eventuell zusammen :o und werden gemeinsam berühmt :wink: !? Es wäre toll, wenn du dich meldest und mein Projekt bald als das Unsrige betrachtest. Also dann ihr Lieben, frei nach dem Motto: "Wer zuerst kommt, malt zuerst!" bis hoffentlich bald!

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 9. Nov 2011, 15:05

Mein Text war zu lang? Nur eine Künstlerin hat Interesse?! Wo seid ihr alle, was mach ich falsch? :?

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 9. Nov 2011, 15:56

Berliner haben nunmal alle ihre eigenen Projekte.

Ne, ich finds ja ganz niedlich geschrieben, aber es werden sich wohl nur Studenten/Schüler angesprochen fühlen und davon ist die Schnittmenge derer, die Zeit und Lust haben und in deiner Nähe wohnen, wohl ziemlich gering.

Aber eine Künstlerin hat sich immerhin gemeldet. Ist doch was!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 9. Nov 2011, 16:14

Danke fürs trösten, aber Berliner haben sonst doch ein Gespür fürs Gute, warum heut nicht? Schüler, Studenten, Rentner, alles egal, nur etwas Talent und Flexibilität wäre toll. Ach ja und Fantasie, die spielt auch eine Riesenrolle. Könnt ich nur zaubern, so wie einer meiner Hauptfiguren, ich zauberte..... so viele Dinge. Was ist mit dir Kobar? Ok Dresden ist ein wenig weiter, aber wozu haben wir das Web?

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 9. Nov 2011, 17:02

Die Frage ehrt mich, aber ich bin seit einiger Zeit stark eingespannt und auch auf Sicht wird's nicht besser =(
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Erkan
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jul 2009, 20:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Erkan » 9. Nov 2011, 17:48

Gut zu wissen wäre auch wieviele Zeichnungen, Illustrationen du benötigen würdest auch wenns nur ne grobe Schätzung ist. :) Damit sich der oder die IllustratorIn vorstellen kann wie aufwendig das ganze sein könnte.

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 9. Nov 2011, 17:53

Wenn ich dann endlich berühmt bin, wirst du bestimmt traurig sein, es verpasst zu haben an meiner Seite arbeiten zu dürfen. Oh liebe Eitelkeit, bei mir ist es so weit!(hihi) Nein, im Ernst, da hat sich jemand bei mir gemeldet, der/die sehr begabt zu sein scheint. Hoffentlich finden wir die selbe Wellenlänge, drück mir die Daumen, denn soeben durfte sie meinen wichtigsten Protagonisten kennenlernen. Meld dich wieder, würd gerne noch ein paar Werke deiner Schaffenskraft sehen und mich ab und zu von dir trösten lassen. Es hat gewirkt. tschö mit ö

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 9. Nov 2011, 18:29

Erkan
ich glaub meine Antwort hab ich ins All geschickt, danke für die Nachfrage ist schließlich wichtig für eure Branche, von der ich so wenig verstehe. Das BUCH wird ca. 600 bis 800 genormte Seiten haben und ich benötige so in etwa 50 verschieden große Illustrationen, muß ich mit dem Künstler/in absprechen. Hat sich schon jemand begabtes an mich gehängt, find ich toll, hab aber so gar keine Vergleiche. Manchmal auch besser so! Ich warte es ab, vielleicht meldet sich ja noch jemand!

Erkan
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jul 2009, 20:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Erkan » 9. Nov 2011, 20:56

Danke:)))))

Benutzeravatar
Maidith
Member
Beiträge: 121
Registriert: 4. Jul 2008, 11:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Maidith » 9. Nov 2011, 21:34

Hallo possumop,

dass sich so wenige gemeldet haben, liegt vielleicht daran, dass deine Anzeige zu wenig Infos enthält, die die meisten Freelancer brauchen, um zu entscheiden, ob sie sich überhaupt melden sollen oder nicht:

- Was ist deine E-Mail-Adresse?
- Wieviele Bilder benötigst du? Welcher Stil - realistisch, märchenhaft comichaft, was ganz anderes? Wie groß? Farbe oder schwarzweiß? Wie detailliert?
- Was ist dein Budget?
- Wie bezahlst du vorzugsweise? Überweisung, Paypal?
- Hast du bereits einen Vertrag zur Hand, oder soll der Illustrator ihn vorlegen?
- Wer soll das Buch drucken? Wieviele Exemplare? Wie wird Gewinn verteilt? Und schließlich: welche Rechte an den Bildern brauchst du zu erwerben?

Gib diese Info, und der/die Richtige wird sich wesentlich schneller bei dir melden. Andere, die deine Kriterien nicht entsprechen, müssen sich nicht erst mit Fragen melden und sparen dadurch Zeit.

P.S.: http://www.io-home.org/leistungen/grund ... menarbeit/

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 10. Nov 2011, 12:28

und ich danke dir für dein PS. Das Einzige, dass mich bisher interessiert hat, war der Stil mit dem mein "Werk" noch wertvoller gemacht werden kann, aber da weiß ich max., das Grafitti wohl eher nicht paßt und trotzdem habe ich gewisse Vorstellungen, denn es handelt sich, und das habe ich bereits erwähnt um Fantasy, eigentlich eher um ein ganz normales Märchen. Auskünfte über Vertragsbedingungen/anlegungen gehören wohl erst ins zweite, oder dritte Date und nicht in die erste Kontaktaufnahme. Bei mir hat sich eine Künstlerin gemeldet, auf deren Seite ich tolle Sachen gesehen habe und sie würde total gut zu mir passen und was mir am Besten gefällt, sie begann mit Fragen nach dem BUCH, nach ihren Aufgaben und ich denke, das könnte was werden. Nun die Hoffnung stirbt zuletzt und im Märchen nie! Scheinbar bin ich eine Träumerin, die die Realität oft von sich schiebt und deshalb etwas blauäugig in ein gemeinsammes Projekt geht. Also kurz gesagt, ich habe so gar keine Ahnung, von dem was hinter den Kulissen abläuft und danke dir für nochmals für dein PS, hab aber ein wenig Angst davor, hinein zu schauen. Hab einen schönen Tag!

freie.radikale
Member
Beiträge: 63
Registriert: 17. Nov 2011, 20:22
Wohnort: herford
Kontaktdaten:

Beitrag von freie.radikale » 17. Nov 2011, 20:40

ich wäre auch sehr interesseirt da ich bis neujahr nach berlin ziehen möchte um endlich dieses kaff hier zu verlassen und andere künstle kennenzulernn. falls interesse besteht hinterlass mir ne email an die ich arbeitsproben schicken kann.

mfg sven
wer glaubt jemand zu sein, hört auf jemand zu werden

possumop
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Nov 2011, 14:47

Beitrag von possumop » 18. Nov 2011, 13:54

Hi Sven, das hört sich ja furchtbar an, meinst du, dein Frust liegt am "Kaff"? Auch Berlin, das sooo bunte, schillernde Berlin kann, je nach Blickwinkel, ein fürchterlich langweiliges, dreckiges, destruktives Kaff sein, so wie jeder Ort, an dem man schlechte Erfahrung gemacht hat. Du bist ein Künstler, sicher sensibel, schnell angreifbar, verletzbar, aber immerhin jemand, der sich seine Welt selbst erschaffen kann. Bestimmt ist es gut manchmal einen Schlußstrich zu ziehen und mit einigem Abstand wirst du merken, dass es vielleicht nicht das "Kaff" war, was dich so frustrierte. so nun genug vom Versuch dich etwas auf zu bauen, nun zum Job. Ich habe bereits mehrere Angebote auf meine Anfrage bekommen und eine Künstlerin arbeitet auch schon mit mir zusammen. Trotzdem schicke ich dir meine Mailadresse, da dies nicht mein letztes Buch sein soll und es bestimmt nicht schlecht ist, auch andere Künstler kennen zu lernen. Also wirf deinen Frust über Bord (hört sich sehr nach Beziehung an), versuchs mit Berlin, einer der lebendigsten Städte, die ich kenne, aber auch ein Ort an dem man trotz vieler Menschen einsam sein kann, wenn man sehr introvertiert ist. Alles liegt bei dir und wenn du mal ein offenes Ohr brauchst, na ja, du weißt ja wie es geht. LG, biba Simone (s.scheuing(at)gmail(dot)com)

pedroluzcarvalho
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 1. Sep 2011, 19:00
Kontaktdaten:

Beitrag von pedroluzcarvalho » 5. Mär 2012, 14:05


Meliea
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jun 2012, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von Meliea » 7. Jun 2012, 09:56

Hey, ich habe gerade dieses Thema entdeckt, leider erst jetzt gesehen wie alt es ist.
Aber ich muss auch sagen, das dein Einleitender Text sehr Informations-Arm ist. Du erwähnst Narnia und HP und gleich hat man eine Idee was du suchst, später schreibst du aber das du nicht weißt was genau zu dir passt. Darüber solltest du dir zunächst Gedanken machen.
So wie 'Maidith' das geschrieben hat ist absolut richtig...

Dein Text war echt niedlich, läst mich aber grübeln wie gut dein Buch werden kann, wenn deine Künstlersuche schon so durcheinander formuliert ist.
=)

Hoffe trotzdem alles hat geklappt =)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder