Der Starke Riese

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Der Starke Riese

Beitrag von Dazzled » 9. Nov 2007, 21:01

Hallo, genau wie Lucy will auch ich ein Uni-projekt mit euch teilen.

Entstehen soll ein Buch mit 12 Doppelseiten und darin soll der Text und viele schöne Bilder zu finden sein. Genauer gesagt 12 bemalte Doppelseiten, auf denen der Text auch noch irgendwie platz finden wird :)


Zur Besseren Übersicht werden nur die akutellsten Versionen als Bild verlinkt, ältere Varianten sind per Klick zu erreichen.
Die akutellste Version der Doppelseiten sind hier im Eingangspost zu finden


Ich glaube, ich kann aus rechtlichen Gründen die Geschichte hier nicht veröffentlichen und versuch mich an einer kurzen zusammenfassung , beginnend mit einem zitat :D :

"Es war einmal ein Riese, der war zwar stark, aber nicht nett. Er lebte tief im großen Wald und wenn Reisende vorbeizogen, packte er sie und fraß sie auf.
Eines Tages nun kam ein alter Zwerg vorbei, der sagte: "He, Riese, Finger weg! Bevor du mich ißt, möchte ich mit dir reden."
"Von mir aus", sagte der Riese.
"Ich habe ohnehin keinen Hunger, ich habe gerade vier Reisende gegessen. Komm nur mit in meine Hütte." "

der zwerg folgt ihm in die Hütte und versucht ihn vom Vegetarismus zu überzeugen, doch der Riese ißt lieber Reisende und lässt sich nicht überzeugen.
Der Zwerg geht in einen anderen Wald, trifft dort den vegatrischen Riesen, der "zwar nett, aber nicht stark war". Dieser versucht , der Bitte des Zwerges folge leistend, auch den starken Riesen zu bekehren. Der jedoch schmeisst ihn um und ißt ihn auf.

_________________________________

Ich habe vor die Geschichte in die Gegenwart zu verfrachten - Der Riese lauert an einer Landstraße Reisenden in Autos auf-
Außerdem bekommt der Zwerg einen Grund für sein Handeln, denn er ist nun Besitzer eines Obstladens an der besagten Landstraße.

Da gibt es zuerst einmal die Protagonisten:


Der starke Riese

Der Zwerg

Der schwache Riese


______________

Dann gibt es eine ganze Menge skizzen, mit denen ich euch nur zum Teil bombardieren möchte:
Das aktuelle Storyboard:
Bild
größer

Das Buch soll Kalenderartig geblättert werden, der Buchrücken ist an der oberen Kante des Covers. - Zu sehen sind aufgeklappte Doppelseiten.
Zum Teil sind die Storyboardvorstellungen noch sehr unausgereift, ich versuche mich dem gesamtwerk von verschiedenen Seiten zu näheren. Das sorgt zwar dafür, dass ich an vielen Baustellen arbeite und alles durcheinander geraten kann, gibt mir aber den Vorteil, dass ich Ideen, die mir beim Machen kommen, noch problemlos einbauen kann. Außerdem kann ich anfangen zu malen, bevor das Storyboard ganz fertig ist :D

______________

Farbskizzen gibt es auch, bei der einen wurde ich ein bisschen davon getragen :)

Ich bin mir noch nicht sicher, zu welches Tages/- Jahreszeit das ganze stattfinden soll, da bin ich noch am Probieren, tendiere im Moment aber Richtung Herbst.

Variante #1 Leicht bonbon-artig, spätsommerlich
Klick


Variante #2 herbstlich, gedämpftere Farben
Klick
Klick 2


Variante #3 Hochsommerlich
Klick


(Wie dem geneigten Betrachter auffällt, sind die Motive zum Teil nicht im Storyboard zu finden, das lässt sich durch das arbeiten an vielen Baustellen gleichzeitig zu erklären :D )

Ich bin auf eure Kommentare gespannt und freu mich auf das ganze Projekt -
Ich kann natürlich nicht garantieren, dass ich das alles so durchziehe, da steht noch meine "Projektleitung" zwischen - Montag ist Konsultation, danach dann mehr.

EDIT:

Hier finden sich in Zukunft zusammengetragen die bisherigen ergebnisse:

Das Cover

Bild

Rückseite noch einmal einzeln, damit ihr den monitor nicht kaputt machen müsst:

Bild


Blatt 1

Bild

Blatt 2

Bild

Blatt 3

Bild

Blatt 4

Bild

Blatt 5

Bild

Blatt 6

Bild

Blatt 7

Bild

Blatt 8

Bild

Blatt 9

Bild

Blatt 10

Bild

Blatt 11

Bild

Blatt 12

Bild
Zuletzt geändert von Dazzled am 29. Feb 2008, 00:05, insgesamt 15-mal geändert.

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 9. Nov 2007, 21:27

Variante #1 gefällt mir ziemlich gut, jediglich der Bauer hat ein sehr Breites Kreuz...
Zuletzt geändert von oGerei am 9. Nov 2007, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Nov 2007, 21:52

Wie geil, erst Lucy, jetzt auch Du... Ich find schon mal die Idee cool, und die Charakterentwürfe sind auch schon ziemlich geil und einer Deiner Fans bin ich ja auch. :) Die spätsommerliche Variante gefällt mir momentan am besten (also Nr.1). Super Textur-Einsatz übrigens, auch in der letzten Variante!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
lucy
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von lucy » 9. Nov 2007, 22:17

hey dazzled !
das freut mich ja jetzt richtig, werde diesen Thread mit Interesse verfolgen.

Ich glaube ich würde Variante 2 vorziehen.

Wie lange hast du Zeit für das Projekt ?

fxk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1390
Registriert: 12. Apr 2006, 00:12
Wohnort: Pirkenbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von fxk » 10. Nov 2007, 11:29

und noch ein Buch - schön.
----
da es sich ja eher um eine traurigere Geschichte handelt (also kein Happy-End) denke ich würde Variante #2 das gut unterstützen.
I'm the great Cornholio - I need some TP for my bonghole...

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 10. Nov 2007, 17:23

@fxk
naja , traurig würde ich die geschichte nicht unbedingt nennen, aber ein märchentypisches happy-end gibts auf jeden fall nicht (wobei der letzte satz in etwa sagt, dass der riese bestimmt mitlerweile auch schon tot ist, weil riesen eh nicht soo lange leben ;)

ich werde mich am wochenende noch einmal an variante 2 machen und schauen, ob ich das nicht noch ein bisschen aufgeschmückt kriege. wär in so fern auch spannend, als das ich noch nie richtig versucht habe, realistische farben zu nehmen, sondern eher auf die kontraste untereinander geachtet habe - wär mal was neues

@lucy
ich habe auch bis ende der vorlesungszeit, also bis (ende?) februar.- aber da mache ich mir keine sorgen, habe im semester sonst fast nix zu tun, bloß noch n paar seminare.

@oGerei
Der Zwerg hat ein breites Kreuz, weil er doch ein Obstbauer ist und forwährend apfelbäume beschneiden und seinen laden umher tragen muss :D
ich wollt ihn gern son bissel kerniger, nicht so den alten gebeugten greis - schließlich legt er sich doch relativ forsch mit dem riesen an, da brauch man rückgrad :D

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 11. Nov 2007, 20:22

joa, weiter gehts. damit zumindest 2 ausgearbeitete stimmungen da sind:
Bild
Das ist das Cover, nur die Vorderseite. Rechts oben kommen Titel und Autor hin.

Ich habe jetzt ne menge Custom brushs in den Wald gepackt, zum teil sieht man noch ein paar zu dicke striche, finde ich .
was meint ihr?

:edit:

kleines update, ein paar grobe pinselstriche aus dem wald entfernt + straßenschilder

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 12. Nov 2007, 16:44

Ich find's schön, hab nix zu meckern. Anfänglich fand ich, daß das Volumen des Riesen sich nicht genügend von dem Felssockel abhebt, also daß er eher wie ein eingefärbtes Relief-Teil aussieht. Aber er presst sich ja gerade da ran, um nicht bemerkt zu werden - und dieses sich-an-die-Wand-pressen ist damit eigentlich sehr gut eingefangen.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

stier
Member
Beiträge: 156
Registriert: 22. Okt 2007, 16:01
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Beitrag von stier » 13. Nov 2007, 16:45

Wenn ich ein Kind wär würde mir so ein Buch gut gefallen... und wenn ich Vater wär würd ich meinen Kindern genau so ein Buch vorlesen wollen... vorrausgesetzt die Story is gut. Also ran an die Buletten!

fxk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1390
Registriert: 12. Apr 2006, 00:12
Wohnort: Pirkenbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von fxk » 13. Nov 2007, 19:31

bei einem Kinderbuch stört es zwar nicht, aber ich finde die 'Steilkurve' doch etwas extrem - oder ist das eine Falle?

Zudem würde ich in Zeiten von Feinstaub und Rußpartikelfilter den Abgasqualm etwas dämpfen - man muss den Kindern doch ein Vorbild sein :) Er ist zwar ein einfaches Mittel um darzustellen dass das Wohnmobil fährt, aber ich würde es vielleicht dann doch eher durch aufgewirbeltes Laub darstellen - die dargestellte Jahreszeit bietet das ja an.
Macht mich die Aussage jetzt zu einem Öko-Futzi ^^

Aber der Stil gefällt mir - die Bäume kommen auch gut. Der Wald oben sieht vielleicht etwas mitgenommen aus - aber schließlich wütet da ja auch ein Riese :)

Noch ein allgemeiner Hinweis zu Bäumen, weil mir gerade danach ist:
Randbäume (Nadelbäume) sind normalerweise bis runter zu einer Stammhöhe von ca. 2-3 m beastet (teils hängen die Äste dann noch weiter runter) und auch generell etwas dichter, da sie mehr Platz haben. Im Wald drin selbst (wenn es ein gepflegter Wald ist) sieht das anders aus - da sind meist nur die oberen 10 m richtig beastet, da die Bäume anfänglich sehr dicht gepflanzt werden und sich somit die Äste in den unteren Regionen selbst 'verdrängen'. Nach und nach wird dann ausgelichtet. Schöne Christbäume sind somit in einem 'normal' bewirtschafteten Wald eher eine Seltenheit.
I'm the great Cornholio - I need some TP for my bonghole...

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 16. Nov 2007, 17:27

vielen dank für die kommentare!

@china
ich bin auch ganz glücklichmit der pose des riesen , da hab ich immer ein bissel schiss, wenns über cool rumstehen hinausgeht ;)

@stier
danke sehr :)
die geschichte ist nicht von mir, die ist von einem autor namens armando

@fxk

Die steilkurve ist wirklich etwas zu steil, je länger es her ist, desto deutlicher tritt es hervor ;)
die idee mit dem aufgewirbeltem laub finde ich auch gut, aber auf den qualm mag ich nicht ganz verzichten, werd aber nochmal dran drehen (ich will die kinder erbarmungslos auf die realität vorbereiten, da kommen auch noch tote und sowas :D)
und auf den waldwerde ich achten, grad an der titeltanne wird auch noch geschraubt, versprochen!



---- und weiter gehts mit dem update:

Klick

GROSS
oder lieber mit wölklein?
wolkig
ich finde, dann kommt die sicht von unten auf den riesen deutlicher raus, allerdings machts mir den ruhigen himmel kaputt und alles wird so wuselig :)

Blatt 3 :

Klick
erste kolorationsversuche, kleiner einblick in meine arbeitsweise
Zuletzt geändert von Dazzled am 20. Nov 2007, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

stier
Member
Beiträge: 156
Registriert: 22. Okt 2007, 16:01
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Beitrag von stier » 19. Nov 2007, 16:18

puh... Also definitiv Wolken! Können ganz oben weniger, und hinten mehr, und vor allem längere anstatt kleksiger Wolkenstücke sein.
Das Wohnmobil will mir nicht gefallen. Auf dem ersten Blick schauts aus wie in der Straße versunken, erst beim zweiten dachte ich daran dass der Riese drauf gestiegen ist - liegt vermutlich an seiner Pose. Nichts deutet darauf hin.

Kurz zum Auspuffrauch im Bild mit der Steilkurve: Weniger dicht, hinten bereits ausgebreitet/vom Wind zerwirbelt und vielleicht ein bisserl bläulich, passend zur eher kühlen Herbststimmung.

Blatt 3: Also ich mag das. Solang ich mein Gehirn nicht einschalte. Ein Riesenrad? Eine Halle grösser als ein Riese? Ein Auto so groß wie ein Flugzeug? Egal! Meinen Geist hat's auf jeden Fall angeregt ;)

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 19. Nov 2007, 17:43

danke fürs comment!

das wohnmobil.. tjaaa.
also eigentlich ist der plan, dass der riese das quasi zwischen titel und seite eins aufgerissen und "geleert" hat.
Dieses Auto "aufreissen" kommt auf seite fünf noch einmal detailliert vor, ich hoffe, dass das dadurch dann deutlich wird.

ich bin auch mit der position des wohnmobils vor dem fuß nicht so zufrieden ... keine ahnung, was ich da machen soll.

zu blatt 3 :
jap, ein riesenrad, die halle ist seine hütte und soll aus wrackteilen bestehen - in blatt 2 (noch nicht gemalt) sähe man die hütte aus der Ferne - geformt wie so eine strandmuschel in etwa. Das Flugzeug mache ich noch ein bisschen größer, damits da nicht so verloren aussieht.
neues in kürze und ich würd mich über weitere comments freuen, ich bin auf euch angewiesen :annoy2: :oops:

edit:

Klick

und weiter gehts, morgen räum ich mal den thread auf
Zuletzt geändert von Dazzled am 20. Nov 2007, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

stier
Member
Beiträge: 156
Registriert: 22. Okt 2007, 16:01
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Beitrag von stier » 20. Nov 2007, 12:54

Erst jetzt ist mir aufgefallen dass die Bäume alle heil sind! Ein paar davon umknicken oder wegmachen. Oder den Riesen zum berufenen Umweltschützer erklären ;)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 20. Nov 2007, 13:10

In der weiter ausgearbeiteten VErsion sind die Füße hell und geben damit nicht mehr so eine imposante Silhouette vor dem helleren Hintergrund ab wie noch vorher. Beim Ausdetaillieren solltest Du vielleicht darauf achten, die Hauptshapes in Deinen Vorzeichnungen beizubehalten. Passiert mir selbst recht häufig, daß ich eine eigentlich gute kompositorische Idee durch zuviele Details aufsplittere. Details sind in Kinderbuchillustrationen natürlich wichtig. Aber die kann man ja auch durch Linien andeuten, statt durch zuviel Hell-Dunkel und Farbtupfer überall die Komposition zu verunklaren. Die Größenverhältnisse zwischen Flugzeug, Autos, Wohnmobil und Riesenrad finde ich noch ganz in Ordnung. Kinder sind da meist etwas großzügiger.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 20. Nov 2007, 13:25

@stier
na, da hast du aber recht - das habe ich im eifer des gefechts wieder mal ganz vergessen . sowieso sieht der wald mir viel zu jung aus, da muss auf jeden fall noch was passieren.

@china
du hast auch recht :) ich hab sowas ähnliches gestern abend auch noch bemerkt . Ich tendiere eben zu dieser fleckchenbildung, weil ich jedes einzelne dann doch noch irgendwie ausfummeln möchte und mich nicht zusammenreissen kann in meinem tonwertbereich zu bleiben .

ich hab versucht, dem ganzen ein bisschen eine richtung zu geben, auch wenn die gegend um die beine rum noch sehr schwer zu lesen ist:
http://www.dazzled.de/temp/riese_blatt3_04.jpg


ich räum grad mal den thread auf, bitte unanehmlichkeiten zu entschuldigen :D
Zuletzt geändert von Dazzled am 26. Nov 2007, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 25. Nov 2007, 22:55

Ich konnte meine frustphase überwinden und habe weiter gearbeitet.
bin recht zufrieden damit bisher, überlege noch, wie weit ich unten den wald ausdefinieren sollte und ob das ganze nicht noch sehr viel belebter sein könnte -

Blatt 11 : Der starke Riese schubst den schwachen Riesen in dessen Tod, weil er sich nicht zum Vegetarierdasein überreden lassen will:

http://www.dazzled.de/temp/riese_blatt11_08.jpg

das lässt aber mMn Blatt 1 noch einen ganzen zacken mehr abstinken, habe mich dazu entschlossen, dort auch noch ein paar felsige Hügel unterzubringen und den Wald zu verdichten.

würde mich weiterhin sehr über kommentare , meinungen und overpaints freuen :)
Zuletzt geändert von Dazzled am 26. Nov 2007, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

tkwondave
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2007, 12:42

Beitrag von tkwondave » 25. Nov 2007, 23:01

Sehr geil, allerdings könnt der Laster noch n bissl Ambient-Light vertragen, denk ich :)

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 26. Nov 2007, 00:10

Sehr hübsch! Der Stil und die Geschichte gefallen mir.
Woher kommt die Frustration? Sieht doch alles sehr solide aus. Vielleicht dass keiner auf Post Nr.16 reagiert hat? Naja, auf jeden Fall bin ich auf das Ergebnis gespannt und werde das Projekt weiterverfolgen.

Kritik: Ich denke die obere Seite des LKWanhängers müsste heller sein als die Beschriftete. So siehts so aus als würde er von unten von einem Licht beschienen werden,
um ihn wichtiger zu machen, wofür ich keinen Grund sehen. Allgemein zieht der Laster viel
Aufmerksamkeit... Hast du einen Werbevertrag mit DHL und den Unterhosenfirmen ? ;)
Was den Wald angeht hast du recht, dass dagegen der Blatt1-wald abstinkt. Schönes Ding.
Der ausgestreckte Arm sieht mMn noch nicht so ideal nach schubsen aus. Zumal der
Gemüseriese nach hinten zu fallen scheint und der Arm eher nur nach rechts zeigt.
Da müsstest du noch etwas mehr Klarheit schaffen, was die Sturzrichtung, die
Entfernung zur Klippe und genaue Position des Fallenden angeht.
Aber schön gemalt ist es!

Bei Blatt 3 fällt das Flugzeug irgendwie aus dem Stil des Ganzen. Ausserdem sah für mich
das linke Knie so aus als wäre es ein Hand die auf dem Schenkel liegt und aus der Hose zu kommen scheint ^^. Und die Brüste sind etwas zu moppsig, imo.

Aber das Cover und Blatt 1(bis auf den Wald) find ich super. Weiter so!

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 26. Nov 2007, 20:13

@tkwondave:
thx, ambient light ? ich hab mal ein bisschen die brillianz genommen .. du meinst, dass der Himmel mehr einfluss auf die farbe haben soll ?

@nu-suke
so schlimm ist meine forumsabhängigkeit dann doch noch nicht - ich war einfach gefrustet, weils irgendwie nicht "flowen" wollte .
aber seit gestern klappts wieder, ich hoffe, dass das noch ne weile so bleibt.
Seitenhelligkeit habe ich korrigiert, danke für den hinweis.

ich hab selbstverständlich noch keine werbeverträge, aber das kommt dann alles wenns fertig ist :P
ne, ich hab ernsthaft drüber nachgedacht, mir lauter fantasienamen und logos auszudenken, dass hätte aber nicht so glaubhaft ausgesehen - außerdem ist es, mMn endlich an der Zeit, die grausame werberealität auch als solche wiederzugeben ;)

die sturzrichtung... ich habe nun mal versucht, da mit nem kleinen felsvorsprung klar zu machen, dass er vor dem felsen entlang fliegt - wobei`s letzlich erzählerisch relativ egal ist, wo genau er landen würde.

blatt 3 ist auch überarbeitet, das flugzeug an ralleystreifen bekommen , das knie hab ich überarbeitet, die möpse entmopst und sonst hie-und da noch gepfuscht.


Blatt 3
Bild
Blatt 11
Bild


wie immer alles wilkommen!

tkwondave
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2007, 12:42

Beitrag von tkwondave » 26. Nov 2007, 20:33

jo genau das mein ich :D

hier noch n kleines OP. is richtiger imo. Mir ist aufgefallen, dass das Shading des LKWs (und die Perspektive (?) - der Anhänger scheint irgendwie verdreht, die bildlinkeste Kante scheint zu weit rechts) irgendwie nicht so ganz stimmt. Undzwar ist ja die Oberseite des Anhängers von der Lichtquelle angestrahlt, die Seite nicht (nur vom Ambientlight). Beim Rest, also dem LKW selber scheint die Lichtquelle irgendwo anders zu sein, da die eigentlich zur Seite des Anhängers parallele Seite des LKWs von der Lichtquelle angestrahlt wird, beim Dach der Fahrerkabine ist's genau umgekehrt. So sehr gegeneinander verdreht scheinen LKW und Anhänger aber nicht zu sein, dass das Sinn macht.

Bild

Wie immer ohne Gewehr ;)
Vllt kann dir einer der großen Meister hier an Board meine Sichtweise ja auch widerlegen oder eben untermauern.

Mfg
Dave

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 27. Nov 2007, 12:49

Also ich fand unabhängig von richtig oder falsch den LKW toll. Mir ist da kein Fehler aufgefallen, fand den Farb"tupfer" einfach gut. Generell hätte mir persönlich die Bonbon-Variante besser gefallen und die noch überzogeneren Gesichtsausdrücke von dem Riesen haben mir da auch besser gefallen. Ich finde das http://www.dazzled.de/temp/riese_mood_01.jpg hat irgendwie mehr "Leben" als das http://www.dazzled.de/temp/riese_blatt1_07.jpg

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 8. Dez 2007, 23:18

@logan
zu spät :D
mehr leben, mag stimmen . es wirkt halt bunter und auf mich irgendwie bonbon-artiger .. diesmal versuch ichs etwas "realistischer", vieleicht sogar etwas "lokalfarbener" als sonst.

@tkwondave
danke für das OP!
ich find, der anhänger sieht durch den starken blaustich etwas grünlich oder ausgeblichen aus, aber die unterschiedlichen beleuchtungen von fahrerkabine und anhänger werde ich noch überarbeiten.

und weiter gehts:

Blatt 5 :
klick
Der starke Riese ißt Reisende.
(natürlich noch sehr rough, da muss noch was passieren - trotzdem vieleicht schon einen gedanken zur komposition?)

Blatt 7:
Bild
Der Zwerg sucht den schwachen Riesen auf (auch noch nicht fertig)
Zuletzt geändert von Dazzled am 11. Dez 2007, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Dez 2007, 19:56

Die Komposition mit dem Menschenfresser ist okay, ich würde nur aufpassen, daß die Hand des zweiten Riesen von unten nicht zu sehr in den Arm des dritten Riesen von unten übergeht. Aber insgesamt finde ich die Überlegung mit den leuchtenden blauen Farbklecksen des Autos und der Hose sehr gut, Du mußt nur aufpassen, daß Du Dir das nicht durch zuviel Licht und Sättigung der Riesenkörper wieder fortnimmst.

Blatt7 ist top, wirklich nur noch Detail-Render-Arbeit nötig. Extrem gut gelungen ist die verhuscht-ängstliche Haltung, mit der er da die Äpfel vom Baum pickt in Zusammenhang mit dem Gesichtsausdruck.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 11. Dez 2007, 21:40

och menno, chinasky -
du siehst immer ideen in meinen bildern, die ich gar nicht hatte :/

ich wollte die riesen sehr wohl hell beleuchten, die grellen autos waren erst einmal nur platzhalter .. vieleicht sollte ich das das nächste mal dazu schreiben ;)

danke für das Posen-lob, die gefällt mir auch recht gut, überhaupt habe ich den eindruck, mitlerweile etwas sicherer mit dem menschlichen körper umgehen zu können (anatomisch sind da natürlich lauter falschheiten drin, aber solange die niemandem auffallen ;)

dann hier mal die buntgerenderte (und vieleicht zu helle?) ausleuchtung der des fress-riesen:

Blatt 5:

Bild

ist halt n ziemlicher fleischsalat in der unteren bildhälfte.. was könnte ich da machen, damit das besser wirkt?
normalerweise würde ich die hauttöne ja einfach unterschiedlichen variieren, aber es soll ja klar bleiben, dass es sich nur um einen riesen handelt...

ideen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder