Laufstall

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Laufstall

Beitrag von F3E » 9. Aug 2006, 12:53

Halli hallo,

Da ich mit dem Tatoo ja ganz wunderbar in den Dreck getreten wurde werd ich erstmal versuchen mich etwas zu erholen und mich mit gekrakel aufmuntern.

Zu meiner Person ganz kurz: Ich war auch schon im alten Forum unterwegs als Fee, studiere Kommunikations Designe, bin begeisterte Rollenspielerin und z.z. etwas im klinsch mit mir selbst, desdawegen ich wohl auch Zeichnerisch seit etwa nem Jahre auf der Stelle trete. Ich befürchte große Sprünge sind nicht von mir zu erwarten, aber ich freu mich trotzdem über Kritik. Wenn ich die Muße dazu finde, werde ich auch endlich den sehr guten Ratschlag aus dem alten Forum berücksichtigen und mit der Zeichnerei 'von vorne' anfangen. Bis es soweit ist, poste ich in meiner unverschämtheit aber trotzdem einwenig.

(die vielen groß und klein Rechtschreibfehler fasse ich unter künstlerische Freiheit...manche nennen sowas auch Rechtschreibschwäche ;P)


Bild
ich weis....ahh ohhnein!!! Manga!!!! Fürchterbar!

Bild
ein Rollenspielchar meiner Wenigkeit

und hier eine Auswahl des produzierten Müll's aus dem alten Forum:
http://i46.photobucket.com/albums/f150/ ... ThePin.jpg
http://i46.photobucket.com/albums/f150/ ... leana3.jpg
http://i46.photobucket.com/albums/f150/ ... elFert.gif
Zuletzt geändert von F3E am 18. Aug 2006, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 9. Aug 2006, 13:18

Hallo Fee,

na ja, Kritik ist immer eine sensible Angelegenheit und mir tut es auch weh, wenn ich Sachen nicht so hinbekomme wie es fachlich korrekt sein könnte. Da aber wirklich noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, ich denke auch es normal ist sich dann schnell überfordert oder überrannt zu fühlen, macht es Sinn sich bewußt zu machen, warum man seine Sachen hier zeigt. Geht es darum Lob einzuholen, einfach nur gemeinsam Spaß an Bildern zu haben, will man technisch besser werden oder vielleicht der Betriebsblindheit auf die Sprünge helfen oder vielleicht sogar sehr ehrgeizig die Oberliga der Profis anvisieren.

Mir gefällt dein Rollenspielchar schon ganz gut, sehe einige Proportionsprobleme in der Anatomie. Vielleicht macht Kritik mehr Sinn, wenn Du zu deinen Bildern schreibst, wie sie entstanden sind und wo Du selbst siehst, da stimmt was nicht so richtig und was Du erreichen möchtest.

Das macht es auch viel einfacher einen realistischen Maßstab zu finden. Wenn ich meine Bleistiftzeichnungen mit einem DaVinci als Maßstab vergleiche, dann muß ich ja uralt dagegen aussehen. :D Ich finde es immer sinniger sich mit Fachwissen zu beschäftigen und das als Messlatte zu gebrauchen, also z.B. ein Anatomiebuch als Hilfsmittel um zu überprüfen, wie weit eine Zeichnung z.B. anatomisch korrekt ist. Dinge eben, die überprüfbar sind und für Manga gibt es da bestimmt auch Regeln und Anhaltspunkt, auf die man aufbauen kann.

Und über all diese ßberlegungen den Spaß dabei nicht vergessen.

LG,
Ellie

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 9. Aug 2006, 21:42

Ich finde Manga klasse und die Kerlchen da oben zeigen mehr Emotionen als so manche Scribbles, die man sonst so sieht. Ich hoffe, Du erholst Dich recht schnell von Deinem Tattoo-Debakel und nimmst es uns nicht krumm.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 12. Aug 2006, 17:24

Hi @all dies lesen ;),

Danke digitaldecoy und danke Ellie für die antworten.

@ellie
Hast recht, einwenig dazu schreiben sollte ich wirklich mal. Was meinen Künstlerischen anspruch an meine werke zur Zeit angeht, so ist es ersteinmal nur der, gute Amteur Bilder zu machen, auch wenn ich mir wünschen würde, einmal zu den wirklich guten zu gehören, aber mit diesem Anspruch an mich könnt ich mich auch gleich einsargen, käme dem inetwa gleich.

Das Bildchen des RS-Chars enstand in einer Rollenspielsitzung, wobei mir die Idee schon vorher im Kopf herumspukte. Hab vorher nen Photo von mir schießen lassen (mal eben so, deswegen siehts so aus) und es mir sogar ausgedruckt, nur dumm das ich danach beim Zeichnen nicht mehr drauf geguckt hab. (Hatte Zuhause schon einmal eine Version ausgearbeitet, allerdings landete die im Müll) Die Elfe sollte eigentlich noch ein Schwert halten...

Ich hab mal selbst Korrigiert was mir an dem Bild für Fehler aufgefallen sind...korrigiert mich wenn ich was falsches sag

Bild

1. Der Kopf müsste ein Stück geneigt werden, also so das man ihn mehr von unten anblickt
2. Die Figur sitzt zu gestreckt, der Kopf müsste weiter nach unten, damit er mit dem Runden Rücken zusammenpasst
3. Zwecks rundem rücken müsste hier der Abstand um einiges geringer sein
4. Das Becken müsste gekippt sein, damit sie sitzt, isses aber nicht
5. Die Hand müsste weiter nach unten geneigt sein, aber dafür fehlt wohl das schwert, das sie hält
6. ....irgendwas stimmt mit dem Auge nicht...ka was...

und hier die Vorlage

Bild

achja und irgendwann möcht ich das Bild mal aufm PC in Farbe machen

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 12. Aug 2006, 19:53

Hallo,

also wenn Du zeitlich immer wieder kontinuierlich etwas machst und vor allem darauf achtest, was Du tust, wirst Du schnell Fortschritte machen. Und Du darfst nicht vergessen, daß hier viele Studenten oder berufstätige Illustratoren sind, d.h. die müssen viel besser sein, wenn nicht, hätten die den falschen Beruf gewählt. :D

Mir fällt auf, daß Du die Augen einfach zu hoch gesetzt hast und die Ohren auch sehr viel zu hoch und für meinen Geschmack wenig feminin. Da es ganz schwer ist Fehler im nebeneinander gelegten Vergleich zu sehen, würde ich vorschlagen mal Original und Zeichnung auf jeweils eine Ebene in einem Dokument zu legen und dann die Obere mit Transparenz zu versehen. So siehst Du sehr viel deutlicher, was falsch ist und wie Du es besser korrigieren kannst. Zur Kontrolle eben, nicht um abzupausen, denn die Optik kann ganz schön täuschen zu Beginn.

Ansonsten würde ich dir empfehlen mal in Big-O's Bücherrezensionen zu stöbern und ein schönes Anatomiebuch auf die Wunschliste zu setzen oder dir selbst zu kaufen. Wieviel Spaß es dir macht sieht man, finde ich, alleine das lohnt sich schon deine Fähigkeiten auszubauen.

Was mir sehr positiv auffällt ist, wie Du den Faltenwurf deiner Jeans und des Pullovers beobachtet und für das Kleid benutzt hast. Und ich sehe, daß dir nicht ganz klar war, z.B. wie der Stoff fallen müsste, wo die ßrmel früher aufhören als der Pullover auf dem Foto. Pssst, vor einigen Monaten hätte ich sowas nicht mal gesehen, aber ich stöber hier gerne Kritiken und das übt auf solche Kleinigkeiten zu achten.

LG
Ellie

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 13. Aug 2006, 12:50

Habs nochmal neu gemalt. Diesmal hab ich's so versucht, wie du mir vorgeschlagen hattest, @Ellie. Also habe die Vorlage immer wieder mal via PC übers Bild gelegt, erstaunlich was einem da alles so auffällt. Habe aber trotzdem keine genaue Kopie davon gemacht, ich finde solche Kopien von Photos sehen immer so seelenlos aus und ich möchte dem Char eine eigene Persönlichkeit einhauchen. Die etwas maskulinen Züge waren absicht, sie sollte ernst und nüchtern aussehen, immerhin ist die gute eine schwertkämpferin. allerdings soll sie trotz der etwas nüchternen Zügen noch gut aussehen...das allein ist ja schon ein Kunstück... :(

Was hälst du von der überarbeiteten Version, mir fallen im Moment keine weiteren Fehler auf. Wäre schön wenn du nochmal ein paar kleine Tipps geben könntest bevor ich weiter mache.


Bild

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 13. Aug 2006, 14:34

Hallo,

da fragst Du die falsche Person. :? Also, was mir noch auffällt ist das die Definition des Schlüsselbeines fehlt und auch nicht ganz klar ist, wo die Armbeugen sind.

Auf dem Foto hast Du deinen Kopf ein Stück vorgeschoben, das macht die Bildidee kompliziert, leichter wäre es, wenn der Kopf mehr auf dem Rumpf säße und die der Kopf ein Stück gedreht wäre. Wenn nicht würde wollte usw. *lach* Eine anatomisch korrekte Lösung hierzu fällt mir mangels Erfahrung nicht ein, da müsste ein versierter User was zu schreiben.

Deine jetzige Version schaut aber schon viel besser aus.

LG,
Ellie

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 13. Aug 2006, 17:36

Hmm ok, schade...aber trotzdem vielen Dank :)

Hab mal ein bisserl weiter dran herum gemalt. Ist zwar noch laaaange nicht perfekt und ein bisserl schlampig umgesetzt aber trotz allem um längen besser als der Vorgänger, und das soll hier mal zählen :)

Bild

die Falten des Kleides fallen noch nicht richtig
die (vom beobachter aus gesehene) rechte Schulter ist zu lang...oder?
das Schwert sieht.... :rofl: aus....
manche Schatten sitzen noch nicht so wie sie sollten...
das Gesicht...irgend etwas stört mich daran....


klasse...und warum kommentier ich mein Bild jetzt selbst.... :well: ...wahrscheinlich weil ich nur weis was falsch ist, nicht wie mans besser macht...

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 22. Aug 2006, 18:54

Soo hab ein bisserl gekrakelt und ein paar Sachen aus meinem neuen Anatomie Buch abgezeichnet

Aus D.K. Rubins Anatomie für Künstler

Bild
Bild

:P wie man sieht hab ich mir ganz schrecklich viel mühe gegeben und hatte auch irre viel Spaß dabei... :P

Bild
die Beine stimmen ganz und garnicht, sehen aus als gehörten sie nicht zum Körper
Bild

und ein Rollenspiel Char
Bild
diese Beine sind auch nicht besser, seuftz....

Benutzeravatar
Dis
Member
Beiträge: 192
Registriert: 13. Jul 2006, 20:08
Wohnort: Nähe Roth

Beitrag von Dis » 22. Aug 2006, 19:12

so schlim find ich die beine jetzt auch nicht !!

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 22. Aug 2006, 19:46

Wenn du den bildrechten Fuss (bei ihr) nach innen drehst und nicht nach aussen passt gleich besser. Beim Archer ist der Fuss (Schienbein) einfach etwas zu klein. Soweit ich das sehe. Ich selbst struggle ja auch nur so dahin :D
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Benutzeravatar
Kassandra
Senior Member
Beiträge: 552
Registriert: 28. Mai 2006, 23:02
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Kassandra » 22. Aug 2006, 20:04

Die Beine find ich auch nicht wirklich schlimm. Die Perspektive hast du damit gut hinbekommen. Bei dem Bild fällt da mehr der große Kopf auf, das kann man aber wohl als Stilisierung abtun.

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 26. Aug 2006, 13:34

Vielen Dank für das positive feedback und die kritik! Bin jetzt richtig motiviert und hab mir vorgenommen mindestens ein Bild pro Tag zu zeichnen (ok bei mir heist das herumkritzeln...). Die Beine hab ich bei beiden Mädels verändert, beizeiten Scanne ich sie ein und setzt sie nochmal zu der alten Version. Jetzt aber nochmal was neues, dies sind Charakter Skizzen für das System Engel von Feder und Schwert (vielleicht ist's manchen von euch ja nen Begriff). Mir flog beim aufräumen das Gruppenbild in die Hände und ich wollte die Charaktere noch einmal Zeichnen.

Das ist ein altes Bild von den Beiden (und anderen Engeln), das ich vor ca. drei Jahren mal während ner Rollenspielsitzung malte. Nich gerade eine glanzleistung, aber damals war ich stolz wie Oskar, das ich mehrere Personen auf ein Bild zeichnen konnte, und deren verhältnisse zueinander stimmten (zumindest im groben Sinne)
Bild

Das ist mein RS Character. Das Gesicht ist leider etwas schief, weil genau dort das Papier falten warf :|
Bild

Eigentlich soll er ne Hakennase bekommen, aber ich weis ned wie ich sie in der ansicht zeichnen soll :(
Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 30. Aug 2006, 19:29

Soo hab mal das Bild vom weiblichen Engel in Farbe mit outlines (nennen die sich so?) gemacht. Gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Das Gesicht ist zu Flach und will so gar nicht in den Schattierungen passen und auch der Hintergrund ist noch ziemlich grausig. Dabei ist aber ausdrücklich zu sagen, noch ists nicht fertig! ßber kritik würde ich mich sehr freuen, auch ein overpaint, wenn sich jemand die mühe machen will, wäre klasse, denn zurzeit wills so gar nicht Stimmen.

Bild

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 31. Aug 2006, 14:38

Hallo F3E,

schaut etwas androgyn aus der Engel. Und mit der Stellung des Kopfes stimmt was nicht, könnte jetzt aber nicht genau sagen, was. Und die Umhängetasche erscheint mir viel zu tief zu hängen, der dürfte so Schwierigkeiten beim Gehen haben, weil es so aussieht, als sind die Oberschenkel zusammengebunden.

Aber ich mag mich täuschen, vielleicht zur Kontrolle mal die Anatomie ohne Kleidung skizzieren und den ganzen Körper, wegen den Proportionen.

LG,
Ellie

Benutzeravatar
Wutzara
Member
Beiträge: 216
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: Waldmünchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Wutzara » 1. Sep 2006, 00:05

Ich hab mal in einem netten Büchlein gelesen das man das Shape einer Figur immer so offen gestalten sollte damit man selbst wenn man jetzt alles schwarz einfärben würde (also die Figurshape mehr nicht) man zumindest noch einen Ansatz von einem Menschen erkennen sollte also Arme sichtbar getrennt von Körper z. B. Keine Ahnung inwieweit jetzt diese Weisheit zutrifft nur erkannte ich genau bei deinem Engel eine solche Verschachtelung (also man würds jetzt nicht direkt erkennen). Ich denke dir liegt viel an dem Bild oder? Das ist doch der ideale Grund das ganze Bild mal richtig auszuanalysieren. So wie das die WhiteLady mal machte

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 1. Sep 2006, 12:07

Ahh coool, ein paar comments :o

@Ellie

Tja, ich würde sagen gut beobachtet, die kleine wird sich auf jeden Fall voll hinlatzen wenn sie versucht zu gehen, weil die Tasche so tief liegt. Ich hab die Tatsache nur einfach ignoriert, weils schön aussah :oops: ich schaue nochmal, das ich sie neu befestige.
Das Androgyne ist ganz gezielt gemacht. Auch wenn sie eigentlich nicht so aussieht :| soll sie erst um die 14 sein, daher der etwas androgyne Körper. Das Gesicht ist leider erst durch die outlines (wenn sie denn so heissen) so maskulin geworden. Aber mir gefallen meine Bleistiftzeichnungen eh immer viel besser als die in Tusche... :(
Das Gesicht sieht für mich auch nicht richtig aus, irgendwie, als hätt man ihr mit ner Pfanne vor die Birne Gehauen...flach...liegt glaub ich an der Nase....

@Wutzara

Emmm...also...du meinst jetzt das ich emm....was genau tun soll? :( Ja mir liegt das Bild am Herzen und ich würds gern genauer Ausarbeiten...ich soll also nochmal aufmalen wie die Anatomie ist und öhhh...was tun? Sry wenn das hier jetzt etwas dümmlich wirkt, aber zzt versteh ichs ned so ganz.

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 1. Sep 2006, 13:08

Hallo F3E,

warum dann nicht die Beinfalle weglassen und auch schräg laufen lassen?

Ich würde noch sagen, daß die bildlinke Gesichtshälfte wie nach vorne geklappt aussieht, da stimmen dann die Verkürzungen nicht ganz.

Wegen der Anatomieprüfung evtl. ein Foto von dir in der Pose machen oder vor den Spiegel stellen. So sehe ich immer am ehesten, wo ich falsch gedacht habe.

BTW gefällt mir das Motiv, und wenn die Grundstruktur der Anatomie stimmt, was in meinen Augen nciht viel ist, wird das sicherlich ein sehr schönes Werk.

LG,
Ellie

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 23. Nov 2006, 19:37

Soo nach ner Ewigkeit nochmal was neues. Machen zur Zeit ein Praktikum bei einem recht kleinen lokalen Magazin in den Kinderschuhen. Ich sollte ein paar Bilder zeichnen zum Thema Sport, sowie die Portraits einiger Personen. (ich hoffe die sind schon zu abstrahiert um erkannt zu werden..evtl. darf ich das hinterher gar nicht hier rein stellen)

Alles in allem nicht der Brüller und zum Teil noch mit erheblichen Fehlern, aber es galt schnell zu Arbeiten, da kann die Praktikantin halt mal ned so gut herhalten wie ein professioneller Illustrator.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Die sind vom Photo in einer Zeitung abgezeichnet/abgepaust (Ebene übers Photo und dann mit Airbrusch Konturen nachzeichnen)

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 21. Sep 2007, 17:40

Mal ein bisserl Aktualisieren hier ;)

Der Drache soll auf ein T-Shirt kommen. Hier ein paar Stadien seiner entstehung bis (hoffentlich bald) zum fertigen Ergebniss. Habe nach einigen Telefonaten mit Druckereien die auch T-Shirts bedrucken, auf eine Vektorgrafik umgeschwenkt, auch wenn ih den Drachen als Pixel Bild um einiges schöner finde. anfang November soll das T-shirt fertig sein, ich muss mich also ran halten ;)

Finden könnt ihr die sachen auch im WIP-Thread.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 18. Apr 2008, 12:03

Sowas, so lang schon nemmer was geposted...und das sieht so leer hier aus...da kommt man ja auf die Idee ich hätte nicht gemacht. :?

Die Sachen sind aus dem letzten halben Jahr bis heut.

Der Drachen aufm T-Shirt mitm T-Shirt:

Bild

und nochmal nur auf Schwarzem Grund

Bild


T-Shirts, die ich für eine Kinderfreizeit gemacht habe (Für die Betreuer) Ohne Typo (gibts auh mit)

Bild

Bild

Bild


erm ja, ich hab auch noch zich Skizzen auf Papier, aber derzeit bin ich zu faul sie zu Posten :P

Bild

Bild


Ein Forumsbanner für meinen Freund in verschiedenen Versionen, als Vorlage dienten Screenshots. (Screenshot f. Hintergrund Vorlage für die Ratte wird nachgereicht)

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Dame ausm WIP, eine Zeichnung für meine Freundin, die mich stets quengelnd überfällt und murrt: Wann zeichnest du endlich meinen Charakter?!

In drei Schritten

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 21. Apr 2008, 15:52

Der untergang des Koala

Oder wie das desaster seinen Anfang nahm :)

Beitrag zum Artbattle in der entstehung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 22. Apr 2008, 18:24

Eine kleine Ablenkung vom großen Projekt "Ich mal mal ein Bild zuende obwohl es schwieriger wird". Ist schon einfacher sich die Lichsituation nicht vorstellen zu müssen sondern einfach abzuzeichnen. Ich muss ja auch gestehen das ich kein wirklicher Licht oder Farbexperte bin :roll:

Bild

und die Ref (eigentlich hatte ich sie noch in sw umgewandelt um es einfacher zu machen, bin aber nu zu faul, um das nochmals zu tun :P )

Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 5. Jun 2008, 16:52

Und nochmal ein Portrait, mit 2 Zwischenschritten...das blinde Huhn sucht ein Korn...

Bild

Bild

Bild

Na, erkennt ihr sie? Natürlich mit Photoref.

Achja und ein bisserl gekrakel, bei dem ich mir zufällig die Mühe gab es einzuscannen...

Bild
Bild
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 9. Jun 2008, 11:04

Mein erstes Selbstportrait

Bild

Fragt mich nicht warum das Motiv aussieht, wie Sieben Tage regenwetter...vermutlich weil ich ein wenig zur melancholie neige. Ab dem Hals Abwärts verließ mich etwas die Lust... Habe so um die 2-2 1/2 Stunden gebraucht.

Hab auf Chinas Hinweis hin noch am Hintergrund rumgepinselt

Bild
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder