Runde 5: Dazzled - Jaster

Hier findet Ihr Infos zu aktuellen und vergangenen Community-Contests jeglicher Art.

Who's the winner

Umfrage endete am 2. Sep 2006, 23:01

Dazzled
56
51%
Jaster
54
49%
 
Abstimmungen insgesamt: 110

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Runde 5: Dazzled - Jaster

Beitrag von Steven » 27. Aug 2006, 23:01

Bild
Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 27. Aug 2006, 23:17

@ Jaster
Schön gezeichnet

@ Dazzled
Genius strikes back--
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 27. Aug 2006, 23:42

5 Mark ins Phrasenschwein für den "in den Arsch gefickt werden"-Gag. :)

Jaster - herrlich ironische Story, gewohnt hochwertige Umsetzung
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

yooman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2006, 14:23

Beitrag von yooman » 28. Aug 2006, 08:00

Ich finde bei beiden witzig die Sprache mit eingebunden zu haben. Die Umsetzung (dieses Details) ist jedoch bei beiden misslungen; wirklich Russisch ist das nicht ;-)

Jaster
Senior Member
Beiträge: 470
Registriert: 29. Mai 2006, 06:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaster » 28. Aug 2006, 09:59

Laut dem onlineübersetzer schon :?

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 28. Aug 2006, 10:14

Vielleicht ist es ein Dialekt :D

Ich hab für dazzled gestimmt - nur einfach einpennen fand ich nicht sooo
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Benutzeravatar
PaulBK
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 31. Mai 2006, 14:19
Wohnort: Soest
Kontaktdaten:

Beitrag von PaulBK » 28. Aug 2006, 11:57

Also die Details und Anspielungen in Dazzledâ??s Bild gefallen mir durchaus mehr. In jeder Ecke ist etwas zu finden. Die verbundene Schere und die Beine von Nippers. Die geile Pronobrille vom linken Jäger und der untere Jäger mit dem Mikro in der handâ?¦ Und das Plakat mit den kyrillischen Buchstaben die tatsächlich etwas bedeuten ;) Echt cool!

Zur Begriffsklärung:
Bei Dazzled steht auf dem Plakat: â??Spiel nicht rum!â?? untertext: â??In unserer Bibliothek russischer Bücherâ??
und bei Jaster heiÃ?t das: â??Verfluchterâ??

Wobei ich den Witz nicht ganz bei Jaster verstehe, bzw. nicht so lustig finde von einer Riesenkiste mit Ameisengläsern erschlagen zu werden�.
Think twice, that's my only advice!

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 28. Aug 2006, 12:05

danke für die blumen & großes lob an jaster

das mit dem russisch stimmt bei mir schon, ich habe keine ahnung, was das heißt - der untere teil vieleicht sowas wie "hier kann man russische bücher kaufen" und oben vieleicht "Vorsicht" oder sowas - wahrscheinlich vieleicht auch nicht :]

ich habe jedesmal vorm abgeben angst ob ich meine geschichte überhaupt so in einem Bild zeigen kann - hab ich auch schon bei jeder anderen runde geschrieben, glaub ich :)

hier habe ich versucht, durch die herzen eine verbindung zwischen nashorn und attrappe zu kriegen - und durch den irren blick vom dickhäuter ;)

Ich habe halt in einem Bild nicht so die eindeutige zeitliche einteilung , ein bisschen wie

"Kneipe ; gefesselt ; Nashorn-hinterteil-attrappe ; Nashorn ; Herzen etc.."

:) bin auf jeden fall gespannt und musste soeben feststellen, dass du mich überholt hast, jaster *grmbl* ;)

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 28. Aug 2006, 12:15

Also dieser Bezug kommt imho schon sehr gut und klar rüber - also ich hatte hier diesesmal keine Probleme - wenn es am ende eine andere Pointe gewesen wäre, hätte es mich auch vielleicht überzeugt.
Zumal ich nicht finde, dass sie inhaltlich besonders gut zu Jasters Charakter passt. Gerade in Zusammenhang mit dem Filmsetting wirkt es dann auch nochmal "konstruierter" ... als ob du die Figuren anders nicht wußtest untere einen Hut zu bringen.

Qualitativ aber ansonsten in einer Reihe mit deinen übrigen Beiträgen - allesamt sehr schön und sehenswert geworden.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

yooman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2006, 14:23

Beitrag von yooman » 28. Aug 2006, 12:49

@ Jaster
Jaster hat geschrieben:Laut dem onlineübersetzer schon :?
Zum einen ist das lediglich ein Adjektiv und passt nicht so recht. Zum anderen sind Russen oft sehr glaeubig und selbst wenn nicht, wird auf religioese Gefuehle viel Ruecksicht genommen. Einen derartigen Fluch habe ich hier noch nie gehoert.

Ein Russe sagt dann eher "Ð?лин" (Pfannkuchen ;-) so etwa wie im Deutschen "Schei... benhonig") oder wenn es mal hart kommt "ЧеÑ?Ñ?" (Teufel).

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 28. Aug 2006, 13:42

Also wie im Russischen nun genau geflucht wird, ist mir in diesem Fall egal - ich kann kein Russisch, da hätte in der Sprechblase auch ein Taschentuchname stehen können - Hauptsache, das wird irgendwo noch übersetzt. ;)

Ich hab mal wieder ein Problem: Ich finde beide Beiträge einfach zu schön! Da mag ich noch nicht abstimmen... Ich finde die Qualität, die Ihr beide hier im Battle abgeliefert habt, einfach nur Spitze, Eure Beiträge sind durchweg nicht nur witzig, sondern auch optisch immer herausragend gewesen. Bei Jaster beeindruckt mich die Vogelperspektive im letzten Panel und die schöne Rhythmisierung durch die vier Closeups seines Chars in der Mitte.
Bei Dazzled bin ich zum wiederholten Male begeistert von dem Texturen-Einsatz und der semi-naiven Perspektive im Kontrast zu der dynamischen Zeichnung mancher Details.

Kann mich wirklich noch nicht entscheiden, schade, daß Ihr nicht im Endkampf gegeneinander antreten könnt. ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 28. Aug 2006, 13:52

@yooman
Nunja, im Deutschen passt so ein Adjektiv einfach, weil es eben eine Ellipse ist - also eigentlich würde man sagen "Es sei verdammt!" wobei man sich letztenendes auf die Kurzform beschränkt. Im englischen sagt man ja auch "damn" ...
Ich mag also Jaster jetzt ungerne vorwerfen, dass er in einem deutschen Board jetzt Russisch-Fetzen einbaut ohne selbst Russisch zu sprechen und damit nicht garantieren kann, dass es mehr als eine wörtliche ßbersetzung darstellt ...
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

yooman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2006, 14:23

Beitrag von yooman » 28. Aug 2006, 14:14

@Duracel
Ich habe einfach nur auf den Hinweis mit den online-Uebersetzer antworten wollen. Im Endeffekt ist das ja alles auch nicht so wichtig ;-) Ihr koennt Euch so schoen ueber Texturen, Perspektiven etc. unterhalten und mir ist eher der Gesamteindruck und die Idee wichtig.

Die Hauptsache ist doch, dass es allen Spass macht .

Jaster
Senior Member
Beiträge: 470
Registriert: 29. Mai 2006, 06:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaster » 28. Aug 2006, 14:18

Meine Herangehensweise war genau so wie China es schon gesagt hat. Im grunde hätte ich auch irgendwas hinschreiben können mit Stern und ßbersetzung, ich hab halt den erstbesten onlineübersetzer hergenommen, da ich leider niemanden zur Hand hatte, der russisch spricht.
Ich danke auf jeden Fall für die Korrektur und werd es vor der Vollständigkeit halber auch ausbessern, aber ich denke kaum, dass es jetzt ausschlaggebend für das Ergebnis der Abstimmung ist.

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 28. Aug 2006, 15:45

Ich versteh bei Jaster nicht, wie die Kiste mit den Feuerameisen vom Schiff über den Hafen gehoben werden kann, wenn Jasters Char, der in der Führerkanzel sitzt, schon vorher eingeschlafen ist.
Klar, der Typ pennt und beugt sich versehentlich auf den falschen Hebel und löst die Kiste, aber mit welcher Mechanik eigentlich? Das ist ein Haken und die Kiste wird mit Spanngurten gehalten. Die einzige Möglichkeit, die Kiste von den Spanngurten zu lösen, wäre, die Kiste abzusetzen und sie per Hand aus den Gurten zu holen. Der Haken läßt es nicht nur von der Bauart nicht zu, bewegt zu werden, sonder auch vom Gewicht.
Bei Jaster hapert es mir zu sehr an der Logik. Dabei ist das Bild wirklich großartig, der Stil und die Perspektiven sind clever ausgesucht. Schade um den Inhalt.

Dazzled dagegen spielt dagegen mit der Fantasie des Betrachters, als würde man sich liebenswerte Kinderbücher ansehen. Allerdings kontrastiert die Niedligkeit das martialische Geschehen; und es muss nicht einmal gezeigt werden, um zu wirken.
Zumal ich nicht finde, dass sie inhaltlich besonders gut zu Jasters Charakter passt. Gerade in Zusammenhang mit dem Filmsetting wirkt es dann auch nochmal "konstruierter" ... als ob du die Figuren anders nicht wußtest untere einen Hut zu bringen.
Wieso? Wir haben den Char doch schon mal als Trinker gesehen, im Kampf mit dem Käfer.
Und direkt nach dem letzten Kampf - dem Schneckenrennen - ging er wieder einen Saufen (da kriecht sogar noch seine Schnecke auf dem Tisch rum)
Und mal ehrlich: Jemandem vorzuwerfen, sein Bild wirke noch mal konstruierter, bloss weil sich ein paar Figuren einen Spass aus ihrer Falle machen? Da muss ich nochmal auf Jasters Logikfehler hindeuten (und der Konstruktion, dass ein russischer Cyborg mit einer Riesenzange am Arm einen Hafenkran steuert, der eine Ladung Feuerameisen in einer Holzkiste mit zwei Spanngurten an einem Haken trägt UND SCHLßFT!
Ich finde, der Kritikpunkt "narrative Konstruktion" sollte in diesem Kampf nicht zur Debatte stehen.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 28. Aug 2006, 16:56

Na, ich glaube wir müssen nicht darüber debattieren - wenn du Jasters "Logikfehler" als irgendwie bedeutend erachtest, dann fehlt in diesem Falle jedwede Diskussionsgrundlage.

Ich empfinde Dazzleds Beitrag als konstruiert, weil dieses Filmsetting "DIE" Verknüpfung zwischen den beiden Charakteren ist, aber sich imho keineswegs inhaltlich "anbietet".
Man könnte höchstens sagen, dasss dieses "konstruiert" grundsätzlich zu Dazzleds Charakteren passt ...
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Prs-Phil
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 4. Jul 2006, 11:34

Beitrag von Prs-Phil » 28. Aug 2006, 17:26

Muss ich auch sagen, ein bissl weird über einen Logikfehler in einem solchen Universum zu reden, ich könnte ja auch darauf herumreiten das es ein bissl sinnlos ist einem Roboter seine Greifzange mit einer Schnur zuzubinden fa. und ein Nashorn einfach so frei in der Stadt spazieren zu führen.

Ja, Jaster wins for me, weil ich Kinder von ihm will, am besten Zwillinge.

Ist einfach sinniger für mich aufgebaut, wird gut eingeleitet und zuende geführt, verständlich mit Wortwitz und stylish umgesetzt.

Dazzled hat zwar eine gute Idee am Start und von einem liebestrunkenen Nashorn geowned zu werden hat schon was ... perverses ;) aber schießt irgendwie am Topic vorbei uns wie Duracel meint, die Verknüpfung ist eher wakelig.

"Gott (fried) unter den Ameisen" wins und ein Russischer Roboter (der auch einen "normalen" Arm hat) der besoffen aufwachen kann, kann auch so einschlafen, ... the human touch is always a good funny way.

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 28. Aug 2006, 18:00

@duracel
oh, verstehe. Du meinst, sie hätten ebenso gut hinter dem Fenster warten können, ohne das Ziel ihrer Handlung zu beeinflussen. Der Gag ist die Art der ßberwältigung des Gegners:
Gegner schläft - Attrappe wird aufgebaut - Team versteckt sich - warten bis Rinozerus kommt - Rinozerus springt auf Attrappe und zerquetscht Gegner.
Einen Film zu machen passt auch nicht zu den Chars und einen Gott unter Ameisen sucht man vergebens...
Nagut, so hab ich es noch nicht gesehen. Damit steht bei beiden nur noch Stil zur Kritik...
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
Hexodus
Senior Member
Beiträge: 682
Registriert: 8. Jun 2006, 22:00
Wohnort: Mainz-Kastel
Kontaktdaten:

Beitrag von Hexodus » 28. Aug 2006, 19:55

Das ist zweifellos das ganz große Kino von beiden Seiten. Jasters Umsetzung beeindruckt durch Ihre Ausgereiftheit, während der Gag eher ein Gägchen ist - nett aber kein Brüller. Dazzled bleibt technisch deutlich hinter seinen Möglichkeiten zurück. Da haben wir schon besseres aus seiner Hand gesehen. Der Geg aber hat mich glatt vom Hocker gehauen. Ich habe Tränen gelacht. Kann mich nicht erinnern, wann mir das zum letzen mal passiert ist. Daswegen bleibt er mein Favorit. Ich möchte in der nächsten Runde unbedingt noch einmal so ablachen. Das war einfach köstlich.
-~ http://www.augenpulver-design.de Illustration, 3D-Grafik, Computeranimation und 3D-Visualisierung~-
http://www.fantasybuch.de «- Alle Fantasy- und Science-Fiction Bücher auf einen Blick.

Jogi
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16. Aug 2006, 06:29

Beitrag von Jogi » 29. Aug 2006, 06:15

[Kein Bild gefunden!] ...

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 29. Aug 2006, 10:55

bei mir dasselbe... :?

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 29. Aug 2006, 12:35

aber da stimmen ja immernoch welche ab :?

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 29. Aug 2006, 13:16

:well: Steven scheint Probleme mit seinemWebspace zu haben, ich nehm die Bilder solange auf meinen...kleinen Moment.

[edit] Fixed!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder