Airbrush showcase

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Airbrush showcase

Beitrag von FastArt » 16. Apr 2007, 20:43

da ich noch keinen thread zum thema airbrush gesehn hab dacht ich ; mach ich einen auf.. hier das was wir in der schule machen:

Bild

Bild

Bild

die hab ich mal so für mich gemacht:
Bild

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 16. Apr 2007, 21:13

Was ist das für ne Schule in der Ihr mit Airbrush arbeitet? :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 16. Apr 2007, 21:31

IBKK bochum, ist ne privatschule in der man alles lernt: von öl, acryl über photoshop, illustrator und airbrush.. hammer schule sag ich nur... : http://www.ibkk-kunstzentrum.de/ als umschulung kann man sich diese schule auch von der LVA bezahlen lassen..

hier noch ein paar sachen die wir mit airbrush gemacht haben:

Bild

Bild[/url]

Benutzeravatar
Kugelfisch
Member
Beiträge: 90
Registriert: 1. Jun 2006, 10:00

Beitrag von Kugelfisch » 16. Apr 2007, 22:02

Die Paprikastudie (Farben kommen in echt wahrscheinlich noch besser) und das Bild mit dem Äffchen finde ich besonders scharf. Die Kiesel sind technisch auch ziemlich genial.

Ich habe noch nie ein Bild mit Airbrush gemacht, mirnur einmal den Umgang mit dem Gerät erklären lassen.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Apr 2007, 08:43

um mit airbrush zu arbeiten muss man üben , üben , üben.. aber man trixt auch sehr viel z.b.: mit schablonen macht man scharfe kanten, glanzeffekte radiert man rein und nachgebessert wird auch mal mit normalen buntstiften.. also ich muss ganz ehrlich sagen; wenn man jemanden hat, der einem zeigt wie´s geht, kann jeder mit airbrush anständige bilder hinbekommen..

hier noch eins das erst vor kurzem entstand:
Bild

Chris
Member
Beiträge: 118
Registriert: 29. Mai 2006, 20:30

Beitrag von Chris » 17. Apr 2007, 12:21

Wow ich bin echt beindruckt was für tolle bilder du damit machen kannst. ich wünschte ich hätte auch irgentwo die gelegenheit soetwas zu lernen ;)

Benutzeravatar
Rob
Senior Member
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jun 2006, 12:37
Wohnort: Verden bei Bremen aber bald HH

Beitrag von Rob » 17. Apr 2007, 13:15

Dem schließe ich mich mal an. Besonders die Bilder des zweiten beitrages sind echt der hammer, wie realistisch du das hinbekommen hast!

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Apr 2007, 18:25

he dario, werd demnächst mal ein `making of´ hier reinstellen.. nur dafür brauch ich natürlich ein bischen zeit.. aber erst mal n paar infos:

Eine Airbrush-Arbeit wird begutachtetDie Aufgaben des Airbrush-Designers sind vielfältig und interessant. Entsprechend vielfältig sind die Einsatzmöglichkeiten, so dass sich jeder Absolvent in der Berufspraxis die Aufgabenbereiche auswählen kann, die seinen persönlichen Neigungen und Fähigkeiten am meisten entsprechen. Als Airbrush-Designer können Sie sich sowohl im Grafik-Designbereich als auch im künstlerischen Bereich bewegen. Airbrush-Design beschäftigt sich, wie auch Grafik-Design, mit allen möglichen Formen der grafischen Kommunikation, wie aber auch der künstlerischen Darstellung.

Der Studierende soll an unserem Institut einen berufsqualifizierten Abschluss im Fachbereich Airbrush-Design erhalten. Das Studium soll ihn zu künstlerisch-gestalterischer, zu praktischer und theoretischer Arbeit qualifizieren. Die Ausbildung oder Fortbildung soll Absolventen befähigen, freiberuflich oder als Angestellte(r) von Werbeagenturen, Werbeabteilungen von Industrie und Handel, in kulturellen und sonstigen öffentlichen Bereichen, tätig zu sein.

Die Grundlagen der Airbrush-Technik bilden einen Schwerpunkt in der Ausbildung des Grundstudiums. Mit Hilfe von Entwurfszeichnungen, Airbrush-Studienarbeiten und theoretischen Exkursen werden solide Kenntnisse und Fertigkeiten erworben, die bereits nach zwei Semestern zu bemerkenswerten Resultaten führen. Im viersemestrigen Hauptstudium werden in verschiedenen Aufgabenstellungen besondere Effekte bis zur meisterhaften Beherrschung der Spritzpistole vertieft. Während der dreijährigen berufsbegleitenden Ausbildung werden künstlerisch-gestalterische wie auch wissenschaftliche Fächer unterrichtet, z.B. Zeichnen, Airbrush- und Grafik-Design, Typografie, Layout, Perspektive, Bildanalyse, Marketing, Kunstrecht und Farbenlehre.

Airbrush-Kurs bei Roland KuckNach bestandener Diplomprüfung des IBKK soll der Absolvent in der Lage sein, selbständig eigene werbliche Ideen mit Hilfe der erlernten Techniken, kreativ umzusetzen und sollte eigenverantwortliche Aufgaben in der Werbung übernehmen können.
Er sollte fachlich beratend den Kunden gegenüberstehen, und er sollte auch in der Lage sein, sich nach einigen Jahren Berufspraxis selbständig, freischaffend niederzulassen.

In der Meisterklasse können Spezialisierungen und Fortbildungen beispielsweise in den Fachbereichen Technische / Phantastische oder Figürliche Illustration, Costumpainting, Computer-Grafik, Porträt oder Textil-Design wie auch Karikatur vorgenommen werden.

Airbrusharbeiten werden im Kunst- und Galeriehaus der Öffentlichkeit in Form von gemeinsamen Ausstellungen präsentiert. Im Fach Öffentlichkeitsarbeit und Kunstrecht lernen Sie u.a. wie Sie sich in der Öffentlichkeitsarbeit gut mit ihren Arbeiten präsentieren können, wie Sie eine Vernissage gestalten und eine Ausstellung vorbereiten. Weiterhin lernen Sie das Erstellen einer Präsentationsmappe.

Folgende Ausbildungsformen können gewählt werden: Berufsbegleitendes Abend- oder Wochenendstudium, Tagesschule Teilzeit oder Vollzeit. Die eigentliche Ausbildung umfasst berufsbegleitend je nach Fach 16 bis 22 Monatsstunden, die wöchentlich an jeweils einem Abend oder an einem Wochenende im Monat besucht werden können. Die Tagesschule beinhaltet wöchentlich 24 bis 38 Unterrichtsstunden.

Das IBKK bietet eine künstlerische, professionelle Kompaktausbildung. Pro Semester ist ein Leistungsnachweis zu erbringen. Der Leistungsnachweis stellt eine Hausarbeit dar, die ohne Hilfe der Dozenten angefertigt wird. Nach bestandenen Prüfungen im Semester wird eine Semesterabschlussbescheinigung erstellt.
Um den Leistungsdruck an unserem Institut zu mindern und den Studenten mehr Mitverantwortung bezüglich ihrer Ausbildung zu erteilen, bestimmen diese selbst, wann sie an den Prüfungen teilnehmen.

Mit dem Nachweis von Semesterabschlussscheinen kann die Zulassung zur Diplomprüfung des IBKK beantragt werden. Die Diplomabschlussprüfung (IBKK) wird durch die Prüfungskommission und einen Vertreter des Berufsverbandes „Verband Freier Deutscher Künstler e.V.“ abgenommen. Nach bestandener Prüfung wird das Prüfungsdiplom des IBKK ausgehändigt.
Falls Sie weitere Informationen über den Studiengang „Airbrush-Design“ wünschen, schicken wir Ihnen gern die Broschüre über den Studiengang zu.


diese Adresse ist die Infoanforderung:

http://www.ibkk-kunstzentrum.de/formular.html

infernalvoice
Member
Beiträge: 61
Registriert: 1. Feb 2007, 12:04

Beitrag von infernalvoice » 12. Jun 2007, 21:24

hi, tolle idee mit dem airbrush thread!!!
werde bei gelegenheit auch ein paar bilder posten.
und für dario und alle interessierten ein paar interessante links:

das magazin für künstler aller gengres (ehemals reines airbrush magazin):
http://www.art-scene-international.com/

um einen airbrushhändler in deiner nähe ausfindig zu machen:
http://www.harder-airbrush.de/haendler_00.html

und zur farbe für airbrush ein link zu DEM hersteller hochwertiger künstlerfarben
und erste adresse wenn es um airbrush farben geht:
http://www.schmincke.de/data/content/de/de_0113c.htm

langlebe die (oder der oder wie auch immer) airbrush!!!

rockforce
Senior Member
Beiträge: 498
Registriert: 17. Sep 2006, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von rockforce » 15. Jun 2007, 18:36

Das sieht einfach super aus. Werd mich selber auch mal umschauen ob man irgendwo in meiner Umgebung einen Kurs machen kann um sowas zu lernen. Bin gespannt was da noch so alles kommt.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 15. Aug 2007, 00:33

soo.. also nach langer zeit mal wieder was gebrushtes

scheiss qualli die fotos.. versuch sie nochmal abzufotografiern.. demnäschst mal.:

Bild

Bild

Benutzeravatar
*miNze*
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 3. Jul 2006, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von *miNze* » 15. Aug 2007, 03:26

whoa geil =D
Dieser Kommentar wurde ihnen präsentiert von: Niemand! Ihr Ansprechpartner für irrelevante Dinge!

Benutzeravatar
pcp
Member
Beiträge: 61
Registriert: 14. Jun 2006, 08:52

Beitrag von pcp » 15. Aug 2007, 05:50

Echt supi die Reflexionen hast du richtig sauber hinbekommen. ....Der Wassertropfen is sowieso die Härte grins.
Vielleicht gibt es mich nur in deinem Kopf! Wer kann das alles so genau wissen?

Benutzeravatar
RamMan
Senior Member
Beiträge: 416
Registriert: 31. Jul 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Beitrag von RamMan » 15. Aug 2007, 22:52

Sehr gelungen FastArt....der grüne Tropfen zusammen mit der Atom-Zeichen-Spiegelung ist ne geile Idee. ...ich denke das Bild werd ich auch noch brushen müssen ;)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 16. Aug 2007, 11:47

*miNze* thx

pcp danke aber wenn mans von nahen betrachtet sieht das schon wieder ganz anders aus

RamMan haha.. ja das wirst du auf jedenfall noch sprühen müssen.. okay den venom nicht.. da kannst du dir im zweiten trimester ne fantasyfigur ausdenken.. ab dem zweiten trimester wirst du eh voll viel selbst entscheiden können was du sprühen oder zeichnen willst ;)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 21. Aug 2007, 22:53

da hier anscheinend keiner brusht außer ich zeig ich mal mein neustes brushwerk..noch nicht ganz fertig.. :

Bild

Bild

Benutzeravatar
Dis
Member
Beiträge: 192
Registriert: 13. Jul 2006, 20:08
Wohnort: Nähe Roth

Beitrag von Dis » 22. Aug 2007, 16:42

wahnsinn ! echt verdammt geil !
du sag mal bastelt man sich da schablonen oder zeichnest du mit bleistift auf und dann freihand mit pistole nach ?

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 22. Aug 2007, 19:32

also es ist oft so das man schablonen benutzt.. man nimmt maskierfolie (klebend) oder lose masken .. dann gibts da noch nen flüssigen kleber den man mit nem pinsel auftragen kann und später einfach runterrubbelt.. überhaupt benutzt man beim brushen viele verschiedene hilfsmittel.. wird auch viel mim pinsel nachgearbeitet.. aber bei custom arbeiten z.b. auf ner motorhaube, kann man ja schlecht folie verwenden.. die muss ja mim skalpell geschnitten werden und so hätte man den ganzen lack zerkratzt.. machen zwar trotzdem manche ist aber nicht empfehlenswert..

bei meinem bild hab ich alles komplett mit dem brush gemacht.. es ist wirklich verdammt schwer scharfe kanten zu sprühen.. brauch man wirklich übung ohne ende ;)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 29. Aug 2007, 20:27

Bild

Benutzeravatar
RamMan
Senior Member
Beiträge: 416
Registriert: 31. Jul 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Beitrag von RamMan » 30. Aug 2007, 00:27

Ist das das fertige Pic FastArt? Wenn ja...der obere Teil ist super geworden auch mit der Fellbeleuchtung.....ABER ....die Brust und den bildlinken Arm ....also da würd ich nochmal ran ;)

P.S. : Fang schon im Oktober an...vielleicht schaffen wir es ja noch ein Bild zusammen zu sprayen ;)

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 31. Aug 2007, 22:27

Bild

Fastart, tolles Bild, ich habe trotzdem mal 'rübergeschmiert. :D

Ich persönlich finde den Brustbereich ziemlich überflüssig, der ploppt mir zu sehr nach vorne und schwächt die Kontur von dem Kinn und der Klaue.
Edit: und die "Vorwärtsbewegung".

Edit: soll nicht großkotzig klingen, ich kann das nicht besser, und schon gar nicht analog.

Benutzeravatar
Nachtwolf
Member
Beiträge: 150
Registriert: 22. Jul 2007, 21:36
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Nachtwolf » 1. Sep 2007, 20:27

@all: Was muss man eigentlich für 'ne komplette Airbrush-Ausrüstung auf den Tisch legen?
"I really didn't understand what he meant by 'anatomy.' So Ralph handed me an anatomy book and when I went home that night I had decided to learn anatomy. I started with page one and copied the entire book?everything, in one night, from the skeleton up. I came back the next day like a dumb kid and said, "Thank you very much, I just learned my anatomy." - Frank Frazetta

Pixelaction
Member
Beiträge: 96
Registriert: 4. Jul 2006, 08:45
Wohnort: Witten (nahe Bochum)

Beitrag von Pixelaction » 1. Sep 2007, 21:02

Schönes Overpaint Logan, jetzt kommt der Hauptaspekt de bildes besser zur Geltung.

Ist aber natürlich auch vorher ein geiles Bild gewesen :-)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 2. Sep 2007, 15:23

RamMan na dann sehn wir uns ja schon bald.. is ja cool.. n paar von den jungs die bei dir in der klasse sein werden kenn ich jetzt schon da die im vorbereitungskurs dienstags abends schon da sind.. ;)

Logan ja also danke erstma fürs overpaint.. der brustbereich ist wirklich extrem.. da werd ich auf jedenfall noch was dran machen.. aber ich find der linke arm (von uns aus) muss schon irgendwie teils zu sehn sein..

Nachtwolf also für nen guten airbrush bezahlste so 60 € dann brauchst du aber natürlich noch nen kompressor, der wohl das teuerste an der ganzen sache ist.. also n guter geht so um die 200-300 € , gibt natürlich auch welche für 100 .. oder schauste mal ob du bei ebay nen günstigen bekommen kannst.. na und dann noch die farben die pro fläschchen so drei euro kosten.. ist schon nicht all zu billig das ganze.. aber spass machts allemal, bedarf aber auch sehr viel übung..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder