Die Insel der steinernen Wächter

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten

Umfrage endete am 30. Sep 2009, 01:00

Ja
9
45%
Nein, weil...
11
55%
 
Abstimmungen insgesamt: 20

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Die Insel der steinernen Wächter

Beitrag von FastArt » 21. Aug 2009, 01:00

Endlich ist die Sache so gut wie gelaufen.. Dieser ganze Auftrag ist über die letzten ein-einhalb Jahre entstanden. Ein privater Auftrag, den ich in meiner Freizeit bearbeitet habe.

Die Homepage mit mehreren Daten und Infos findet ihr hier (noch nicht viele aber das ändert sich noch die nächsten Wochen ) :
Die Insel der steinernen Wächter

manche werden wohl sicher die ein oder andere Illustration aus nem Wip oder Character-thread kennen aber ich wollte hier gerne mal die ganzen Sachen auflisten, die da zustanden kamen.
Im Vorfeld kann ich noch dazu Folgendes sagen:

Also erstens: ja, ich hätte einiges besser und geplanter machen können.
Zu meiner Verteigunge;
da ich fast ausschließlich die Zeichnungen und Illustrationen in meiner Freizeit machte, waren viele Sachen einfach von der Zeit her sehr eingeschränkt und unbedacht.. Charactere wie Grafiken.. bin auch nicht wirklich der großartige Grafiker der immer die passende Typo und andere Formate am start hat.
Leider wurde das aber auch sehr oft von mir verlangt wodurch ich etwas ins schwitzen kam; ich wollte nicht einfach was hinschmieren, war mir aber bewusst dass die Qualität nicht leiden sollte. Zumindest soweit es ging.

Dann war das Ganze für mich auch eine Art Generalprobe.. erstes mal mit Auftraggeber zusammenarbeiten.. Deadlines einhalten, die dann doch teilweise sehr spontan kamen und mich hier und da schon wieder ins Schwitzen brachten, ... Dann halt die ganzen grafischen Elemtene die mich doch um einiges weiter gebracht hatten. Habe viel gelernt und bin froh diese Sache überstanden und mitgemacht zu haben.

Zu den Charackteren, die schon öfter hier auseinandergepflückt wurden:
Ich habe jegliche Zeichnung ohne Referenz und fast ausschließlich in meiner Zugreise-zeit bewerkstelligt und daher auch die etwas unterschiedlichen Designs, die dann auch in einem Zeitraum von nem halben Jahr entstanden.. ein paar Referenzen hier und da hätten sicher gut getan aber ich muss auch sagen dass dadurch alle Characktere wirklich aus eigenem Ursprung entsprangen (natürlich mit Inspirationen die von Sonstwas in meinem Kopf herumspuckten)
Da alle Characktere hier auf einem Bild zu sehn sind solltet ihr euch beim Betrachten vielleichte jeden Character als Einzelnes wirken lassen, da sonst einfach der Kontrast zu dem ein oder anderem Character ein paar Favoriten herauskristaliesiert die auf Kosten der anderen Charactere stehn.

Diese Presentation ist keineswegs so im Spiel zu finden. Sie dient nur der Veranschaulichung der Charactere und wird vielleicht als Poster gedruckt. Die Kartendesigns stell ich noch demnächst rein.
Bild

(Meiner Meinung nach ist die gelungenste Grafik das Emblem das ich für die Hintergründe der karten verwendet habe.. liegt wohl daran dass es das erste mal war das ich so eine Grafik zu meiner Zufriedenheit erstellen konnte)

Als nächstes sind hier ein paar Designs für die Kampfkarten, die doch recht schlicht gehalten waren da mir wieder der Zeitmangel im Nacken sass.

Rückseite:
Bild

Die Randfarbe wird noch angepasst und davon wird es vier verschiedene Versionen geben.
Abgewehrter Treffer:
Bild

Fehlschlag:
Bild

Treffer:
Bild

Heldenschlag:
Bild

Stadttreffer:
Bild


Weitere Grafiken folgen demnäscht!!!


Hoffe ihr mögte es. .. oder auch nicht!!
Zuletzt geändert von FastArt am 28. Mai 2010, 02:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 21. Aug 2009, 01:35

Und hier direkt ein Update von weiteren Grafiken:

Erstmal das Cover, was wohl doch am entscheidensten für das Projekt war und ist. Leider war und bin ich mit dem Cover nicht wirklich zufrieden. Lag wohl daran das ich diese Art des Auftrags davor noch nie praktiziert hatte und total unbeholfen an die Sache ranging.. Die Thematik war klar und eine grobe Vorgabe war gegeben; Die Insel mit einem steinernem Wächter (einem Golem) plus ein paar Schiffe im Vordergrund.
-Was mich daran am meisten aufgehalten hatte waren die ganzen Studien zu den Galeren und Schiffen, was aber auch einen großen Vorteil ( je nach Sichtweise ) hatte, undzwar das ich mich mittlerweile sehr für Schiffe interessiere und ihre Anatomie mich fasziniert. Das wird warscheinlich jedem so gehn der einen Illustrationsauftrag hat in dem Elemente vorhanden sind die ihm bis dahin noch unbekannt waren. Das ist natürlich nicht nur in der Illustration so sonder in fast jedem Gebiert, in dem jemand sich mit neuen Gebieten auseinandersetzen muss.

Also ich fing an diese Sache grob zu scribbeln wobei mir der Caccaduu noch eine gute Hilfe war da er kurz davor viele Speedpaintings zum Thema Schiffe und son Kram gemacht hatte. Danke nochmal an dich,
Dude!! ;)

Hier erst mal die Wips in denen grob am Konzept gebastelt wurde. Ich hätte auf jedenfall mehr Zeit in die Konzeption stecken sollen, dann hätte ich sicher noch einiges mehr rausholen können aber das ist jetzt auch laddeeee..
Bild
Leider wollte der Auftraggeber diese Schiffsschlachten nicht haben wodurch eine gewisse Action in der illustration davonflog.. leider.. hätte gern etwas mehr Leben in dieses doch etwas steife Cover gesteckt.


So und hier ist dann das Finale, bei dem in dem Wip-thread hier im Forum sicher einigen klar wurde das ich etwas am verzweifeln war weil mir das Gesamtbild nicht gefallen wollte.. ich finds zwar nach wie vor nett, aber ich bin nicht wirklich jemand der sich bei solchen Sachen mit netten Dingen zufrieden geben kann. Für private Sachen dann schon so manchesmal aber für so einen Auftrag wollte ich dann doch schon etwas `herausstechendes´ haben was mir meiner Meinung nach nicht gelungen ist.
Aber schaut selbst:
Bild

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 21. Aug 2009, 01:45

Und direkt das nächste Update..

Hier mal ein Design mit dem ich sogar mal wirklich zufrieden war. Aber ich kenn euch, da kommt sicher noch krasse Kritik drauf :D .. find ich aber gut also legt einfach los.. aber bitte voten und wenns nicht mundet bitte erläutern ;)

Also die Rückseite einiger Völkerkarten oder änliches ( sind soviele verschiedene Designs entsstanden das ich selbst kaum durchblicke was da was ist )
Bild

und hier nochmal die Shape vom Standartenträger:
Bild

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 21. Aug 2009, 02:14

Das keltisch anmutende Piktogramm mit dem Riesen finde ich großartig, aber auch die Chars machen einiges her, besonders der Formwandler mit der Maske. ;)

Benutzeravatar
cap
Senior Member
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2007, 22:03
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von cap » 21. Aug 2009, 04:08

Bild 1:
Erstaunlich, dass du für die Charaktere keine Referenzen hinzugezogen hast. Der Formwandler erninnert ein bisschen an Lord Voldemort, der Elb an Legolas und der Zwerg an Gimli. Nichts desto trotz find ich sie allesamt richtig cool, wobei ich den Formwandler und den Druiden ganz klar als Favoriten abstempeln würde. (Und ja ich hab sie individuell betrachtet :D)
Was mir weniger gefällt ist die unscharfe Hintergrundtextur der Pflanzen; die könnte eins zu eins aus einer alten Counter-Strike Version kommen.

Bild 2:
Am Piktogramm hab ich nix zu mosern. Das ist extrem cool!
Allerdings könnte die Karte imho noch einen Rahmen vertragen - is nur son Bauchgefühl; kann dir nicht sagen warum.

Bild 3-6:
Die Line-art illus gefallen mir richtig gut, würden aber mit Graustufen bzw. Farbe auf dem ohnehin schon sehr blassen Hintergrund warscheinlich nochmal besser rausgkommen, als mit dem Schlagschatten Ebeneneffekt (den mag ich nicht :D).

Bild 7-9:
Ich habe die Entwicklung schon damals mit mitverfolgt, kann mich aber nicht so recht mit der finalen Version anfreunden. Dafür wurde damals der Speedpainting Thread um einige grandiose Schiffsbildern von dir und Caccaduu bereichert!

Bild 10-11:
Wie schon gesagt: Das Piktogramm ist super. Die Silluette hebt sich leider etwas von der Karte ab. Vielleicht wär da der Overlay Modus vorteilhafter gewesen.

Alles in allem, sieht man dem Projekt die harte Arbeit trotz einigen Mängeln an.
Zuletzt geändert von cap am 21. Aug 2009, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

MonkeyZoo
Member
Beiträge: 91
Registriert: 30. Jun 2009, 18:34

Beitrag von MonkeyZoo » 21. Aug 2009, 07:14

Schöne Arbeiten die eine passende und eingängige Atmosphäre ergeben und beschreiben. Der Standartenträger hat ne schöne silhouette, sehr gut lesbar und dynamisch...

bei den Typen ganz oben hab ich mich mal an ein OP gesetzt, da es oft so Kleinigkeiten sind, die die Figuren etwas aus der Balance bringen oder etwas verschenken. Schau mal generell nach deinen Haaren, die wirken oft wie nass und schlapp runterhängend.

Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 21. Aug 2009, 10:08

Ich hab mal bei []nein angekreuzt, da mich diese grafischen Sachen nicht wirklich ansprechen. Das meiste, was ich zu sagen hatte, hab ich ja damals schon in den Threads gesagt. Am besten sind Dir die Piktogramme mit den keltischen Kreisen gelungen. Die sind schon ziemlich rund von der Anmutung her, auch wenn man den 3-D-Effekt durchaus auf die Zeichnung in der Mitte hätte anwenden können. Also es so machen, daß die Zeichnung da wie in Stein geritzt aussieht und nicht, wie es jetzt noch rüberkommt, mit Bleistift gezeichnet.

Die Heldenvölker sind ganz nett designet. ABer wirklich richtig vom Hocker reißen sie mich nicht. Vielleicht hättest DuDich noch stärker zwischen einem cartoonigen und einem realistischen Stil entscheiden sollen? Ich weiß es nicht.

Das Coverbild gefällt mir absolut nicht. Meine Meckereien hatte ich ja auch schon im WIP-Thread gebracht. Ich finde, Du hast Dich da vom Auftraggeber zu sehr mit Vorgaben "einschnüren" lassen. Schiff und Insel und Steinwächter und Bullauge und alles irgendwie ganz drauf... Im Resultat wirkt das Bild einfach lahm, undramatisch und farblich und von der Lichtregie her völlig ohne Focus. Was mich vor allem erstaunt, ist, daß Du Dein Gespür für gute Shapes dort überhaupt nicht angewendet hast. Sonst müßte Dir doch klar sein, daß ausgerechnet der Steinerne Wächter da alles andere als imposant rüberkommt. Daß er sich mit den beleuchteten Flächen darüberhinaus kaum vom Himmel unterscheidet und somit von der Materialität eher an ausgeflockte Milch als an Stein erinnert - warum fällt ausgerechnet Dir das nicht auf?
Ich hasse es eigentlich, so heftig zu kritisieren, aber mir scheint, als würdest Du das Projekt hier eventuell als eine Art Referenz verwenden wollen, um eventuell an andere Aufträge zu kommen. Und wenn dem so sein sollte, würde ich Dir dringend empfehlen, mindestens die Coverillustration noch zu überarbeiten, um anderen Auftraggebern eventuell Zweit- und Drittversionen vorlegen zu können nach dem Motto: "So hätte es auch aussehen können, aber der Auftraggeber wollte es halt nicht."
Vergleich mal die Power, die z.B. Dein Charakterdesign für's diesjährige Artbattle ausstrahlte, mit dieser Coverillu, dann dürftest Du selbst merken, was ich meine.
Du kannste es eine ganze Liga besser!

Ach ja, zu den Spielkarten: dieser Ebeneneffekt mit dem schwammigen Schatten ist auch nicht so gerade der Burner. Und das Grün der Spielkartenumrandung... Nun ja. Also mich spricht das farblich nicht an.

Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, was Du aus diesem Projekt lernen solltest: Laß Dich vom Auftraggeber nicht verbiegen! Wenn er Dich auswählt, dann, weil Du es kannst. Und dann soll er Dich auch machen lassen und Dir vertrauen. Und vertraue auch Du Deinen Stärken. Die bestehen momentan vor allem daraus, daß Dir gute Shapes einfallen und daß Du deftige Kontraste anwendest. Werde dann bei solchen Projekten nicht zu vorsichtig, was z.B. die Kontraste angeht, sondern tu "Butter bei die Fische". ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

kio
Member
Beiträge: 218
Registriert: 29. Mai 2006, 10:28
Wohnort: berlin

Beitrag von kio » 21. Aug 2009, 12:40

ich wollte nur drauf hinweisen das du mit diesen schlagschatten, beveleffekten und dergleichen mehr aufpassen solltest - das wirkt leider oft etwas plump&billig.

ansonsten siehe post vom monsieur chinaschkai.

am besten gefällt mir eigentlich die rückseite der spielkarten :)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 27. Aug 2009, 20:45

Syrus:
danke, ist aufbauend wenns dann doch leute gibt denen die sachen gefallen die man selber irgendwie für nicht gelungen hält.. zumindest teilweise gelungen..


cap:
na irgendwo schwirren dann doch die bekannten gesichter und Charactere im kopf herum wenn man etwas frei aus dem Kopf zeichnet.. man orientiert sich dann an gegebnen Sachen um einen etwas sichereren Weg gehn zu können ohne dem Kunden was völlig neues aufzutischen, womit dann die meißten Kunden nichts anfangen können weil sie dann doch auch die gewohnten Sachen sehen wollen.

Die Ebeneneffekte finde ich selber momentan auch grausam.. ich hatte damals (ist ja teilweise schon fast ein einhalb Jahre her wo die meißten Grafiken dazu entstanden) versucht mit einfachen Lösungen schnell an ein Ziel zu kommen. Solche Ebeneneffekte sollte man wirklich seeehr dezent einsetzen, leider muss man erstmal die Fehler machen um sie zu sehn :P


MonkayZoo:
erstmal Danke für das Overpaint.. Sind dann doch hier und da ein paar Mängel die ab und an auftreten wenn man so auf Teufel komm raus die Charaktere schnell in sein Skizzenbuch schmiert.. :P

Haare sind bei mir wirklich so ein gewisses Defiziet.. hatte mich sogar vor kurzem mal hingesetzt und Frisuren aus Katalogen gezeichnet um das einzuränken.. :)

Chinasky:
Danke für deine ehrliche Meinung und deine super Ratschläge.. es ist halt wie gesagt so ziemlich einer meiner ersten größeren Aufträge gewesen und am meißten lernte ich dabei mich nicht unter meinem Wert bezahlen zu lassen..:P
Ich glaube ich wäre auch anders an die Sache rangegangen wie ich nicht nur nebenher in der Freizeit zwischen scheissen gehn und Tütchen drehn dran gearbeitet hätte.. Irgendwo kam dann aufeinmal ne Deadline die mich komplett aus dem Konzept brachte wodurch ich mich dann zur Eile verleiten hab lassen.. ach, irgendwie hab ich mich da auch etwas überschätzt.. ich wollte sooo ein tolles cover machen aber da so viele grafische Elemente mit eingebaut werden sollten war ich etwas im Twist.. War halt doch ne gute Übung und ich hoffe das gesamte Produkt wird zum Schluss ganz nett wirken.. `nett´
Mein Gespür für gute Shapes
:D ..haha.. ja türlich.. als ob ich sowas hätte.. ich bin da so gut wie immer so extrem intuitiv das es dann halt mal klappt und dann mal nicht.. wirklich Gedanken mach ich mir nur selten da mir dann oft der Spass and er ganzen Sache zu kurz kommt.. Aber daran will ich auf jedenfall arbeiten und mehr nachdenken bevor ich los-shizzle..
Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, was Du aus diesem Projekt lernen solltest: Laß Dich vom Auftraggeber nicht verbiegen! Wenn er Dich auswählt, dann, weil Du es kannst. Und dann soll er Dich auch machen lassen und Dir vertrauen. Und vertraue auch Du Deinen Stärken. Die bestehen momentan vor allem daraus, daß Dir gute Shapes einfallen und daß Du deftige Kontraste anwendest. Werde dann bei solchen Projekten nicht zu vorsichtig, was z.B. die Kontraste angeht, sondern tu "Butter bei die Fische". Wink
Ja du hast recht, ich war zu vorsichtig und zu unsicher .. es war nun mal etwas was für mich neu war aber wie du schon sagtest; hab ich ne Menge draus gelernt und werde bei meinem nächsten größeren Projekt alles aus mir rausholen und meine Schandtat hier wieder gut machen ;)

kio:
Ja diese Effekte.. hab da beim cap meine Meinung darüber ja schon geäußert.. Find die kartenrückseiten auch am gelungensten :D


So zu guter letzt gibt es hier noch ein paar letzte Kartendesigns und vielleicht lad ich auch mal die Inselteile hoch von denen ich nen ganzen Haufen gemacht hatte.. :

Bild

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 28. Aug 2009, 00:07

entscheide dich mal für eine schrift evtl noch einen witeren schnitt dieser schrift aber nich so viele unterschiedliche und wenn ich das richtig seh ist "Kampfkarten" gestaucht worden?
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 28. Mai 2010, 03:09

So..

Das Spiel ist nun seit geraumer Zeit auf dem Markt und bei Heidelberger oder direkt beim Hersteller erhältlich; http://www.elfenherzspiele.de/

Für die nächste Spielemesse in Essen soll so eine Art Promopackung raus kommen in der vier neue Charactere für das Spiel drin sind. Dazu musste ich natürlich wieder bissel was zeichnen.
Hier vier weitere Charactere, die wirklich in die letzten freien Minuten in meinem Terminkalender geschoben wurden :P
Bild


Ach und hier noch die Bilder von letzter Messe mit Premiere des Spiels;
Bild

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 28. Mai 2010, 10:23

Es hat bestimmt viel spaß gemaxcht für ein Spiel etwas zu zeichnen ;) und die Bilder sehen doch echt hübsch aus also mir gefallen sie :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder