Heiliger Bimbam

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Heiliger Bimbam

Beitrag von holymoly » 14. Nov 2009, 14:31

Hallo liebe DAF-Community,

um mich faulen Sack mal wieder zum öfteren Malen zu bewegen, eröffne ich diesen Showroom.

Kurz zu mir:
Ich bin 18 (nun 20) Jahre alt und besitze seit 2 Jahren ein Tablet, welches ich seit gut einem Jahr intensiver nutze.

Dank diesem Forum hab ich mir aber schon viel theoretisches Wissen über Licht und Farbe angeeignet und möchte das jetzt praktisch umsetzen.

Genug geredet...

ein paar ältere Bildchen

Bild

Bild

Bild

nun eher neuere Bilder
Bild

nach Referenz
Bild

zwei Speedies:
Bild

Bild

für meine Kunst Facharbeit
Bild

ein wenig mit Farben rumgespielt
Bild

Das wars erstmal.

Haltet euch mit Kritik nicht zurück :D bin für alles dankbar

Auf bald!
Zuletzt geändert von holymoly am 19. Jan 2011, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 15. Nov 2009, 18:38

WIP
Bild

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 17. Nov 2009, 17:41

Danke Backslapper
Ist zwar völlig unbewusst entstanden, aber eventuell ein Stil mit dem ich noch ein paar Bilder mehr machen kann und werde.

Übrigens habe ich den Freskoeffekt-Filter eingesetzt und erst danach hat es die Leuchtkraft so verstärkt Vor dem bearbeiten sahs so aus...

Bild

EDIT:

in letzter Zeit leider viel Schulstress, deshalb habe ich leider nur wenig am Bild weitergearbeitet...

Bild

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 27. Nov 2009, 12:10

weiter gehts...

...die schwarzweiß Version ist fertig. Ich habe ziemlich viel überarbeitet und wie immer an Details die Zeit verschwendet.
Die Beinstellung hat viel Zeit in Anspruch genommen, weil ich ein Bein schon detailiert ausgeführt habe, um dann zu merken, dass die Stellung völlig falsch ist... habe es aber stehen lassen. Allgemein steht das Vieh irgendwie nicht gerade, aber irgendwann muss mal Schluss sein^^

Bild

vielleicht versuche ich noch einen Hintergrund anzudeuten
immer blöd, wenn man es so spät macht :)

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 29. Jan 2010, 19:37

So, lang ists her...
hier sind meine restlichen Bilder für meine Kunst Facharbeit

Bild

Bild

Bild

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 3. Feb 2010, 00:55

Nach der Facharbeit endlich mal weng Zeit was für sich selbst zu machen. Einfach mal hinsetzen und losmalen, so muss es sein :)

Überlagern in Photoshop ist einfach super, kann man Stunden mit verbringen...

Bild

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 24. Apr 2010, 23:07

jaja, Schule stresst mal wieder, wenig Zeit... Ausreden, Ausreden... :)

paar Sachen habe ich dennoch:

erstmal das Endprojekt für unseren Kunst-LK. Aufgabe war es einen Bus mit dem Thema Franz Liszt zu gestalten (die Bus Zeichnung gab es als Vorlage). Da die Art und Weise frei wählbar war, habe ich mich natürlich sofort an den PC gesetzt.
War ganz interessant mal konsequent auf die Lesbarkeit und Verständlichkeit für den Betrachter zu achten, die aber leider immer mehr unter meinem Geschmack gelitten hat^^ Mehr = besser, also hab ich alles mögliche in die kleine Fläche reingestopft, sodass es ziemlich überfüllt aussieht.

Bild

ein Bandlogo für einen Kumpel. Auch wieder was völlig neues für mich gewesen. Mit Schrift hatte ich vorher nichts am Hut, da man aber genug Bandlogos und ähnliches um sich herum sieht, hat es nach anfänglichen Schwierigkeiten doch ganz gut geklappt. Wieder ist die Lesbarkeit nicht 1a (die Buchstaben sind SFI), aber man darf doch mal Abstriche machen, damit es "coool" aussieht. Die Band geht in Richtung Funk und in dieser Hinsicht habe ich das Thema gaaanz klar verfehlt. War aber mehr ein Spaßprojekt :D

Bild

und als letztes noch ein Clownsbild mit Kirchenglasoptik

Die Vorlage war eine Kullizeichnung, die ich vor kurzem gemacht habe. Beim Kolorieren hab ich diesmal versucht Formen mit verschiedenfarbigen Tönen wiederzugeben und auf Konturen möglichst zu verzichten (bezieht sich jetzt auf die Mitte des Bildes).
Meine früheren Bilder sind im Bezug auf Farbigkeit immer in Eintönigkeit versunken, weil ich versucht habe Formen nur durch Hell - Dunkel Unterschiede darzustellen. Schatten waren meist immer Schwarz, die Sättigung war allgemein sehr niedrig und das Bild irgendwie monoton.
Diesmal habe ich eben versucht mal darauf zu achten und daran zu arbeiten. Wirklich konsequent ist es wieder nicht, da auch die Lichtsituation so unklar ist, aber es gefällt mir eindeutig mehr als sonst.

Bild

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 27. Apr 2010, 16:51

Den Clown finde ich ganz gut.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 28. Okt 2010, 17:32

Endlich habe ich mir mal einen Scanner zugelegt.

Ein paar Auszüge aus meinem (noch sehr mickrigen) Skizzenbuch:

eine Skizze zu meinem Clownsbildchen
Bild

Körperskizzen, ohne Ref (man siehts, aua :D)
Bild

und ein paar Charaktere
Bild

Bild



Ich werde jetzt meine Vorskizzen wohl analog fertigen, denn die Spontanität, die bei einer schnellen Skizze angebracht ist, kommt bei mir mit meinem Bamboo gar nicht auf. Keine Ahnung warum, aber es geht gar nicht. Kaum einen falschen Strich gesetzt, schon hat mein Finger "E" gedrückt, Radiergummi ausgepackt und ich bin wieder am Anfang.
Das war oft ähnlich mit dem Bleistift, deswegen habe ich mich mit dem Kulli so angefreundet. Optimal fürs Schraffieren und Skizzieren.

Bis denne

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 18. Jan 2011, 23:48

Hi Leute!

Nächste Portion Bilder.

Buchillustrationen für das Buch "Tunnels" von Roderick Gordon

Bild

Bild

Bild


Bild
^Farbversuch

Bild
^Selbstprotrait, aber eher Stilexperiment.


Bild
^Geschenk für eine Freundin, die Au Pair im Ausland macht.


Bild
^Speedy. Hat extremst Spaß gemacht, da ich anders als gewöhnlich an die Sache rangegangen bin... nämlich ohne Plan :D
Zuerst krampfhaft versucht ein Skizze zu machen, hat aber nicht gefruchtet. Also versucht mit Shapes zu arbeiten und das hat wunderbar geklappt. Erst ein dunkleres Grundgerüst angedeutet und dann mit ner kontrastreicheren, helleren Farbe Teile des dunklen Bereiches übermalt und somit dann die Grundform des Typen erhalten. Also definiere ich die Figur durch den Abbau von Flächen, als durch den üblichen Aufbau. Hat zwar ne Weile gedauert bis ich eine zufriedenstellende Shape hatte, aber was solls. Für meine Verhältnisse immernoch ein Speedy.

Bekomme langsam ein besseres Gefühl für Farben. Zumindest habe ich den Eindruck. Und der Workflow ist angenehmer geworden.

Gruß
holymoly

mo.l
Member
Beiträge: 142
Registriert: 14. Jan 2011, 18:41

Beitrag von mo.l » 19. Jan 2011, 15:28

Schicker Showroom hier. Vorallem gefallen mir die beiden s/w Buchillustrationen. Auch das neuste sieht ziemlich cool aus und man sieht deine Verbesserungen.
Lustig find ich das wir beide im selben Alter sind, in Kunst Facharbeit geschrieben haben und anscheinend die gleichen Probleme haben, nämlich die Farben :D (rat ich mal zumindest weil der Qualitätsunterschied zwischen farbigen und s/w Bildern erkennbar ist ^^)

Gruß Mo

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 19. Jan 2011, 18:31

Danke dir Mo

Muss mal mein Alter editieren... bin scho 20 :D

Jo, es ist ziemlich eindeutig, dass s/w mir leichter fällt. Wenn Farbe ins Spiel kommt, dann fang ich das Grübeln an. Aber mit der Zeit wirds besser.

FunkyMaxi
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 29. Nov 2010, 21:47
Wohnort: Soltau

Beitrag von FunkyMaxi » 19. Jan 2011, 18:51

Sehr coole skizzen! gefallen mir gut

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 19. Jan 2011, 22:05

Danke Funkymaxi!

Der Vollständigkeit halber...

burning undead
Bild

Melanie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Jan 2011, 16:17
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Melanie » 20. Jan 2011, 00:54

Wow... die sind super, deine Sachen. Weiter so!
Du gibst jedem deiner Bilder einen fesselnden Ausdruck <3

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 24. Jan 2011, 16:46

Vielen Dank, Melanie! Ich geb mein Bestes :)

Hatte den Drang mich mal wieder an einer Landschaft zu versuchen und hab dann das Bild entdeckt

Bild

(Quelle:http://www.vegas-online.de/images/upper ... canyon.jpg)

Die Farbkombo hat mich umgehauen. Also sowas in der Richtung ausprobiert, aber schnell die Lust verloren.

Bild

Hätt lieber den Charakter weglassen und mich voll und ganz auf die Landschaft konzentrieren sollen. Wenn ich den Hintergrund nicht von Anfang an durchplane, komm ich irgendwie schnell an meine Grenzen.
So ähnlich, wie wenn man versucht einen Körper zu zeichnen und danach erst den Kopf draufzusetzen...

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 4. Mär 2011, 12:50

Diese Seite wird langsam... äh... voll.

Bild

Bild

Buchillustrationen
Bild

Bild

Selbstportrait
Bild

Bild

Bild

Ausgedachtes Bandcover
Bild

Bild

Irgendwie kommen mir vor allem die Skizzen verdammt unscharf vor. Gleiche Auflösung, aber anderes Forum und die Bilder sind gestochen scharf. Hat da jemand einen Rat?

Grüße

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 4. Mär 2011, 16:34

^ ne' keine Ahnung, aber schöne Sachen hier bei.

Manchmal ist's mir zu viel Textur, Kontrast gedöhns, wenn ich mir eine grob formulierte Anmerkung erlauben darf.

Das Herz find ich gut, bist also 23 geworden (?)

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 4. Mär 2011, 18:00

Danke Andrej.

Die 23 steht für eine Stationsnummer eines Klinikums, in dem ich meinen Zivildienst abgeleistet habe.

Meine Texturgeilheit ist manchmal wirklich störend, da geb ich dir Recht. Ich benutze fast nur einen runden Brush, deswegen lege ich, wenn das Bild fertig ist, versuchsweise eine Textur drüber und plötzlich sieht in meinen Augen alles viel besser aus. Wenn ich sie dann wieder ausblende, kommt mir alles so leblos vor...

Bei den älteren Sachen und dem Cover ist es halt extrem, aber sonst versuche ich so wenig wie möglich an den Reglern zu pfuschen (ganz kann ich es aber noch nicht vermeiden).

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 14. Mär 2011, 23:14

Kann mich bis jetzt fast gar nicht auf einen Stil festlegen und vielleicht will ich das auch nicht? Noch nicht.

Man lässt sich, glaub ich, viel unterbewusst beeinflussen, ohne das man es merkt. Schon allein hier im Forum sind viele Leute unterwegs, die einen unverwechselbaren Stil haben, sodass es heraussticht und sich schnell einprägt. So einer wie ich, will das auch gleich ausprobieren, dennoch bleibt das Unwohlgefühl dann ein "Plagiator" zu sein. Aber solange es den Horizont erweitert...


Bild

Bild

Bild

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 6. Mai 2011, 12:55

O kloans updait

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das letzte Bild musste ich am Ende stark nachbearbeiten und die Kontaste erhöhen. Im Prozess merk ich gar nicht, wie kontrastarm das Bild ist.

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 5. Jun 2011, 21:20

Schwarz/Weiß geht immernoch am besten.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 833
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 6. Jun 2011, 09:20

Schick, alle drei. Sehr smooth.

Bei diesem Samurai kommt es mir so vor, wenn ich die Mundpartie betrachte, als ob der Kopf zu groß wäre (ja, ich weiß, es ist ne Maske drüber - trotzdem). Und die Samuraimaske könnte noch ein bisserl mehr "wumms" brauchen. Die hatten doch auch nen Nackenschutz hinten, und mehr Verzierungen dran?

holymoly
Member
Beiträge: 156
Registriert: 26. Sep 2009, 22:07
Kontaktdaten:

Beitrag von holymoly » 7. Jun 2011, 00:37

Danke für die Kritik, Whitelady.

hmm, das Maskenproblem ist mir jetzt nicht direkt aufgefallen, aber ich denk bei dem Samurai haperts allgemein an den Proportionen. Die Beinregion machte mir mächtig Probleme und es wirkt immernoch, als hätte er zu kurze Beine.

Mit dem Aussehen der Maske bin ich eigentlich zufrieden (mit Farbe könnte man da natürlich noch viel mehr "Abschreckung" rausholen). Aber ich weiß was du meinst. Obwohl Samurai wirklich hammermäßig ausgesehen haben, wundert es mich, wie die Guten mit dem ganzen Krempel kämpfen konnten.
Meine Version hat Elemente von einem Samurai, wie der Harnisch usw. aber es ist alles eher die light Variante. Der Typ ist eine Wache (deshalb auch die Stangenwaffe) und nicht für offensive Tätigkeiten gedacht/gerüstet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder